alt-text

++ A K T U E L L ++

Rasante Zunahme: Immer mehr gefälschte Impfausweise

Naturschutz

Beiträge zum Thema Naturschutz

Service
Das Grüne Band führt von der Ostsee bis an die bayrische-tschechische Grenze: In Rüterberg (Mecklenburg-Vorpommern) gibt es einen Aussichtsturm des BUND, der einen tollen Elbblick ermöglicht

Reise
Goldener Herbst entlang des Grünen Bandes an der ehemaligen innerdeutschen Grenze

(bund/tw). Wer die letzten schönen Tage im Herbst genießen möchte, kann dies bei einer Wanderung oder Radtour entlang des Grünen Bandes an der ehemaligen innerdeutschen Grenze tun. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat Touren von der Ostsee bis an die bayrische-tschechische Grenze zusammengestellt, die ganzjährig begehbar sind. Infos unter www.bund.net/wandern. Im Herbst gibt es jedoch ganz besondere Höhepunkte: Vogelzug im Altmarkkreis Salzwedel: Ein ganz besonderes...

  • Buchholz
  • 16.10.21
  • 88× gelesen
WirtschaftAnzeige
Geschäftsführer Oliver Bohn und Umweltbeauftragte Nicole Gwenner schauen sich die Photovoltaikanlage auf dem Dach des Kuhn+Witte-Gebäudes an

Einsatz für die Natur
Das Autohaus Kuhn+Witte setzt viele Projekte für den Umweltschutz um

Konsequenter Einsatz für den Umweltschutz und die Natur in einem Autohaus? Ist das möglich? Im Autohaus Kuhn+Witte (Buchholz, Jesteburg und Fleestedt) gehört dieses zum Alltag. Das Unternehmen beschäftigt dafür die Umweltbeauftragte Nicole Gwenner. Diese erläutert die Aktivitäten von Kuhn+Witte: "Wir haben viele Dinge unternommen, um die Umweltaspekte zu berücksichtigen. So wurde 2020 eine Photovoltaikanlage in unserem Standort Jesteburg in Betrieb genommen. 300 Solarmodule produzieren jährlich...

  • Buchholz
  • 24.09.21
  • 47× gelesen
Service
Video 2 Bilder

Wissenswertes über Bienen
Insekten jetzt schützen und unterstützen - Buchtipps nicht nur für Imker

Honig- und Wildbienen sind in Not! Parasiten, Krankheiten und Pestizide bedrohen die Honigbiene. Die Lebensräume der Wildbienen werden zerstört und viele Arten stehen auf der Roten Liste. Doch dagegen kann man etwas tun: Vom blütenreichen Bienengarten über selbst gebaute Insektenhotels bis hin zur kleinen Stadtimkerei zeigt das Buch "Wir tun was für Bienen" mit Anregungen, Tipps und praktischen Anleitungen, wie man den Bienen helfen kann. Die Autoren Cornelis Hemmer und Corinna Hölzer...

  • Buchholz
  • 22.09.21
  • 32× gelesen
Wirtschaft
Skoda schickt den Enyaq iV ins Rennen
4 Bilder

E-Fahrzeuge: Der Weg in die Zukunft?
Die Auswahl an Elektrofahrzeugen wächst / Der Kunde findet mit Sicherheit seinen Traumwagen

Die Anzahl der im Straßenverkehr zugelassenen E-Autos und Plug-in-Hybride liegt momentan in gleicher Höhe wie die Fahrzeuge mit Dieselantrieb. Dank der hohen Förderung durch den Bund und die Hersteller sowie den Zuschuss für die Installation von privaten Wallboxen verkaufen die Autohäuser die elektrisch angetriebenen Fahrzeuge hervorragend. Die gerade durchgeführte Internationale Automobilausstellung (IAA) in München zeigte die Kreativität der Automobilmarken, wenn es darum geht, neue...

  • Buchholz
  • 22.09.21
  • 32× gelesen
Wir kaufen lokal
David Führer vom famila-Warenhaus in Jesteburg empfiehlt die landwirtschaftlichen Produkte aus der Region
Video 2 Bilder

Verbraucher kaufen gerne regional und saisonal
In immer mehr Geschäften werden Produkte aus der Umgebung angeboten

Wer beim Einkauf der Lebensmittel sein Auge über die Herkunftsangabe der Artikel schweifen lässt, ist oft verwundert, woher die Produkte kommen: Da gibt es Wasser von den Fidschi-Inseln, Bohnen werden aus Peru importiert und die Äpfel stammen aus Chile. So mancher Konsument fragt sich daher, ob er frische Himbeeren im Winter erwerben muss, oder ob Mineralwasser aus Frankreich oder Italien stammen muss. Nachhaltigkeit ist heute ein wichtiger Aspekt beim Einkauf. Die Nachfrage nach...

