Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau

Beiträge zum Thema Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau

Service

Arbeiten an den Schutzplanken
Behinderungen auf der B3 zwischen Rade und Bachheide sowie zwischen Höckel und Sprötze und der B75 zwischen der Ortsdurchfahrt Tostedt und dem Knotenpunkt Trelder Berg

(bim). Ab dem 6. April muss auf der B3 und der B75 wegen Arbeiten an den Schutzplanken mit Behinderungen gerechnet werden, teilt die niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Lüneburg, mit. Die Arbeiten werden auf der B3 zwischen Rade und Bachheide sowie zwischen Höckel und Sprötze ausgeführt. Auf der B75 erfolgen die Arbeiten . Der Verkehr wird während der voraussichtlich bis Ende Juni dauernden Arbeiten mittels einer Ampelanlage halbseitig an der Maßnahme...

  • Tostedt
  • 03.04.20
Panorama
Ein großes Danke von der Bevölkerung aus Bokel für den neuen Radweg
5 Bilder

Endlich ist er da! - Der neue Radweg in Bokel

sc. Bokel. "Wir sind alle begeistert", freute sich Bürgermeister Uwe Arndt - jetzt ist er endlich fertig der neue Radweg von Wangersen nach Ahlerstedt. Über die offizielle Eröffnung des Weges freute sich besonders das Dorf Bokel. Hier gab es unter der Organisation von Sonja Finkel und Johannes Brinkmann schon lange Bemühungen für einen neuen und sicheren Fahrradweg, besonders für die Schulkinder. "Auf der Landstraße ist es zu gefährlich", sagte Brinkmann. Kein Autofahrer halte sich an die...

  • Buxtehude
  • 03.12.18
Politik
Beim Überschütt-Verfahren wird der Autobahndamm aus Sand schichtweise aufgetragen. Das Wasser aus dem weichen Torf- und Klei-Boden dringt durch senkrechte Drainagerohre in Gräben. Der Wall sinkt allmählich auf das Niveau der geplanten Fahrbahn ab
4 Bilder

Beton auf "Wackelpudding" beim A20-Bau

Stabile Lösung: Überschütt-Verfahren für die Küstenautobahn im Landkreis Stade / Info-Märkte in Oldendorf und Engelschoff tp. Drochtersen/Stade. Wenn alles glatt läuft, fließen im Jahr 2030 europäische Verkehrsströme über die neue Küstenautobahn A20 mit dem Kehdinger Kreuz bei Drochtersen mit Anschluss an die A26 nach Stade und durch den vorgesehenen Elbtunnel bei Drochtersen. Nicht nur organisatorisch ist das Mega-Infrastrukturprojekt aufgrund des aufwändigen Planfeststellungsverfahrens ein...

  • Stade
  • 31.08.18
Panorama
WOCHENBLATT-Messung in Hagenah: Zwischen Fahrbahnrand und Asphaltoberkante beliegen rund zehn Zentimeter
2 Bilder

Warnung vor Gefahren-Kante an der B74

Nach Millionen-Sanierung: WOCHENBLATT-Leser wittert "Baupfusch" / Behörde weist Vorwürfe zurück tp. Stade. An der kürzlich für rund drei Millionen Euro sanierten Bundesstraße zwischen Stade-Wiepenkathen und Bremervörde-Elmerheide müssen Verkehrsteilnehmer achtsam sein. Nach Beobachtungen des kritischen WOCHENBLATT-Lesers Stefan Dahlke (49) aus Fredenbeck lauere dort ein Unfallrisiko wegen einer „lebensgefährlichen Kante“ in weiten Teilen des rund zwölf Kilometer langen Bauabschnittes. Er...

  • Stade
  • 30.06.17
Politik
Schwerlastverkehr auf der B3 innerorts - das ist ein alltägliches Bild in Elstorf

Bald Tempo 30 in Elstorf??

Weniger Lärm, mehr Sicherheit und bessere Luft in Elstorf? / Kommune bewirbt sich für Modell-Projekt des Landes Niedersachsen ab. Elstorf. Ist eine Lösung für die verkehrsgeplagten Anwohner an der B3 in Elstorf in Sicht? Das Land Niedersachsen plant, in ausgewählten Kommunen innerorts Tempo 30 einzuführen - vor allem auf Hauptverkehrsstraßen (das WOCHENBLATT berichtete). Für dieses Projekt, so hat es der Neu Wulmstorfer Rat auf seiner jüngsten Sitzung beschlossen, will sich die Gemeinde mit...

  • Buxtehude
  • 28.02.17
Panorama

B3 bleibt zwischen Rade und der Rosengartenkreuzung eine Woche länger gesperrt

bim. Rade/Elstorf. Schlechte Nachricht für die Geschäftsleute an der B3 und alle Verkehrsteilnehmer, die die Bundesstraße nutzen müssen: Die Straße bleibt zwischen der Autobahnanschlussstelle Rade und der Kreuzung B3/K52/K31 (Rosengartenkreuzung) eine Woche länger als vorgesehen gesperrt. Der Grund: Im Zuge der laufenden Bauarbeiten im Bereich der Radwegtrasse und im Bereich der Querungshilfe Mienenbüttel wurde unerwartet ein nicht tragfähiger Baugrund vorgefunden, sodass ein Bodenaustausch auf...

  • Tostedt
  • 15.04.16
Panorama

Radweg-Instandsetzung zwischen Neu Wulmstorf und Daerstorf

(ab). An der LAndesstraße 235 zwischen Daerstorf und Neu Wulmstorf ist ab Montag, 17. August, mit Behinderungen zu rechnen. Wie die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mitteilte, sind Instandsetzungsarbeiten am Radweg der Grund dafür. Die vorhandene Asphaltbefestigung muss aufgrund ihres schlechten Zustands ersetzt werden. Für Fußgänger und Radfahrer wird der Radweg komplett gesperrt. Die Baukosten belaufen sich auf rund 47.000 Euro und werden vom Land Niedersachsen...

  • Neu Wulmstorf
  • 14.08.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.