Marstall

Beiträge zum Thema Marstall

Panorama
Jürgen A. Schulz (li. ) und Frank Dannenberg zeigen im Marstall im Zuge der Abschlussveranstaltung des "Scheunenkinos" besondere Schmalfilmkameras

Geschichte neu erleben

Jürgen A. Schulz bereitet Veranstaltungen vor / Augenmerk liegt auf "Scheunenabend"-Abschluss. mum. Hanstedt/Harmstorf/Oldershausen. Kaum eine Persönlichkeit war zu Beginn des 19. Jahrhunderts so bekannt im Landkreis Harburg wie Heinrich Ast - genannt "Schäfer Ast". Von überall her strömten Menschen nach Radbruch, um sich von ihm heilen zu lassen. Bis zu 1.000 "Patienten" sollen es am Tag gewesen sein, die mit Sonderzügen aus Hamburg, per Kutsche aus Berlin und selbst aus dem Ausland in die...

  • Jesteburg
  • 20.03.19
Panorama
Die Mitglieder der "Scheunenkino"-Jury trafen sich jetzt, um die Sieger des Wettbewerbs zu ermitteln

Die Sieger stehen fest

"Scheunenkino": Abschlussveranstaltung am 1. April im Marstall. (mum). Jetzt sind die Entscheidungen gefallen: Zehn Preise werden Landrat Rainer Rempe und die Initiatoren des Wettbewerbs "Scheunenkino", Jürgen A. Schulz und WOCHENBLATT-Geschäftsführer Stephan Schrader, an die Gewinner des Filmwettbewerbes übergeben. Insgesamt 86 der 170 eingereichten Filme kamen in die Endauswahl. Letztlich blieben zehn Filme über, die den Ansprüchen der Juroren gerecht wurden. "Das bedeutet nicht, dass...

  • Jesteburg
  • 25.01.19
Panorama
Franziska Dannheim stellt mit geschmeidigem Sopran alle Partien inklusive Höllen-, und Hallen-Arie vor. Daneben erläutert die gebürtige Schwäbin erfrischend unverkrampft geschichtliche und musikalische Zusammenhänge zu den inhaltlichen Gegensätzlichkeiten im Libretto von Tag und Nacht, Intellekt und Gefühl, Mann und Frau. Einfühlsam und virtuos begleitet Jeong-Min Kim dieses Zauberwerk am Flügel.

"Zauberflöte"ganz anders

Konzert mit "Oper légère" im Marstallce. Winsen. Wolfgang Amadeus Mozarts berühmtes Werk "Die Zauberflöte" wird jetzt als "Oper légère" in Winsen aufgeführt. Live zu erleben sind dabei Franziska Dannheim (Gesang, auf dem Foto links) und Jeong-Min Kim (Klavier). Veranstalter ist der Kulturverein Winsen. "Oper légère" bedeutet eine Stimme, ein Piano, eine Oper und liefert eine Werkeinführung der leichten Art. "Die Zauberflöte" lässt als vielschichtiges Mysterienspiel im orientalischen Gewand...

  • Winsen
  • 06.12.18
Service
Krissy Matthews kommt nach Winsen
  2 Bilder

Leckerbissen für Bluesrock-Fans

Kulturinitiative "Die 6" holt die Krissy Matthews Band für Konzert nach Winsen thl. Winsen. Das ist ein besonderer Leckerbissen für alle Bluesrock-Freunde. Die Kulturinitiative "Die 6" holt die Krissy Matthews Band wieder nach Winsen. Das Konzert findet am Samstag, 10. November, um 20 Uhr im Marstall statt und ist wieder der Auftakt der Spendenaktion "Schenkt Kindern eine Freude" der Arbeitsgemeinschaft "Hand in Hand". Das Power-Trio um Sänger, Gitarrist und Namensgeber Krissy Matthews...

  • Winsen
  • 26.10.18
Blaulicht
Über die Drehleiter wurde das Marstall-Dach von außen nach einem möglichen Feuer abgesucht
  2 Bilder

Brandgeruch im Winsener Marstall

thl. Winsen. Ein Stück Winsener Stadtgeschichte ist offenbar nur knapp einer Brandkatastrophe entkommen. Am Freitagnachmittag schlug plötzlich die Brandmeldeanlage des 1599 erbauten Marstalls am Schlossplatz an. Dort sind unter anderem das Museum, die Stadtbücherei und die Tourist-Info Winsener Elbmarsch untergebracht. Während das Gebäude evakuiert wurde, rasten mehrere Feuerwehrautos in die Innenstadt. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte eine leichte Rauchentwicklung im Gebäude fest, konnten...

