alt-text

++ A K T U E L L ++

199 Werftmitarbeitern droht die Kündigung

Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Das könnte Sie auch interessieren:

Service
Zum diesjährigen Weltkindertag: UNICEF-Mitmach-Aktion, an der sich jedes Kind beteiligen und mit bunter "Street Art" für seine Rechte einsetzen kann

Kinder haben Rechte
Weltkindertag 2021 wird mit bundesweiten Aktionen gefeiert

(wd/unicef). Nicht nur in Deutschland sondern weltweit stehen laut UNICEF Kinder im Jahr 2021 vor enormen Herausforderungen. Der Klimawandel, wachsende Armut und die gravierenden Auswirkungen der Covid-19-Pandemie bedrohen - so das Kinderhilfswerk UNICEF - das Leben und die Zukunft insbesondere der jungen Generation. Anlässlich des diesjährigen Weltkindertags möchten UNICEF Deutschland und das Deutsche Kinderhilfswerk gemeinsam mit der Installation „Lasst die Kinder nicht länger in der Luft...

Panorama
Erinnerung an die Zusammenarbeit mit Dieter Bohlen: Bei Detlef Wiedeke hängen noch Platin-CDs von "Modern Talking" an der Wand   Fotos: jd
Video 3 Bilder

Seine Stimme kennt jeder: Detlef Wiedeke war Studiosänger des Pop-Titans
Auch ohne Dieter Bohlen: Der Sound von Modern Talking lebt weiter

(jd). Nach dem unfreiwilligen Abgang bei DSDS und dem Supertalent ist es ruhig geworden um Dieter Bohlen. Viele Jahre hatte der "Pop-Titan" die deutsche Musikszene geprägt wie kaum ein anderer. Zu Bohlens Erfolg beigetragen hat ein Musiker aus der Region Stade: Detlef Wiedeke, der im Ostedörfchen Behrste ein Tonstudio betreibt, bildete 16 Jahre lang mit zwei Musikerkollegen den Studiochor von "Modern Talking" und Bohlens zweiter Pop-Formation "Blue System". Wiedeke und die anderen beiden...

Panorama

Alarmierende Corona-Zahlen
Deshalb sind die Inzidenzwerte in Tostedt so hoch

bim. Tostedt. Warum sind die Corona-Zahlen in der Samtgemeinde Tostedt so viel höher als in anderen Kommunen im Landkreis Harburg? Das wollen viele WOCHENBLATT-Leser wissen. Der Inzidenzwert in Tostedt lag am gestrigen Dienstag, 14. September, bei 332,5 (Vortag: 291,4). 89 Fälle wurden dort in den vergangenen sieben Tagen registriert. Wie der Landkreis jetzt auf WOCHENBLATT-Anfrage mitteilt, sind die hohen Werte auf "eine christliche Religionsgemeinschaft mit mehreren Großfamilien mit vielen...

Panorama
Thomas Ewald zeigt den Luca-Schlüsselanhänger, den er bisher noch nicht einsetzen konnte

Wenige nutzen die analoge Corona-Kontaktnachverfolgung
Luca-Anhänger - Gut gedacht, schlecht gemacht

bim. Hollenstedt. Die Nachverfolgung von möglichen Kontakten mit Corona-Infizierten soll bei der Eindämmung der Pandemie helfen. Nicht jeder kann oder möchte dafür die Corona-Warn-App oder die Luca-App auf Handy oder Smartphone nutzen. Eigens dafür wurden die Luca-Schlüsselanhänger mit OR-Code entwickelt. Damit soll es möglich sein, ohne App und Mobiltelefon u.a. in öffentlichen Einrichtungen oder Gastronomiebetrieben einzuchecken, um nach einem möglichen Corona-Kontakt ermittelt und informiert...

Politik
Kai Seefried tritt sein Amt als Landrat am 1. November an. Gespräche mit vielen Akteuren aus Politik und Gesellschaft führt er aber jetzt schon. "Ich will Themen aufnehmen", sagt er.

