Mähdrescher

Beiträge zum Thema Mähdrescher

Panorama
Geteiltes Bild vom Landleben: Ruhe und Entspannung im heimischen Garten versus Landwirte im Erntestress

Was ist Landleben? Immer öfter kommt es darüber zu Konflikten

Wegenutzung, Lärm, Geruchsbelästigung - immer häufiger kommt es zu Konflikten mit Landwirten (mi). Früher gehörte auf dem Land die Landwirtschaft zum Erfahrungshorizont der Bevölkerung. Höfe prägten den dörflichen Charakter. Auch das Dorfleben war mit der Landwirtschaft verknüpft. Heute sieht das anders aus: Zuzüge aus dem urbanen Raum, Bevölkerungsanstieg und nicht zuletzt stärkeres Umweltbewusstsein haben Landwirte teilweise zu regelrechten Fremdkörpern im dörflichen Leben werden lassen. Dazu...

  • Hollenstedt
  • 15.06.18
Panorama
Karin Setter mahnt vor Rücksicht auf Rehkitze im Landschaftsschutzgebiet Schwingetal
3 Bilder

Achtung Setzzeit! Sorge um die Kitze

Von innen nach außen mähen rettet Wildtierleben / "Null Prozent Verlust werden wir nicht erreichen" tp. Stade. Besorgt blickt Karin Setter (54) auf eine Wiese im Schwingetal in Stade. Nach ihrer Schilderung entkam in dem Landschaftsschutzgebiet ein Rehkitz kürzlich wohl nur knapp dem Tod durch eine Mähmaschine. Die Fälle wiederholen sich: Die erste Mahd von Grünland fällt in die Brut- und Setzzeit vieler Wildtiere, die im hohen Gras ihren Nachwuchs sicher wähnen. Nach Karin Setters Beobachtung...

  • Stade
  • 27.05.16
Wirtschaft

Kreislandwirt Johann Knabbe: "Wir haben ein Getreidejahr"

(lt). "Dieses Jahr ist ein Getreidejahr", sagt Stades Kreislandwirt Johann Knabbe. Der anhaltende Regen im Frühjahr habe dem Getreide ganz und gar nicht geschadet. Im Gegenteil: die Feuchtigkeit begünstigte das Wachstum von Gerste, Roggen und Co. Weil es dazu relativ kühl war, habe es zudem kaum Probleme mit Pilzen gegeben. Das sonnige Wetter der vergangenen Tage habe den Abreifungsprozess des Getreides gefördert, so Knabbe. Die Landwirte können deshalb in diesen Tagen mit der Ernte der...

  • Stade
  • 19.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.