Große Investitionen geplant

Der Spielkreis in Aspe ist ab August eine Kita. Dann ist die Einrichtung an fünf statt bisher vier Tagen geöffnet
2Bilder
  • Der Spielkreis in Aspe ist ab August eine Kita. Dann ist die Einrichtung an fünf statt bisher vier Tagen geöffnet
  • hochgeladen von Stephanie Bargmann

Samtgemeinde Fredenbeck will Familien gewinnen

sb. Fredenbeck. Die Samtgemeinde Fredenbeck soll familienfreundlicher werden. Die Kommune will für Neubürger, insbesondere Familien, attraktiver werden und damit dem demografischen Wandel gezielt entgegen wirken. Und weil zurzeit nicht alle Familien wunschgerecht mit einem Kindergarten- bzw. Krippenplatz versorgt werden können und sich der Engpass in naher Zukunft noch verstärken wird, plant die Kommune große Investitionen in der Kinderbetreuung.

"Platz eins auf unserer Prioritätenliste ist, mehr Betreuungsplätze zu schaffen", sagt Ralph Löblich, Fachdienstleiter für die Bereiche Jugend, Bildung und Inneres in der Samtgemeinde Fredenbeck. "Neben der Quantität wollen wir jedoch die Qualität nicht aus den Augen verlieren." So möchte Löblich u.a. die Profile der Betreuungseinrichtungen schärfen. "Jede Kita-Leitung soll ihr eigenes pädagogisches Bild noch stärker herausarbeiten, so dass die Eltern in Zukunft nicht nur nach Wohnortnähe, sondern auch nach Betreuungskonzept auswählen können", so der Fachdienstleiter.

Sehr gut in diese Entwicklung passe da beispielsweise eine Anfrage des Waldkindergartens aus Harsefeld, sein Angebot auf die Samtgemeinde Fredenbeck auszuweiten. "Das können wir uns durchaus vorstellen, das Projekt würde die pädagogische Vielfalt positiv verstärken", sagt Löblich.

Auch in punkto Betreuungszeiten könnte sich die Kommune vorstellen, neue Wege zu beschreiten. Bisher wurde das Angebot an einem Standort erst erweitert, wenn sieben Familien den Wunsch nach längeren Öffnungszeiten äußerten. "Vielleicht macht es aber auch umgekehrt Sinn: Erst das Angebot erweitern und dann die Resonanz abwarten", sagt Löblich.

Folgende Investitionen sind bereits konkret geplant:
• Der Spielkreis in Aspe wird Anfang August zur Kita umgewandelt. Dann ist die Einrichtung an fünf statt bisher vier Tagen geöffnet. Die neue Leiterin Anna-Lena Fütterer wird das Team dort ab Juli verstärken.
• In der Kita in Mulsum entsteht ab August eine neue Gruppe für Mädchen und Jungen ab drei Jahren. Hierfür wurde ein vorhandener Raum umgenutzt und das Team um eine Kraft verstärkt.
• An die Kita in Deinste soll angebaut werden. Dann stehen dort weitere zehn Krippen- sowie zehn Kindergartenplätze zur Verfügung. Sobald der Bauantrag genehmigt ist, können die Arbeiten beginnen.
• An den Kindergarten in Kutenholz soll ein Raum für eine Krippengruppe angebaut werden.
• In Fredenbeck soll eine Kindertagesstätte (Kita) neu gebaut werden. Derzeit werden verschiedene Standorte geprüft, u.a. das Holst'sche Grundstück an der Hauptstraße.
• Das Hortangebot für Grundschüler in Fredenbeck soll von 20 auf 30 Kinder erweitert werden. Hierfür ist jedoch ein größeres Raumangebot vonnöten. Die Kommune berät zurzeit mit der Grundschule Fredenbeck, ob diese einen Klassenraum zur Doppelnutzung zur Verfügung stellen kann.

