Kulturverein Winsen

Beiträge zum Thema Kulturverein Winsen

Das könnte Sie auch interessieren:

Sport
Der Doppel-Torschütze für Buchholz 08: Dominik Fornfeist

Buchholz 08 gewinnt 2:1 gegen Oberliga-Ersten TuS Osdorf

(cc). Das Spitzenspiel am Freitagabend in der Fußball-Oberliga Hamburg, Staffel 2, hat der TSV Buchholz 08 verdient mit 2:1 (0:1) beim Tabellenführer TuS Osdorf gewonnen. Die Tore: 1:0 (32. Minute) Kay-Fabian Adam, 1:1 und 1:2 (61./Elfmeter und 78.) Dominik Fornfeist. Fast zeitgleich verlor der Buchholzer FC in der Bezirksliga Lüneburg II, Staffel 2 mit 0:1 gegen TV Jahn Schneverdingen, und TuS Fleestedt überraschte mit einem 2:1-Heimsieg gegen TSV Winsen. Ausführlicher Bericht folgt in der...

Wirtschaft
Auch am Geldautomaten ist Vorsicht geboten: Niemals zulassen, dass jemand beim Eintippen der PIN zuschaut

Karteninhaber aufpassen: Geheimnummer muss auch geheim bleiben
Wegen Corona: Mehr Fälle von EC-Karten-Missbrauch

(jd). "Bitte möglichst nur Kartenzahlung": Solche Hinweisschilder finden sich seit Ausbruch der Pandemie an vielen Kassen. Das Bezahlen mit "Plastikgeld" in den Geschäften hat nach Auskunft der hiesigen Banken und Sparkassen in Corona-Zeiten deutlich zugenommen. Angestiegen ist aber auch die Zahl der Betrugsfälle, die im Zusammenhang mit der missbräuchlichen Nutzung der Girocard - oftmals als EC-Karte bezeichnet - stehen. Das WOCHENBLATT fragte bei Geldinstituten in der Region nach, wie groß...

Blaulicht
Äußerst realistisches Übungsszenario: Mit einem Knall steht plötzlich das Nachbargebäude in Flammen
18 Bilder

Übung der Freiwilligen Feuerwehren der Samtgemeinde Jesteburg
Brandstifter in Jesteburg

as. Jesteburg. Samstagabend, 17.45 Uhr: Polizei und Feuerwehr werden zur ehemaligen Kampfsportsschule Nordheide an der Schützenstraße/Ecke Schierhorner Weg in Jesteburg gerufen. Der verzweifelte Besitzer steht kurz vor der Insolvenz und will die Zwangsversteigerung verhindern. Er soll gedroht haben, die Kampfsportschule in Brand zu setzen. Dichter Rauch dringt aus dem Gebäude. Eine Mülltonne explodiert.  Dieses Szenario ist Teil eines spektakulären Übungseinsatzes, den die Freiwillige Feuerwehr...

Politik
Nach dem Willen der rot-schwarzen Koalition in Hannover soll bei den Ausschuss-Sitzen künftig ein anderes Zählverfahren gelten

Grüne scheiterten mit Resolution
Neues Berechnungsverfahren: Kleinere Parteien kommen in den Ausschüssen künftig zu kurz

jd. Stade. Der neugewählte Stader Rat konstituiert sich am 8. November. Dann geht es auch um politische Arithmetik: Die Ausschüsse müssen neu besetzt werden. Die Zahl der Sitze im wichtigen Verwaltungsausschuss und in den Fachausschüssen richtet sich nach den Mandaten, die die Parteien im Rat erzielt haben. Das heißt: Von der Größe einer Fraktion ist abhängig, wie viele Mitglieder diese in einen Ausschuss entsenden darf. Nun will die Landesregierung das dafür zugrundeliegende...

Service

Wildunfälle, was tun?
Unfallgefahr durch die Zeitumstellung – Wildtiere kennen keine Winterzeit.

Wissenschaftler werten über 30.000 Datensätze des Tierfund-Katasters aus. Besonders risikoreich ist die Zeit von 6 bis 8 Uhr morgens. Ende Oktober wird die Uhr wieder auf Winterzeit umgestellt. Somit erhöht sich die Gefahr für Wildunfälle drastisch!„Die Wildtiere sich an ihren Tagesablauf gewohnt und ziehen zu bestimmten Zeiten in andere Reviere und überqueren hierbei die Straßen.“ So Bernard Wegner von der Jägerschaft LK Harburg. Zudem hat sich die Siedlungs- und Verkehrsflächen in den letzten...

