Kahlschlag

Beiträge zum Thema Kahlschlag

Panorama
Johann Bossard auf dem "Bürgli" südlich des Wohnhauses. Das Foto entstand etwa um 1914
3 Bilder

Kahlschlag in der Kunststätte? Die historische Gartenanlage im Bossard-Tempel wird verjüngt!

mum. Jesteburg-Lüllau. Kahlschlag auf dem Bossard-Areal? Spaziergänger in Jesteburg-Lüllau müssen in den kommenden Wochen nicht zum Telefon greifen, um einen vermeintlichen Umweltfrevel zu melden. Die Kunststätte Bossard nutzt die bevorstehende kühle Jahreszeit, um die historische, etwa drei Hektar große Gartenanlage des Museums und Gesamtkunstwerks zu erneuern. Ein größerer Teil des historischen Baumbestandes wird gefällt und neu angepflanzt. "Alle Freunde der Kunststätte sind eingeladen, den...

  • Jesteburg
  • 11.11.15
Panorama
Da hängt ein ganzer Baum in der Luft. Auf der Fläche neben dem Restaurant sollen Parkplätze entstehen
3 Bilder

Jesteburg: Der Kahlschlag geht in die nächste Runde

Wieder kreischen die Motorsägen. In Jesteburg wurden jetzt weitere Bäume gefällt, auch viele Eichen. Es geht unter anderem um Platz für eine Buskehre. Zusätzlich sorgen grüne Markierungen für Verwirrung. „Famila“: Der Rat entscheidet am Mittwoch mum. Jesteburg. Der Kahlschlag geht weiter: Am Montag haben Mitarbeiter des Jesteburger Unternehmens Hans Robert Schmidt weitere Bäume auf dem Parkplatz „Am Alten Moor“ gefällt. Insgesamt mussten dort mehr als 90 Bäume weichen. An der Stelle, wo die...

  • Jesteburg
  • 25.02.14
Panorama
Ein trauriger Anblick: Auf dem Areal „Am Alten Moor“ wurden jetzt mindestens 30 Bäume gefällt, um Platz für Busse zu machen
2 Bilder

Kahlschlag für den Schulbus-Verkehr: Jesteburg lässt mehr als 30 Bäume fällen

mum. Jesteburg. Kahlschlag in Jesteburg: Auf dem Parkplatz „Am Alten Moor“ mussten jetzt mindestens 30 Bäume weichen. Auf dem Areal entsteht ein Bushalteplatz für die neue Oberschule (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach). Am Montag wird dann auch das ehemalige Bademeister-Haus neben dem Schwimmbad abgerissen - ebenfalls um mehr Platz für die Buskehre zu machen. „Das ist ein Skandal! Die Gemeinde vernichtet hier ohne Not einen Wert von mindestens 50.000 Euro“, hatte unlängst Siegfried Ziegert...

  • Jesteburg
  • 14.01.14
Panorama
Am Montag ließ die Gemeinde Jesteburg zahlreiche Bäume entlang der Itzenbütteler Straße fällen

Dieser Kahlschlag ist genehmigt

mum. Jesteburg. "Keine Sorge, hier geht alles mit rechten Dingen zu", sagt Britta Witte (CDU). Die Vorsitzende des Jesteburger Bauausschusses wollte am Montagmorgen möglichen Anrufern beim WOCHENBLATT zuvorkommen. Gerade hatten Arbeiter damit begonnen, entlang der Itzenbütteler Straße zahlreiche Bäume zu fällen. Laut Witte seien die Arbeiten notwendig, da entlang der Straße - beginnend an der Bahnbrücke bis hin zum Ginsterkamp - der Fußweg erneuert werde. Zudem sollen Sickermulden angelegt...

  • Jesteburg
  • 12.08.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.