Der Spielkreis in Aspe ist ab August eine Kita. Dann ist die Einrichtung an fünf statt bisher vier Tagen geöffnet
Ralph Löblich
Autor:

Stephanie Bargmann aus Stade

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Panorama
2 Bilder

18. Mai: Die Corona-Zahlen im Landkreis Harburg
Inzidenzwert fällt auf 31,8

(sv). Der Inzidenzwert im Landkreis Harburg ist am heutigen Dienstag, 18. Mai, auf 31,8 gefallen, gestern lag er noch bei 40,5. So niedrig war der Inzidenzwert nicht mehr seit Ende Oktober 2020. Der Landkreis meldet heute außerdem 143 aktive Corona-Fälle, das sind 16 weniger als am Vortag. Seit Ausbruch der Pandemie erkrankten 6.458 Personen im Landkreis am Coronavirus (+12), davon sind bislang 6.204 wieder genesen (+28). Die Zahl der Corona-Toten bleibt heute konstant bei 111. Die aktuellen...

Panorama
Gemeinsam nahmen Vertreter des Landkreises, der Schulen, des Netzbetreibers und der 
Baufirma die Bauabnahme für die Glasfaser-Infrastruktur vor

Salzhäuser Schulen profitieren vom Breitbandprojekt des Landkreises Harburg
Schnelles Internet für drei Salzhäuser Schulen

ce. Salzhausen. Mit Hochgeschwindigkeitsinternet für drei Schulen in Salzhausen hat das Breitbandprojekt des Landkreises Harburg und seiner Kommunen eine weitere Etappe genommen. Die Stabsstelle digitale Infrastruktur/Breitband der Kreisverwaltung hat die Bauabnahme für die Schulen vorgenommen und die passive Infrastruktur (Leerrohre, Glasfaserkabel und Kabelverzweiger) an den Netzpächter EWE übergeben. Dieser setzt die weiteren Schritte um, um das Glasfasernetz aktiv zu schalten. In etwa drei...

Politik
Bienen benötigen eine besondere Pflege

Hobby-Imkern nur mit genügend Fachwissen
SPD und CDU für Einführung des Imkerführerscheins

Die Imkerei hat in Niedersachsen eine lange Tradition. Insbesondere die Heide-, Moor- und Obstbaugebiete sind kulturell von der Bienenzucht und -haltung geprägt. Das Agrarland Niedersachsen profitiert von der Bestäubung von Nutz- und Kulturpflanzen, da auf diese Weise die Erzeugung von Obst, Saatgut und nachwachsenden Rohstoffen sichergestellt wird, aber auch die von Bienen produzierten Produkte wie Honig nützen der Allgemeinheit. Neben Kulturpflanzen bestäuben die Bienen Wildpflanzen und...

Wirtschaft
Auch alle WOCHENBLATT Stellenanzeigen aus Buchholz, Buxtehude, Stade, Winsen und Umgebung  landen im  Jobportal www.sicherdirdenjob.de
3 Bilder

Online Jobportal vom WOCHENBLATT
Mit www.sicherdirdenjob.de erfolgreich Personal finden

Ob Auszubildender, Mitarbeiter, Fach- oder Führungskraft - schneller und effizienter geht die Jobsuche kaum: Unter www.sicherdirdenjob.de werden regelmäßig mehr als 11.000 freie Stellen von Unternehmen aus der Region Bremen, Oldenburg, Hannover und Hamburg aufgezeigt. Gemeinsam mit weiteren Kooperationspartnern bietet die WOCHENBLATT Gruppe mit der Onlinebörse ein umfassendes regionales Stellenportal, dass Bewerber aus dem Raum Hamburg und Bremen anspricht! Das heißt: Jede Anzeige, die im...

Service

Wichtige Mail-Adressen des WOCHENBLATT

Hier finden Sie die wichtigen Email-Adressen und Web-Adressen unseres Verlages. Wichtig: Wenn Sie an die Redaktion schreiben oder Hinweise zur Zustellung haben, benötigen wir unbedingt Ihre Adresse / Anschrift! Bei Hinweisen oder Beschwerden zur Zustellung unserer Ausgaben klicken Sie bitte https://services.kreiszeitung-wochenblatt.de/zustellung.htmlFür Hinweise oder Leserbriefe an unsere Redaktion finden Sie den direkten Zugang unter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen