Kreisbaurat Hans-Hermann Bode

Beiträge zum Thema Kreisbaurat Hans-Hermann Bode

Politik
Landkreise müssen bis 2018 EU-konforme Naturschutzgebiete ausweisen

Naturschutz nach EU-Standard - kostet die Kommunen Millionen von Euro

mi. Landkreis. Eine Million Euro für externe Dienstleister und zusätzliche Stellen in den den Naturschutzbehörden: Der Druck, bis zum Jahr 2018 EU-rechtskonforme Naturschutzräume nach der Flora-Fauna-Habitat-Richtlinie (FFH-Flächen) auszuweisen, wird auch für die Landkreise Harburg und Stade ein finanzieller Kraftakt. Schuld daran sind nicht nur eine praxisferne EU-Bürokratie, sondern auch die vorherige CDU-Landesregierung. Dort hatte man jahrelang - gegen den Rat von Umweltverbänden und zur...

  • Rosengarten
  • 30.10.15
Panorama
Polier Heinrich Verlaat (li.) und Bauleiter André Peters von der Firma "Matthäi" koordinieren den Weiterbau

"Ein wichtiges Datum für die Gemeinde Jork"

bc. Jork. Jetzt soll alles ganz schnell gehen. Nachdem der Landkreis Stade mit dem Weiterbau der Jorker Ortsumgehung (K26 neu) ursprünglich schon im Herbst 2014 loslegen wollte, es aufgrund der fortwährenden Setzungen des Vorbelastungsdamms aber nicht konnte (das WOCHENBLATT berichtete), hat am Montag die Firma "Matthäi" mit dem Abtragen des Sandwalls begonnen. Eine Woche dauern die Arbeiten, bis der eigentliche Straßenbau beginnen kann. Laut Kreisbaurat Hans-Hermann Bode soll die Umgehung Ende...

  • Jork
  • 20.05.15
Politik
Idylle pur am Lühedeich in Grünendeich. Diese Kirschbäume werden - anders als in Mittelnkirchen - vom Deichverband der I. Meile Alten Landes geduldet. Hier gibt es auch Neupflanzungen
2 Bilder

Baumfällung aus "Schikane"?

Heftige Vorwürfe gegen technischen Berater Friedrich Tönjes / Landkreis führt Gespräch mit Oberdeichrichter lt. Altes Land. Gibt es wirklich bald keine Bäume mehr an den Deichen von Lühe und Este? Das fragen sich immer mehr Anwohner nach den WOCHENBLATT-Berichten über die Baumfällungen in Mittelnkirchen und Estebrügge. "Prinzipienreiterei" und "Schikane" werfen viele Bürger dem zuständigen Deichverband der II. Meile Alten Landes vor. Warum keine Ersatzpflanzungen in denen durch die Bäume am...

  • Jork
  • 26.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.