  • Buchholz
  • 22.09.21
  • 117× gelesen
Service
Jeder kann helfen, die Umwelt zu schützen
Video 3 Bilder

Nachhaltig : Was können wir alles tun?
Leben im Einklang mit der Natur gestalten

Der Autoverkehr in den Städten nimmt beständig zu. Einkaufsfahrten zu Einkaufszentren am Rande der Stadt, Kinder werden zur Schule gefahren und Fahrten zur Arbeitsstelle: Die Städte erleben zu Stoßzeiten einen Kollaps. Stauzeiten müssen eingeplant werden. Wo dann auch noch Umgehungsstraßen fehlen, wird die Lage immer prekärer. Um dieser unangenehmen Situation zu entgehen, steigen immer mehr Menschen aufs Fahrrad um. Ein Trend sind Lastenräder. Mit ihnen lassen sich Einkäufe perfekt...

  • Buchholz
  • 22.09.21
  • 23× gelesen
Service
2 Bilder

Der „Herbst“ zieht in die Stadtbücherei Buchholz

nw/tw. Buchholz. Durch die Corona-Maßnahmen räumlich eingeschränkt finden in der Buchholzer Stadtbücherei (Kirchenstr. 6) weiterhin Kunstausstellungen statt. Passend zur kommenden Jahreszeit zeigt die Fotogruppe des NABU Hamburg Werke zum Thema „Herbst“. Die Gruppe besteht seit 2014 und hat zurzeit 26 Mitglieder. Als anerkannte Fachgruppe des NABU ist das Hauptthema Naturfotografie. Neben Dokumentationen zu Naturschutzthemen (Moorprojekt, A26 etc.) ist ein Schwerpunkt der regelmäßigen Treffen...

  • Buchholz
  • 03.09.21
  • 16× gelesen
Service

Amphibien und Reptilien stärker gefährdet als andere Artengruppen

(tw/nw). Jede zweite Amphibienart und mehr als zwei Drittel der Reptilienarten sind bestandsgefährdet. Dieses Resümee zieht das Bundesamt für Naturschutz (BfN) gemeinsam mit dem Rote-Liste-Zentrum (RLZ) anlässlich der Veröffentlichung der neuen Roten Listen. In den letzten 20 Jahren hat sich die Situation für die meisten Amphibien und Reptilien weiter verschlechtert und der Anteil bestandsgefährdeter Arten ist höher als in jeder anderen Gruppe in Deutschland. Hauptursache für die alarmierende...

  • Buchholz
  • 29.08.21
  • 17× gelesen
Service
Viele Naturschutzprojekte sind auf die Einnahmen aus dem Tourismus angewiesen

Reise
Die Wildnis in Afrika fast für sich allein erleben

(djd/tw). Afrika steht für Exotik, Sehnsüchte und Fernweh. Die atemberaubenden Landschaften faszinieren ebenso wie die Tierwelt und die Geräusche der Wildnis. Wer den fantastischen Sternenhimmel einmal erlebt hat und auf einer Safari den wilden Tieren ganz nah gekommen ist, wird seinen Aufenthalt nicht vergessen. Aktuell spricht besonders viel für eine Entdeckungsreise nach Afrika. Da wegen der Corona-Pandemie viele Touristen ausbleiben, haben Afrika-Reisende die Wildnis fast für sich allein....

  • Buchholz
  • 29.08.21
  • 40× gelesen
Panorama
Schöne Pusteblume oder lästiges Unkraut? Der Deutsche Löwenzahn ist fast nur noch in Bayern und Hessen zu finden

Der BUND warnt vor dem Aussterben der Art
Der Löwenzahn ist in Gefahr

(sv/nw). Die biologische Vielfalt befindet sich in einer tiefen Krise. Viele Arten weltweit sind vom Aussterben bedroht. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) stellt in seiner Serie „Art des Monats“ den Deutschen Löwenzahn vor. Die scheinbar weit verbreitete Pflanze hat mehr als 400 verschiedene Kleinarten, von denen viele stark gefährdet oder gar vom Aussterben bedroht sind. Das gilt auch für den Deutschen Löwenzahn, der inzwischen fast nur noch in Bayern oder Hessen zu finden...

