Reinhard Schmidt

Beiträge zum Thema Reinhard Schmidt

Panorama
Jeder kennt die Nummer 112, aber was verbirgt sich hinter der 116117? Der Bereitschaftsdienst der Kassenärztlichen Vereinigungen ist für Menschen gedacht, die nicht lebensbedrohlich erkrankt sind, die aber außerhalb der Sprechzeiten dringend ärztliche Hilfe benötigen. Das WOCHENBLATT hat Dr. Jörn Jepsen (Foto re.) und Rettungssanitäter Reinhard Schmidt einen Tag lang bei ihren Hausbesuchen begleitet
6 Bilder

Auf Hausbesuch mit dem Kassenärztlichen Notdienst

„Ärztlicher Bereitschaftsdienst, Jepsen“, meldet sich Dr. Jörn Jepsen am Handy. Aufmerksam notiert er sich Namen, Adresse und Symptome. „Wir kommen vorbei. Es kann aber etwas dauern, bis wir da sind.“ „Wir“, das sind Dr. Jörn Jepsen, Facharzt für Allgemein- und Rettungsmedizin mit eigener Praxis in Hanstedt, und Rettungssanitäter Reinhard Schmidt. Im Rahmen des Kassenärztlichen Notdienstes sind sie an einem Samstagvormittag unterwegs, um Hausbesuche zu machen. „Im Gegensatz zum Notarzt oder...

  • Rosengarten
  • 01.12.17
Panorama
Vorstandsvorsitzende Elke Weh, Fahrdienstleiter Wolfgang Klefke und Kassenführer Hans-Ulrich Schumacher
2 Bilder

Ein Jahr Bürgerbus in Fredenbeck

Das rot-weiße Fahrzeug ist dreimal täglich in der Samtgemeinde unterwegs sb. Fredenbeck. Da war die Freude groß: Anlässlich des einjährigen Bestehens des Fredenbecker Bürgerbusses fuhren am 7. Juli alle Passagiere kostenlos mit. „Eine tolle Idee“, fanden die Gäste unisono. Am 7. Juli 2014 startete der Bürgerbus-Verein mit seiner ersten Tour. Inzwischen wurde der Fahrplan überarbeitet und an die Bedürfnisse der Kunden angepasst. „Wir verbinden Aspe, Deinste, Essel, Helmste, Kutenholz, Mulsum,...

  • Fredenbeck
  • 21.07.15
Panorama
Die neuen Mitarbeiter der St. Andreas-Kirche

Neue Mitarbeiter ins Amt eingeführt

thl. Ashausen. Gleich sechs neue Mitarbeiter wurden jetzt im Rahmen eines Gottesdienstes in die St. Andreas-Kirchengemeinde Ashausen eingeführt. Pastorin Anja Kleinschmidt erinnerte in ihrer Predigt daran, dass man nach dem Ausscheiden der Pfarrsekretärin, Küsterin und Pflegerin des Kirchengeländes vor schier unlösbaren Aufgaben stand. "Da war es wie ein Geschenk, als sich die neuen Mitarbeiter meldeten", so die Pastorin. Und dabei gibt es eine Besonderheit: Jule Kleinschmidt, Nina Murrar und...

  • Stelle
  • 27.01.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.