Der künftige Stader Landrat legt am 1. November offiziell los
Kai Seefried: "Als Mensch, nicht als CDU-Politiker punkten"

tk. Stade. Kai Seefried (CDU), der neue Stader Landrat, wird in den kommenden Wochen viele Gespräche führen. Mit Kreistagspolitikern, aber auch mit Verbänden und Institutionen aus der Region. "Ich setze in der Politik auf ein Miteinander der Fraktionen", sagt Seefried, der am Wahlsonntag mit 55,85 Prozent auf den Chefposten im Kreishaus gewählt worden ist. Wenn er in den kommenden Wochen mit Bürgerinnen und Bürgern redet, geht es ihm vor allem darum "Themen aufzunehmen". Noch, das betont...

Politik
Langes Warten auf die Ergebnisse der Kommunalwahl: Ginge das auch schneller?

Lange Wartezeiten, extrem hoher Briefwahlanteil, späte Ergebnisse
Corona-Kommunalwahl: Was lief gut, was klappte gar nicht?

tk/os. Landkreis. Geduld war gefragt bei dieser Kommunalwahl. Abstandsregeln verursachten lange Schlagen vor den Wahllokalen, Senioren suchten vergeblich nach Stühlen zum Ausruhen, Stimmen wurden teils erst in den späten Nachtstunden ausgezählt: Die Kommunalwahl in Zeiten der Pandemie stellte die Organisatoren vor neue Herausforderungen, nicht überall wurden sie bewältigt. Vor allem der extrem hohe Anteil an Briefwählern verursachte Probleme. Hätten die Kommunen sich besser vorbereiten können?...

Politik
Über die Abschaffung der Gelben Säcke diskutiert der Kreistag am 6. Oktober

Kreisumweltausschuss empfiehlt Wechsel in neues Sammelsystem für Plastikmüll / Über 10.000 Landkreisbewohner haben online abgestimmt
Klares Votum für die Gelbe Tonne

as. Landkreis Harburg. Haufen von gelben Säcken, die sich am Straßenrand türmen, Joghurtdeckel und Butterpapierchen, die aus zerrissenen Tüten drängen und nach der Sammlung Straßen und Plätze verschmutzen - damit könnte schon bald Schluss sein. Der Ausschuss für Umwelt und Klimaschutz des Landkreis Harburg hat jetzt empfohlen, ab Januar 2023 die Gelbe Tonne einzuführen. Schon 2014 hat das WOCHENBLATT die Einführung einer Gelbe Tonne ins Spiel gebracht. Seither hat das WOCHENBLATT immer wieder...

Blaulicht
Der "Maskenmann", der verurteilte Kindermörder Martin Ney, 2013 vor dem Stader Landgericht

Der Kindermörder wurde in Frankreich vernommen
Der "Maskenmann" ist wieder zurück in Deutschland

tk. Stade. Der vom Landgericht Stade wegen dreifachen Kindesmordes verurteile Martin Ney ist zurück in Deutschland und sitzt wieder in der JVA Celle ein. Der als "Maskenmann" berüchtigte Mörder und Kinderschänder wurde im Januar nach Frankreich ausgeliefert, weil er verdächtigt wird, auch dort ein Kind getötet zu haben. Wie die Zeitung "Ouest France" zuerst berichtete, kann ihm der Ermittlungsrichter in Nantes diese Tat aber nicht nachweisen, so dass die fristgerechte Überstellung zurück nach...

Blaulicht
Katze "Alfi" wurde von einem Luftgewehrschützen angeschossen
3 Bilder

In Wenzendorf
Fiese Attacke auf Katzendame "Alfi"

bim. Wenzendorf. War es ein fieser Katzenhasser, der aus dem Hinterhalt auf wehrlose Vierbeiner schießt? Oder hat ein Sportschütze in dem Wohngebiet mit seinem Luftgewehr übers Ziel hinausgeschossen? Katze "Alfi" wurde am Samstag, 4. September, gegen 14 Uhr im Bereich des Wennerstorfer Kirchwegs im Wenzendorfer Ortsteil Dierstorf-Heide von einem Luftgewehr ins Bein geschossen und schwer verletzt. Ihre Halter Melanie und Kay Lorenzen hoffen, dass der Tierquäler gefasst wird. Freigängerin und...

