Krankenhaus Winsen

Beiträge zum Thema Krankenhaus Winsen

Panorama
"Die derzeitige Situation ist sehr belastend": Norbert Böttcher (li.), Geschäftsführerder Krankenhäuser Buchholz und Winsen, und Ärztlicher Direktor Buchholz, Dr. Christian Pott

Krankenhäuser nennen Coronazahlen
Personal ist stark belastet

os. Buchholz/Winsen. Im Buchholzer Krankenhaus sind seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie 21 positiv getestete Patienten behandelt worden, im Winsener Krankenhaus waren es 33. Diese Zahlen nannten Norbert Böttcher, Geschäftsführer der Krankenhäuser Buchholz und Winsen, und Dr. Christian Pott, Ärztlicher Direktor am Krankenhaus Buchholz, auf WOCHENBLATT-Nachfrage. Stetiger Anstieg der Patientenzahlen Intensivmedizinisch behandelt wurden demnach in Winsen bis zu vier Patienten gleichzeitig,...

  • Buchholz
  • 12.05.20
Panorama
Mit dem neuen Film möchte der Landkreis Harburg mehr Bürger motivieren, einen Corona-Test zu machen
Video
2 Bilder

Coronavirus im Landkreis Harburg
Jesteburger produzieren für den Landkreis einen Film, der die Arbeit in den Abstrichzentren zeigt

(mum). Wie läuft ein Abstrich für einen Test auf COVID-19 eigentlich ab? Ein Film aus dem Corona-Abstrichzentrum Winsen zeigt das und erklärt die nur wenige Augenblicke dauernde Prozedur. Die Idee hatte der Jesteburger Arzt Dr. Emre Esmer, der die Abstriche im Winsener Abstrichzentrum vornimmt, der ebenfalls in Jesteburg wohnende Künstler Ayhan Keser hat den Film gestaltet. Der kurze Clip ist auf der Internetseite des Landkreises Harburg (www.landkreis-harburg.de), auf dem You-Tube-Kanal...

  • Jesteburg
  • 08.05.20
Service
Dr. Felix Butscheid (li.) und Dr. Peer Spyra appellieren an die Landkreisbewohner, bei Schlaganfall-Symptomen ins Krankenhaus zu kommen

„Nicht aus Angst zu Hause bleiben“
Auch in Corona-Zeiten gilt: Schlaganfallpatienten gehören sofort ins Krankenhaus, sonst drohen schwere Folgeschäden

Jedes Jahr erwischt es rund 200.000 Menschen in Deutschland, oft scheinbar aus heiterem Himmel: Sie erleiden einen Schlaganfall. Eine Hirnblutung oder eine plötzliche Minderdurchblutung des Gehirns löst Sauerstoffknappheit aus. In der Folge gehen pro Minute bis zu zwei Millionen Nervenzellen unwiederbringlich zugrunde. Der Schlaganfall ist nach wie vor eine der größten Gesundheitsgefahren. Jeder Vierte stirbt daran. Und wer ihn überlebt, hat oft ein Leben lang mit Behinderungen zu kämpfen. Je...

  • Buchholz
  • 06.05.20
Panorama
In den Krankenhäusern Buchholz und Winsen stehen ausreichend Beatmungsgeräte bereit
4 Bilder

Exklusiver Einblick in die Intensivstationen
Die Krankenhäusern Buchholz und Winsen sind gut auf Corona-Patienten vorbereitet

In den Krankenhäusern bekommt weiterhin jeder Patient die Therapie, die er braucht (nw). "Wir können der Bevölkerung des Landkreises Harburg versichern, dass derzeit definitiv ausreichend Beatmungsplätze zur Verfügung stehen", das sagen Dr. Maike Höltje, Chefärztin der Anästhesie und Intensivmedizin, und Dr. Wolfgang Wedel, Chefarzt der Medizinischen Klinik in Winsen. „Rund 80 Prozent aller Covid-19-Infektionen verlaufen mild. Die Betroffenen sind in häuslicher Isolation gut aufgehoben....

