Petra Tiemann

Beiträge zum Thema Petra Tiemann

Politik
Urkunde für Frank Stuermer von Petra Tiemann

Jubilar-Ehrung bei der SPD in Stade

Bezirksvorsitzende Petra Tiemann gratulierte tp. Stade. Die SPD Stade hat bei einer Feier im Hotel „Zur Einkehr“ die Jubilare des Ortsvereins der Partei geehrt. Insgesamt konnte der SPD Ortsvereinsvorsitzende Oliver Kellmer in diesem Jahr elf Mitglieder mit einer Gesamtmitgliedszeit von 345 Jahren ehren. Bürgermeisterin Silvia Nieber und die SPD-Bezirksvorsitzende Petra Tiemann nahmen die Ehrungen vor, bei der die treuen Mitglieder Einblicke in ihre jeweils ganz persönlichen Gründe gaben,...

  • Stade
  • 28.11.17
Politik
Deutlich zu sehen: Die Spielbank im Buchholzer Kabenhof 
ist nach wie vor geöffnet

Los entscheidet über die Zukunft der "Zockerbuden" - Viele Spielhallen bereits geschlossen

(mi). Wer derzeit aufmerksam durch Buchholz geht, dem fällt auf, dass die Spielhallen im Kabenhof und in der Poststraße nach wie vor geöffnet sind. War da nicht was? Richtig! Seit dem 1. Juli müssten die Glücksspiel-Etablissements geschlossen sein. So will es der neue Glücksspielstaatsvertrag. Doch in Buchholz will man im Gegensatz zu anderen Kommunen erst einmal abwarten, was die Rechtsprechung zu den Schließungen sagt, die nach niedersächsischem Recht einfach ausgelost wurden. Wie berichtet,...

  • Hollenstedt
  • 15.08.17
Politik
Für Pendler oft Alltag: Stau und Behinderungen im 
Grenzgebiet zwischen den Landkreisen und Hamburg

Trotz wiederholtem Baustellenchaos - Niedersachsen lehnt Verkehrskoordinator ab

mi. Landkreis. Für Hamburg-Pendler - gerade auch aus den Landkreisen Harburg und Stade - ist es immer wieder der gleiche Ärger: Weil sich die Bundesländer Niedersachsen und Hamburg bei ihren Baumaßnahmen nur unzureichend abstimmen, kommt es zu Behinderungen und Staus. Um das Problem zu lösen, hat Hamburg jüngst eine Stelle für Verkehrskoordination geschaffen. Niedersachsen wird darauf wohl weiter verzichten. Es ist Pendler-Alltag im Grenzgebiet Hamburg/Niedersachsen: Ausgerechnet die Straße,...

  • Hollenstedt
  • 31.03.17
Wirtschaft
DOW-Werksleiter Dieter Schnepel (2. v. li.) empfing mit Landes-Chef Stephan Weil (2. v. re.) und den Landtagsabgeordneten Petra Tiemann und Kai Seefried prominente Gäste
2 Bilder

Kleine DOW-Anlage schließt im Herbst

Für betroffene Mitarbeiter sollen Lösungen gefunden werden sb. Stade. Nach dem Verkauf von drei Werken auf dem DOW-Gelände in Stade Anfang Mai (das WOCHENBLATT berichtete) soll im Herbst eine weitere Umstrukturierung folgen: Eine kleine Tyrin-Anlage, in der Kunststoffe chloriert werden, soll aufgrund mangelnder Effizienz geschlossen werden. Das teilte Werksleiter Dieter Schnepel am Mittwoch anlässlich des Besuchs des niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil mit. Nach Gesprächen...

  • Stade
  • 08.05.15
Politik
Jetzt auch offiziell SPD-Landratskandidat: Robert Crumbach mit der SPD-Kreisvorsitzenden Petra Tiemann

Robert Crumbach offiziell nominiert

bc. Hollern-Twielenfleth. Robert Crumbach (51) ist jetzt auch offiziell Landratskandidat der SPD für die Wahl am 25. Mai. Der Richter aus Potsdam, der dort für die SPD-Landtagsfraktion arbeitet, erhielt am Samstag bei der Kreisversammlung in Hollern.Twielenfleth 68 Ja-Stimmen bei einer Enthaltung. In seiner Rede kritisierte Crumbach den amtierenden Landrat Michael Roesberg heftig, nannte ihn u.a. einen Provinzfürsten und Paragrafenreiter.

  • Lühe
  • 23.02.14
Politik
Will Samtgemeindebürgermeister in Lühe werden: Stefan Schimkatis (Mitte) mit Noch-Samtgemeidebürgermeister Hans Jarck und Petra Tiemann

Stefan Schimkatis einstimmig zum SPD-Kandidaten für das Amt des Samtgemeindebürgermeisters gewählt

lt. Lühe. Stefan Schimkatis will Lühes neuer Samtgemeindebürgermeister werden (das WOCHENBLATT berichtete). Die SPD-Mitgliederversammlung wählte den Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins Lühe jetzt einstimmig zum Kandidaten für die Wahl. Schimaktis, der mit seiner Frau und seinem Sohn in Hollern-Twielenfleth wohnt, möchte die "erfolgreiche Politik" von Hans Jarck weiterführen. Seine Schwerpunkte werden weiterhin im sozialen Bereich, der Haushaltskonsolidierung sowie in der Verbesserung der...

  • Lühe
  • 16.09.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.