  • Buchholz
  • 23.08.21
  • 476× gelesen
  • 1
Service

Trockenfallende Gewässer melden

(as/nw). Sie sind eine der Kernmaßnahmen des "Niedersächsischen Weges": Breitere Gewässerrandstreifen an Gräben und Flüssen sollen langfristig zu einer Verbesserung der Gewässerqualität beitragen. Doch was, wenn ein Gewässer nur wenige Monate im Jahr Wasser führt? Ein Verzeichnis trockenfallender Gewässer soll Beeinträchtigungen für Landwirte hier abfedern helfen. Entsprechende Gewässer können ab sofort über ein Internet-Portal an den Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft,...

  • Buchholz
  • 23.08.21
  • 17× gelesen
Service

Reise
Die Ruhe der Wälder und Seen in Litauen

(nw/tw). Für Naturliebhaber ist Litauen eine Schatzkiste, die nur darauf wartet, entdeckt zu werden. Alle kleinen und großen Juwelen des Landes sind mit Wohnmobil oder Caravan erreichbar. Urlauber können zum Beispiel in der Hauptstadt Vilnius frühstücken und in weniger als vier Stunden am Strand liegen. Kurze Entfernungen und eine komfortable Infrastruktur erlauben es, unterwegs viele Sehenswürdigkeiten zu besichtigen. Mehr als ein Drittel des Landes ist mit Wäldern bedeckt. Bei der geringen...

  • Buchholz
  • 22.08.21
  • 12× gelesen
Service

Reise
Sie sind kein Spielzeug: Wildtieren beim Wassersport an der Küste mit Respekt begegnen

(nw/tw). Nicht nur in der Sommerzeit zieht es jedes Jahr viele Menschen ans Meer. Sonne, Dünen, Wind und Wasser: Die Küste ist ein perfekter Ort zum Auspannen, gleichzeitig aber auch für aufregende Entdeckungen. "Beim Strandspaziergang, Surfen, Schnorcheln und Keschern können Urlauber eine spannende heimische Tier- und Pflanzenwelt entdecken", so Nadja Ziebarth, Meeresschutzexpertin beim Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND). Aber es dürfe nicht vergessen werden, dass die kleinen...

  • Buchholz
  • 22.08.21
  • 73× gelesen
  • 1
PolitikAnzeige
3 Bilder

Gemeinsam Stärke zeigen
SPD setzt sich für Rücksichtsnahme in der Gesellschaft ein

Schauen Sie und gestalten Sie mit! Mit viel Erfahrung und klarem Kurs setzen wir uns im Landkreis Harburg für mehr gesellschaftlichen Zusammenhalt, gute Bildung und Erziehung, Rücksichtnahme auf unsere Umwelt, gerechte und solide wirtschaftliche Grundlagen, verlässliche und umweltfreundliche Mobilität und gutes und bezahlbares Bauen und Wohnen ein. Unser Zukunftsprogramm 2021 ist anspruchsvoll, innovativ und nahezu umfassend. Es ist ein Aufruf an alle Menschen, die Lebensverhältnisse im...

  • Buchholz
  • 15.08.21
  • 99× gelesen
  • 2
Service
Die Speer-Azurjungfer ist eine der elf in Niedersachsen vom Aussterben bedrohten Libellenarten

Neue Rote Liste
Libellen sind in Gefahr: elf Arten vom Aussterben bedroht

(nw/tw). Der Bestand der Libellen in Niedersachsen und Bremen ist derzeit rasanten Veränderungen unterworfen. Experten sehen in erster Linie den Klimawandel als Ursache. Das belegt die aktuelle Rote Liste der gefährdeten Libellen, die durch den Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) jetzt herausgegeben wurde. „Von den 69 regelmäßig in Niedersachsen vorkommenden Libellenarten sind ein Drittel gefährdet, elf davon sind inzwischen vom Aussterben...

