Munitionsreste

Beiträge zum Thema Munitionsreste

Blaulicht
So eine unscheinbar wirkende Stabbrandbombe fand ein Junge im Wald und nahm sie mit nach Hause   Foto: KBD

LKA warnt: Vorsicht vor alten Munitionsresten

"Schatzsuche" mit Metallsuchgerät oder einer Magnetangel birgt erhebliche Gefahren (thl). Die Wahrscheinlichkeit, im Erdreich auf Munition aus den Weltkriegen zu stoßen, ist auch 75 Jahre nach Kriegsende sehr hoch. Rund 90 Prozent aller Fundmeldungen, die bei der Polizei oder dem Kampfmittelbeseitigungsdienst eingehen, betreffen genau solche Munition oder Munitionsreste. Häufig stellt sich heraus, dass der Finder mit einem Metallsuchgerät oder einer Magnetangel auf "Schatzsuche" war. Was...

  • Winsen
  • 22.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.