Ralph Löblich

Beiträge zum Thema Ralph Löblich

Service
Am Deinster Bahnhof ist auf dem Gehäuse eines Erdgas-Verteilerschranks ein echtes Kunstwerk entstanden.
2 Bilder

In Deinste könnten noch mehr Verteilerkästen bemalt werden
Kunstwerk an Deinster Straßen

sb. Deinste. Ein echter Hingucker ist seit Kurzem der Erdgas-Verteilerschrank beim Bahnhof in Deinste. Der Stader Graffiti-Künstler Leo Cordes hat im Auftrag der Stadtwerke Stade ein tolles Naturmotiv auf das Gehäuse gesprayt und damit einen Schandfleck im Dorf zu einem Kunstwerk gemacht. Wenn es nach einem Antrag der örtlichen Fraktion "Pro Bürger" geht, könnten andere Kunstwerke bald ebenfalls zur Verschönerung des Ortsbilds beitragen. Ob Langeweile, Frust oder Zerstörungswut - immer...

  • Fredenbeck
  • 07.10.20
Politik
Nicht jedes Kind hat zuhause ein Tablet oder einen PC für die Schularbeiten zur Verfügung

Samtgemeinde erhält 31.000 Euro Förderung
66 Tablets für bedürftige Schüler in Fredenbeck

sb. Fredenbeck. Die Samtgemeinde Fredenbeck erhält von Bund und Land Fördergelder zur Verbesserung der digitalen Infrastruktur ihrer Schulen. Für gut 31.000 Euro sollen 66 Tablets für Schüler angeschafft werden, denen zuhause kein eigener Rechner für die schulische Arbeit zur Verfügung steht. "Der Bewilligungsbescheid liegt inzwischen im Rathaus vor und die Ausschreibung läuft", sagt Fredenbecks erster Samtgemeinderat Ralph Löblich. "Jetzt warten wir auf die Angebote." Ausgegeben werden die...

  • Fredenbeck
  • 22.09.20
Panorama
Kein Einzelfall: die abgefahrene Radkappe am Rand des Verbindungsweges zwischen Fredenbeck und Wedel
2 Bilder

Beschwerden über Verbindungsweg zwischen Fredenbeck und Wedel häufen sich
Schlechte Zeiten für Reifen und Radkappen

lt. Fredenbeck. Die Beschwerden von Autofahrern, die auf dem Verbindungsweg zwischen Fredenbeck und Wedel unterwegs waren, häufen sich bei der Samtgemeinde Fredenbeck. Grund: Die unbefestigten Seitenräume sind fast auf der gesamten Strecke beidseitig mit großen Löchern übersät. Viele Autoreifen mussten deshalb schon dran glauben. "Dass es viele Materialschäden gibt, ist Fakt", bestätigt Ralph Löblich, Erster Samtgemeinderat, auf WOCHENBLATT-Nachfrage. Er weist aber auch darauf hin, dass es...

  • Fredenbeck
  • 22.10.19
Politik
So soll der Kindergartenneubau in Kutenholz aussehen
2 Bilder

Neues Domizil für den Nachwuchs in Kutenholz

An der Heidestraße in Kutenholz haben die Bauarbeiten für die neue Kindertagesstätte begonnen sb. Kutenholz. Vor wenige Tagen haben die Bauarbeiten für die neue Kindertagesstätte in Kutenholz begonnen. An der Heidestraße direkt neben der Sporthalle entsteht ein Einrichtung mit zwei Gruppenräumen. Geplant sind eine Krippengruppe mit 15 Kindern und eine Elementargruppe für bis zu 25 Drei- bis Sechsjährige. Der ebenerdige Bau wurde von Architekt Bernd Mügge so konzipiert, dass ein späterer...

  • Fredenbeck
  • 28.02.18
Panorama
Die Mädchen und Jungen sowie ihre Erzieherinnen freuen sich über ihren tollen Krippenraum
2 Bilder

Sonnenkäfer feiern Kindergartenfest

Kindergarten-Team in Deinste freut sich über sanierten Krippenraum sb. Deinste. Mit einem großen Grillfest wurde am vergangenen Samstag die Rückkehr aller Kinder in den Sonnenkäferkindergarten am Kirchweg in Deinste gefeiert. Die Mädchen und Jungen, Eltern und Großeltern, Erzieherinnen sowie Vertreter von Gemeinde, Samtgemeinde und örtlichen Vereinen verlebten gemeinsam vergnügte Stunden. Für Unterhaltung sorgte Entertainer Werner Winkel, zudem wurden Kinderschminken und Riesen-Seifenblasen...