Sport
Siegerehrung im Hauptrennen der Männer mit Jörn Irrsack (v.l.), Organisator Uwe Varenkamp, Sieger Patryk Dabski, Abteilungsleiter Joachim Zinnecker, Kai Spinneker und Lokalmatador Mohsen Ramezani vom Veranstalter Blau-Weiss Buchholz
2 Bilder

Radrennen am Trelder Berg
Patryk Dabski gewinnt "Rund in Buchholz"

(cc). Patryk Dabski hat am heutigen Sonntag das Straßen-Radrennen "Rund in Buchholz" auf dem 1,4 Kilometer langen Rundkurs im Hauptrennen der Männer für sich entschieden. Der 20-jährige Radsportler aus Polen gewann auf den 76 Kilometern (55 Runden) im Spurt vor Jörn Irrsack (RC Bremen), und Kai Spinneker (RRG Osnabrück). Vierter wurde Mohsen Ramezani vom Veranstalter Blau-Weiss Buchholz. "Der Gast aus Polen war eine große Bereicherung für unseren Renntag", freute sich...

Service
Matthias Felix Lauschus (v. l.), Frank Voigtmann, Jana Kozewa und Stefan Martin Müller decken die wahren Skandale im Spreebezirk auf

Donnerstag, 15. Juli
Im Livestream: Theater Distel spielt "Skandal im Speerbezirk"

ts. Winsen. Das Programm ist politisch. Aber nicht immer politisch korrekt. Also genau so, wie hervorragendes Kabarett sein muss. In seinen Lach- und Machtgeschichten zur Lage der Nation mit dem Titel "Skandal im Spreebezirk" rechnet das Theater Distel aus Berlin mit dem Phänomen ab, dass man nicht mehr alles sagen darf, weil alles falsch verstanden werden kann. Im Livestream aus dem Marstall in Winsen spielt sich die Distel am Donnerstag, 15. Juli, 19.30 Uhr, temporeich in Rage. Zu verdanken...

  • Winsen
  • 09.07.21
  • 41× gelesen
Politik

Zuschüsse für Museumverein Winsen

thl. Winsen. Der Heimat- und Museumverein soll im kommenden Jahr einen Zuschuss in Höhe von 75.000 Euro als Basisbetrag sowie 17.500 Euro für weitere Aktionen erhalten. Eine entsprechende Empfehlung entsprach der Kulturausschuss aus. Weitere Zuschüsse sollen die Musikschule (115.830 Euro) und der Kulturverein (62.500 Euro) erhalten.

  • Winsen
  • 01.12.20
  • 23× gelesen
Service
Das "Duo Recital": Eduard Stan (li.) und Remus Azoitei

"Duo Recital" gibt Konzert in Winsen
"Lieben Sie Brahms?"

ce. Winsen. Mit seinem Programm "Lieben Sie Brahms?" gastiert das "Duo Recital" jetzt in Winsen. Remus Azoitei (Violine) und Eduard Stan (Klavier) spielen die drei Violinsonaten G-Dur op. 78, A-Dur op. 100 und d-Moll op. 108. Der vom Kulturverein Winsen veranstaltete Auftritt findet in der Reihe der Schlosskonzerte statt. Seit seiner Gründung im Jahr 1999 hat sich das aus Rumänien stammende Duo als "herausragend unter den Duo-Partnerschaften jüngerer Generation“(Classical Source) etabliert. Die...

  • Winsen
  • 28.02.20
  • 145× gelesen
Service
Präsentieren den "Zirkus Angela": Dagmar Jaeger, Rüdiger Rudolph (hi. li.) und Sebastian Wirnitzer

Zirkus Angela mit Kabarett-Theater "Distel"

ce. Winsen. "Zirkus Angela - Schicksalsjahre einer Kanzlerin" heißt das Programm, mit dem das Berliner Kabarett-Theater "Distel" jetzt in Winsen gastiert. Veranstalter ist der Kulturverein. Auf der Bühne zu erleben sind Dagmar Jaeger, Rüdiger Rudolph und Sebastian Wirnitzer. Zirkus Angela ist ein gekonnter Drahtseilakt zwischen niveauvoller Unterhaltung und knallharter Satire. Ein atemberaubender Parforceritt durch die Themen der Zeit: von Dieselskandal und Bitcoins über Pflegenotstand bis zum...

  • Winsen
  • 15.03.19
  • 139× gelesen
Service

A-cappella-Ohrwürmer mit "baff! in Winsen

ce. Winsen. Songs aus ihrem aktuellen Album "Weiter atmen" und auch neue Ohrwürmer präsentiert das bundesweit bekannte A-Cappella-Quartett "baff!" jetzt in Winsen. Der örtliche Kulturverein veranstaltet das Konzert in seiner Reihe "Künstler aus dem Landkreis Harburg". Zu "baff!" gehören als Neuzugang der "Schulmusik-Langzeitstudent" und Multi-Instrumentalist Maximilian Kleinert aus Berlin, der aus Winsen stammende Jonathan Mummert, der Schulmusik in Leipzig studiert, sowie die ebenfalls...

