Beiträge zum Thema Katrin Peckruhn

Panorama
Die Jugendbetreuerinnen beim Onlinedienst der Jugendfeuerwehr Regesbostel (v.li.): 
Liane Buchard, Katrin Peckruhn und Claudia Mundt
2 Bilder

Jugendfeuerwehr Regesbostel
Jetzt gibt's Übungen aus der "Kiste"

bim. Regesbostel. Eigentlich werden junge Menschen in den Jugendfeuerwehren der Region mit viel Spiel und Spaß an feuerwehrtechnisches Wissen herangeführt und auf diese Weise zu den Rettern von morgen ausgebildet. Aktuell vermissen die Kinder und Jugendlichen die tollen Gemeinschaftserlebnisse bei Übungsabenden und Wettbewerben. Sie finden: Ohne Jugendfeuerwehr ist alles doof … "Anfang November 2020 hatten wir unter strengen Auflagen unseren Jugendfeuerwehrdienst. Die Kinder haben sich sehr gut...

  • Hollenstedt
  • 13.04.21
Panorama
Funktionsträger, Beförderte und Geehrte der Feuerwehr Regesbostel (hinten, v. li.): Ortsbrandmeister Andreas Mundt, Patrick Schrade, Sophie Mundt, Tarek Garbers, Lukas Meyer, Carsten Benecke, Frank Hauschild, Alexander Schulz sowie (vorne, v. li.): Maik Opitz, Benjamin Jakowski, Larissa Schmidseder und Hans Heinrich Meier
2 Bilder

Feuerwehr Regesbostel
125 Jahre in der Feuerwehr

bim. Regesbostel. Drei Feuerwehrleute, die der Ortswehr Regesbostel zusammen seit 125 Jahren die Treue halten, wurden in der Jahreshauptversammlung geehrt. Hans-Heinrich Döpke und Hans-Heinrich Meier bekamen das Abzeichen für je 50-jährige und Patrick Schrade für 25-jährige Mitgliedschaft. Im vergangenen Jahr absolvierte die Feuerwehr Regesbostel 34 Einsätze, die sich in zehn Brände und 24 Hilfeleistungen aufteilen. Darunter auch 17 „Helfer-vor-Ort“-Einsätze. Die Einsatzabteilung besteht...

  • Hollenstedt
  • 25.02.20
Panorama
Die Helfer vor Ort zeigen ihre Ausrüstung: (v. li.) Ortsbrandmeister Andreas Mundt, Tino Buchardt, Katrin Peckruhn, Sophie Mundt und Karl-Heinz Stöver

Schneller als der Notarzt - Spezialeinheit der Feuerwehr hilft Leben retten

 "Helfer vor Ort" der Feuerwehr Regesbostel stabilisiert Patienten, bis der Rettungswagen eintrifft mi. Hollenstedt. "Bei einem Kreislaufversagen kommt es auf jede Minute an", erklärt Andreas Mundt. Der Ortsbrandmeister der Gemeinde Regesbostel hat in seiner Feuerwehr deswegen eine Spezialeinheit gegründet. Deren Aufgabe: Notfall-Patienten bis zum Eintreffen des Notarztes behandeln und möglichst stabilisieren. Gerade in abgelegenen Regionen, die der Rettungswagen nicht so schnell erreicht, sind...

  • Hollenstedt
  • 03.08.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.