Samtgemeinde Horneburg

Beiträge zum Thema Samtgemeinde Horneburg

Panorama
Die Werkstatt ist verschwunden, neue Wohnhäuser sind allerdings noch nicht zu sehen
2 Bilder

In Agathenburg entstehen neue Wohngebäude, einige Plätze bleiben ungenutzt
Nichts mit schöner Wohnen

jab. Agathenburg. Von der "Schmuddelecke" zur vorzeigbaren Wohngegend - so war die Entwicklung auf den Grundstücken an der Bundesstraße 73 am Ortseingang von Agathenburg eigentlich geplant. Doch nicht überall, wo Wohnhäuser gebaut werden sollten, laufen Baumaßnahmen. Noch immer verwildert sieht das rund 2.000 Quadratmeter große Grundstück der ehemaligen Kfz-Werkstatt in der Nähe des Agathenburger Schlosses aus. Bereits seit Februar stehen dort die Baucontainer mit Visualisierungen des...

  • Horneburg
  • 29.10.19
Politik

Stellungnahmen können abgegeben werden
Entwurf liegt aus

jab. Horneburg. Für die Aufstellung eines Landschaftsplans für die Samtgemeinde Horneburg liegt ab Montag, 4. November, bis zum 9. Dezember ein Entwurf dazu öffentlich aus. Als Teil der Landschaftsplanung ist der kommunale Landschaftsplan ein wichtiges Planungsinstrument, bei dem der Naturschutz im Fokus steht. Er konkretisiert die Ziele von Naturschutz und Landschaftspflege für den jeweiligen Planungsraum. Zudem werden Maßnahmen aufgezeigt, wie die Ziele im Rahmen der Planung umgesetzt...

  • Horneburg
  • 29.10.19
Politik
Mate Sieber ist zuversichtlich, dass es diesmal mit dem Jugendparlament klappt

Mate Sieber setzt sich für ein Jugendparlament
Mehr Mitspracherecht in der Samtgemeinde Horneburg

jab. Horneburg. Einfach nur den Sitzungen der politischen Vertreter beisitzen, das ist Mate Sieber (20) aus Horneburg zu wenig. Daher wünscht er sich in der Samtgemeinde Horneburg ein Jugendparlament, das mit dem Rat auf Augenhöhe kommunizieren kann. "Die Jugendlichen sind so politisiert wie lange nicht mehr", sagt Sieber. Auch in der Samtgemeinde seien immer mehr Jugendliche interessiert an Politik und sprechen darüber. Der Student der Politikwissenschaften ist selbst seit zwei Jahren...

  • Horneburg
  • 22.10.19
Politik
In Horneburg befindet sich bereits eine Schutzwand gegen den Verkehrslärm der Bundesstraße 73

Lärmaktionsplan in der Samtgemeinde Horneburg aufgestellt
Lärmquellen aufspüren

jab. Horneburg. Vor Lärm - insbesondere durch Straßenverkehr - müssen Bewohner geschützt werden. Aus diesem Grund schreibt das Bundes-Immissionsschutzgesetz die Erstellung eines Lärmaktionsplans vor. Ziel ist es, Emissionsquellen zu erkennen und Maßnahmen zur Vermeidung von Lärm zu empfehlen. Der aktuelle Entwurf der Samtgemeinde Horneburg dazu liegt ab sofort für die Öffentlichkeit im Rathaus aus. Die Verwaltung habe die Erarbeitung eines Lärmaktionsplans für die ganze Samtgemeinde in...

  • Horneburg
  • 16.10.19
Service
Die Nachricht ist eindeutig: Zutritt ist hier für Unbefugte verboten Foto: jab
2 Bilder

Baggersee-Gelände in Nottensdorf trotz offiziellem Verbot gut besucht
Unwissenheit schützt vor Strafe nicht

jab. Nottensdorf. Die Ferien haben gerade angefangen und auch das Wetter stimmt die Menschen zum größten Teil in den Sommer-Modus. Viele Sonnenanbeter und Wasserratten lockt es da in und an die umliegenden Freibäder und Badeseen. Aber auch die Baggerseen wie der in Nottensdorf sind immer gut besucht - und das obwohl das Betreten des Privatgrundstücks verboten ist. Ein Zaun pfercht den gesamten Bereich der einstigen Sandabbaugrube ein. Auch Verbotsschilder sind an dem großen Metalltor...