Blaulicht

Vom Balkon in die Tiefe gefallen
Junger Mann stürzt in den Tod

tk. Buxtehude. Ein junger Mann (21) ist bei einem tragischen Unglück am Samstagmorgen gegen 6 Uhr in Buxtehude ums Leben gekommen. Er war während einer Feier zum Rauchen auf den Balkon gegangen und vom sechsten Stock in die Tiefe gestürzt. Wie es zu diesem Drama kam, ist unbekannt. Die Polizei geht nach ihren Ermittlungen von einem Unglücksfall aus. ++Update++ Seevetal: Das Ende einer Verfolgungsjagd

Blaulicht
Polizeioberkommissarin Constanze Becker bekommt von Polizeihauptkommissar Thomas Schröder symbolisch einen Schlüssel als neue Stationsleiterin überreicht

Wechsel bei der Polizei in Jork
Constanze Becker übernimmt die Leitung in Jork

nw/sla. Jork. An der Spitze der Polizeistation Jork gab es jetzt einen Wechsel: Der langjährige Stationsleiter, Polizeihauptkommissar Thomas Schröder, wurde mit Erreichen der Altersgrenze in den Ruhestand verabschiedet. Seine Nachfolge tritt Polizeioberkommissarin Constanze Becker an, die seit 2003 bei der Polizei Niedersachsen ist. Nach ihrer Ausbildung und der Zeit in der Bereitschaftspolizei war sie zehn Jahre im Streifendienst in Stade und Buxtehude eingesetzt, bis sie schließlich vor vier...

  • Jork
  • 01.06.21
  • 212× gelesen
Service

Reise: Erholung, aber mit Vorsicht
Polizei-Tipps gegen Diebe und Betrüger auf Reisen und im Urlaubsort

(nw/tw). Reisende sollten folgende Tipps der Polizeilichen Kriminalprävention der Länder und des Bundes (www.polizei-beratung.de) für einen sicheren Urlaub beherzigen: Lassen Sie Wertgegenstände und Gepäck nie unbeaufsichtigt. Seien Sie insbesondere bei größeren Menschenansammlungen, wie im Gedränge an Bahnhöfen, Flughäfen oder in der Nähe von Sehenswürdigkeiten, vorsichtig. Diese sind bei Taschendieben sehr beliebt. Kaufen Sie Fahrscheine für Ausflugsfahrten oder Eintrittskarten für...

  • Buchholz
  • 12.09.20
  • 52× gelesen
Blaulicht

Schneller als die Polizei erlaubt
Raser in Jork ins Netz gegangen

jab. Jork. Die Polizei kontrollierte am Donnerstag rund zweieinhalb Stunden lang die Geschwindigkeit der Autofahrer auf der Kreisstraße 39 in Jork-Hinterbrack. Von den 560 Fahrzeugen, die die Stelle passierten, waren 15 deutlich zu schnell unterwegs. Elf Fahrer mussten ein Verwarngeld zahlen, in zwei Fällen wurde ein Bußgeld fällig. Zwei Autofahrern droht neben den Punkten in Flensburg zusätzlich ein Fahrverbot. Der Spitzenreiter war mit 108 statt der dort zulässigen 50 km/h unterwegs.

  • Jork
  • 14.08.20
  • 125× gelesen
Blaulicht

Schmuck und Geld erbeutet
Einbruch in Jorker Einfamilienhaus

jab. Jork. Einbrecher waren am Donnerstag in Jork unterwegs. Im Holunderstieg hebelten sie zwischen 9 und 17 Uhr eine Terrassentür eines Einfamilienhauses auf. Danach durchsuchten sie das Haus. Mit Schmuck und Bargeld als Diebesgut traten sie die Flucht an. Der Schaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. • Hinweise an die Polizeistation Jork unter der Rufnummer 04162-913830.

  • Jork
  • 14.08.20
  • 43× gelesen
Blaulicht

Polizei ermittelt
Hinweise auf Diebe in Jork gesucht

jab. Jork. Diebe haben sich in einem Einfamilienhaus in der Yachtstraße in Jork zu schaffen gemacht. Am Mittwoch wurde dort zwischen 11 und 17 Uhr die Terrassentür des Wohnhauses aufgehebelt. Nachdem die Täter in das Gebäude eingedrungen waren, durchsuchten sie es nach brauchbarem Diebesgut. Mit einer Beute von mehreren Hundert Euro Bargeld traten die Täter die Flucht an. Nun sucht die Polizei nach den Langfingern. • Hinweise an die Polizeistation Jork unter der Rufnummer 04162-913830.

  • Jork
  • 13.08.20
  • 44× gelesen
Blaulicht

Endstücke von Fallrohren abgebaut
Kupferdiebe in Jork und Bargstedt

tk. Jork/Bargstedt. Kupferdiebe haben zwischen Donnerstag und Freitag in der vergangenen Woche fünf Endstücke von Fallrohren an der St. Nicolai Kirche in Jork-Borstel entwendet. Kupferdiebe waren zwischen Mittwoch und Donnerstag auch in Bargstedt aktiv: Sie bauten von der Geschäftsstelle der Kreissaprkasse ebenfalls Endstücke von Kupferfallrohren ab. Der Schäden beträgt in beiden Fällen nach Polizeiangaben rund 500 Euro.

  • Jork
  • 04.11.19
  • 41× gelesen
Blaulicht

Trecker mit Anhänger übersehen
Motorradfahrer (78) wurde schwer verletzt

tk. Jork. Der Fahrer (78) eines Motorrads mit Beiwagen ist am Dienstnachmittag bei einem Unfall im Alten Land schwer verletzt worden. Der Mann war auf der K38 von Neuenschleuse Richtung Jork unterwegs, Auf freier Strecke übersah er aus ungeklärten Gründen ein landwirtschatfliches Gepann, das am Straßenrand geparkt war.  Der 78-Jährige prallte dagegen und sein Motorrad samt Beiwagen überschlugen sich. Der Schwerverletzte wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Hamburger Krankenhaus geflogen....

  • Jork
  • 30.10.19
  • 454× gelesen
Blaulicht

Hyundai kollidiert mit BMW auf der Jorker A26-Brücke
Hoher Sachschaden und lange Staus

tk. Jork. Ein Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag auf der A26-Brücke zwischen Jork und Dammhausen hat für hohen Sachschaden und lange Staus im Berufsverkehr gesorgt. Eine Autofahrerin (77) geriet aus ungeklärten Gründen mit ihrem Hyundai in den Gegenverkehr. Ein Italiener (40) kam ihr mit seinem BMW entgegen und konnte nicht mehr ausweichen. Der Hyundai streifte die gesamte linke Seite des BMW und riss dabei ein Rad ab. Der BMW geriet dadurch ins Schleudern und prallte gegen die...

  • Jork
  • 05.09.19
  • 565× gelesen
Blaulicht
Schwerer Unfall auf dem Obstmarschenweg in Jork

Autofahrer kracht beim Überholen frontal in anderes Fahrzeug
Schwerverletzte bei Unfall in Jork

tk. Jork. Bei einem Unfall in Jork auf der L120 sind am Donnerstagabend zwei Menschen verletzt worden. Ein Golf-Fahrer (21) prallte beim Überholen mit hoher Geschwindigkeit, als er wieder einscheren wollte, frontal gegen das Auto einer 19-Jährigen, die vom Obstmarschenweg abbiegen wollte. Die junge Frau wurde schwer verletzt und vom Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Der 21-Jährige erlitt nur leichte Verletzungen und kam ebenfalls in eine Klinik. Mysteriös: Ein Beifahrer des...

  • Jork
  • 16.08.19
  • 763× gelesen
Blaulicht

Unfall durch Zufall entdeckt
Motorradfahrer wird schwer verletzt

jab. Jork. Ein Motorradfahrer kam am Mittwoch vermutlich um 21.30 Uhr von der Straße ab und verletzte sich dabei schwer. Der 47-Jährige fuhr auf der Straße Jorkerfelde in Richtung Jork, wo er aus bisher ungeklärter Ursache mit seinem BMW-Krad in einer scharfen Linkskurve von der Fahrbahn abkam und gegen ein Verkehrsschild prallte. Der Kradfahrer rutschte daraufhin ca. zehn Meter in einen wasserführenden Graben. Nur durch Zufall wurde er durch vorbeikommende Verkehrsteilnehmer entdeckt. Nach der...

