Planung

Beiträge zum Thema Planung

Politik
Die Zahl der Kinder in Krippe und Kitas wächst. Zwei neue Kitas werden daher in Buxtehude gebaut

Ein Problem bleibt der Fachkräftemangel
Mit Neubauten genug Plätze in Krippe und Kita für Buxtehuder Kinder

tk. Buxtehude. Die gute Nachricht: Wenn in Buxtehude alle Kita-Neubau- und Erweiterungsprojekte bis zum Jahr 2025 umgesetzt werden, wird es für die jüngsten Bürger der Stadt ausreichend Krippen- und Kitaplätze geben. Die schlechte Nachricht dabei: Ein Gebäude allein reicht nicht. Bis 2025 braucht Buxtehude 35 bis 40 neue pädagogische Fachkräfte - auf einem Markt, der leergefegt ist. "Sonst können wir das nicht leisten", sagte Fachgruppenleiterin Andrea Lange-Reichardt im Jugendhilfeausschuss,...

  • Buxtehude
  • 10.09.19
Politik
So könnte das Neubaugebiet erschlossen und bebaut werden
Foto: Stadt Winsen

Winsener Ortsteil soll moderat wachsen
Entstehen in Hoopte jetzt bis zu 19 neue Bauplätze?

Stadt versucht zum wiederholten Male, ein Neubaugebiet zu realisieren thl. Hoopte. Der Ortsteil Hoopte soll moderat wachsen. Allerdings sind bisherige stadtseitige Anstrengungen dazu, ein ortsangepasstes Neubaugebiet zu entwickeln, aus unterschiedlichen Gründen gescheitert. Zuletzt wurde das Bebauungsplanverfahren "Obstgarten" eingestellt. Anschließend wurde eine einfache Erschließung mit wenigen Grundstücken nach Paragraph 34 Baugesetzbuch (BauGB) umgesetzt. Jetzt sind erneut Eigentümer...

  • Winsen
  • 27.08.19
Politik
In diesem Bereich direkt an der Elbuferstraße soll das neue Gebäude entstehen  Foto: thl

Planung wird konkreter

Fachausschuss soll Satzungsbeschluss für Feuerwehr- und Dorfgemeinschaftshaus empfehlen thl. Winsen. Mit dem Bebauungsplan "Laßrönne Dorfgemeinschaftshaus" beschäftigt sich der Planungsausschuss der Stadt Winsen in seiner nächsten Sitzung am Donnerstag, 7. Februar, ab 18 Uhr im Marstall. Das Gremium soll u.a. einen Satzungsbeschluss empfehlen. Im Rahmen der Dorfentwicklungsplanung für die Dorfregion Winsener Marsch wurde die Idee entwickelt, in Laßrönne ein Dorfgemeinschaftshaus mit einem...

  • Winsen
  • 29.01.19
Panorama
So wie das Gerätehaus in Stöckte soll auch das neue Gebäude in Pattensen aussehen

Neue Heimat für Retter

Stadt plant neues Gerätehaus für die Feuerwehr Pattensen / Standort am Osterberg thl. Pattensen. Nach der benachbarten Feuerwehr Bahlburg, soll nun auch die Wehr in Pattensen ein neues Gerätehaus zur Verfügung gestellt bekommen. Das sieht der vom Stadtrat verabschiedete Feuerwehrbedarfsplan vor. Im Ausschusses für Umwelt, Klima, Landwirtschaft und Feuerschutz am morgigen Donnerstag, 18. Oktober (ab 18 Uhr im Rathaus), befassen sich die Politiker mit dem Entwurf. Anschließend sollen sie die...

  • Winsen
  • 17.10.18
Wirtschaft
Geschäftsführer Oliver Bohn (re.) mit Lasse Hofer und Eduard Fischer (Mitte)

Autohaus Kuhn+Witte: "Mitarbeiterförderung ist uns wichtig!"

ah. Landkreis. Komplexere Autos, digitale Geschäftsprozesse, neue Mobilitätskonzepte – die Zahl der benötigten Fachkräfte im Kfz-Gewerbe wird weiter steigen. Das Autohaus "Kuhn+Witte" mit Firmensitz in Jesteburg und Buchholz ist sich seiner Aufgabe bewusst und investiert zunehmend in die Aus- und Weiterbildung der eigenen Mitarbeiter. Mit Eduard Fischer und Lasse Hofer hat das Unternehmen erneut kommende Führungskräfte aus den eigenen Reihen ausgebildet. „Kuhn+Witte ist immer auf der Suche...

