Privatgelände

Beiträge zum Thema Privatgelände

Service
Die Nachricht ist eindeutig: Zutritt ist hier für Unbefugte verboten Foto: jab
2 Bilder

Baggersee-Gelände in Nottensdorf trotz offiziellem Verbot gut besucht
Unwissenheit schützt vor Strafe nicht

jab. Nottensdorf. Die Ferien haben gerade angefangen und auch das Wetter stimmt die Menschen zum größten Teil in den Sommer-Modus. Viele Sonnenanbeter und Wasserratten lockt es da in und an die umliegenden Freibäder und Badeseen. Aber auch die Baggerseen wie der in Nottensdorf sind immer gut besucht - und das obwohl das Betreten des Privatgrundstücks verboten ist. Ein Zaun pfercht den gesamten Bereich der einstigen Sandabbaugrube ein. Auch Verbotsschilder sind an dem großen Metalltor...

  • Horneburg
  • 09.07.19
Blaulicht
Baden am Nottensdorfer Baggersee ist nicht erlaubt
2 Bilder

Polizei warnt: Illegal im Baggersee baden ist lebensgefährlich

(lt.) Die Polizei im Landkreis Stade warnt davor, illegal in Baggerseen zu baden. Vor allem der See in Nottensdorf (Schragenberg), wo derzeit Sand abgebaut wird, werde immer wieder von jungen Leuten zum Schwimmen genutzt. Dabei befinde sich das Gewässer - wie alle anderen gleichartigen Anlagen im Landkreis - auf Privatgelände. Das Betreten des Geländes sowie das Baden im See sei verboten. Wer die Verbots- und Warnschilder ignoriere, begehe Hausfriedensbruch und könne strafrechtlich verfolgt...

  • 15.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.