  • Horneburg
  • 09.07.19
Service

Warnung vor Abzocke
Samtgemeinde Horneburg klärt auf

jab. Horneburg. Die Samtgemeinde Horneburg warnt erneut vor dubiosen Anrufen der Firma "Regionale Medienagentur". Dieses Unternehmen gibt vor, im Auftrag der Samtgemeinde anzurufen und Anzeigen für eine neue Bürgerbroschüre zu verkaufen. Die Samtgemeinde weist darauf hin, dass derzeit keine Broschüre in Arbeit ist. Wird eine Firma mit einer Bürgerbroschüre beauftragt, kann immer ein aktuelles Begleitschreiben der Samtgemeinde vorgelegt werden.

  • Horneburg
  • 05.07.19
Service

Neues Verwaltungsprogramm der Samtgemeinde Horneburg
Kita-Plätze ab sofort online beantragen

jab. Horneburg. Die Samtgemeinde Horneburg bietet ab sofort ein neues Kindergarten-Verwaltungsprogramm an. Mit diesem Dienst können Eltern ihre Kinder für einen Kindergarten und ein Betreuungsangebot ihrer Wahl voranmelden. Auf der Internetseite der Samtgemeinde www.horneburg.de unter "Kinderbetreuung" bzw. in der Schnellstart-Leiste ist das Online-Formular für die Beantragung eines Betreuungsplatzes immer abrufbereit - das Ausfüllen in den jeweiligen Kindergärten entfällt. Die erforderlichen...

  • Horneburg
  • 05.07.19
Service
Stadtradeln: In die Pedale treten für die Umwelt Foto: wd/Archiv

Fahrradfahren für die Umwelt
Die Aktion "Stadtradeln" geht im Landkreis Stade in eine neue Runde

jab. Landkreis. Auf die Räder, fertig, los! Die bundesweite Aktion "Stadtradeln" hat wieder begonnen. Teilnehmer erradeln in einem festgelegten Zeitraum so viele Kilometer wie möglich, um am Ende andere Teams in den Schatten zu stellen - und etwas für den Umweltschutz zu tun. Der Sinn des Ganzen ist es, möglichst einfach die Bürger aus dem Auto auf das Rad zu bekommen und so einen dauerhaften Umstieg zu erzielen. Die nachhaltige Fortbewegung macht nicht nur fit, sie schützt auch ganz...

  • Stade
  • 10.05.19
Politik
Die Festhalle wird bald einem neuen Feuerwehrhaus weichen

Schützen wollen Festhallen-Areal verkaufen: Feuerwehrhaus-Planung kann beginnen

lt. Horneburg. Die Planungen für das neue Feuerwehrhaus auf dem Festhallengelände am Schützenweg in Horneburg können starten. Die Samtgemeinde hat sich mit dem Schützenverein geeinigt, was den Verkauf des Grundstücks angeht, bestätigen Samtgemeinde-Bürgermeister Matthias Herwede und der Vorsitzende des Schützenvereins, Carsten Dittmer. Bei der Mitgliederversammlung der Schützen Mitte Dezember stimmten 77 von 88 Vereinsmitgliedern für den Verkauf. In den kommenden zwei bis drei Wochen soll ein...

  • Stade
  • 08.01.19
Blaulicht
In der Flüchtlingsunterkunft im Bliedersdorfer Ortsteil Postmoor leben derzeit 24 Menschen. Unbekannte 
verletzten in der vergangenen Wochen einen Bewohner mit einem Messer

Überfall auf Flüchtlingsunterkunft: Polizei geht nicht von Fremdenfeindlichkeit aus

lt. Bliedersdorf. Die Gerüchteküche brodelt nach dem Angriff auf eine Flüchtlingsunterkunft im Bliedersdorfer Ortsteil Postmoor, bei dem eine der Polizei bislang unbekannte Personengruppe in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch Steine gegen das Haus geworfen hat, in das Gebäude eingedrungen ist und anschließend einen der Bewohner (32) mit einem Messer leicht verletzt hat (das WOCHENBLATT berichtete). Bei vielen schrillten sofort die Alarmglocken, weil sie einen rechtsradikalen Hintergrund...