  • Buchholz
  • 10.04.20
Panorama
Vom Landkreis Harburg aufgestellt, von der Kassenärztlichen Vereinigung betrieben: das Abstrichzentrum am Buchholzer Krankenhaus

Bürger in Winsen und Buchholz bislang diszipliniert
Bislang 240 Tests in den Coronazentren

os. Buchholz/Winsen. Das erste Zwischenfazit ist positiv: Die Corona-Testzentren, die an den Krankenhäusern Winsen und Buchholz eingerichtet wurden, werden von den Bürgern gut und diszipliniert angenommen. Das erklärt Andres Wulfes, Pressesprecher des Landkreises Harburg, auf WOCHENBLATT-Nachfrage. Bislang wurden in den beiden Containern, die der Landkreis Harburg aufgestellt hat und die durch die Kassenärztliche Vereinigung betrieben werden, rd. 240 Menschen getestet. Das Ergebnis steht in der...

  • Buchholz
  • 27.03.20
Panorama
2 Bilder

Coronavirus im Landkreis Harburg
134 Menschen sind infiziert / Sieben Personen im Krankenhaus / 23 Patienten genesen

(mum). Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Menschen ist im Landkreis Harburg weiter gestiegen. 134 Personen wurden positiv auf den Virus getestet (Stand Freitag, 27. März, 14 Uhr). Sieben Patienten werden aktuell im Krankenhaus behandelt. Davon sind vier Fälle bestätigt, bei drei Personen liegt ein Verdacht vor.  Das bestätigte Landkreissprecherin Katja Bendig auf WOCHENBLATT-Nachfrage. Im Vergleich zum Vortag ist die Anzahl damit um acht infizierte Personen gestiegen. Die Zahl der...

  • Buchholz
  • 27.03.20
Panorama

Coronavirus im Landkreis Harburg
126 Menschen sind infiziert / 23 Personen gelten als genesen

(mum). Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Menschen ist im Landkreis Harburg weiter gestiegen. 126 Personen wurden positiv auf den Virus getestet (Stand Donnerstag, 26. März, 12 Uhr). Vier Patienten werden aktuell im Krankenhaus behandelt. Das bestätigte Landkreissprecher Andres Wulfes. 23 Personen gelten als genesen. Ein 87-jähriger Mann verstarb bereits vorige Woche. Am Mittwoch waren es 114 Personen positiv-getestete Personen. Zwei Patienten wurden im Krankenhaus behandelt und 14...

  • Winsen
  • 26.03.20
Panorama
Der Landkreis hat ein Besuchsverbot für Krankenhäuser erlassen. Auch Buchholz ist betroffen

Coronavirus im Landkreis Harburg
Besuchsverbote in Krankenhäusern

Coronavirus: Tagespflege wird geschlossen / Auch Altenheime sind betroffen.  mum. Buchholz/Winsen. Ältere Menschen sind als Risikogruppe während der Corona-Epidemie besonders gefährdet. Sie sind einem besonders hohen Risiko an schweren Krankheitsverläufen ausgesetzt, wenn sie sich mit dem Virus infizieren. Um auch diese Gruppe besonders zu schützen und insgesamt Infektionsketten zu unterbrechen, sollen soziale Kontakte reduziert werden. Der Landkreis Harburg spricht daher generelle Besuchs-...

  • Buchholz
  • 18.03.20
Panorama
Kein Publikumsverkehr mehr: das Krankenhaus Buchholz

Reaktion auf Coronavirus
Krankenhäuser Buchholz und Winsen: Besuche nur noch in Ausnahmefällen

os/nw. Buchholz/Winsen. Die Krankenhäuser Buchholz und Winsen sind ab sofort für alle Besucher geschlossen. Patientenbesuche sind nur noch in Ausnahmefällen und nach vorheriger Absprache mit dem behandelnden Arzt möglich. Darauf weisen die Krankenhäuser in einer Pressemitteilung hin. Die Tür der Notfallaufnahme ist in beiden Häusern ebenfalls ab sofort geschlossen. Notfallpatienten werden gebeten zu klingeln. Die Krankenhausmitarbeiter öffnen dann. Zudem werden keine Patientinnen oder...

  • Buchholz
  • 17.03.20
Wirtschaft
3 Bilder

"Wichtiges Signal für die Stadt und den Landkreis"

Grundsteinlegung für den Bettenhausanbau am Winsener Krankenhaus / 66 neue Bettenplätze thl. Winsen. Rund 15.000 Patienten werden pro Jahr stationär im Winsener Krankenhaus behandelt. Damit diese Zahl noch ausgebaut werden kann, wird seit Jahren in den Ausbau des Klinikums investiert. "Der Bettenhausanbau hier am Krankenhaus Winsen ist ein weiterer wichtiger Meilenstein für die Entwicklung unserer Krankenhäuser und für eine auch in Zukunft hochwertige und wohnortnahe medizinische...