  • Buchholz
  • 05.10.18
Service
Dipl.-Ing. Sarah Klever und Dipl.-Ing. Dennies Ziegert beantowrten Fragen rund um die Gartengestaltung

Planertag bei den Garten-Profis

Herrliche Gärten sind nicht nur in Südengland, der Toskana oder in der Provence zu finden, sondern können auch hierzulande vor der eigenen Haustür entstehen. Etwa im asiatischen oder mediterranen Stil, in Form eines Bauerngartens oder einer puristisch angelegten Dachterrasse. Wer über die Neugestaltung seines Gartens oder seiner Terrasse nachdenkt, sollte jetzt mit der Planung beginnen, um bereits den nächsten Sommer in einem neuen, grünen Refugium zu genießen. Der Garten von Ehren lädt am...

  • Buchholz
  • 28.08.18
Panorama
Giuseppe Faldetta und Nikola Laudien organisieren das Festival

Schon 150 Mitwirkende - Planungen für Festival "24 Stunden Stelle" laufen auf Hochtouren

thl. Stelle. „Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, das Interesse der Teilnehmer ist sehr groß.“ So fassen Giuseppe „Jo“ Faldetta und Nikola Laudien den aktuellen Planungsstand vom Festival „24 Stunden Stelle“ zusammen, das am Samstag und Sonntag, 26. und 27. Mai, von 15 bis 15 Uhr in der Großgemeinde steigen soll (das WOCHENBLATT berichtete). Auf die Idee zum Festival sind Faldetta und Laudien gekommen, nachdem sie sich zum wiederholten Male beim Festival „48 Stunden Wilhelmsburg“ in...

  • Winsen
  • 06.03.18
Panorama
May-Britt Müller vom Stadtmarketing freut sich über das Engagement der Harsefelder

1050 Jahre Harsefeld: Vereine, Gruppen und Privatpersonen planen für das nächste Jahr im Juni eine Festwoche

Mit dem Ziel, die Gemeinschaft zu stärken und das Wir-Gefühl zu fördern, will der Flecken Harsefeld im kommenden Jahr (2019) sein 1050-jähriges Bestehen feiern. Die ersten Planungen sind bereits im Gange und May-Britt Müller vom Stadtmarketing freut sich über die engagierten Harsefelder. "Das ist das Schöne daran, dass wir doch eine relativ kleine Gemeinde sind. Man kennt sich noch und bringt sich ein", sagt sie. Neben Privatpersonen sind u.a. die Kitas und Schulen mit dabei, das Sympathische...

  • Buxtehude
  • 27.02.18
Politik
Der Pendler-Parkplatz am Steller Bahnhof ist täglich hoffnungslos überfüllt. Es gibt viele "Wild-Parker"

40 Plätze für Pendler - Gemeinde legt Planung für Erweiterung der Park-and-Ride-Anlage am Steller Bahnhof vor

thl. Stelle. Die Park-and-Ride-Anlage auf der Rückseite des Steller Bahnhofes im Penellweg soll um 40 Stellplätze erweitert werden. Die entsprechende Planung will die Gemeinde jetzt im zuständigen Fachausschuss vorstellen. Die Stellplätze sollen auf einer gemeindlichen Fläche westlich der K22 entstehen, unweit der jetzigen Ablage. Ein direkter Anschluss dort ist aus naturschutzrechtlichen Gründen nicht möglich (das WOCHENBLATT berichtete). Eine grundsätzliche Genehmigung für die Erweiterung...