  • Winsen
  • 18.08.18
Panorama
Das Gemälde zeigt den „Heidepastor“ Wilhelm Bode. Im Juni jährt sich sein 90. Todestag

Vor 90 Jahren starb eine Legende

Heidepastor Wilhelm Bode und sein spannendes Leben im Film. mum. Asendorf. Drei spannende und hochaktuelle Vortragsabende werden Anfang Juni an einen Mann erinnern, der viel für die Heide getan hat: Wilhelm Bode - genannt der „Heidepastor“. Am 11. Juni jährt sich zum 90. Mal sein Todestag. Kurt Schwerdtfeger, Superintendent im Ruhestand, hat Unterlagen wie Urkunden, Schriftstücke und Protokolle im Winsener Stadtarchiv entdeckt. In seinen Vorträgen wird Schwerdtfeger über die Umstände...

  • Jesteburg
  • 31.05.17
Panorama
Der Jesteburger Frank Schmidt tritt im Winsener Marstall auf

Besondere Klangerlebnisse

Der Jesteburger Frank Schmidt lädt zum Gitarrenkonzert ein. mum. Jesteburg/Winsen. Frank Schmidt (Foto) auf einen Musikstil festzulegen, das wäre falsch. Als junger Künstler probierte er fast alles aus. In den 1980er Jahren war es vor allem Pop-Musik; in den 1990er Jahren folgten Jazz und Avangarde. All das führte zu dem, was Schmidt nun seinen Zuhörern während seiner Konzerte präsentiert: die orchestrierte Gitarre. Eine Bezeichnung, die in der Gitarrenwelt benutzt wird für Melodiespiel mit...

  • Jesteburg
  • 14.04.17
Service
Freuen sich auf einen tollen Konzert-Abend mit Abi Wallenstein und BluesCulture: Michael Lammers, Jürgen Dobelmann, Norbert Beins, Bernhard Giersch und Ronald Luhmann (v. li.)

Abi Wallenstein kommt mit BluesCulture nach Winsen

bs. Winsen. Die Kulturinitiative „Die6“ wartet am 5. März mit einem besonderen Event in Winsen auf: "Der Vater der Hamburger Blues-Szene", Abi Wallenstein, kommt mit BluesCulture in den Marstall. Fans des Musiker-Trios dürfen sich auf ein herausragendes Event freuen: Die geniale Kombination mit Blueslegende Wallenstein, „Mundharmonika-Maestro“ Steve Baker und „Cajon-Koryphäe“ Martin Röttger, macht immer häufiger von sich reden. Das Trio selbst bezeichnet seine Musik als „Rocking...

  • Winsen
  • 07.02.16
Panorama
Norbert Beins, Michael Lammers, Bernhard Giersch, Ronnie Luhmann und Jochen Fischer (v. li)

Initiative "Die6" holen Rock-Band "Heart Rock Café" nach Winsen: "Da werden Erinnerungen wach"

Sechs Winsener Männer planen gerade wieder einen großen "Coup", denn die Kulturinitiative "Die6", ein Zusammenschluss von den Freunden Norbert Beins, Michael Lammers, Bernhard Giersch, Ronnie Luhmann, Jochen Fischer und Jürgen Dobelmann haben sich für alle Rock-Fans etwas ganz Besonderes ausgedacht. Sie holen die Live-Band "Heart Rock Café" nach Winsen. Am 21. März treten um 20.00 Uhr die Musiker Jenny (Vocals), Ralf (Vokals, Percussion), Jo (Gitarre), Nico (Keyboards), Wolle (Bass) und...

