Alles zum Thema Schützenverein

Beiträge zum Thema Schützenverein

Sport
Die neuen Würdenträger des Schützenvereins Dornbusch um den König Lasse Mottlau (Mitte) 
Foto: Schützenverein Dornbusch

Ein gelungenes Fest
Schützenverein Dornbusch freut sich über zahlreiche neue Würdenträger

jab. Dornbusch. Zufriedener könnten die Schützen vom Verein in Dornbusch nicht sein. Das Wetter spielte mit und ebenso die zahlreichen neuen Würdenträger. "Sie wollen alle mitmachen", sagt Vereinspräsident Jan Schittek. Schittek freut sich, dass das gesamte Schützenfest so gut besucht war und alle viel Spaß hatten. Er habe aber auch nichts anderes erwartet, verrät er. Denn auf die Dorfgemeinschaft in Dornbusch ist Verlass. "Es ist schön zu sehen, dass die Gemeinschaft hier noch so gut...

  • Drochtersen
  • 29.06.19
Politik
Das Dach des Schießstands ist marode. Es regnet hinein   Foto: tp

Hoher Zuschuss für das neue Dach in Wiepenkathen

Schießstand: Ortsrat unterstützt 50.000 Euro teure Sanierung zu zwei Dritteln tp. Wiepenkathen. Der Ortsrat der Stader Ortschaft Wiepenkathen hat dem Zuschussantrag des Schützenvereins zur Sanierung des maroden Daches des Schießstandes einstimmig stattgegeben. Aus Ortschaftsmitteln werden zwei Drittel der Gesamtkosten von geschätzten 50.000 Euro für Handwerksleistungen bereit gestellt. Damit ging die Politik deutlich über die Forderung der Schießsportler hinaus, die um 50-prozentige...

  • Stade
  • 11.12.18
Politik
Ortsbürgermeister und Schießsportler Horst Deede vor der sanierungsbedürftigen Schützenhalle   Foto: tp
2 Bilder

Hallendach in Wiepenkathen ist marode

47.900 Euro teure Sanierung am Schießstand / Verein muss Eigenleistung erbringen tp. Wiepenkathen. Das Dach des Schießstandes in der Stader Ortschaft Wiepenkathen ist stark sanierungsbedürftig. An den Instandsetzungskosten von geschätzten 47.900 Euro beteiligt sich mit der Hälfte des Betrages die Ortschaft. Für den Rest muss der Schützenverein mit seinen 400 Mitgliedern selbst aufkommen und auf der Baustelle kräftig mit anpacken.   Besorgt blickt Wiepenkathens Ortsbürgermeister Horst...

  • Stade
  • 23.10.18
Panorama
Die Siegermannschaft "Gewehr Auflage" des SuSV Heinbockel 
(v. li.): Nico Schlichting (stellv. Bezirks-Jugendleiter), Niklas Breuer, Tim-Niclas Kück und Max Behrens   Foto: Maik Burwieck

Lichtpunktschießen ist der Renner auf der Stader Geest

Mini-Schützen des SuSV-Heinbockel dominieren Meisterschaften tp. Heinbockel/Apensen. Lichtpunktschießen erfreut sich zunehmender Beliebtheit dank der guten Jugendarbeit im Bezirksschützenverbands Stade. Nach dem Jugend-Wettkampf in Apensen war die Veranstaltungshalle bei der Siegerehrung bis auf den letzten Platz besetzt. Besonders viele Auszeichnungen gingen nach Heinbockel. Strahlende Gesichter der kleinen Sieger waren der Lohn für die Arbeit des Teams der Jugendleitung, die die...

