Strahlentherapie

Beiträge zum Thema Strahlentherapie

Service
Der Urologe Dr. Andreas-W. Schneider informiert über den Prostatakrebs und seine Behandlungsmöglichkeiten

"GesundheitsGespräch"
Prostatakrebs - die unterschätzte Gefahr

nw/tw. Buchholz. Um den häufigsten Männerkrebs, das Prostatakarzinom, geht es beim "GesundheitsGespräch" am Donnerstag, 11. April, 19 Uhr, im Krankenhaus Buchholz (Steinbecker Str. 44). Dr. Andreas-W. Schneider, urologischer Belegarzt am Krankenhaus Buchholz, spricht über die Bedeutung der Vorsorgeuntersuchung, die allen gesetzlich Versicherten ab dem 45. Lebensjahr zusteht, aber von weniger als 20 Prozent der Männer wahrgenommen wird. Der Urologe weist in seinem Vortrag auf die Risiken des...

  • Buchholz
  • 06.04.19
Panorama
Brustkrebs-Patientin Iris Brehm vor der Klinik Dr. Hancken: Im neuen Jahr beginnt dort die Strahlentherapie   Foto: tp

Krebs-OP gut überstanden

Hautnah-Serie: Iris Brehm (52) hofft auf erleichternden Laborbefund / Strahlentherapie im neuen Jahr tp. Freiburg. "Ich fühle mich den Umständen entsprechend gut", sagt Brustkrebspatientin Iris Brehm (52) aus Nordkehdingen nach überstandener Operation in den Elbe Kliniken in Stade. Nun wartet die alleinstehende Hartz-IV-Empfängerin, die Leser im Rahmen der WOCHENBLATT-hautnah-Serie an ihrem Kranken-Alltag teilhaben lässt, auf das Ergebnis der Laboruntersuchung. Wie berichtet, durchlief Iris...

  • Stade
  • 28.12.18
Panorama
Vor der Klinik Dr. Hancken in Stade: Iris Brehm ist erleichtert über das Wachstum ihres Kopfhaars   Foto: tp

Die Haare wachsen wieder

WOCHENBLATT-hautnah-Serie: Krebspatientin Iris Brehm aus Nordkehdingen schöpft neuen Lebensmut tp. Freiburg. "Das war eine große Freude", sagt Krebspatientin Iris Brehm (52) über ein freudiges Ereignis: Beim Blick in den Spiegel stellte sie vor wenigen Wochen fest, dass ihre Haare wieder wachsen. Wie berichtet, durchlebt die allein stehende Hartz-IV-Empfängerin aus Freiburg in Nordkehdingen ein Wechselbad der Gefühle, seit Ärzte im Mai die Schock-Diagnose stellten: schnell wachsender,...

  • Stade
  • 30.11.18
Service
Auch ältere Patienten können sich in der Strahlentherapie des Krankenhauses gut aufgehoben fühlen. Dr. Uwe Imgart nimmt sich viel Zeit für die Beratung

Aggressiver Lungenkrebs: Therapieoption für Ältere

Radioonkologie im Krankenhaus Buchholz erzielt mit Kombibehandlung gute Erfolge (nw). Zu den häufigsten Krebserkrankungen in Deutschland gehört der Lungenkrebs. Speziell die Therapie von Patienten über dem 70. Lebensjahr stellt Ärzte vor Herausforderungen. Im Krankenhaus Buchholz gibt es eine Behandlungsoption, die laut einer amerikanischen Studie auch für Senioren geeignet ist. In den meisten Fällen wird Lungenkrebs sehr spät erkannt. Die Überlebensraten sind entsprechend niedrig. Bei...

  • Buchholz
  • 02.07.16
Service
Dr. Uwe Imgart

Strahlentherapie im Krankenhaus Buchholz: Metastasen wirksam stoppen

(nw). Es gibt eine neue und vielversprechende Behandlungsoption für Patienten mit fortgeschrittenem Krebs. Die Strahlentherapie im Krankenhaus Buchholz berät Patienten dazu. Die Leber ist das Organ, in das vor allem Lungen-, Darm- und Brustkrebs als erstes Metastasen streuen. In diesem Stadium ist die Krebserkrankung in aller Regel nicht mehr zu heilen. Doch kann eine gezielte Therapie vielen Patienten noch eine längere krebsfreie Zeit schenken. Bisher wurden die Metastasen in der Leber...

  • Buchholz
  • 17.04.16
Service
Dr. Andreas W. Schneider
2 Bilder

Prostatakrebs - Vorsorge und Therapie

Der Männertumor Nummer eins, der Prostatakrebs, steht im Mittelpunkt beim "GesundheitsGespräch" am Donnerstag, 14. Januar, 19 Uhr, in der Cafeteria des Krankenhauses Buchholz (Steinbecker Straße ). Dr. Andreas W. Schneider, Facharzt in der Belegabteilung für Urologie im Krankenhaus Buchholz, und Dr. Günther Bohlen, Facharzt für Strahlentherapie im Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) Buchholz, berichten über die Therapie des Tumors, der mit rund 66.000 Neuerkrankungen jährlich das...

  • Buchholz
  • 12.01.16
Service
Die Strahlentherapie ist auch im Brustzentrum der Krankenhäuser Buchholz und Winsen ein wichtiger Baustein der Brustkrebsbehandlung

Strahlentherapie bei Brustkrebs

Kürzer, aber genauso wirksam / Krankenhaus Buchholz beteiligt sich an bundesweiter Studie (nw). Eine verkürzte Strahlentherapie für Frauen mit Brustkrebs wird ab sofort im Krankenhaus Buchholz angeboten. Das neuartige Behandlungsschema ist Teil einer bundesweiten Studie. Jährlich erkranken 75.000 Frauen in Deutschland an Brustkrebs. Neben Operation und Medikamenten sind Strahlen ein erprobtes Therapiemittel. Tumorzellen sind empfindlich. Werden sie bestrahlt, gehen sie schneller zugrunde...

  • Buchholz
  • 09.08.15
Panorama
Dr. Henning Protzen

Ehemaliger Ärztlicher Direktor und Chefarzt Dr. Henning Protzen verstorben

Ein Fürsprecher medizinischen Fortschritts (nw). Der Landkreis und die Krankenhäuser Buchholz und Winsen trauern um Dr. Henning Protzen, der vor kurzem verstorben ist. Der ehemalige Chefarzt der gynäkologisch-geburtshilflichen Abteilung im Krankenhaus Buchholz übernahm sein Amt 1971 und blieb bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2000. Ab 1993 war Dr. Protzen zusätzlich Ärztlicher Direktor des Krankenhauses Buchholz. Nach einem Medizinstudium in Kiel, Innsbruck und Hamburg und ärztlicher...

  • Buchholz
  • 10.04.15
Service
Fersenschmerz kann ebenso heftig wie hartnäckig sein. Radiotherapie ist eine Möglichkeit, bei Fersensporn und anderen Gelenkerkrankungen die Beschwerden zu nehmen

Gelenkschmerz wirksam stoppen

Strahlentherapie - Behandlungsalternative fast ohne Nebenwirkungen (nf). Eine alte Behandlungsmethode gegen Gelenkschmerz wird neu entdeckt und von wissenschaftlichen Fachgesellschaften empfohlen: die Strahlen- oder Radiotherapie. Im Krankenhaus Buchholz gehört sie zum medizinischen Leistungsspektrum. Schon Anfang des 20. Jahrhunderts wurde die schmerzstillende Wirkung von Röntgenstrahlen erkannt. Die Strahlentherapie von Gelenkentzündungen und degenerativen Gelenkerkrankungen wie Arthrose...