  • Winsen
  • 15.01.19
  • 67× gelesen
Service
Auch sie stehen in "Kalenner Deerns" auf der Bühne (v. li.): Tanja Bahmani, Julia Weden, Beate Kiupel, Sabine Kaack, Edda Loges und Meike Meiners

Komödie "Kalenner Deerns" mit Hamburger Ohnsorg-Ensemble in Winsen

ce. Winsen. Mit der Komödie "Kalenner Deerns" von Tim Firth gastiert das Hamburger Ohnsorg-Theater am Donnerstag, 1. November, um 20 Uhr in der Winsener Stadthalle (Luhdorfer Straße 29). Das Stück wurde ins Deutsche übertragen von Wolf Christian Schröder und "op Platt" inszeniert von Markus Weise. Auf der Bühne zu erleben sind unter anderem Tanja Bahmani, Robert Eder, Erkki Hopf, Markus Gillich, Sandra Keck, Beate Kiupel, Edda Loges, Meike Meiners, Uta Stammer und Julia Weden. Veranstalter ist...

  • Winsen
  • 24.10.18
  • 599× gelesen
Service
Sind in der "Glasmenagerie" zu erleben: Louis Held als Tom Wingfield und Nellie Thalbach als Laura Wingfield

Traum vom Glück zerbricht: Theaterstück "Die Glasmenagerie" in Winsen

ce. Winsen. Auf das weltberühmte Schauspiel "Die Glasmenagerie" von Tennessee Williams dürfen sich Theaterfreunde am Donnerstag, 25. Oktober, um 20 Uhr in der Winsener Stadthalle (Luhdorfer Straße 29) freuen. In der deutschen Fassung aus der Feder von Jörn van Dyck sind unter der Regie von Katharina Thalbach in den Hauptrollen ihre Tochter Anna und Enkelin Nellie zu erleben. Veranstalter ist der Kulturverein Winsen. Amerika in den 1930er-Jahren: Es ist die Zeit der "Großen Depression". Amanda...

  • Winsen
  • 16.10.18
  • 183× gelesen
Service
Kampf um Leben und Tod: Im Theaterstück "Der Kaufmann von
Venedig" ist Spannung garantiert   Foto: Ingo Woesner

Liebesgeschichte und Thriller: Shakespeare-Komödie "Der Kaufmann von Venedig" in Winsen

ce. Winsen. Ein vielschichtiges Meisterwerk als atemberaubender Thriller und bewegende Liebesgeschichte zugleich erwartet das Publikum, wenn die dunkle Komödie "Der Kaufmann von Venedig" am Donnerstag, 13. September, um 20 Uhr in der Winsener Stadthalle (Luhdorfer Straße 29) aufgeführt wird. Auf der Bühne zu erleben ist die Shakespeare Company Berlin unter der künstlerischen Leitung von Christian Leonard. Regie führt Michael Günther. Veranstalter ist der Kulturverein Winsen. Der reiche Kaufmann...

  • Winsen
  • 06.09.18
  • 135× gelesen
Panorama
Lions-Präsident Stephan Bausch (vorne rechts) und Lions-Mitglied Frank Soetebier (hinten rechts) sowie Bärbel Hudaff (hinten, 3. v. re.) mit Vertretern der Spendenempfänger

Erlös wurde ausgeschüttet - Adventskalender-Aktion des Lions Club brachte 20.000 Euro für Vereine und Organisationen

thl. Winsen. Die Adventskalenderaktion des "Fördervereins Lions Club Winsen" war mit rund 5.800 verkauften Exemplaren wieder ein großer Erfolg. Insgesamt wurden etwa 200 Preise im Wert von zirka 10.000 Euro ausgelost, die über 50 Sponsoren aus dem Landkreis Harburg zur Verfügung gestellt haben. Seit 2011 wurden durch den Adventskalenderverkauf rund 65.000 Euro an gemeinnützige Organisationen in Winsen und in der Region ausgeschüttet. In diesem Jahr kommen weitere rund 20.000 Euro dazu. Bei...

  • Winsen
  • 12.01.18
  • 220× gelesen
Service

Exkursion mit Kulturverein Winsen nach Celle

ce. Winsen. Noch Plätze frei sind bei einer Exkursion nach Celle, die der Kulturverein Winsen am Samstag, 10. Juni, unternimmt. Der Bus startet um 8 Uhr am ZOB, die Rückkehr erfolgt gegen 19 Uhr. Auf dem Programm stehen unter anderem eine Stadtführung in Celle inklusive Besuch des Welfenschlosses, ein gemeinsames Mittagessen sowie eine Heide-Kutschfahrt ab Hermannsburg mit anschließender Kaffeetafel. Alle Aktivitäten sind im Preis von 65 Euro (60 Euro für Kulturvereinsmitglieder) inbegriffen. -...