  • Buchholz
  • 08.08.21
  • 41× gelesen
  • 1
Service
Per Lupe oder mit dem bloßem Auge gilt es Insekten zu zählen, zu bestimmen und an den NABU zu melden

Kampagne von NABU, LBV und naturgucker.de
Jedes Insekt zählt: Aktion für kleine Forscher

(tw/nw). Von 30.000 heimischen Insektenarten sind nicht alle jedem bekannt. Einige von ihnen sind aber so häufig, dass sich ein Kennenlernen lohnt. Die beste Gelegenheit, sich auf Beobachtungsposten zu begeben, bietet bis zum 15. August der "Insektensommer". Die Gemeinschaftsaktion von NABU, LBV und naturgucker.de lädt zum vierten Mal in diesem Jahr dazu ein, Bienen, Käfer, Wanzen und vieles mehr zu zählen. Und das können Teilnehmer fast überall: Garten, Balkon, Park, Wiese, Wald, Feld, Teich...

  • Buchholz
  • 07.08.21
  • 13× gelesen
Service
In der Zeit der Amphibienwanderung ist im Straßenverkehr verstärkt Vorsicht geboten

Bis Anfang Mai gehen heimische Amphibien auf Wanderschaft
Die Krötenwanderung beginnt

Autofahrer sollten in den kommenden Wochen vorsichtig sein: Die Krötenwanderung beginnt. Zweimal im Jahr begeben sich in Deutschland heimische Frösche und Kröten auf Wanderschaft, fast immer mit dem gleichen Ziel: das Laichgewässer, dem die Amphibien einst selbst entstiegen sind. Dort treffen sie ihre Artgenossen und pflanzen sich fort. Das Problem: Die Amphibien müssen immer häufiger auch Straßen überqueren, oft zu einem hohen Preis, denn alljährlich bezahlen unzählige Tiere die Wanderung mit...

  • Buchholz
  • 26.02.21
  • 178× gelesen
Panorama
Die großen Kopfweiden lässt der Landkreis Harburg im Naturschutzgebiet Untere Seeveniederung (östlich von Maschen) vorsichtig zurückschneiden

Kopfweiden haben Besuch vom "Friseur"
Neuer "Haarschnitt" für das Gehölz im Naturschutzgebiet Untere Seeveniederung

(nw/tw). Kopfweiden sind nicht einfach nur Bäume: Sie sind ein Kulturgut. Die Gewächse mit der typischen Kopfform prägen das Landschaftsbild. Doch damit das so bleibt, müssen sie regelmäßig gepflegt werden. Das passiert jetzt im Naturschutzgebiet Untere Seeveniederung (östlich von Maschen). Dort finden im Auftrag der Unteren Naturschutzbehörde des Landkreises Harburg bis Ende Februar Gehölzschnittarbeiten statt. Kopfweiden wurden früher als Grundstücksbegrenzung oder zur Befestigung von Gräben...

  • Buchholz
  • 26.01.21
  • 170× gelesen
Panorama
Eine geschopperte Fläche am Brunsberg: Die abgetrennten Heideblüten sind auf einen großen Haufen zusammengekehrt worden Fotos: Landkreis Harburg
2 Bilder

Am Brunsberg wird "geschoppert"
Naturschutzarbeiten in der Lüneburger Heide

lm. Buchholz. 129 Meter hoch ist der Brunsberg, der Wanderern auf dem Heidschnuckenweg einen 360-Grad-Blick über die Lüneburger Heide bietet. Bereits seit 1954 ist das rund 65 Hektar große Gebiet als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Gerade bei widrigen Wetterbedingungen erweist sich die Heide als besonders durchsetzungsstark: Wind, Regen und Sonne hält sie eisern stand. Allerdings haben die trockenen und heißen Sommer der vergangenen Jahre ihren Tribut gefordert, viele Heideflächen rund um den...

  • Buchholz
  • 10.11.20
  • 197× gelesen
Service
Im Tister Bauernmoor gelingt sicherlich jedem Besucher ein Kranich-Schnappschuss - gefiederte Modelle sind in dem Vogel- und Naturschutzgebiet genügend vorhanden

Reise: Ausflugsziel für kleine und große Vogelkundler
Die Kraniche sind auf dem Weg in das Tister Bauernmoor

(tw). Bald kommen die ersten Kraniche auch wieder in das Tister Bauernmoor (Sittensen). Auf ihren Flügen von ihren Brutplätzen in Skandinavien oder dem Baltikum aus legen sie im Oktober und November unter anderem in diesem Vogel- und Naturschutzgebiet einen Zwischenstopp ein, um dann nach Südfrankreich oder Spanien weiterzufliegen. Manchmal seien bis zu 20.000 Kraniche im Tister Bauernmoor, berichtet der Verein Moorbahn Burgsittensen. Das Spektakel lässt sich am besten in der Abenddämmerung vom...