  • Buchholz
  • 22.11.14
Service
Das Carcinoma in situ, eine Krebsvorstufe, ist häufig ein Zufallsfund bei der Mammographie
2 Bilder

Bestrahlung als Sicherheitsplus

Neue Therapieempfehlung für Frauen mit Krebsvorstufen in der Brust (nf). Die Deutsche Gesellschaft für Radioonkologie (DEGRO) hat für die Bestrahlungsbehandlung von Brustkrebs jetzt eine neue Therapieleitlinie herausgegeben, die das fordert, was in Buchholz seit langem Standard ist. Das Carcinoma in situ, ein Tumor, der auf den Ursprungsort begrenzt ist und noch nicht auf benachbartes Gewebe übergegriffen hat, wird häufig als Zufallsbefund während einer Mammografie entdeckt. 95 Prozent...

  • Buchholz
  • 21.02.14
Service
Errechnet Bestrahlungspläne für Patienten: Medizinphysikerin Veronika Preylowski

Bestrahlung auf den Punkt

Medizinphysikerin entwickelt Bestrahlungspläne / Nachwuchskraft für das Krankenhaus Buchholz nf. Buchholz. Zahlen sind ihr Ding. Und Interesse für Medizin hat sie auch. In ihrem Beruf als Medizinphysikerin der Strahlentherapie im Krankenhaus Buchholz kann Veronika Preylowski (24) beides vereinen. Sie berechnet mit Hilfe von modernen Computerprogrammen, wie hochenergetische Strahlung Tumoren trifft, gesundes Gewebe aber verschont. Ihr Wissen hat sich die Nachwuchskraft beim Studium der...

  • Buchholz
  • 25.09.13
Panorama
Halten fest zusammen: Krebspatient Maik Ritscher und seine Ehefrau Katrin
2 Bilder

Schock-Diagnose Gehirntumor

Maik Ritscher (34) glaubte, er müsse sterben - dann fand seine Frau "den besten Arzt der Welt" tp. Himmelpforten. "Muss ich sterben?", "Werde ich wieder ganz gesund?", bange Fragen die sich Maik Ritscher (35) aus Himmelpforten stellte. Der Familienvater hat das vergangene Jahr als emotionale Achterbahnfahrt erlebt. Er erkrankte an einem seltenen, als nicht operierbar geltenden Gehirntumor. Doch dann fand er einen Arzt, der die Operation wagte und offenbar ein Wunder vollbrachte: Krebspatient...

  • Stade
  • 20.09.13
Service
Freuen sich über das gute Urteil der Ärztlichen Stelle Niedersachsen: Dr. Uwe Imgart (li.) und ...
2 Bilder

Lob für die Strahlentherapie

Ärztliche Stelle Niedersachsen nennt Arbeit „vorbildlich“ (nf). Mit einer glatten Eins bestanden haben die in 2012 neu eingerichtete Abteilung für Strahlentherapie im Krankenhaus Buchholz und die Strahlentherapie im Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) Buchholz die Überprüfung durch die Ärztliche Stelle Niedersachsen. Einen ganzen Tag lang nahmen die Prüfer die Einrichtung in Augenschein und fanden nur Gutes. „Der medizinische und physikalisch-technische Teil der Strahlenbehandlung,...

  • Buchholz
  • 02.08.13
Service
C323838Linearbeschleuniger_Krankenhaus_Buchholz_4_13a.JPG Großzügige Räumlichkeiten und neueste Technik für Schmerzpatienten: Dr. Peter Andreas und Dr. Uwe Imgart (v.li.) vor einem Linearbeschleuniger in der Strahlentherapie im Krankenhaus Buchholz

Strahlen stoppen Gelenkschmerz

Schnell und wirksam - eine Therapie ohne Nebenwirkungen (nf). Wer über 50 kennt das nicht: Schmerzen in Ellenbogen, Schulter, Knie und Hüfte oder auch ein Fersensporn machen den Alltag zur Qual. Die Strahlentherapie im Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) und im Krankenhaus Buchholz bringt Schmerzpatienten wirksame Hilfe. Aktuelle Forschungen beweisen: Niedrig dosierte Strahlen können chronische Reizzustände beseitigen. Der Effekt dieser Behandlung hält oft über Jahre an. In der Hand von...

  • Buchholz
  • 29.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.