  • Winsen
  • 01.03.15
Politik

Benutzungsordnung für Marstall

thl. Winsen. Der Verwaltungsausschuss der Stadt hat in seiner Sitzung vergangene Woche eine von der Verwaltung ausgearbeitete Benutzungs- und Entgeltordnung für den Marstall verabschiedet. Danach werden die Räume und Einrichtungsgegenstände einem festgelegten Nutzerkreis vornehmlich für kulturelle Zwecke auf der Grundlage eines privatrechtlichen Mietvertrages zur Verfügung gestellt. Zu dem Nutzerkreis zählen kulturelle Vereine, Verbände und Institutionen ebenso wie gewerbliche...

  • Winsen
  • 03.02.15
Politik
Niedersachsens Minister Olaf Lies (Zweiter v. li.) guckte sich kürzlich zusammen mit Bürgermesiter André Wiese (Zweiter v. re.) und Wirtschaftsförderer Matthias Wiegleb (re.) sowie Alexander Pich von der DSK die Erweiterungsfläche des Gewerbegebietes Luhdorf, die nun von der Stadt vermarktet wird

Vermarktung in städtischer Hand

thl. Winsen. Die Stadt Winsen wird den zweiten Bauabschnitt im Gewerbegebiet Luhdorf mit 16,7 Hektar Netto-Fläche selbst vermarkten. Das hat der Verwaltungsausschuss (VA) entschieden. Grund: Viele Interessenten hätten sich auch schon im ersten Bauabschnitt direkt an die Stadt gewandt und nicht an den Vermarkter "DSK". Für das Vorhaben wird einem gemeinsamen Antrag von CDU und SPD entsprechend die Wirtschaftsförderung im kommenden Jahr personell verstärkt. Darüber muss der Stadtrat allerdings...

  • Winsen
  • 09.12.14
Panorama
Wie es mit dem Wirtshaus im Marstall weitergeht, ist derzeit völlig offen

Wird der Marstall ein Kulturforum?

thl. Winsen. Wie geht es mit der Gastronomie im Marstall weiter? Das ist eine der brennenden Fragen, mit denen sich Stadt und Politik in den kommenden Wochen beschäftigen müssen. Wie berichtet, hat die jetzige Pächterin Cristina Schumacher ihren Vertrag zum Ende dieses Jahres gekündigt. Seit September sucht die Stadt deshalb einen neuen Pächter. So richtig fündig sei man aber noch nicht geworden, heißt es aus dem Rathaus. Es habe zwar ein paar "lose Gespräche" gegeben, Fakt sei aber, dass ein...

  • Winsen
  • 02.12.14
Politik
Wollen den Marstall für Vereine und Verbände haben: Matthias Hüte (li.) und Andreas Waldau

"Marstall nicht neu verpachten"

thl. Winsen. Die Gastronomie im Marstall soll nicht neu verpachtet werden. Stattdessen soll die Einrichtung den Winsener Vereinen und Verbänden kostenfrei zur Nutzung zur Verfügung gestellt werden. Das wünschen sich zumindest die Freien Winsener und haben einen entsprechenden Antrag für den Stadtrat gestellt. "Nachdem die jetzigen Pächter ihren Vertrag gekündigt haben, ist das die Chance für die Stadt, etwas für die Vereine und Verbände zu tun", sagt Andreas Waldau, Fraktionsvorsitzender der...

  • Winsen
  • 16.09.14
Politik
Ende 2014 schließt das Wirtshaus im Marstall seine Türen. Wie es danach dort weitergeht, ist ungewiss

Was wird aus dem Marstall?

thl. Winsen. Mit einem brisanten Thema müssen sich die Politiker des Winsener Stadtrates gleich nach der Sommerpause beschäftigen: die Zukunft des Marstalls als Veranstaltungszentrum. Hintergrund: Die Pächter der Gastronomie haben ihren Vertrag zum Ende dieses Jahres gekündigt. Das bestätigt die Verwaltung dem WOCHENBLATT auf Nachfrage. Über die Gründe schweigen die Gastronomen. Wer aber genauer hingeguckt hat, weiß, dass im Marstall selten viel los war. Lohnt sich die etwas abseits der...

  • Winsen
  • 12.08.14
Panorama
Impressionen: Abschlusskonzert "Jugend musiziert" im Winsener Marstall
  3 Bilder

Ein Wettbewerb ohne Verlierer

bs. Winsen. Er gilt als der Wettbewerbe ohne Verlierer: Der 51. Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" für die Regionen Harburg, Lüchow-Dannenberg, Lüneburg und Uelzen brachte auch in diesem Jahr nur Gewinner hervor. Insgesamt wurden dabei 76 erste - , 16 zweite - und vier dritte Plätze an ganz besonders musikalische Talente vergeben, von denen jetzt ausgewählte Preisträger ihr Können im Winsener Marstall bei einem von drei großen Abschlusskonzerten präsentierten. Vom Vize-Bürgermeister...