  • Stade
  • 18.05.18
Panorama
Training am Schießstand: Marco Brümmer und seine Tochter Nele
4 Bilder

Marco Brümmer aus Oldendorf und seine Tochter Nele sind Landes-Majestäten

Schießen liegt ihnen im Bluttp. Oldendorf. Der Schießstand steht direkt neben seinem Wohnhaus in Oldendorf-Kaken, da liegt es buchstäblich nahe, dass sich Vollblut-Schütze Marco Brümmer (39) von der Schützengilde Oldendorf häufig sein Sportgewehr schnappt und trainiert - mit Erfolg: Brümmer ist neuer Landeskönig 2018. Übrigens ein "Hattrick": Nach den Jahren 2009 und 2016 trägt er den Titel zum dritten Mal. Fast ebenso erfolgreich ist seine Tochter Nele (17): Sie ist neue...

  • Stade
  • 13.04.18
Service
In Weihnachtsstimmung: die Markt-Organisatoren des Schützenvereins „Jägerlust“

Festliche Budenstadt in Hamelwördenermoor

Weihnachtsdekoration und eine Porträt-Zeichnerin am Schießstand tp. Hamelwördenermoor. Zum Weihnachtsmarkt laden die Mitglieder des Schützenvereins „Jägerlust“ (Foto) in Wischhafen-Hamelwördenermoor ein. Die festliche Budenstadt öffnet am Samstag, 2. Dezember, um 14 Uhr am Schießstand. Es gibt Essen und Getränke. Vereinsmitglieder bieten selbst gemachte Adventsdekoration an. Erstmals ist eine Hobbykünstlerin als Porträt-Zeichnerin dabei.

  • Stade
  • 28.11.17
Panorama
Der Schützenvorstand (v. li.): Edwin Wolff, Heinz Treudler, Thomas Perschon, Anke Wolff, Sonja Sommerfeld, Per-Ole Offermann, Ralf Umland, Sabine Schütt, Uwe Sommerfeld, Gabi Kück, Martina Oellrich
2 Bilder

Ehrenpräsident unter Beschuss

Zoff um Gemeinschaftshaus in Hüll: Schützen "enttäuscht" über Günter Andreas' Alleingang tp. Hüll. Die Vorstandmitglieder des Schützenvereins Hüll geben sich "enttäuscht" vom Alleingang ihres Ehrenpräsidenten Günter Andreas, der sich wegen anhaltender Streitigkeiten um Lärmbeschränkungen bei der Nutzung des Dorfgemeinschaftshauses an die Öffentlichkeit wandte. Der Vorstand um die Vorsitzende Sabine Schütt traf sich am Mittwochabend zu einer Krisensitzung. Andreas, der eingeladen war, habe...

  • Stade
  • 07.01.17
Politik
Ute Steenwarber
2 Bilder

Kehdingerin floh schon vor Jahren vor der Totenstille

Nachdenkliches zur Party-Sperre an Silvester in Hüll tp. Hüll. "Traurig" stimmte WOCHENBLATT-Leserin Ute Steenwarber der Artikel "Keine Party zu Silvester" über Streit um strenge Lärmvorschriften im Dorfgemeinschaftshaus des Kehdinger Dorfs Hüll zwischen dem Schützenverein und zwei geräuschempfindlichen Nachbarn. "An einem Tag, an dem zu Mitternacht viele Bürger Böller und Raketen zünden und einander ein frohes neues Jahr wünschen, muss es dort ruhig sein. Vor dieser 'Totenstille' floh ich vor...

  • Drochtersen
  • 03.01.17
Politik
Günter Andreas zwischen Dorfgemeinschaftshaus und dem benachbarten Wohnhaus (re.)
4 Bilder

Nachbar-Zoff um Dorfgemeinschaftshaus trübt Jahreswechsel in Hüll

Keine Party zu Silvester / Ehrenamtlicher schreibt Brandbrief an den Landkreis tp. Hüll. Sorgenvoll blickt Günter Andreas (69) vom Schützenverein Hüll dem Jahreswechsel entgegen. Grund sind Querelen mit den Nachbarn Beate Koppelmann und ihrem Bruder Dirk Koppelmann wegen angeblicher Lärmbelästigung durch Feiern im Dorfgemeinschaftshaus, das Eigentum des Schützenvereins ist. Nun musste Andreas, Vereinsobmann für das Gemeinschaftshaus, sogar schweren Herzens die Silvesterparty absagen. In...