  • Stade
  • 10.08.18
Politik
In die Sanierung und Erweiterung der Grundschule Horneburg wird die Samtgemeinde Horneburg in den kommenden Jahren mehr als fünf Millionen Euro investieren

Sanierung der Grundschule Horneburg kostet mehr als fünf Millionen Euro

lt. Horneburg. Rund 5,1 Mio. Euro muss die Samtgemeinde Horneburg in die Sanierung und Erweiterung der Grundschule am Leineweberstieg in Horneburg investieren. Einen entsprechenden Sanierungs- und Entwicklungsplan hat das Büro Onnen Architekten vor der Sommerpause im Rathaus vorgestellt. Wie berichtet, fehlt es nicht nur an Räumen, auch Brandschutzvorgaben müssen erfüllt werden. Außerdem weist die Turnhalle aus den 1960er-Jahren bauliche Mängel auf und die provisorische Mensa ist zu klein. Das...

  • Stade
  • 10.07.18
Politik
Alexander Götz verlässt die Samtgemeinde Ende April

Engagierter Kämmerer verlässt Horneburg

lt. Horneburg. Alexander Götz (33) war zwar "nur" dreieinhalb Jahre Kämmerer in der Samtgemeinde Horneburg, doch viele, die ihn kennen, sind der Meinung, dass sein bevorstehender Weggang aus dem Rathaus und sein Umzug nach Köln eine große Lücke hinterlassen werden. Grund: Götz hat nicht nur "Dienst nach Vorschrift" gemacht, sondern sich innerhalb kürzester Zeit erfolgreich in die örtliche Gemeinschaft integriert. Er wollte auch das "Dahinter verstehen", sagt Götz und hatte Spaß daran, sich auf...

  • Stade
  • 20.03.18
Wirtschaft
Die Innungsbesten 2017   Fotos: tp
7 Bilder

Handwerksforum 2017 im Stadeum: Professor-Piest-Medaille für Maler- und Lackierermeister Karl Hustedt

Oliver Grundmann (CDU): "Sie sind die neue Leistungselite der deutschen Wirtschaft" tp. Stade. Karl Hustedt (76) aus Deinste ist Träger der Professor-Piest-Medaille 2017. Die besondere Auszeichnung für Verbundenheit und unermüdliches Engagement für das Handwerk verlieh ihm Kreishandwerksmeister Jörg Klintworth am Samstag beim Handwerksforum im bis auf den letzten Platz besetzten Stadeum in Stade. Hustedt hat sich vielfach für die Maler- und Lackiererinnung, für die Handwerkskammer und...

  • Stade
  • 28.11.17
Blaulicht

Einbruchserie hält Polizei in Horneburg und Lühe in Atem

lt. Horneburg/Lühe. Eine Einbruchserie beschäftigt derzeit die Polizei. Seit Anfang Juni sind Unbekannte etwa 20 Mal in öffentliche Einrichtungen - hauptsächlich Kindertagesstätten - in den Samtgemeinden Lühe und Horneburg eingebrochen. Die Einbrüche fanden hauptsächlich nachts und am Wochenende statt. Betroffen waren u.a. Einrichtungen in Neuenkirchen, Steinkirchen, Horneburg und Nottensdorf. Der Gesamtschaden beläuft sich laut Polizeisprecher Rainer Bohmbach auf rund 12.000 bis 15.000 Euro....

