Sanierung

Beiträge zum Thema Sanierung

Politik
Das Vielzweck-Gebäude in Hagenah wird als Kindergarten, Dorfgemeinschaftshaus, Jugendraum und Lager für den Bauhof genutzt
4 Bilder

Halber Preis und mehr Platz in Heinbockel 

Bauausschuss empfiehlt Sanierung des kommunalen Gebäudes im Ortsteil Hagenah tp. Heinbockel. Halber Baupreis und mehr Platz für alle Generationen: So lautet das Fazit nach einer mehr als einjährigen politischen Diskussion über die Zukunft des kommunalen Gebäudes am Kirchweg 2 in Heinbockel-Hagenah, die mit einem Votum für eine Instandsetzung schloss. Der Bauausschuss der Geest-Gemeinde empfahl kürzlich die umfassende Sanierung und Modernisierung des Gebäudekomplexes anstelle eines...

  • Stade
  • 18.12.18
Politik
Für denn Unterbau der K63 werden tonnenweiise Snad aufggetragen
2 Bilder

High-Tech-Piste durchs Moor

Bröckel-Beton ade: Millionensanierung der Kreisstraße K63 in Groß Sterneberg tp. Groß Sterneberg. Im Landkreis Stade ist der Zustand der Landesstraßen niedersachsenweit am schlechtesten (das WOCHENBLATT berichtete). Doch es gibt auch gute Nachrichten: Vielerorts schafft die Kreis-Verkehrsbehörde Abhilfe, etwa an der K63 in Groß Sterneberg. Dort wird die 1,4-Kilometer marode Strecke durch das Moor nach Engelschoff komplett saniert. Wegen Bauverzögerungen müssen sich Autofahrer allerdings noch...

  • Stade
  • 01.05.18
Panorama
WOCHENBLATT-Messung in Hagenah: Zwischen Fahrbahnrand und Asphaltoberkante beliegen rund zehn Zentimeter
2 Bilder

Warnung vor Gefahren-Kante an der B74

Nach Millionen-Sanierung: WOCHENBLATT-Leser wittert "Baupfusch" / Behörde weist Vorwürfe zurück tp. Stade. An der kürzlich für rund drei Millionen Euro sanierten Bundesstraße zwischen Stade-Wiepenkathen und Bremervörde-Elmerheide müssen Verkehrsteilnehmer achtsam sein. Nach Beobachtungen des kritischen WOCHENBLATT-Lesers Stefan Dahlke (49) aus Fredenbeck lauere dort ein Unfallrisiko wegen einer „lebensgefährlichen Kante“ in weiten Teilen des rund zwölf Kilometer langen Bauabschnittes. Er...

  • Stade
  • 30.06.17
Panorama
Die Schwebefähre - ein Wahrzeichen an der Oste
2 Bilder

Fähr-Sanierung an der Oste beginnt im Sommer

Saison-Auftakt am Technik-Denkmal zwischen Osten und Hemmoor / Sperrung erst während der Bauzeit tp. Osten. Auf der Schwebefähre zwischen Hemmoor und Osten im Land Kehdingen hat die Saison begonnen. Karl-Heinz Brinkmann, ehrenamtlicher Fähr-Kapitän und Chef der „Fördergesellschaft zur Erhaltung der Schwebefähre“, und seine Kollegen bringen Ausflüger jetzt täglich über den Fluss. Wer die besondere Tour mit dem denkmalgeschützten Technik-Monument erleben möchte, sollte sich in diesem Jahr...

  • Stade
  • 25.05.17
Panorama
Vereins-Chef Gerd Beckmann dreht die Mühle mit einer Kurbel um die eigene Achse
3 Bilder

Koloss in Stade dreht sich wieder

Sanierung der Bockwindmühle abgeschlossen / Aktionstag auf der Museums-Insel tp. Stade. Zum Saisonstart im Freilichtmuseum auf der Museums-Insel in Stade wird die historische Bockwindmühle nach umfangreicher Restaurierung neu eingeweiht. Die Wiedereröffnung des hölzernen Kolosses nach der 70.000 Euro teuren Instandsetzung findet zum Start der Museumssaison am Sonntag, 30. April, in einem festlichen Rahmen statt. Um 11 Uhr lädt der Stader Geschichts- und Heimatverein gemeinsam mit den Museen...