  • Fredenbeck
  • 20.06.17
Politik
Der Spielkreis in Aspe ist ab August eine Kita. Dann ist die Einrichtung an fünf statt bisher vier Tagen geöffnet
2 Bilder

Große Investitionen geplant

Samtgemeinde Fredenbeck will Familien gewinnen sb. Fredenbeck. Die Samtgemeinde Fredenbeck soll familienfreundlicher werden. Die Kommune will für Neubürger, insbesondere Familien, attraktiver werden und damit dem demografischen Wandel gezielt entgegen wirken. Und weil zurzeit nicht alle Familien wunschgerecht mit einem Kindergarten- bzw. Krippenplatz versorgt werden können und sich der Engpass in naher Zukunft noch verstärken wird, plant die Kommune große Investitionen in der...

  • Fredenbeck
  • 23.06.15
Politik
Ralph Löblich wurde einstimmig im Amt bestätigt

"Probleme gehören zu mir"

Fredenbecks Erster Samtgemeinderat Ralph Löblich weitere acht Jahre im Amt sb. Fredenbeck. Ralph Löblich bleibt weitere acht Jahre Erster Samtgemeinderat in Fredenbeck. Der Diplom-Verwaltungswirt (FH) wurde kürzlich einstimmig vom Rat der Samtgemeinde im Amt bestätigt. Die Wahl war auf Löblichs Wunsch ein Jahr vorgezogen worden, eigentlich wäre seine Wahlperiode erst in 2015 abgelaufen. "Sowohl die Kommune als auch ich brauchen Planungssicherheit", begründet Löblich dieses relativ übliche...

  • Fredenbeck
  • 11.02.14
Politik
Straßenlaternen mit LED-Licht sind eine Möglichkeit, Energie in der Kommune zu sparen
2 Bilder

Wie kann Fredenbeck Energie sparen?

Energiekonzept für die Samtgemeinde: In den Herbstferien wird die Richtung bestimmt sb. Fredenbeck. Energiesparende Ampeln und Straßenlaternen mit LED-Technik, öffentliche Gebäude auf Niedrigenergie- oder Passivhausstandard, Wärmerückgewinnung und Fernwärme - seit Anfang des Jahres beschäftigen sich Verwaltung und Fraktionen in der Samtgemeinde Fredenbeck mit Möglichkeiten, langfristig Energie zu sparen und somit Budget und Klima zu schonen. Fördergelder für das Projekt wurden bereits beim...

  • Fredenbeck
  • 25.09.13
Politik

Betreuung für jedes Kind in Fredenbeck

Samtgemeinde Fredenbeck erfüllt ab August gesetzlichen Anspruch sb. Fredenbeck. In der Samtgemeinde Fredenbeck soll es wie gesetzlich vorgeschrieben ab August für jedes Kind einen Kindergarten- oder Krippenplatz geben. Das teilte Ralph Löblich, Fachdienstleiter für Jugend, auf der letzten Samtgemeinde-Ratssitzung mit. In Helmste startet im Sommer der Krippenbetrieb. Hierfür wurde die Einrichtung in den vergangenen Monaten umgebaut. Auch der Spielkreis in Aspe öffnet sich ab August für Kinder...

  • Fredenbeck
  • 19.06.13
Panorama
Thorsten Pass neben einer der neuen Eichen. Vergangene Woche stand dort noch eine junge Birke.
2 Bilder

Bäumchen, wechsel Dich

Wedeler Anwohner erstaunt über Baumtausch sb. Wedel. Sehr verwundert sind seit einigen Wochen die Anwohner des Mulsumer Wegs in Fredenbeck Wedel. Anfang Februar waren dort rund ein Dutzend Birken gefällt worden. Ende April wurden zwar von der Gemeinde Fredenbeck neue Birken gepflanzt. Diese wurden jedoch Anfang Mai wieder entfernt und durch Eichen ersetzt. "Was soll das?", wundern sich die Wedeler Bürger. Anwohner Thorsten Pass machte das WOCHENBLATT auf dieses "Bäumchen, wechsel Dich"-Spiel...

  • Fredenbeck
  • 15.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.