  • Winsen
  • 28.01.20
Politik
Die Elbe Kliniken gehören zu den sogenannten kritischen Infrastrukturen, für die besondere Anforderungen an die IT-Sicherheit gelten
3 Bilder

Offener Brief von Krankenhauschefs an Krankenkassen
Kliniken fehlt Geld für die IT-Sicherheit

os. Buxtehude/Buchholz. In einem offenen Brief an die AOK, den BKK Landesverband Mitte - die Dachorganisation der Betriebskrankenkassen - sowie den Verband der Ersatzkassen haben die Geschäftsführer von vier Krankenhäusern - unter ihnen Siegfried Ristau von den Elbe Kliniken Stade-Buxtehude - ein Umdenken für eine Refinanzierung von notwendigen Investitionen im Bereich der IT-Sicherheit gefordert. "Geben Sie Ihre Blockadehaltung auf und stehen auch Sie zu Ihrer Verantwortung für die Sicherheit...

  • Buchholz
  • 17.01.20
Panorama
Glückliche Kleinfamilie: Janine, Lenn Bennet und Marc Siewert

Neujahrsbaby im Landkreis Harburg: Willkommen, Lenn Bennet

os/nw. Winsen. Das erste Baby des Landkreises Harburg im neuen Jahrzehnt heißt Lenn Bennet Siewert. Während Raketen in den Himmel stiegen und Böller krachten, kam er in der Neujahrsnacht um 0.40 Uhr im Krankenhaus Winsen zur Welt. 3.230 Gramm schwer und 50 Zentimeter lang ist der Kleine mit dem dunkelblonden Haarschopf. Die stolzen Eltern Janine und Marc Siewert aus Garstedt sind begeistert von ihrem ersten gemeinsamen Kind und von der guten Betreuung im Krankenhaus Winsen. Gegen 16 Uhr hatten...

  • Winsen
  • 03.01.20
Service
Die Projektgruppe erhofft sich neue Erkenntnisse für die Behandlung von Inkontinenz: (v. li.) Chefarzt Johannes Klemm, Anne-Kristin Rotterdam, Juliane Feiling, Jasmin Schenk

Ein Leben ohne Blasenschwäche
Krankenhaus Winsen und Physiotherapiepraxis kooperieren für Studie über Beckenbodentraining

os/nw. Buchholz. Teilnehmerinnen gesucht: Die Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe im Krankenhaus Winsen unter der Leitung von Chefarzt Johannes Klemm startet im neuen Jahr eine gemeinsame Studie mit der Praxis für Physiotherapie und medizinische Trainingstherapie Juliane Feiling in Winsen. Inhalt der Studie ist der wissenschaftliche Vergleich von Beckenbodentraining mit und ohne Vibrationstrainer. Dieser simuliert die Belastung des Körpers beim Gehen und bewirkt rhythmische...

  • Winsen
  • 14.12.19
Panorama
Der Entwurf des Bauvorhabens: So soll die Wehenterrasse nach ihrer Fertigstellung aussehen  Foto: Krankenhaus Winsen

Krankenhaus Winsen schafft Rückzugsort für werdende Mütter
Spender gesucht für Wehenterrasse

ce. Winsen. Auf Hochtouren laufen derzeit die Bauarbeiten für zwei neue Kreißsäle im Krankenhaus Winsen, die bereits Ende August eröffnet werden sollen. Noch in den Kinderschuhen steckt dagegen die Gestaltung der Wehenterrasse, die werdenden Müttern Raum für Entspannung und Erholung abseits des oft hektischen Klinikbetriebs bieten wird. Die Finanzierung soll über Spenden erfolgen. Doch nur rund 10.000 Euro befinden sich gegenwärtig auf dem Spendenkonto der Bürgerstiftung Winsen, die sich für...

  • 24.07.19
Politik
Wie lange noch? Das Krankenhaus in Buchholz ist eines von niedersachsenweit 172 Krankenhäusern
2 Bilder

Diskussion über Vorschlag, die Zahl der Krankenhäuser in Niedersachsen stark zu verringern / "Abbau und Zentralisierung sind keine Option"
"Das ist ein typisches Sommerlochthema"

(mum/os/jd). Buchholz, Winsen, Harburg, Buxtehude, Lüneburg, Soltau und Rotenburg - in einem Umkreis von 50 Kilometern um Buchholz hat der Patient bei der Wahl des Krankenhauses die Qual der Wahl. Selbst Walsrode ist mit knapp 90 Kilometern nicht weit weg. Geht es nach Reinhard Busse, wissenschaftlicher Leiter des Gesundheitsökonomischen Zentrums Berlin, sollte Niedersachsen seine Krankenhauslandschaft radikal umbauen. Das hat Busse Anfang der Woche der Enquetekommission des Landtags in...

