Hausfriedensbruch

Beiträge zum Thema Hausfriedensbruch

Service
Die Nachricht ist eindeutig: Zutritt ist hier für Unbefugte verboten Foto: jab
2 Bilder

Baggersee-Gelände in Nottensdorf trotz offiziellem Verbot gut besucht
Unwissenheit schützt vor Strafe nicht

jab. Nottensdorf. Die Ferien haben gerade angefangen und auch das Wetter stimmt die Menschen zum größten Teil in den Sommer-Modus. Viele Sonnenanbeter und Wasserratten lockt es da in und an die umliegenden Freibäder und Badeseen. Aber auch die Baggerseen wie der in Nottensdorf sind immer gut besucht - und das obwohl das Betreten des Privatgrundstücks verboten ist. Ein Zaun pfercht den gesamten Bereich der einstigen Sandabbaugrube ein. Auch Verbotsschilder sind an dem großen Metalltor...

  • Horneburg
  • 09.07.19
Blaulicht

Hausfriedensbruch im Amtsgericht

thl. Winsen. Ein 36-jähriger Iraner hat am Mittwoch für zwei Polizeieinsätze am Amtsgericht gesorgt. Dem Mann war durch Mitarbeiter des Gerichts gegen 11.40 Uhr ein Hausverbot erteilt worden. Er weigerte sich jedoch beharrlich, das Gebäude zu verlassen. Erst nachdem die Polizei hinzu gerufen wurde, begab sich der Mann in Begleitung der Beamten ins Freie. Wenige Minuten nachdem die Beamten die Örtlichkeit verlassen hatten, kehrte der 36-Jährige in das Gerichtsgebäude zurück. Dort beleidigte er...

  • Winsen
  • 01.06.17
Blaulicht

Diebe waren wieder aktiv

(os). Der Landkreis Harburg bleibt offenbar für Diebe jeglicher Couleur ein attraktives Pflaster. Die Polizei beschäftigt sich mit verschiedenen Fällen und verzeichnet erste Erfolge. Am Samstagnachmittag wurden mehrere Privathäuser in den Straßen "Auf den Hauen" und "Alte Baumschule" in Salzhausen aufgebrochen. Die unbekannten Täter flüchteten unerkannt mit Bargeld und Schmuckstücken. Weniger Glück hatte ein Langfinger (61) in Winsen. Mit einer präparierten Jacke wollte der Mann in einem...

  • Hollenstedt
  • 25.01.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.