  • Buchholz
  • 05.09.20
  • 708× gelesen
Panorama
Bretter einer Wohnzimmereinrichtung umrahmt vom Farn
4 Bilder

Der Kleckerwald als Müllentsorgungplatz?
Wie ein Sonntagsspaziergang zu einem Ärgernis wurde / Illegale Müllkippe

Am vergangenen Wochenende unternahm ich einen ausgiebigen Spaziergang durch den Kleckerwald. Es war schönstes Wetter, Sonnenstrahlen suchten sich ihren Weg durch die Äste. Von der Bendestorfer Straße beginnend führte mein Weg in Richtung Itzenbüttel. Fußgänger und Radfahrer grüßten beim Aufeinandertreffen. Doch kaum fiel mein Blick in abzweigende kleine Waldwege, stieg Wut in mir auf: Es war Gartenabfall (Blätter, Rasenschnitt und Nadelbaumabschnitt) abgeladen worden. Zudem wurde dabei das...

  • Buchholz
  • 20.07.20
  • 268× gelesen
Service
Da die meisten Dachböden an modernen Häusern ausgebaut sind, halten sich Arten wie das Braune Langohr häufig in Kirchen oder anderen historischen Gebäuden auf

Tipps vom NABU für potenzielle Quartiere
Fledermäuse suchen ein Zuhause

(tw/nw). Es ist wieder so weit: Die Fledermäuse sind aktiv und in der Dämmerung zu beobachten, berichtet der NABU Niedersachsen. Denn die Flugkünstler der Nacht ziehen nun von ihren kühlen und feuchten Überwinterungsorten wie Höhlen oder Kellern in die warmen und trockenen Sommerquartiere. Diese liegen unter anderem hinter Holzverschalungen alter Bauernhäuser, aber auch an Plattenbauten in der Großstadt. Da es aber kaum noch nicht ausgebaute Dachböden an modernen Häusern gibt, halten sich Arten...

  • Buchholz
  • 28.04.20
  • 223× gelesen
Panorama
Die Bilder des Meeresbiologen und Naturschützers Robert Marc Lehmann sind spektakulär! Dabei geht es ihm nicht darum, selbst im Mittelpunkt zu stehen. Lehmanns Vorträge - wie etwa demnächst in Hanstedt - sind ein Appell an die Menschheit, die Natur zu schützen
2 Bilder

"Artgerecht ist nur die Freiheit"

Meeresbiologe Robert Marc Lehmann hält Vortrag in Hanstedt / Mehr als 200 Karten bereits verkauft. mum. Hanstedt. Robert Marc Lehmann (www.robertmarclehmann.com) kennt alle Klimazonen dieser Erde - oberhalb und unterhalb der Wasserlinie. Er taucht mit Haien, fährt auf Expeditionen ins ewige Eis und rettet illegal gefangene Wildtiere. Von diesen abenteuerlichen und aufschlussreichen Reisen bringt der Forscher atemberaubende Aufnahmen mit, um die Schönheit der Welt und gleichzeitig ihre...

  • Jesteburg
  • 08.02.19
  • 662× gelesen
Panorama
Das WOCHENBLATT hatte die Fällaktion des VNP bereits thematisiert. Zahlreiche Leser waren über die Maßnahme entsetzt
2 Bilder

Vogelschutz statt Baumriese

VNP fällt Bäume für Wiesenvogel-Schutzprojekt / Landkreis war informiert. (mum). Ist es das schlechte Gewissen? Der Verein Stiftung Naturschutzpark Lüneburger Heide (VNP) hat für Montag zu einem Pressetermin nach Döhle (Samtgemeinde Hanstedt) eingeladen. Dort möchte Geschäftsführer Mathias Zimmermann erklären, worum es beim Wiesenvogel-Schutzprojekt geht. Zimmermann und der VNP waren zuletzt Ziel massiver Kritik geworden. Wie berichtet, ließ der VNP mindestens 56 Eichen, davon 33 mit einem...

  • Hanstedt
  • 20.04.18
  • 304× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.