  • Jork
  • 26.07.19
  • 298× gelesen
Blaulicht

Unfall auf der A26
Person im Auto verbrannt

tk/jab. Jork. Bei einem Unfall auf der A26 in Höhe der Abfahrt Jork ist am Donnerstagnachmittag ein Mensch ums Leben gekommen. Vier weitere Unfallbeteiligte wurden verletzt. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort, weil drei Autos auf der Autobahn in Brand geraten waren. Der oder die Tote hat in einem der brennenden Fahrzeuge gesessen. Alle Fahrzeuge brannten vollständig aus. Laut Aussage von Jan Lehmkau, Sprecher der Horneburger Feuerwehr, wurde durch den Unfall auch die Straße...

  • Jork
  • 04.07.19
  • 517× gelesen
Panorama
WOCHENBLATT-Leser Ernst B. durchschaute den Betrug und ließ eine Enkeltrick-Betrügerin abblitzen

So versuchen Betrüger, am Telefon Geld zu ergaunern

Der Enkeltrick kennt mittlerweile viele Varianten / Die Zahl der Betrugsfälle hat in Niedersachsen zugenommen / Wie ein 89 Jahre alter WOCHENBLATT-Leser eine Trickbetrügerin alt aussehen ließ (ts). Der Enkeltrick ist eine perfide Form des Betrugs. Als Opfer hatte sich eine Unbekannte Ernst B. ausgesucht. Doch der 89 Jahre alte WOCHENBLATT-Leser fiel nicht darauf herein, sondern informierte die Polizei. Wie raffiniert Trickbetrüger am Telefon vorgehen, zeigt der Anruf zur Mittagszeit bei dem...

  • Seevetal
  • 18.01.19
  • 1.163× gelesen
Blaulicht
Der schwer verletzte Beifahrer musste aus dem zerstörten Pkw befreit werden   Foto: Polizei

Unfallopfer bei Wohlerst im Wrack eingeklemmt

Schwerer Crash auf der Kreisstraße K47 forderte zwei Verletzte / Zeugen gesucht tp. Wohlerst. Bei einem schweren Verkehrsunfall am Freitagnachmittag wurden auf der Kreisstraße K47 zwischen Wohlerst und Kakerbeck zwei Autoinsassen verletzt. Der 29-jährige Fahrer eines Hyundai Getz aus Harsefeld war in Richtung Kakerbeck unterwegs und kam aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Er prallte nach ca. 50 Metern gegen einen Baum. Der 17-jährige Beifahrer wurde bei dem Aufprall in dem...

  • Stade
  • 10.12.18
  • 673× gelesen
Panorama
Stellt sich diese Woche den Fragen der WOCHENBLATT-Leser: Stephan Weil

"Warum verdienen Polizisten so schlecht?"

WOCHENBLATT-Leser haben viele Fragen an Ministerpräsident Stephan Weil. (mum). "Niedersachsens Polizisten sind mittlerweile im Bundesvergleich in puncto Besoldung auf dem 14. Platz angekommen. Kein Weihnachtsgeld und nachts eine Zulage von 1,80 Euro pro Stunde. Ist das Ihre (Gering-)Wertschätzung unserer Arbeit?", fragt Polizeibeamter Matthias Schwed aus Drochtersen. Der 45-Jährige ist einer von vielen Lesern, die ihre persönlichen Fragen an Stephan Weil an die Redaktion schickten. Diese Woche...