  • Stade
  • 21.04.17
Panorama

Bundesstraße B74 bei Stade wird saniert

Letzter Bauabschnitt: Vollsperrung des und Umleitung bis April tp. Stade. Pendler auf Bundesstraße B74 zwischen Stade und Bremervörde müssen sich noch einmal Zeitverzögerungen wegen Bauarbeiten einstellen. Zwischen Stade-Wiepenkathen, Höhe Alte Dorfstraße, und dem Abzweig Schwingerbaum ("Unter den Eichen“) beginnen am Montag, 27. Februar, die Sanierungsarbeiten im letzten Abschnitt auf der B74. Los geht die Fahrbahnerneuerung in Schwingerbaum. Für die Bauarbeiten, die bis voraussichtlich...

  • Stade
  • 24.02.17
Wirtschaft
Die Firma Erich Köster Wohnungsbau GmbH  wurde 1984 in Jork gegründet, das Bauunternehmen Erich Köster gibt es seit 1898
2 Bilder

Jetzt gibt es drei Geschäftsführer bei Firma Erich Köster in Jork

Seit dem 1. Januar hat das Familienunternehmen Wohnungsbau Erich Köster GmbH in Jork, Schützenhofstraße 17, einen dritten Geschäftsführer: Jörg Prozeski, langjähriger Mitarbeiter der Firma, hat Leitungsfunktion übernommen. Zum einen möchte Firmengründer Erich Köster sen. mit 65 Jahren sein Arbeitspensum etwas reduzieren. Zum anderen sind Aufgabenspektrum und Auftragslage des Unternehmens mittlerweile so umfassend, dass sich Erich Köster sen. und sein Sohn Erich Köster jun. sehr über die...

  • Jork
  • 10.02.17
Panorama

K83 in Jork-Moorende wird saniert

(bc). Die Arbeiter drücken aufs Tempo. Die ersten 600 Meter der Kreisstraße 83 im nördlichen Teil von Jork-Moorende sind schon asphaltiert. Auch die Oberfläche der restlichen etwas mehr als drei Kilometer langen Strecke wurde schon begradigt. Der Landkreis als Bauherr der Maßnahme plant - vorausgesetzt es bleibt trocken - vom 18. bis zum 22. Juli auf diesem Abschnitt die Deckschicht zu erneuern. Entgegen der ursprünglichen Planung soll die Straße nicht tagelang voll gesperrt werden, sondern...

  • Jork
  • 12.07.16
Panorama
Die Baustelle ist in vier Abschnitte eingeteilt. Los geht es an der Straße „Große Seite“ in Jork-Borstel und endet im Dezember in Neuenschleuse
2 Bilder

K39-Sperrung wird Nerven kosten

bc. Jork. Keine Straßenbaumaßnahme ohne Stress: Der Landkreis will und muss die völlig desolate Kreisstraße 39 am Deich in Jork sanieren und versucht dabei, alle Interessen unter einen Hut zu bekommen. Bei einer Informationsveranstaltung in der vergangenen Woche wurde deutlich, wie schwierig das sein kannt. Weil Ende Mai der beliebte Wikingermarkt (28./29. Mai) in Jork-Neuenschleuse stattfindet, hat sich die Kreisverwaltung entschieden, von ihren ursprünglichen Planungen abzurücken, mit dem...

  • Jork
  • 22.04.16
Politik
L140: Fahrbahn und Radweg sind völlig marode

L140 in Jork: Nein zu einem Vollausbau

bc. Jork. Eines kann man sicher nicht behaupten: Dass politische Sitzungen in der Gemeinde Jork per se langweilig wären. Im Bauausschuss am Dienstag ging es mal wieder hoch her. Thema war der Dauerbrenner, die für das Jahr 2017 geplante Sanierung der L140 in Osterjork - eine der Hauptverkehrsachsen im Landkreis. Von einer "schwachsinnigen Entscheidung", einer "Comedy-Show" und "polemischen Politikern" war die Rede. Schlussendlich trafen die Ausschussmitglieder mehrheitlich eine...

  • Jork
  • 09.04.16
Politik

Moment mal: In Jork braucht man einen langen Atem

Wissen Sie noch, was 1995 war? Unser Kanzler hieß Helmut Kohl, der erste Castor-Transport erreichte Gorleben und die Pflegeversicherung wurde eingeführt. Und in der Gemeinde Jork fand das erste Mal an der kaputten Hinterstraße in Estebrügge eine Ortsbegehung von Politik und Verwaltung statt. Seit diesem Tage an war klar, dass die Straße grundlegend saniert werden muss. Zeitsprung in die Gegenwart: Am vergangenen Donnerstag sollten die Politiker im Bauausschuss die sogenannte Prioritätenliste...