  • Winsen
  • 09.02.14
Politik
  3 Bilder

"In Fleischtransportern den DDR-Bürgern zur Flucht verholfen"

bs. Winsen. "In meiner Stasi-Akte stand, dass ich DDR-Bürgern sogar in türkischen Fleischtransportern zur Flucht verholfen haben soll, aber ich weise das entschieden zurück", schmunzelte Dr. Axel Hartmann, der jetzt zur Feier anlässlich der Wiedervereinigung von der örtlichen CDU in den Winsener Marstall zum Thema "Der Weg der Deutschen Einheit" geladen worden war. Der in der Slowakei lebende Diplomat berichtete hier als Zeitzeuge den zahlreich anwesenden Gästen von seinen Erlebnissen als...

  • Winsen
  • 03.10.13
Politik
Unterschrieben die Vereinbarung (v. li.): Rolf Roth, Günter Schwarz, André Wiese und Uwe Sievers

Weiterbetrieb ist gesichert

thl. Winsen. Gute Nachricht für die Mitarbeiter der Toruist-Information im Winsener Marstall: Der Fortbestand ihrer Einrichtung und damit auch ihrer Arbeitsplätze ist über den 31. Dezember dieses Jahres hinaus gesichert. Die Bürgermeister der Samtgemeinde Elbmarsch (Rolf Roth, SPD), der Gemeinden Seevetal (Günter Schwarz, SPD) und Stelle (Uwe Sievers, parteilos) sowie der Stadt Winsen (André Wiese, CDU) haben jetzt die Vereinbarung zum Weiterbetireb der Tourist-Info unterzeichnet. Hintergrund:...

  • Winsen
  • 10.09.13
Panorama
Vertreten die Stadt Winsen beim Tag der Niedersachsen: Susannen Bullwinkel (li.) und Rosemarie Thömen

Tourist-Info ist geschlossen

thl. Winsen. Wenn der Tag der Niedersachsen von Freitag bis Sonntag, 30. August bis 1. September, in Goslar gefeiert wird, sind mit Susanne Bullwinkel und Rosemarie Thömen auch zwei Vertreter der Stadt Winsen vor Ort. Aus diesem Grund bleibt die Tourist-Info im Marstall von Donnerstag, 29. August, 13 Uhr, bis einschließlich Dienstag, 3. September, geschlossen.

  • Winsen
  • 28.08.13
Panorama

E-Bike-Ladestationen: Stadtwerke Winsen unterstützen Elektromobilität

os. Winsen. Die Stadtwerke Winsen unterstützen die Elektromobilität: Am Montag nimmt das Unternehmen ihre ersten E-Bike-Ladestationen in Betrieb. Die Anlagen stehen am Hoopter Fähranleger und an der Stirnseite des Marstalls. Durch die Ladestationen unterstützen die Stadtwerke das Projekt des Kooperationspartners Flusslandschaft Elbe GmbH "E-Mobilität im ländlichen Raum". An den Stationen können Bürger und Touristen ihre E-Bikes kostenlos aufladen.

  • Winsen
  • 12.07.13
Panorama
Stellten das Buch vor (v. li.): Hellmut Büttner, Wilfried Mertens und Dr. Jürgen Klahn

Geschichte neu geschrieben

thl. Winsen. "Alles, was bisher über das Franziskaner-Kloster in Winsen gelehrt wurde, ist falsch", sagt Dr. Jürgen Klahn. "Die Geschichte haben wir jetzt neu geschrieben." Wir, das sind Dr. Klahn und Wilfried Mertens. Die beiden haben jetzt zusammen mit dem Heimat- und Museumverein das 16. Band in der Reihe "Winsener Schriften" mit dem Titel "Quellentexte zum Winsener Franziskanerkloster" herausgebracht. Lange hat Dr. Jürgen Klahn recherchiert und wurde schließlich beim Deutschen...

  • Winsen
  • 04.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.