  • Stade
  • 18.07.17
Panorama
Kinder aus der Samtgemeinde trafen sich zum Pizzabacken beim Agathenburger Backofenverein     Fotos: lt
4 Bilder

Horneburger Schüler trafen sich zum Pizzabacken bei den "Gothenbörger Backobenfrünn"

lt. Agathenburg. Heiß her ging es im wahrsten Sinne des Wortes am vergangenen Freitag beim Backofenverein in Agathenburg. Rund 20 Kinder aus der ganzen Samtgemeinde Horneburg nahmen im Rahmen des Ferienprogramms am Backtag der "Gothebörger Backobenfrünn" teil. Die Mädchen und Jungen zwischen sechs und zehn Jahre hatten nicht nur Spaß beim Pizza-Teig kneten, Belegen und Essen, sondern lernten nebenbei auch noch viel über den Steinbackofen, der nach dem Vorbild alter Öfen aus dem Dorf neben der...

  • Stade
  • 11.07.17
Politik
Matthias Herwede und Peer Hauschildt vom Bauamt vor dem zukünftigen Service-Point

Matthias Herwede hält die Stellung im Horneburger Rathaus

lt. Horneburg. In den vergangenen Monaten war viel los in Horneburg. Eine Veranstaltung und eine Sitzung jagte die nächste. Doch seit die Lange Straße offiziell eingeweiht wurde, ist es merklich ruhiger geworden. Zeit zum Durchatmen? Jedenfalls nicht für Samtgemeinde-Bürgermeister Matthias Herwede. Er hält auch während der Sommerferien im Rathaus die Stellung. Die Hälfte der Rathaus-Mitarbeiter hat derzeit Urlaub, darunter auch die drei Fachbereichsleiter Alexander Götz (Finanzen), Roger...

  • Buxtehude
  • 04.07.17
Politik
Katharina Lange war eine der Studentinnen der HS 21, die ihre Entwürfe für ein neues Gerätehaus in Horneburg vorstellten

Studenten stellten Entwürfe für Feuerwehrgerätehaus Horneburg vor

lt. Horneburg. Ihre Entwürfe für ein neues Feuerwehrgerätehaus in Horneburg haben kürzlich ca. 20 Architekturstudenten der Buxtehuder Hochschule (HS) 21 in Buxtehude vorgestellt. Wie berichtet, hatten sich die jungen Frauen und Männer im Rahmen einer Semesterarbeit und unter der Leitung von Prof. Jasper Herrmannn überlegt, wie man das Gebäude in der Ortsmitte sanieren, an gleicher Stelle oder an anderer Stelle neu bauen könnte. Herausgekommen sei dabei u.a., dass nur ein Neubau infrage komme,...

  • Stade
  • 20.06.17
Panorama
Alle geehrten Sportler auf einen Blick

Erfolgreiche Sportler in Horneburg geehrt

lt. Horneburg. Für ihre herausragenden Leistungen wurden jüngst Spitzensportler aus dem Flecken Horneburg geehrt. Ausgezeichnet wurden u.a. die Handballer der weiblichen C-Jugend, der männlichen D-Jugend sowie die vierte Damenmannschaft. Folgende Leichtathleten überzeugten im vergangenen Jahr durch Top-Leistungen: Lennart Rühle, Timon Bode, Theo Bode, Felix Ehlers. Außerdem wurden geehrt: Claudia Jordan (Crosslauf), Christina Adolphi, Yvonne Henning, Yvonne Knörl, Gunda Ullrich (4x100 Meter...

  • Stade
  • 21.04.17
Panorama
Danny Adler hat mit 21 Jahren schon die "Lizenz zum Trauen"
2 Bilder

Horneburg: Danny Adler (21) ist einer der jüngsten Standesbeamten Deutschlands

lt. Horneburg. Einer der jüngsten Standesbeamten Deutschlands arbeitet ab sofort im Horneburger Rathaus. Danny Adler ist gerade einmal 21 Jahre alt und hat schon die Lizenz zum Trauen. Der gelernte Verwaltungsfachangestellte kommt ursprünglich aus der Nähe von Dortmund und zog vor rund einem Jahr der Liebe wegen in den Norden. In der Horneburger Verwaltung fand er einen Job im Ordnungsamt. Mit dem bestandenen Lehrgang zum Standesbeamten geht ein großer Wunsch von Danny Adler in...