  • Winsen
  • 30.01.18
Politik
Die Mitarbeiterinnen der Tourist-Information haben mit enormen Platzproblemen zu kämpfen

Mehr Platz für Tourist-Info

Marstall soll umgebaut werden, um die touristische Einrichtung zu vergrößern thl. Winsen. Um mit der touristischen Weiterentwicklung Schritt zu halten, soll die Tourist-Information im Marstall ausgebaut und mit dem roten "i" vom Deutschen Tourismusverband zertifiziert werden. Für die notwendigen Arbeiten haben die Mitglieder des Ausschusses für Kultur, Freizeit und Tourismus jetzt einstimmig dem Verwaltungsausschuss empfohlen, gut 45.000 Euro in den Haushalt einzustellen. Die seit 2006 im...

  • Winsen
  • 28.11.17
Wir kaufen lokal
Durch ein Terrassendach wird die Terrasse ganzjährig vor Niederschlägen und auch Kälte geschützt

Nelson park Terrassendächer bietet Aktionspreise

Am Ende eines jeden Herbstes müssen die Gartenmöbel von der Terrasse geräumt und winterfest verstaut werden. Im Winter sieht die leere Terrasse dann trostlos aus. Das muss nicht sein: Unter einem Terrassendach können die Möbel stehen bleiben und die Terrasse sieht mit einer winterlichen Dekoration wohnlich aus. Außerdem schützt ein Terrassendach ganzjährig vor Niederschlägen. Da es auch Kälte abhält, kann die Terrassensaison schon Frühjahr zeitig wieder beginnen. Moderne Glasüberdachungen...

  • Buxtehude
  • 08.11.16
Politik
L140: Fahrbahn und Radweg sind völlig marode

L140 in Jork: Nein zu einem Vollausbau

bc. Jork. Eines kann man sicher nicht behaupten: Dass politische Sitzungen in der Gemeinde Jork per se langweilig wären. Im Bauausschuss am Dienstag ging es mal wieder hoch her. Thema war der Dauerbrenner, die für das Jahr 2017 geplante Sanierung der L140 in Osterjork - eine der Hauptverkehrsachsen im Landkreis. Von einer "schwachsinnigen Entscheidung", einer "Comedy-Show" und "polemischen Politikern" war die Rede. Schlussendlich trafen die Ausschussmitglieder mehrheitlich eine...

  • Jork
  • 09.04.16
Politik
In diesem Wäldchen neben der Kapelle will die Stadt den Bestattungswald verwirklichen. Die Politik soll dafür grünes Licht geben

Zweiter Bestattungswald soll kommen

thl. Winsen. Der Bestattungswald in Borstel wird gut angenommen. Seit Anfang 2015 wurden dort rund 36 Baumbestattungen umgesetzt. Aufgrund der großen Nachfrage nach dieser Bestattungsform will die Stadt Winsen jetzt eine zweite Bestattungswaldfläche ausweisen - und zwar auf dem Roydorfer Friedhof. Der Ausschuss für Klima, Umwelt, Landwirtschaft und Feuerschutz soll im Rahmen seiner nächsten Sitzung am Donnerstag, 7. April, (17.30 Uhr im Rathaus) grünes Licht für das Projekt geben. Auf dem...

  • Winsen
  • 06.04.16
Politik
Harsefeld richtet den Blick in die Zukunft

Ideen haben - Antworten geben / "Harsefeld 2030": Die Samtgemeinde soll ein Leitbild für die Zukunft erhalten

jd. Harsefeld. Es ist eine Art Daseinsvorsorge - bezogen auf kommunale Belange: Die Samtgemeinde Harsefeld will ein Leitbild für die Zukunft entwickeln. "Harsefeld 2030" wird dieses Zukunftskonzept heißen, das Antworten auf viele Fragen geben soll, die sich um die Entwicklung der Geest-Gemeinde drehen. Dazu werden Fachplaner gemeinsam mit allen Beteiligten - das sind neben Verwaltung und Politik die örtliche Wirtschaft, die Vereine und Verbände und nicht zuletzt auch die Bürger - Ideen...

