Polizeieinsatz

Beiträge zum Thema Polizeieinsatz

Blaulicht
Die Opelfahrerin konnte nicht rechtzeitig bremsen und stieß mit der Lok zusammen

Autofahrerin übersah offenbar rote Ampel am Bahngleis in Stadersand
Frau (54) prallt mit Pkw gegen Lok im Industriegebiet Stadersand am unbeschrankten Bahnübergang

jab. Stade. David gegen Goliath: Eine Opelfahrerin prallte am Donnerstagmorgen im Industriegebiet Stadersand am unbeschrankten Bahnübergang gegen eine Güterzuglok. Die 54-jährige Fahrerin war mit ihrem Kombi auf der Stader Elbstraße in Richtung Innenstadt unterwegs. Dabei übersah sie vermutlich die rote Ampel sowie den langsam heranrollenden Güterzug, der auf dem Industriegleis in Richtung Dow-Chemical-Werk unterwegs war. Da weder der Lokführer noch die Autofahrerin rechtzeitig bremsen...

  • Stade
  • 14.02.20
Blaulicht

Polizei ermittelt
Mehrere Einbrüche im Landkreis Stade

jab. Landkreis. Die Polizei wurde am Wochenende zu mehreren Einbrüchen in Stade, Buxtehude und Brest gerufen. In Stade hebelten am Freitag zwischen 17.15 und 18.45 Uhr unbekannte Täter die Terrassentür einer Tageswohnung in der Straße "Hinterm Teich" auf und durchsuchten sie. Vermutlich ohne Beute traten sie die Flucht an. Der Schaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Zwischen 18.05 und 19 Uhr machten sich Langfinger in der Abt-Albert-Straße in einem Reihenhaus zu schaffen. Was...

  • Stade
  • 23.12.19
Blaulicht

Polizei ermittelt
Opfer bei Raubüberfall verletzt

jab. Stade. Ein Raubüberfall ereignete sich am Mittwoch um 21 Uhr in einer Stader Wohnung in der Wilhelm-Sietas-Straße. Vier maskierte, schwarz gekleidete Täter drangen in die Wohnung eines 32-Jährigen ein, bedrohten diesen und forderten Bargeld sowie Betäubungsmittel. Beim Versuch, sich zu wehren, wurde er verletzt. Auch seine 26-jährige anwesende Bekannte wurde bedroht. Während der Tatortaufnahme wurde in der Wohnung des Opfers Marihuana und Haschisch gefunden. Nach anschließender...

  • Stade
  • 18.10.19
Blaulicht

Einbruch in ein Büro
Täter hebelten Terrassentür in Stade auf

jab. Stade Bisher unbekannte Täter sind in ein Bürogebäude in Stade eingebrochen. Irgendwann im Zeitraum zwischen Samstagmittag, 11.30 Uhr, und Montagmorgen, 7 Uhr, hebelten die Langfinger in der Altländer Straße eine Terrassentür auf und drangen in das Gebäude ein. Die Polizei vermutet, dass die Einbrecher bei ihrer Tat gestört wurden und ohne Beute die Flucht ergriffen. Der Schaden wird auf rund 500 Euro geschätzt. • Hinweise an die Polizeiinspektion Stade unter der Telefonnummer...

  • Stade
  • 07.05.19
Panorama

Zwischenruf: Die Vereine sind in der Pflicht

Das vorweg: Ich bin Fußballfan und habe eine Dauerkarte. Gemeinsam mit meinem Bruder und meinem jüngsten Sohn - er ist sieben Jahre alt - geht es zu fast jedem Heimspiel des HSV ins Volksparkstadion. Sorgen um seine Sicherheit oder um unsere habe ich mir bislang noch nie gemacht. Allerdings erschrecken mich die Ereignisse der vergangenen Wochen sehr. Erst vor drei Wochen erlebte ich, welche große Polizeipräsenz auf dem Hauptbahnhof in Hannover notwendig war, um die so genannten Fans eines...

  • Jesteburg
  • 17.02.17
Blaulicht

Kleiner Junge (2) schließt sich selbst im Auto ein

bc. Stade. Außergewöhnlicher Einsatz für die Polizei in Stade: Ein zweijähriges Kind hatte sich auf dem oberen Parkdeck des "Kaufland"-Parkdecks allein in einem Auto eingeschlossen. Bei sengender Hitze und Außentemperaturen von ca. 31 Grad! Das war geschehen: Ein 39-jähriger Stader ließ nach dem Einkauf seinen Sohn mit dem Autoschlüssel spielen, während er die Tüten im Wagen verstaute. Als der Vater den Einkaufswagen zurückbrachte, schloss sich das Kind ein und ließ den Schlüssel...

  • Stade
  • 17.08.15
Blaulicht
Polizeieinsatz bei der Bombendrohung in Stade
2 Bilder

Bombendrohung in Stade - Polizei bittet um Mithilfe der Bevölkerung

ab. Stade. Am gestrigen Dienstagvormittag gegen kurz vor 9 Uhr ging bei der Polizeiwache in Stade eine telefonische Drohung ein. Der männliche Anrufer mit ausländischem Akzent teilte mit, dass im Stader Amtsgericht Sprengstoff hinterlegt sein sollte (das WOCHENBLATT berichtete www.kreiszeitung-wochenblatt.de/stade/blaulicht/bombendrohung-in-stade-justizgebaeude-geraeumt-d46501.html). Der Drohanruf bei der Polizei ging aus einer Telefonzelle in der Hospitalstraße gegenüber dem Stader Bahnhof...

  • Stade
  • 10.09.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.