  • Winsen
  • 06.06.17
  • 29× gelesen
Panorama
Stellten das Projekt vor (v. li.): Markus Laudahn, Dörte Rehfeldt, Dr. Andreas Biller und Silke Frühwirth

Theaterwelt kennen lernen: Pilotprojekt von Kulturverein, Alter Stadtschule und Lions Club startet in Winsen

ce. Winsen. "Theater für Winsener Grundschüler" ist der Titel eines in der Region bislang wohl einmaligen Pilotprojektes, für das die Alte Stadtschule und der Kulturverein Winsen kürzlich eine Kooperationsvereinbarung geschlossen haben. Ziel der Kooperation ist es, dass die Kinder in den ersten beiden Jahren ihrer Schulzeit an der Alten Stadtschule eine Theateraufführung vor Ort besuchen. Schulleiterin Dörte Rehfeldt, Kulturvereins-Vorsitzender Markus Laudahn und Mitarbeiterin Silke Frühwirth...

  • Winsen
  • 18.11.16
  • 358× gelesen
Service
Werben für die Schlossnacht (v. li.): Manfred Schukat (Freunde der Kirchenmusik), Ilona Johansen (Heimat- und Museumverein), Markus Laudahn (Kulturverein Winsen), Christiane Dräger-Meier (Musikschule Winsen) und Reinhard Gräler (Freude der Kirchenmusik)

Kultur in historischem Ambiente bei "6. Winsener Schlossnacht"

ce. Winsen. Vielfältige Kultur in historischen Gebäuden ist angesagt bei der "6. Winsener Schlossnacht", die am Samstag, 10. September, von 19 Uhr bis Mitternacht im Schloss und drumherum stattfindet. "Grenzenlos" lautet das an den Kultursommer des Landkreises Harburg angelehnte Motto. Veranstalter ist die Initiative "Winsen kulturell", in der sich die Musikschule, der Verein "Freunde der Kirchenmusik", der Heimat- und Museumverein und der Kulturverein zusammengeschlossen haben. Unterstützt...

  • Winsen
  • 11.08.16
  • 252× gelesen
Service

Theaterstück "Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs" fällt in Winsen endgültig aus

ce. Winsen. Die kürzlich krankheitsbedingt abgesagte Aufführung des Theaterstückes "Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs" in der Winsener Stadthalle wird nicht nachgeholt, sondern fällt endgültig aus. Das teilt der Kulturverein Winsen als Veranstalter mit. "Ressourcenengpässe sowie eine Vielzahl konkurrierender Termine vor den Sommerferien machen die Durchführung einer Nachholveranstaltung nahezu unmöglich", so Vereinsvorsitzender Markus Laudahn. Der Kaufpreis für die Eintrittskarten werde...

  • Winsen
  • 22.04.16
  • 20× gelesen
Service

Theaterstück "Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs" in Winsener Stadthalle fällt aus Krankheitsgründen aus

ce. Winsen. Aus Krankheitsgründen muss die für Freitag, 8. April, geplante Theateraufführung "Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs" in der Winsener Stadthalle ausfallen. Ein Ersatztermin noch vor den Sommerferien wird derzeit gesucht. Das teilt der Kulturverein Winsen als Veranstalter mit. Bereits gekaufte Eintrittkarten behalten ihre Gültigkeit, können auf Wunsch aber auch bei den Vorverkaufsstellen erstattet werden.

  • Winsen
  • 07.04.16
  • 18× gelesen
Panorama
In der Vorstellungspause (v. li.): Kulturvereins-Geschäftsführerin Elke Timo, Gudrun Landgrebe, Christa Platzer sowie Vereinsvorsitzender Markus Laudahn (re.) mit Platzers Musikern

"Standing Ovations" statt Tristesse: Gudrun Landgrebe und Christa Platzer begeistern mit Piaf-Hommage in Winsen

ce. Winsen. Einen "wunderschönen Abend mit zwei charismatischen Frauen" kündigte Markus Laudahn, Vorsitzender des Kulturvereins Winsen, am Samstag den rund 280 Gästen in der Stadthalle an. Und Laudahn hielt sein Versprechen: die renommierte Sängerin Christa Platzer mit ihrer Band und die beliebte Schauspielerin Gudrun Landgrebe präsentierten dem begeisterten Publikum das Programm "Bonjour Tristesse - Bonjour Piaf" - einen Dialog zwischen Literatur und Musik als Hommage an die große französische...

  • Winsen
  • 15.09.15
  • 584× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.