  • Jesteburg
  • 27.11.18
  • 431× gelesen
Panorama
"Erschüttert": Heinz Stüben, Vorsitzender des Schwinger SC, auf dem Fußballfeld
2 Bilder

Randale im Dorf-Fußball auf der Stader Geest: "Schockierende Feindseligkeit"

Partie zwischen Schwinge und Wiepenkathen eskalierte / Vereins-Chef ist erschüttert tp. Schwinge. In der Kreisklasse, der achten deutschen Fußball-Liga, spielen die Kicker des TSV Wiepenkathen II und des Schwinger SC eher im unteren sportlichen Leistungsbereich. Ganz tief ist jetzt das moralische Niveau von Fußballspielern und Fans gesunken: So zumindest urteilen kritische Beobachter der Amateursport-Szene im Kreis Stade, nachdem beim Derby am vergangenen Wochenende Beschimpfungen und...

  • Stade
  • 23.11.18
  • 1.230× gelesen
Blaulicht
Hamburger Polizisten führen einen Mann in Handschellen ab. Laut Polizei soll er Ende 2017 einen Elektro-Markt überfallen haben
7 Bilder

Ein Schwerverbrecher als Nachbar

Polizei nimmt in Jesteburg mutmaßlichen Räuber fest / Er soll im Dezember 2017 einen Conrad-Elektronikmarkt ausgeraubt haben. mum. Jesteburg/Hamburg. Diesen Tag werden die Anwohner der kleinen Wohnstraße Eichenweg in Jesteburg (Landkreis Harburg) bestimmt nicht so schnell vergessen. Am Montagmorgen um 6 Uhr rasten mehrere Polizeiwagen in die Sackgasse hinein. Die Beamten stürmten aus den Fahrzeugen und begannen sofort, sich Zutritt zu einem Haus zu verschaffen. Sogar über das Dach seien...

  • Jesteburg
  • 13.11.18
  • 4.600× gelesen
Panorama
Der Unglücks-Bahnübergang am Brunnenweg/Am Hofacker in Stade ist mit Halbschranken, Andreaskreuzen und Ampeln gesichert   Fotos: tp
5 Bilder

Verkehrserziehung kann Menschenleben retten

Nach tödlichem Zugunfall in Stade: Experten fordern mehr Mobilitätstraining an Schulen tp. Stade. Durch das tragische Zugunglück, bei dem ein junges Mädchen (16) am vergangenen Montag in Stade tödlich verletzt wurde (das WOCHENBLATT berichtete), rückte das Gefahrenpotenzial von Bahnübergängen ins Bewusstsein der Öffentlichkeit. Zwar sind die exakten Unfall-Umstände laut Polizei noch unklar, doch das Mädchen verhielt sich allem Anschein nach leichtsinnig und überquerte mit seinem Fahrrad die...

  • Stade
  • 19.10.18
  • 782× gelesen
Politik

Hitlergruß auf der Straße und Nazi-Posts im Internet

Mit welchen rechtsextremistisch motivierten Straftaten es die Polizei im Landkreis Harburg zu tun hat (ts). Demonstrationen und Ausschreitungen in Chemnitz und Köthen, antisemitische Ausfälle in Dortmund - seit Wochen nehmen Rechtsextreme mit Straftaten einen breiten Platz in den Schlagzeilen in Deutschland ein. In den Landkreisen Harburg und Stade hat es die Polizei dagegen laut der neuesten Statistik nur mit wenigen rechtsmotivierten Straftaten zu tun bekommen. Im Landkreis Harburg ereigneten...

  • Seevetal
  • 28.09.18
  • 750× gelesen
Blaulicht
Feuerwehrleute am Einsatzort
3 Bilder

Scheune in Kehdingen niedergebrannt

Rund 350.000 Euro Schaden auf landwirtschaftlichem Betrieb in Asselersand  tp. Asselersand. Feuerwehrleute aus Kehdingen wurden am Sonntagmorgen gegen 3.30 Uhr zu einem Löscheinsatz nach Asselersand gerufen. Auf einem landwirtschaftlichen Betrieb stand eine Scheune in Flammen. Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, brannte das Gebäude bereits in vollem Umfang. Die Scheune konnte nicht mehr gerettet werden. Die Helfer verhinderten jedoch ein Übergreifen der Flammen auf eine angrenzende...

