Oliver Bülte

Beiträge zum Thema Oliver Bülte

Politik
Wie stellt sich Apensen für die Zukunft auf? Darüber berieten jetzt die Politiker      Foto: jd

(Vorerst) kein eigenes Konzept: Apenser Ratsmehrheit lehnt SPD-Vorstoß ab

jd. Apensen. Die Gemeinde Apensen wird (vorerst) nicht mit einem eigenen Konzept für die Zukunft planen. Der Rat lehnte jetzt den Antrag der SPD ab, ein Gutachten zu den Entwicklungspotenzialen und -zielen des rund 3.800 Einwohner zählenden Ortes zu erstellen. Beschlossen wurde stattdessen der Vorschlag von CDU und Freier Wählergemeinschaft (FWG), zunächst bei der Samtgemeinde den Antrag zu stellen, das bestehende Entwicklungskonzept zu aktualisieren und bei Bedarf zu erweitern. Erst wenn der...

  • Apensen
  • 05.09.17
Politik
Oliver Bülte, Jan Klindworth und Svenja Malicki (v.li.) nehmen die Haltestelle in Sauensiek kritisch unter die Lupe

Stolperfallen und "Funzellicht": FWG in der Samtgemeinde Apensen will Bushaltestellen unter die Lupe nehmen

jd. Apensen. Viele Bushaltestellen in der Samtgemeinde Apensen sind in einem desolaten Zustand: Das findet die Freie Wählergemeinschaft (FWG). Die FWG-Politiker haben sich etliche der rund 50 Haltestellen angeschaut und sind dabei zu dem Ergebnis gekommen, dass Handlungsbedarf besteht. Schließlich gehe es auch um die Sicherheit des Schulwegs, so FWG-Sprecher Oliver Bülte. Seine Fraktion hat nun angeregt, dass auf Samtgemeinde-Ebene sämtliche Haltestellen überprüft werden - auch unter dem...

  • Apensen
  • 14.03.17
Panorama
Apenser Bürger und Naturschützer sind empört: Die Blutbuche an der Zevener Straße soll am Montag gefällt werden
4 Bilder

++ UPDATE ++ Nur eine kurze Gnadenfrist für Blutbuche in Apensen - Baum wurde gefällt ++

+++ UPDATE +++wd. Apensen. Die große Blutbuche in Apensen wird gefällt! Am Dienstagmorgen rückten Arbeiter dem imposanten, etwa 120-jährigen Baum an der Zevener Straße mit ihren Sägen zu Leibe. Damit waren alle Proteste von Bürgern und Naturschützern erfolglos. Nachdem die ursprünglich geplante Fällung am Montag abgesagt wurde, hatten sie auf eine Gnadenfrist gehofft. Unter anderem stellte der BUND KG einen Eilantrag an den Landkreis, die Fällung zu untersagen. Am Montagnachmittag dann die...

  • Apensen
  • 09.02.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.