Alles zum Thema Pflanzsäcke

Beiträge zum Thema Pflanzsäcke

Panorama

Das Ende der Sack-Saison in Stade

Welke Blumen in den Riesen-Pflanzbeuteln tp. Stade. Der Herbst ist da und in Stade welken die Blumen in den von der Stadt zur Verfügung gestellten Pflanzsäcken für freiwillige Stadtgärtner. Die Sack-Saison endet offiziell am Sonntag, 13. Oktober.

  • Stade
  • 30.09.13
Panorama
Infotafel im ausgefallenen Beet

Schilder in den Pflanzsäcken

Stadt informiert über "Sack-Paten"-Aktion tp. Stade. Die Touristensaison in Stade läuft auf Hochtouren und viele Besucher rätseln über die Bedeutung der rund 80 von Bürgern und Geschäftsleuten beplanzten Riesen-Plastiksäcke ("Big Bags", das WOCHENBLATT berichtete). Die Stader Stadtverwaltung hat die von "Sack-Paten" gepflegten Beete nun mit Schildern versehen, um die Öffentlichkeit über die städtische Gärtner-Aktion zu informieren. Einzelne Passanten hatten die "Big Bags" für Bauschutt- oder...

  • Stade
  • 16.07.13
Panorama
Die angehenden Floristinnen der BBS3 mit Lehrerin Angelika Bardenhagen (hi. 2. v. li.)an dem Arrangement Farbenrausch in gelb, weiß, rot und pink"
2 Bilder

"Farbenrausch" war vorher da

Berufsschülerinnen klären Verwirrung um Freiluft-Kunstwerke an den Wallanlagen in Stade auf tp. Stade. Mit ihrem modernen Floristik-Arrangement „Farbenrausch" in gelb, weiß, rot und pink hatten die Schülerinnen der Berufsbildenden Schulen 3 (BBS3) ein Rätselraten ausgelöst. Grund: Das aus benutzten Gegenständen wie einem alten Fahrrad und weiteren Materialien mit Gebrauchsspuren bestehende Gebilde steht in der Nachbarschaft des neuen Skulpturenpfads internationaler Künstler in den Wallanlagen...

  • Stade
  • 19.06.13
Panorama
Haben wieder Lust am Gärtnern: Julius von Schassen und sein Nachbar Ludwig Antosch

"Gute Feen" versorgen Pflanzsäcke

Zwei tolle Überraschungen für Julius, Aaron und Leonie sb. Stade. Eigentlich wollten Julius (8), Aaron (10) und Leonie (16) von Schassen aus Stade ihre beiden Pflanzsäcke in den Stader Wallanlagen nicht wieder bepflanzen, nachdem Vandalen die von ihnen und ihren Nachbarn liebevoll angelegten Beete geplündert hatten (das WOCHENBLATT berichtete). Jetzt sind sie jedoch wieder mit Feuereifer dabei. Und haben gleich zwei tolle Überraschungen erlebt. Zunächst meldete sich bei der Stader Familie...

  • Stade
  • 05.06.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.