  • Harsefeld
  • 01.03.16
Panorama
André Wiese und Susanne Möller stellten die ersten Planungen vor
3 Bilder

"Vorgeschmack macht Lust auf mehr"

thl. Winsen. Das Stadtfest 2016, das vom 4. bis 8. Mai gefeiert wird, soll ein Fest für alle Winsener werden. Das unterstrich Bürgermeister André Wiese am Mittwochabend bei einem Treffen für Unterstützer und Sponsoren in der Discothek "SeinerZeit". "Es kann nicht funktionieren, wenn die Stadt meint, sie allein wisse, wie es funktioniert. Und wenn es dann doch nicht klappt, sind die Bürger blöd", so Wiese. "Deswegen heißt das Ziel, ein gemeinsames Stadtfest auf die Beine zu stellen." Das gehe...

  • Winsen
  • 19.11.15
Service
Der Heizungsbaumeister infomiert gern über die neueste, effiziente Technik
3 Bilder

Der Experte für modernste und effiziente Haustechnik

ah. Buchholz. Wer beabsichtigt, seine Immobilie zu renovieren, sollte Raimund Mandrysch fragen. Der Meister für Heizungs-, Sanitär- und Lüftungsbau hat sich - nachdem er 25 Jahre im Beruf tätig war - jetzt in Holm-Seppensen selbstständig gemacht. „Gerne komme ich zu einem Interessenten und informiere mich über die geplanten Modernisierungen oder Bauvorhaben“, sagt Raimund Mandrysch. Nach einem ausführlichen Beratungsgespräch und Besichtigung erstellt der Experte einen Kostenvoranschlag. Der...

  • Buchholz
  • 11.08.15
Politik
Heins Hoff - auf diesem Areal will Peter Buchholz einen Dorfladen realisieren

Bauland durch Bauernschläue?

thl. Ashausen. In das Projekt "Ein Dorfladen für Ashausen" kommt wieder Bewegung. Peter Buchholz, Eigentümer des Heins Hoff an der Scharmbecker Straße, hat jetzt im Verwaltungsausschuss der Gemeinde Stelle sein Konzept vorgestellt. Wie berichtet, hatte sich zunächst der Heimatverein an der Etablierung eines Vollversorgers am alten Schützenplatz versucht, hat das Vorhaben aber aufgrund massiven Bürgerprotestes zurückgezogen. Parallel dazu steht Investor Jörg Schröder aus Winsen in den...

  • Stelle
  • 16.06.15
Politik
Der einspurigen Mühlentunnel soll durch einen Neubau ersetzt werden

Mühlentunnel-Planung verzögert sich

os. Buchholz. Die Planungen zum Neubau des Mühlentunnels in Buchholz verzögern sich. "Der Baugrund ist so schlecht, dass unsicher ist, ob wir die vorgesehene, geschlossene Bauweise anwenden können", sagte Rolf-Peter Kaufhold von der Buchholzer Baubehörde am Mittwochabend bei der Sitzung des Planungsausschusses. Zudem liege seit Ende März die Forderung des Eisenbahnbundesamtes vor, ein Baulärmgutachten zu erstellen. "Wir haben jetzt die Reißleine gezogen, weil wir sonst keine rechtssichere...

  • Buchholz
  • 17.04.15
Politik
Noch ein Stoppelfeld: Das Neubaugebiet bei der Porta-Coeli-Schule in Himmelpforten wird vergrößert
3 Bilder

Frisches Bauland an der Schule

Himmelpforten Expandiert: 80 neue Grundstücke bis Jahresende tp. Himmelpforten. Die rund 5.000 Einwohner starke Gemeinde Himmelpforten ist auf Expansionskurs: Der Rat hat grünes Licht für die Ausweitung des Neubaugebietes an der Porta-Coeli-Schule gegeben. Zu den größtenteils schon bebauten 60 Grundstücken zwischen Schule und Bahngleisen gesellen sich weitere 80 voll erschlossene Flächen für Einfamilienhäuser. Die Kommune hat zu diesem Zweck Land hinter der Schule erworben und ein Planungsbüro...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 08.04.15
Panorama
Wolfgang Sabrowsky will wieder ein super Stadtfest auf die Beine stellen

Erste Programmpunkte stehen

thl. Winsen. Der Countdown läuft: Von Mittwoch bis Sonntag, 13. bis 17. Mai, wird in Winsen wieder das große Stadtfest gefeiert. Organisator Wolfgang Sabrowsky von der "EPA Events" hat bereits das Motto herausgegeben: Miteinander feiern. "Im vergangenen Jahr haben wir viele Hürden genommen und konnten so den Boden für ein gutes Fest in diesem Jahr ebnen", sagt Sabrowsky im Gespräch mit dem WOCHENBLATT. Er sei froh, dass die Stadt ihm das Vertrauen als Veranstalter geschenkt und ihm einen...

