Mittelsdorfer Kreis

Beiträge zum Thema Mittelsdorfer Kreis

Blaulicht

Transporter-Fahrer übersieht Zweirad
Motorroller-Fahrer lebensgefährlich verletzt

tk. Mittelsdorf. Ein Motorroller-Fahrer (63) ist am Montagmorgen bei einem Unfall auf der Hauptstraße in Mittelsdorf lebensgefährlich verletzt worden.  Der Fahrer (30) eines Transporters wollte auf die Hauptstraße abbiegen und hatte dabei den Rollerfahrer übersehen. Der 63-Jährige konnte nicht mehr bremsen, krachte in den Transporter und wurde auf die Fahrbahn geschleudert. Ersthelfer kümmerten sich um den Mann, bis der Rettungsdienst vor Ort war. Das Unfallopfer wurde in ein Hamburger...

  • Stade
  • 02.09.19
Panorama
Wiedergewählt: Hans Joachim Glembock

Hans Joachim Glembock bleibt Vereins-Chef in Himmelpforten

Mittelsdorfer Kreis wählte neuen Vorstand  tp. Himmelpforten. Auf der Jahreshauptversammlung des sozialen Vereins Mittelsdorfer Kreises im Hotel Hellwege in Himmelpforten wählten die Teilnehmer kürzlich den Vorstand neu. Der Erste Vorsitzende, Hans Joachim Glembock, wurde im Amt bestätigt. Weitere Vorstandsmitglieder sind Hans Martens (Beisitzer), Wilma Schiemann (Beisitzerin), Manfred Lipnicki (2. Vorsitzender), Gudrun Lipnicki (Kassenwartin) und Ulrike Glembock (Schriftführerin)....

  • Stade
  • 06.03.18
Politik
Der Vorstand des Mittelsdorfer Kreises: (hinten v. li.) Beisitzer Harald Pingel, Vositzender Hans Joachim Glembock, Schriftführer Manfred Lipnicki sowie (vorne v. li.) die stellvertretende Vorsitzende Liane Schmidt und Kassenführerin Gudrun Lipnicki
  4 Bilder

Mittelsdorfer Kreis kritisiert schleppende Planung bei Einkaufszentrum in Himmelpforten

Senioren machen Druck: "Wir brauchen gute Einkaufsmöglichkeiten" tp. Himmelpforten. Zur verfahrenen Situation bei der Planung des Einkaufszentrums an der Bundesstraße B73 in Himmelpforten bezieht jetzt der Mittelsdorfer Kreis Stellung. Hans Joachim Glembock (64), Vorsitzender des 120 Mitglieder starken sozialen Vereins, macht Druck bei den Verantwortlichen: Es sei sehr viel Steuergeld für die mehrjährige Planung ausgegeben worden, so Glembock. „Zum Wohle unserer älteren Mitbürger, deren...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 29.08.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.