  • Jork
  • 24.11.15
Politik
Straße und Radweg sind in einem desolaten Zustand

Mecker-Attacke wegen L140-Ausbau in Jork

bc. Jork. Was für ein Theater! Jorks Bürgermeister Gerd Hubert konnte die aufgeregte Diskussion im jüngsten Bauausschuss so gar nicht nachvollziehen. Da plant das Land nach vielen Jahren endlich, die unzweifelhaft marode Ortsdurchfahrt in Osterjork (L140) zu sanieren und Geld für einen neuen beidseitigen Radweg hinzuzugeben - und trotzdem muss er Kritik einstecken. Obwohl mit den neuen Radwegen als Ersatz für den alten Rumpelpfad der aufstrebende Fahrradtourismus im Alten Land weiter an...

  • Jork
  • 24.11.15
Politik
Das Problem ist der Wechsel von Asphalt zu Pflaster. Rauscht ein Lkw über die kleine Kante rummelt es in den Wohnhäusern. Die Baufirma hat damals absichtlich das Pflaster um ca. zwei Zentimeter höher gelegt als die Asphaltstraße. Normalerweise sacken die Aufpflasterungen im Laufe der Zeit ab. In Osterladekop tun sie dies offenbar nicht
3 Bilder

Osterladekop: Der nächste Gutachter, bitte!

bc. Jork. Die Sanierung der 1,8 Kilometer langen Straße „Osterladekop“ war einer der größten Zankäpfel der vergangenen Jahre in der Gemeinde Jork. Einerseits gab es Stress über die Höhe der Anwohnerbeiträge, auf der anderen Seite über die Ausführung der Baumaßnahme. Letzteres ist auch fast vier Jahre nach Abschluss der Sanierung noch immer nicht erledigt. Ratsherr Peter Rolker (FDP) hat jetzt beantragt, einen Gutachter zu beauftragen, der eine Mängelliste erstellt, um diese im Auftrag der...

  • Jork
  • 17.02.15
Panorama
Spontan Entschlossene können das Haus während der Sommerferien mieten, um dort z.B. Bilder auszustellen

Zigarrenmacherhaus: "Das muss sich erst einspielen"

bc. Jork. Wenn Ausflügler derzeit am Zigarrenmacherhaus in Jork vorbeischlendern, stehen sie vor verschlossenen Türen. Ein Blick ins Innere zeigt es: gähnende Leere. Die nächste Ausstellung findet erst Ende August statt: Maler Dieter Abbenhaus aus Buxtehude präsentiert seine Aquarelle. Bis dahin ist keine weitere Veranstaltung geplant. Schade eigentlich, finden einige Touristen, dass so ein hübsches Haus leer stehen muss. Gemeinde-Mitarbeiterin Susanne Höft-Schorpp, zuständig für die...

  • Jork
  • 22.07.14
Politik

Jorker Ortsdurchfahrt wird saniert

bc. Jork. Plötzlich scheint doch Geld da zu sein für die Sanierung des maroden Obstmarschenwegs (L140) in Jork. Wie die SPD-Landtagsabgeordnete Petra Tiemann am Montag mitteilte, soll die Jorker Ortsdurchfahrt 2017 "um- und ausgebaut" werden. Bürgermeister Gerd Hubert zeigte sichüberrascht von der Nachricht: "Das klingt doch super", so sein spontaner Kommentar. Hintergrund: Im Dezember 2013 hatte der Landtag in Hannover mit den Stimmen der Regierungsfraktionen ein Sondervermögen auf den Weg...

  • Jork
  • 04.03.14
Wirtschaft

In die eigenen vier Wände investieren

Investitionen in die eigenen vier Wände sind derzeit aufgrund des niedrigen Zinsniveaus beliebt. Viele Bürger begeistern sich jetzt für einen Neubau, den Kauf einer Gebrauchtimmobilie oder die Sanierung ihres lieb gewonnenen Altbaus. Das bevorstehende Frühjahr ist ein guter Zeitpunkt, um diese Projekte in Angriff zu nehmen. Tipps und Ansprechpartner bietet das aktuelle Magazin "Bauen und Wohnen" im WOCHENBLATT. Die Ausgabe für den Landkreis Harburg:...

  • Buxtehude
  • 19.02.14
Politik

CDU kritisiert Bürgermeister

bc. Jork. Die Jorker CDU fordert eine schnelle, aber sorgfältige Untersuchung der Bodenwerte am belasteten Grand-Sportplatz der Grundschule in Jork-Königreich und dem angrenzenden Spielplatz. "Je schneller die Werte vorliegen, desto schneller kann der Rat die notwendigen Konsequenzen erörtern", sagt CDU-Fraktionschef Michael Eble. Der Bürgermeister mache es sich nach Aussage von Eble zu einfach, wenn er die Frage nach der Priorität der Sanierung nicht beantwortet, sondern diese an die...

  • Jork
  • 05.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.