Karl-Heinz Stöver

Beiträge zum Thema Karl-Heinz Stöver

Blaulicht
Samtgemeinde-Bürgermeister Heiner Albers (v. li.), Ortsbrandmeister Andreas Mundt, Karl-Heinz Stöver, Frank Merkert, Susanne Hauschild, Klaus Dammann, Katrin Peckruhn, Stellvertretender Ortsbrandmeister Frank Hauschild und Gemeindebrandmeister Carsten Benecke

Feuerwehr Regesbostel
Ehrungen für 165 Jahre im Dienst der Feuerwehr

bim. Regesbostel. Das muss ihnen erstmal jemand nachmachen: In der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Regesbostel ehrte Abschnittsleiter Sven Wolkau den Hauptlöschmeister Klaus Dammann für 50-jährige und den Oberlöschmeister Karl-Heinz Stöver für 40-jährige Zugehörigkeit in der Feuerwehr. Dammann war viele Jahre in der Wettbewerbsgruppe aktiv und mit seinen Kameraden sehr erfolgreich. Mittlerweile wohnt er mit seiner Lebensgefährtin in Vahrendorf. Stöver war viele Jahre in der Hollenstedter...

  • Hollenstedt
  • 19.10.21
  • 160× gelesen
PanoramaAnzeige
Zurück in Buchholz, übergaben (v. li.) Stefano Santonocito, Karl-Heinz Stöver und Sabine Mohme das erste Paket mit Schokolade an Phil Gruber (Buchholz endlich unverpackt)
2 Bilder

Mit Teamwork nach Amsterdam und zurück
Emissionsfreie Schokolade: Buchholzer auf Schokofahrt mit Lastenrädern

os. Buchholz. Mit drei Lastenrädern haben sechs Mitglieder des Vereins Buchholz fährt Rad insgesamt 86 Kilogramm Bio-Schokolade einer Manufaktur in Amsterdam emissionsfrei in die Nordheidestadt transportiert. Am Sonntagnachmittag kamen sie von ihrer Schokofahrt zurück. Diese fand zum insgesamt zehnten Mal statt, die Buchholzer beteiligten sich zum vierten Mal an der Aktion. Wie berichtet, wird der Kakao für die Schokolade aus der Karibik mit dem Segelschiff "Tres Hombres" emissionsfrei nach...

  • Buchholz
  • 12.10.21
  • 63× gelesen
Panorama
Die K40 ist seit Jahren in katastrophalem Zustand und für Radfahrer gefährlich

ADFC Hollenstedt freut sich
Radweg an der K40 soll saniert werden

bim/nw. Hollenstedt. Große Freude bei den "Pedalrittern" in der Samtgemeinde Hollenstedt. "Nachdem die Kreisverwaltung bekannt gegeben hat, den Radweg an der K16 im Juni 2021 zu sanieren, gab es auf Anfrage durch den Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) Hollenstedt die nächste positive Nachricht aus dem Kreishaus", berichtet Sprecherin Helga Blanck. "Verkehrskoordinatorin Dr. Susanne Dahm hat uns schriftlich zugesagt, dass auch der Radweg an der K40 zwischen Trelde und Dierstorf noch in...

  • Hollenstedt
  • 23.02.21
  • 132× gelesen
Panorama
Die Teilnehmer der ersten Tour des ADFC Hollenstedt

Erfolgreicher Auftakt
Erste Tour des ADFC Hollenstedt mit zehn Teilnehmern

bim. Hollenstedt. "Mit so vielen begeisterten Radfahrern haben wir nicht gerechnet", freut sich Helga Blanck, Sprecherin der neu gegründeten ADFC-Ortsgruppe Hollenstedt. "Umso schöner, dass die zehn Teilnehmer ihre erste Tour unter besten Bedingungen und Sonnenschein starten konnten." Über die Holtorfer Heide ging es zum Gauß-Turm auf dem Litberg, mit 65 Metern die höchste Erhebung im Landkreis Stade. "Dort haben wir während einer kleinen Pause die wunderbare Aussicht genossen und uns...

  • Hollenstedt
  • 12.08.20
  • 171× gelesen
Panorama
Sie leiten die ADFC-Gruppe Hollenstedt (v. li.): Kai Strahlendorff, 
Sprecherin Helga Blanck und Karl-Heinz Stöver

Fahrradinfrastruktur in und um Hollenstedt verbessern
Siebte ADFC-Gruppe im Landkreis Harburg gegründet

In Hollenstedt wurde jetzt die bim. Hollenstedt. In Hollenstedt wurde jetzt eine Ortsgruppe des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) gegründet - die siebte nach Winsen, Buchholz, Tostedt, Seevetal, Neu Wulmstorf und Hanstedt-Salzhausen. Angeführt wird sie von der engagierten Sprecherin Helga Blanck. Sie wird unterstützt von Kai Strahlendorff und Karl-Heinz Stöver. Alle drei wollen die Fahrradinfrastruktur in und um Hollenstedt verbessern helfen und verkehrspolitische Themen für den...

  • Hollenstedt
  • 30.07.20
  • 233× gelesen
Panorama
Die Helfer vor Ort zeigen ihre Ausrüstung: (v. li.) Ortsbrandmeister Andreas Mundt, Tino Buchardt, Katrin Peckruhn, Sophie Mundt und Karl-Heinz Stöver

Schneller als der Notarzt - Spezialeinheit der Feuerwehr hilft Leben retten

 "Helfer vor Ort" der Feuerwehr Regesbostel stabilisiert Patienten, bis der Rettungswagen eintrifft mi. Hollenstedt. "Bei einem Kreislaufversagen kommt es auf jede Minute an", erklärt Andreas Mundt. Der Ortsbrandmeister der Gemeinde Regesbostel hat in seiner Feuerwehr deswegen eine Spezialeinheit gegründet. Deren Aufgabe: Notfall-Patienten bis zum Eintreffen des Notarztes behandeln und möglichst stabilisieren. Gerade in abgelegenen Regionen, die der Rettungswagen nicht so schnell erreicht, sind...

  • Hollenstedt
  • 03.08.18
  • 637× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.