  • Drochtersen
  • 30.12.16
Panorama
Heimatverbunden und engagiert: Werner Beckermann am Hafen des Elb-Dörfchens Assel
3 Bilder

Alle Kraft für die "Emmi" in Drochtersen-Assel

Vorzeige-Ehrenamtlicher Werner Beckermann treibt Restaurierung des Kehdinger Kümos voran tp. Assel. Jedes Dorf hat seine Macher. Im kleinen Elb-Ort Assel im Land Kehdingen ist Vollblut-Vereinsmensch Werner Beckermann (73) der Vorbild-Ehrenamtliche. Derzeit widmet der heimatverbundene Jäger und Schütze seine Zeit und Kraft der Sanierung des betagten Schiffes "Emmi", das Blickfang im malerischen Hafen werden soll. Wie berichtet, wurde das traditionsreiche Küstenmotorschiff von dem von...

  • Drochtersen
  • 18.10.16
Sport

Transparentes Schießen

Für den SV Drochtersen geht es um den Einzug in das Viertelfinale ig. Drochtersen. Die Landesverbandsliga "Luftgewehr" des Nordwestdeutschen Schützenbundes beendet ihre Gruppenphase mit Wettkämpfen auf den Schießständen in Drochtersen und Ladekop. Am Sonntag, 12. Januar 2014, geht es für beide Vereine auf heimischen Schießständen um den Einzug in das Viertelfinale. Der SV Drochtersen trifft um 9.45 Uhr auf die SSG Schüttorf, um 11.30 Uhr auf den SV Stuhr und den SV Aurich Oldendorf. Nach...

  • Drochtersen
  • 30.12.13
Panorama

Biathlon mit Frühschoppen in Hüll

Schützenverein hofft auf viele Besucher ig. Hüll. Der Schützenverein Hüll lädt am Sonntag, 29. September, zum "2. Biathlon-Staffel-Lauf mit Frühschoppen" ein. Beginn und Ort: 9 Uhr in der Schützenhalle. Das Spektakel mit Original-Oktoberfest-Bier, Nackensteaks und Bratwurst wird von der "Vo-Band" begleitet. Staffeln können sich noch am Veranstaltungstag melden. Die Organisatoren Heinz Treudler und Günter Andreas hoffen auf viele Besucher.

  • Drochtersen
  • 25.09.13
Panorama
Präsident Heinz-Wilhelm Tecklenburg mit der Besten Dame Nicole Mahler

In Balje gibt es dieses Jahr keinen König

Keine Proklamation im Kehdinger Dorf ig. Balje. Jetzt hat es auch die Baljer Schützen erwischt: Erstmals in der langen Vereinsgeschichte konnte kein König proklamiert werden. "Scheiben wurden genug gekauft", sagt Präsident Heinz-Wilhelm Tecklenburg. "Aber schießen wollte keiner." Er habe mit vielen gesprochen, sich als "Bob, der Baumeister" schon gefühlt. Aber dafür habe der Verein ja mit der Besten Dame Nicole Mahler, Bestmann Frank Wörmke und Jungschützenkönig Jochen Bull würdige...

  • Drochtersen
  • 01.08.13
Panorama
Die neuen Würdenträger in Wischhafen mit König Bernd Wolter und Königin Hannelore Wolter (Mitte)

Ein König aus Drochtersen

"Banker" Bernd Wolter (57) regiert ab jetzt die Wischhafener Schützen Wischhafen. Der neue Wischhafener Schützenkönig kommt aus Drochtersen und arbeitet in der Volksbank. Der Bankkaufmann setzte sich am vergangenen Sonntag gegen fünf Mitbewerber durch und regiert ab jetzt die Nordkehdinger Grünröcke. Sein Hobby sei das Schützenwesen, sagt Wolter. "Deshalb bin ich auch in drei Schützenvereinen Mitglied - in Drochtersen, Gräpel und Wischhafen." Mit Würdenämtern kennt sich Wolter prächtig auch....

  • Drochtersen
  • 09.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.