Stadtfest Winsen

Beiträge zum Thema Stadtfest Winsen

Politik
Gilt als Favorit: Wolfgang Sabrowsky
2 Bilder

Sabrowsky vs. MOB Events - Wer bekommt den Zuschlag für das Winsener Stadtfest?

thl. Winsen. Mit der Sitzung des nicht öffentlichen Verwaltungsausschusses (VA) endet am Donnerstag, 11. September, die politische Sommerpause in Winsen. Gleich zu Beginn geht es um ein brisantes Thema: die Vergabe des Winsener Stadtfestes 2015. Insgesamt haben sich, nachdem die Stadt eine finanzielle Beteiligung in Aussicht gestellt hat, fünf Veranstalter für die Ausrichtung beworben. Die Firma Tiedemann aus Hamburg-Schenefeld, die "Events of Citylife", der Winsener "Klick e.V." sowie der...

  • Winsen
  • 09.09.14
Panorama
Will gerne weitermachen: Wolfgang Sabrowsky

"Grundsätzlich bin ich bereit"

thl. Winsen. "Wenn die Stadt es will, werden wir auch im kommenden Jahr das Winsener Stadtfest ausrichten", sagt Wolfgang Sabrowsky. Man müsse zwar noch einige Dinge mit der Verwaltung klären, aber grundsätzlich sei man als Veranstalter bereit. Ein Thema dabei: Der Festtermin. "Ich plädiere dafür, das Stadtfest im Juli durchzuführen. Da haben wir eine bessere Wettergarantie. Und dann soll das Stadtfest nur drei oder vier Tage laufen", so Sabrowsky. Derzeit laufen zwischen Stadt und Veranstalter...

  • Winsen
  • 17.06.14
Panorama
Maike Hildebrandt, Petra Rathlau, Susi Wendel, Silke Hellmer und Birgit Raßman (v. li.)
3 Bilder

Das neue Konzept geht auf

bs. Winsen. Trotz Ärger im Vorfeld um Namensrechte und Abmahnschreiben von MOB-Events (das WOCHENBLATT berichtete): Organisator Wolfgang Sabrowsky hat am Mittwochabend gemeinsam mit Bürgermeister André Wiese (CDU) das Stadtfest eröffnet. Und das neue Konzept scheint aufzugehen. Bereits zur Eröffnung des fünftägigen Veranstaltungsmarathons am vergangenen Mittwoch, kamen tausende Winsener und feierten teilweise bis tief in die Nacht. Und auch am darauf folgenden Christi Himmelfahrtstag wurde...

  • Winsen
  • 30.05.14
Panorama
Wolfgang Sabrowsky

Neuer Ärger für Stadtfestmacher

thl. Winsen. Stadtfest-Macher Wolfgang Sabrowsky kommt einfach nicht zur Ruhe. Am Montag flatterte ihm eine einstweilige Verfügung ins Haus. Absender: Die Anwälte der Firma "MOB Events". "Ich hatte bei beiden Inhabern, Jens-Peter Oertzen und Thomas Mogilowski, im Stadtfest-Programmheft mein tiefstes Mitleid ausgesprochen, weil es ihnen nicht gelungen ist, mit ihren Abmahnungen das Fest zum Scheitern zu bringen", sagt Sabrowsky. "Jetzt soll ich alle Programmhefte einsammeln und die Passage...

  • Winsen
  • 26.05.14
Panorama
Wolfgang Sabrowsky flatterte jetzt die zweite Abmahnung ins Haus

Neues Ringel-Rangel um "Thing-el-Tangel" - Neue Abmahnung für Stadtfest-Organisator

thl. Winsen. Schock-Post für Stadtfest-Macher Wolfgang Sabrowsky: Er soll erneut 2.600 Euro zahlen, weil er den geschützten Begriff "Thing-el-Tangel" auf seiner Facebook-Seite benutzt hat. "Was MOB-Events als Inhaber der Namensrechte mit uns macht, ist menschenverachtend. Die wollen uns offensichtlich ruinieren. Das ist ein Angriff auf das Stadtfest", so Sabrowsky stinksauer. Bekannt wurde die neue Abmahnung durch eine Pressemitteilung, die MOB-Events am Dienstagvormittag herausgab. Daraus...

  • Winsen
  • 08.04.14
Panorama
Wolfgang Sabrowsky wurde abgemahnt

"Voll in die Falle laufen lassen"

thl. Winsen. "Rechtlich sind MOB-Events auf der sicheren Seite, moralisch ist das aber unterste Schublade", sagt Winsens Stadtfestorganisator Wolfgang Sabrowsky und zeigt ein Abmahnschreiben einer Anwältin, in dem er zur Zahlung von insgesamt fast 2.000 Euro aufgefordert, weil er den geschützten Markennamen "Thing-el-Tangel" missbräuchlich benutzt haben soll. "Ich habe am 14. Februar dieses Jahres eine SMS an MOB-Events geschickt und gefragt, ob der Name geschützt ist. Einen Tag später kam die...

  • Winsen
  • 01.04.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.