  • Horneburg
  • 07.03.17
Panorama
Insgesamt gehen mehr als 160 Bürger beim Stadtradeln an den Start. Bei der Auftaktveranstaltung waren 80 Radler dabei

Stadtradeln Horneburg: 160 Aktive treten in die Pedale

lt. Horneburg. Radeln, was das Zeug hält, ist derzeit das Motto im Flecken Horneburg. Seit einer Woche läuft die Aktion "Stadtradeln" (das WOCHENBLATT berichtete), an der sich insgesamt 160 Bürger und Politiker beteiligen, die entweder im Flecken Horneburg arbeiten, wohnen, dort zur Schule gehen oder einem Verein angehören. Im Rahmen der Auftaktveranstaltung gingen 80 Radler an den Start (Foto) und machten eine 7,5 Kilometer Tour durch Horneburg. Mit dabei sind auch viele Rathausmitarbeiter...

  • Stade
  • 26.08.16
Panorama
Sommer 2005: Das Foto bei ihrer hölzernen Hochzeit (li.) löst bei Sandra Brehm ein Umdenken aus. Heute wiegt sie 80 Kilogramm weniger

XXL-Frau macht sich dünne

bc. Horneburg. Irgendwann hat es „Klick“ gemacht. Irgendwann hat Sandra Brehm gemerkt: So kann es nicht weitergehen. Der Moment, der ihr Leben umkrempelte, war ein Blick auf das Foto ihres zehnjährigen Hochzeitstages. „Da habe ich zum ersten Mal realisiert, wie dick ich wirklich bin“, erinnert sich die 49-Jährige. Im WOCHENBLATT-Gespräch erzählt sie, wie sie fast 80 Kilogramm abgenommen hat. Von 180 auf gut 100 Kilo: Schritt für Schritt hat die 1,75 Meter große frühere XXL-Frau ihr...

  • Horneburg
  • 22.04.16
Blaulicht

Zwei Einbrüche in der Samtgemeinde Horneburg

tk. Horneburg. In Horneburg sind Einbrcher zwischen Freitag und Sonntag in ein Haus an der Wilhelmstraße eingedrungen.Sie entwendeten Modeschmuck im Wert von rund 300 Euro. In Bliedersdorf stiegen Unbekannte Sonntagvormittag in den Wohntrakt eines Bauernhauses an der Feldstraße ein. Mit etwas Geld entkamen sie. Hinweise unter Tel. 04163 - 826490

  • Buxtehude
  • 07.03.16
Politik

Klimaschutzkonzept: Manager wird eingestellt

bc. Steinkirchen. Künftig werden die drei Kommunen, die Samtgemeinden Horneburg und Lühe sowie die Gemeinde Jork, noch enger zusammenarbeiten. Am vergangenen Donnerstag haben sie in einer gemeinsamen Ratssitzung im Dorfgemeinschaftshaus Steinkirchen entscheiden, gemeinsam ein Klimaschutzkonzept zu realisieren. Das Fachbüro „KoRis“ hat das Konzept aufgestellt. Darin geht es in erster Linie um die Frage, wie der Ausstoß von Kohlendioxid reduziert und der Anteil erneuerbarer Energien erhöht...

  • Lühe
  • 21.07.15
Politik
Jürgen Kluft (v.li.), Rainer Kröger und Harald von Thaden vom Verein "Bäuerliches Hauswesen Bliedersdorf" wünschen sich Fördergelder für den Aufbau eines historischen Sägewerks

Leader-Förderprogramm: Es geht um Millionen

bc. Altes Land/Horneburg. Was einmal gut funktioniert hat, soll auch ein zweites Mal klappen: Die Region Altes Land (Jork, Lühe) und Horneburg schickt sich an, erneut Millionen-Zahlungen aus dem EU-Förderprogramm "Leader" zu erhalten. Voraussetzung für eine erfolgreiche Bewerbung ist ein Entwicklungskonzept, an dem Bürger mitgestalten sollen. Am Dienstag kamen knapp 50 Interessierte in die Jorker Festhalle und ließen ihrer Kreativität auf dem "1. Leader-Zukunftsgipfel" freien Lauf. Es geht...

  • Jork
  • 08.11.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.