Kunsthaus Jesteburg

Beiträge zum Thema Kunsthaus Jesteburg

Panorama
Stefanie Busch (v. li.), Harriet Romanowski (beide Kunstnetz Jesteburg) und Carola von der Lieth (Kirchengemeinde St. Martin) freuen sich auf die Ausstellung im Glockenturm

Dreimal Kunst an einem Tag

Kunstnetz-Mitglieder stellen im Jesteburger Glockenturm und in der Kulturkirche aus. mum. Jesteburg/Buchholz. Drei Termine, zwei Ausstellungen und ein Konzert, hat das Jesteburger Kunstnetz für kommenden Sonntag, 19. August vorbereitet. Die Besucher können sich auf interessante Aktionen im Glockenturm der St. Martins-Kirche, im Kunsthaus (beides Jesteburg) und in der Kulturkirche St. Johannis (Buchholz) freuen. • Los geht es um 11.30 Uhr mit einer Vernissage im Glockenturm der St....

  • Jesteburg
  • 10.08.18
Panorama
Da war die Stimmung noch gut: Für ein Facebook-Post lächelten die Flüchtlinge gemeinsam mit Künstlerin Monika Michalko in die Kamera
3 Bilder

Der Jesteburger Kunstpfad: Steuergeld für Schwarzarbeit

Der Wirbel um die Straßenkunst in der kleinen Jesteburger Wohnstraße „Schaftrift“ war schon gewaltig. Wie berichtet, konnten viele Bürger nicht nachvollziehen, wie die Gemeinde Jesteburg 9.500 Euro Steuergeld für die Bemalung eines kleinen Stücks Straße im Zuge des Projekts „Kunstpfad“ stecken konnte. Doch was WOCHENBLATT-Recherchen jetzt ans Licht brachten, schlägt dem Fass den Boden aus: Kunsthaus-Kuratorin Isa Maschewski hat für die Maßnahme zwei Flüchtlinge beschäftigt, die gar keine...

  • Jesteburg
  • 16.06.17
Politik
Bernd Jost (CDU)

„Die drei Säulen der Kultur“: CDU-Mann Bernd Jost regt festen Etat für Kunsthaus, „Podium“ und „Naturbühne“ an

mum. Jesteburg. Ist das die Lösung, die alle Kunst- und Kulturschaffenden in Jesteburg glücklich macht? Bernd Jost (CDU) hat während der jüngsten Sitzung des Jesteburger Wirtschafts-, Tourismus- und Kulturausschusses (WTK) ein Konzept vorgeschlagen, bei dem die „drei Kultursäulen der Gemeinde“ - wie er sie nennt - künftig einen festen Etat zugewiesen bekommen. Aber: SPD und Grüne stimmten gegen den Vorschlag. Bislang gilt für alle Jesteburger Vereine und Institutionen, dass sie für einzelne...

  • Jesteburg
  • 11.03.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.