  • Stade
  • 24.09.18
  • 295× gelesen
Blaulicht
Rettungstaucher im Burggraben

Personensuche in Stade abgebrochen

Großalarm am Burggraben in Stade / Taucher im Einsatz tp. Stade. Ein Großaufgebot an Rettern rückte am Donnerstag gegen 11.40 Uhr zu einer Personensuche auf dem Burggraben in Stade aus. Zuvor hatte eine Passantin einem Mitarbeiter des Ordnungsamtes mitgeteilt, dass an einer Sitzbank an der Salztorscontrescarpe ein Paar herrenloser Turnschuhe abgestellt waren. Daneben lagen eine Socke und eine Flasche. Auf der Wasseroberfläche trieben Geldscheine. Einsatzkräfte der Polizei forderten Taucher der...

  • Stade
  • 21.09.18
  • 284× gelesen
Blaulicht

Telefon-Nepp: "Morgen kommt der Gerichtsvollzieher"

Schulden bei "Eurowin": Leser warnt vor Abzocke tp. Horneburg. Vor einer dreisten Abzock-Masche warnt Rentner Niels Matthiessen (80) aus Horneburg. Er erhielt am Mittwoch einen Anruf eines dubiosen "Herrn Wagner". Der angebliche Mitarbeiter des Mahngerichts Stuttgart forderte den Senior auf, angebliche alte Spielschulden von 9.250 Euro bei der Firma "Eurowin" zu begleichen. Andernfalls schicke er "morgen den Gerichtsvollzieher". Niels Matthiessen ließ sich nicht übertölpeln und informierte...

  • Stade
  • 21.09.18
  • 279× gelesen
Blaulicht
Personensuche mit Tauchern
8 Bilder

"Vermisster" im Burggraben in Stade: Suche beendet

+++Update: Groß angelegte Suchaktion auf dem Stader Burggraben nach zwei Stunden erfolglos abgebrochen+++  Rätsel um herrenlose Turnschuhe und schwimmende Geldscheine tp. Stade. Ein Großaufgebot an Helfern sucht aktuell nach einer vermissten Person im Burggraben in Stade. Eine Passantin soll gegenüber einem städtischen Ordnungsamts-Mitarbeiter gemeldet haben, dass möglicherweise eine Person Suizid begangen habe. Rätselhaft: Vor Ort stand ein Paar herrenloser Turnschuhe vor einer Parkbank. Auf...

  • Stade
  • 20.09.18
  • 1.359× gelesen
Panorama
Wie aus einem Action-Steifen: Ein Feuerball verschlingt den Minivan Buchardt (3), mi
4 Bilder

Vom Schnitt im Finger bis zum Atompilz: Firma aus Hollenstedt simuliert Notfallszenarien

Tino und Liane Buchardt habe sich auf die realistische Darstellung von Nofallszenarien spezialisiert mi. Hollenstedt. Dichter Rauch dringt aus dem Lagerhaus als das erste Einsatzfahrzeug eintrifft. Eine Frau mit schweren Verbrennungen an Armen und Gesicht schreit panisch: "Er ist noch da drinnen", und läuft in Richtung des vom Qualm verschluckten Gebäudes. Die Einsatzkräfte reagieren blitzschnell: Gerade rechtzeitig erreichen sie die Verletzte und können sie in Sicherheit bringen, bevor ein...

  • Hollenstedt
  • 07.09.18
  • 609× gelesen
Panorama
Belesener Reptilien-Experte: André Weseloh mit den vier Königspythons, die ein Unbekannter kürzlich in Stade aussetzte
5 Bilder

Sanfte Würger in Expertenhand

Entwarnung nach Schlangen-Alarm: Fund-Pythons sind beim Reptilien-Kenner André Weseloh in Kehdingen tp. Drochtersen. Reptilien-Experte André Weseloh (37) gibt Entwarnung: "Für Menschen völlig ungefährlich" und von ruhigem, sanftem Wesen seien die Königspythons, die ein Unbekannter Mitte vergangener Woche nahe des Tierheims in Stade-Steinbeck ausgesetzt hatte. Wie das WOCHENBLATT berichtete, herrschte in der Öffentlichkeit und selbst bei der Polizei Aufregung und Verunsicherung wegen des...

  • Stade
  • 24.08.18
  • 740× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.