Beiträge zum Thema Müllsammeln

Panorama
Rolf Niefind hat seine Zange und Gelbe Säcke mitgebracht
4 Bilder

Beim "Rundgang durch Buchholz" viel Müll am Bahnhof entdeckt

lm. Buchholz. Vor fast genau vier Jahren, im März 2017, berichtete das WOCHENBLATT über die Situation am Buchholzer Bahnhof. Das Gleisbett und der alte Bahnsteig auf der Nordseite waren voller Müll. Kein gutes Bild für alle Reisenden, die mit dem Metronom in Buchholz einfahren. Auch von der Wohlau-Brücke aus ist dieser Schandfleck gut zu sehen. Die Stadt Buchholz kann hier nichts machen, für die Reinigung in diesem Abschnitt ist die Deutsche Bahn verantwortlich. Im Rahmen meines Rundgangs durch...

  • Buchholz
  • 13.04.21
Panorama
Kristina und Clemens Schaar aus Buchholz sammelten mit Tochter Katharina (4) Müll
7 Bilder

Großes Engagement gezeigt
Rund 250 Teilnehmer sammelten Müll in Buchholz / Selbst Geld wurde gefunden

ah. Buchholz. "Wir freuen uns, dass trotz des zeitweiligen Regenwetters rund 250 Menschen hierher gekommen sind, um gemeinsam Buchholz ein Stück sauberer zu machen", sagten Phil Gruber (Buchholz endlich unverpackt) und Peter Eckhoff (Buchholz fährt Rad), die Veranstalter der Müllsammelaktion "Frühlingsputz in Buchholz". Ab 10 Uhr trafen die Teilnehmer am vergangenen Sonntag auf dem Buchholzer Peets Hoff ein. Die ersten 50 Teilnehmer erhielten eine Warnweste geschenkt. Müllbeutel und Handschuhe...

  • Buchholz
  • 13.04.21
Service
Arno Reglitzky reichte dieses Mal ein Müllsack, um den Unrat am Brunsberg zu beseitigen

Kaum noch Müll am Brunsberg

os. Sprötze. Die anhaltende Diskussion um den Klimawandel hat offenbar Wirkung gezeigt: Bei der traditionellen Müllsammlung der Laufgruppe von Blau-Weiss (BW) Buchholz am 1. Januar auf dem Brunsberg in Buchholz-Sprötze hat der BW-Vorsitzende Arno Reglitzky (84) kaum noch Müll aus der Silvesternacht gefunden. "Ich habe gerade mal zehn Raketenstäbe, eine leere Bierflasche und sechs Sektkorken, aber keine dazugehörigen Flaschen, aufgesammelt", berichtet Reglitzky, der in diesem Jahr allein auf dem...

  • Buchholz
  • 04.01.20
Panorama
So viel Müll haben die Anwohner der Märchensiedlung 
im Wald gefunden

Anwohner der Buchholzer Märchensiedlung befreien Verbindungsweg von Müll

as. Buchholz. Ordentlich aufgeräumt haben rund 25 Anwohner der Märchensiedlung jüngst um die Wege am und im angrenzenden Wald. Anlass war die Ankündigung des Waldbesitzers, den viel benutzten Verbindungsweg zur Hamburger Straße aufgrund der andauernden Vermüllung zu sperren. Wie berichtet, wurde der Nutzungsvertrag zum 31. Oktober gekündigt. Die Anwohner hoffen, mit der Aufräumaktion den Waldbesitzer dazu zu bewegen, seine Entscheidung noch einmal zu überdenken und den Weg weiterhin...

  • Buchholz
  • 20.09.17
Panorama
Sein Cap mit der Aufschrift "The Cleaner" gehört zu Richards "Arbeitsbekleidung"
3 Bilder

Richard ist "The Cleaner": Zehnjähriger befreit Gehwege und Straßen von Müll

kb. Seevetal. Komische Blicke sind ihm egal, blöde Kommentare ignoriert er: Wenn Richard (10) aus Meckelfeld in seiner "Arbeitskluft" loszieht, hat er nur eines im Blick: den achtlos weggeworfenen Müll auf Gehwegen und Straßen, in Blumenbeeten und auf Grünflächen. "Ich ärgere mich furchtbar, dass die Leute das alles einfach auf die Straße werfen", sagt der Fünftklässler. Flaschen, Taschentücher, Kaugummipapier, Zigarettenschachteln, kaputte Plastikbecher - Richard sammelt alles auf, was in den...

  • Seevetal
  • 23.09.16
Panorama

Frühjahrsputz und Geocaching

os. Buchholz. Geocaching mit Müllsammeln verbinden - das ist die Idee des "1. Buchholz Frühjahrsputz", zu dem engagierte Buchholzer, u.a. Bürgermeisterkandidat Uwe Schulze, einladen. Treffpunkt am Sonntag, 13. April, ist um 13 Uhr am Rathausplatz. Die Stadt Buchholz unterstützt die Aktion mit Müllsäcken, Greifern und dem Abstransport des gesammelten Unrats. Pfandflaschen und -dosen werden gesondert gesammelt, der Pfandwert an eine gemeinnützige Einrichtung gespendet.

  • Buchholz
  • 09.04.14
Panorama
Erfolgreiche Müllsammler am Brunsberg: (v. li.) Karin Knaak, Regina Leu, Holger Klose, Gunda Risch, Burkhardt Leu und Arno Reglitzky

Guter Brauch: Läufer von Blau-Weiss Buchholz sammelten am Brunsberg Böller-Müll

os. Buchholz. Das gehört zum Neujahrsmorgen einfach dazu: Bereits zum 18. Mal hat eine Läufergruppe von Blau-Weiss Buchholz (BW) im Naturschutzgebiet rund um den Brunsberg in Buchholz-Sprötze den Müll der Silvesterknallerei beseitigt. "Der Abfall der Knaller ist weniger geworden, dafür ist die Zahl der Bier-, Sekt- und Schnapsflaschen angestiegen", bilanziert BW-Vorsitzender Arno Reglitzky. Er füllte gemeinsam mit Karin Knaak, Gunda Risch, Regina und Burkhardt Leu sowie Holger Klose mehrere...

  • Buchholz
  • 04.01.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.