  • Winsen
  • 13.01.15
Politik
Auch eine nochmalige Erweiterung des Gewerbegebietes Luhdorf ist denkbar
2 Bilder

Plant die Stadt neue Gewerbegebiete?

thl. Winsen. Auch wenn die Stadtverwaltung weiterhin kräftig dementiert und die Gruppe Grüne/Linke des Stadtrates sich bereits dagegen ausgesprochen hat: Die Anzeichen, dass der Discounter-Riese Aldi sein Zentrallager auf der Erweiterungsfläche im Gewerbegebiet Luhdorf ansiedeln will, verdichten sich immer mehr. Grund: Dem Unternehmen läuft die Zeit davon und Areale in entsprechender Größe, die bereits als Gewerbeflächen ausgewiesen sind, sind in der Region rar. Sollte das Aldi-Zentrallager in...

  • Winsen
  • 12.08.14
Panorama
Die Visitenkarte des Hauses: Farbe, Form und Material des Daches haben wesentlichen Einfluss auf die Wirkung des Eigenheims
3 Bilder

Bauen mit Charakter und Stil: Form, Farbe und Material des Daches prägen die Optik des Eigenheims

(cbh). Der erste Eindruck zählt - auch beim Eigenheim. Welchen Charakter ein Gebäude besitzt, wird wesentlich von der Fassade und dem Dach beeinflusst. Verschiedene Faktoren spielen dabei zusammen: Die Neigung und Form des Daches prägen das Gesamtbild ebenso wie das Material und die Farbe der Dacheindeckung. Bauherren haben also zahlreiche Möglichkeiten, ihren persönlichen Stil zu verwirklichen - und nutzen diese rege: Ebenso wie bei der Inneneinrichtung ist auch bei der Außengestaltung des...

  • Buchholz
  • 23.06.14
Sport
Gut besucht: Beim Helfertreffen bedankten sich die Organisatoren des Buchholzer Stadtlaufes für die ehrenamtliche Unterstützung beim sportlichen Großereignis
3 Bilder

Helfer gefunden: Buchholzer Stadtlauf wird fortgesetzt

os. Buchholz. Der Buchholzer Stadtlauf findet auch im kommenden Jahr statt. Das entschied das Organisationsteam jetzt beim Helfertreffen im Sportzentrum von Blau-Weiss Buchholz. Die 16. Auflage ist am Sonntag, 29. Juni 2014, terminiert. "Weil viele wichtige Hauptverantwortliche in der Organisation jetzt ausgeschieden sind, sollte der Jubiläumslauf im vergangenen Juni eigentlich auch für mich und meine Frau der letzte sein", erklärt Hauptorganisator Arno Reglitzky (77). Ohne verlässliche...

  • Buchholz
  • 09.10.13
Panorama
Erste Planung: So könnte der Bürgerwindpark am Oheweg am Ortsrand von Toppenstedt aussehen

"Wertschöpfung im Dorf lassen"

ce. Toppenstedt. "Ohewind" heißt ein neues Bürgerwindpark-Projekt, das Grundeigentümer aus dem Ort am Rande des Dorfes verwirklichen wollen. Bei einer Ortsbesichtigung und einem anschließenden öffentlichen Infoabend wurde das Vorhaben jetzt vorgestellt. Zu dem Projekt haben sich Willy und Hilke Isermann, Otto Bartels, Martin Meyer, Jürgen Bostelmann, Cornelius Reemtsma und Jörg Klockmann zusammengeschlossen. Gemeinsam wollen sie rund 25 Millionen Euro investieren, um auf einem rund 100 Hektar...

  • Salzhausen
  • 27.08.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.