Pella Sietas

Beiträge zum Thema Pella Sietas

Wirtschaft
Das Stahlkorsett wird derzeit schiffbar gemacht. Schlepper ziehen es auf die Elbe

Pella Sietas Werft: "Fähr-Rohbau" wird verkauft

bc. Neuenfelde. Stück für Stück trennt sich die „Pella Sietas“-Werft in Neuenfelde von ihren Altlasten. Das Stahlkorsett der nie fertiggestellten Fähre, das wie ein Mahnmal der Insolvenz (das WOCHENBLATT berichtete) jahrelang auf der Werft lag, wird den Betrieb an der Este-Mündung in Kürze verlassen. Das bestätigte Björn Pape, technischer Direktor, dem WOCHENBLATT auf Nachfrage: „Ja, die Fähre soll verkauft werden.“ Derzeit liegt das Schiff vor dem Dock an der Kaimauer. „Wir sind dabei, die...

  • Jork
  • 04.08.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.