  • Buchholz
  • 28.06.19
Service
Ein Prost auf die Gesundheit: Dr. Andreas Schneider (li.) und
Dr. Kilian Rödder gehen mit gutem Beispiel voran 
und trinken Wasser

Flüssigkeitsmangel fördert Harnsteine / Was Urologen zur Vorbeugung empfehlen
Sommer, Sonne - Nierenkolik?

(nw/tw). Bei sommerlichen Temperaturen fließt der Schweiß. Viele kommen mit dem Trinken dann nicht nach. Das kann schmerzhafte Folgen haben, warnt Dr. Kilian Rödder, Facharzt in der urologischen Belegabteilung des Krankenhauses Buchholz. Flüssigkeitsmangel mindert nicht nur die körperliche und geistige Leistungskraft. Auch die Zusammensetzung des Harns verändert sich. Die im Urin gelösten Salze kristallisieren. Nierensteine wachsen heran, oft in rasantem Tempo. Solange die Steine im...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 22.06.19
Service
Chefarzt Dr. Michael Scheruhn
3 Bilder

Gemeinsam gegen Darmkrebs

ah./nw. Landkreis. Das Thema Darmkrebs steht im Mittelpunkt beim "GesundheitsGespräch" am Donnerstag, 14. März, 19 Uhr, im Krankenhaus Buchholz. Rund vier Millionen Menschen in Deutschland sind von Darmkrebs betroffen, jährlich werden 61.000 neu mit der Diagnose konfrontiert und rund 25.500 sterben an dem Tumor. Erkrankten Bewohnern des westlichen Landkreises steht seit zehn Jahren das zertifizierte Darmkrebszentrum im Krankenhaus Buchholz zur Seite. In dem Zentrum arbeiten Fachärzte...

  • Buchholz
  • 08.03.19
Blaulicht

Vermisster Mann tot aufgefunden

thl. Winsen. Seit Dienstagabend herrscht traurige Gewissheit: der seit Samstagabend vermisste 54-jährige Mann ist tot. Am Dienstag gegen 17.40 Uhr fanden Einsatzkräfte der Feuerwehr bei einer erneuten Absuche der Freiflächen und Wohngebiete in der Nähe des Krankenhauses in Winsen den Mann auf einem weitläufigen bewaldeten Privatgrundstück. "Der Fundort liegt nur rund 300 Meter vom Krankenhaus entfernt. Im Rahmen der nun laufenden Ermittlungen soll geklärt werden, wann und wie der Mann...

  • Winsen
  • 13.02.19
Blaulicht

Mann aus Krankenhaus verschwunden

thl. Winsen. Seit Samstagabend sucht die Polizei in Winsen nach dem 54-jährigen Günther S. aus Salzhausen. Der Mann ist Patient im Krankenhaus Winsen. Am Samstag, gegen 22.30 Uhr bemerkten Mitarbeiter, dass er das Krankenhaus verlassen hatte. Dabei ist S. akut behandlungspflichtig. Zudem dürfte er das Krankenhaus barfuß, lediglich mit Jeanshose und hellem Oberteil bekleidet, verlassen haben. Aufgrund der Witterungsbedingungen und seiner Erkrankung besteht akute Lebensgefahr. Noch in der Nacht...

  • Winsen
  • 11.02.19
Blaulicht
Zahlreiche Einsatzkräfte rüsteten sich mit Atemschutz aus
2 Bilder

Gasalarm im Winsener Krankenhaus

thl. Winsen. War da jemand mit seiner Behandlung unzufrieden und hat deswegen einen "Abschiedsgruß" hinterlassen? Am Freitagnachmittag bemerkte das Personal des Winsener Krankenhaus auf einer Station plötzlich stechenden Reizgasgeruch und klagte sofort über Atemwegsbeschwerden, Augenreizungen und Übelkeit - Großalarm! Binnen Minuten waren die Feuerwehren aus Winsen, Scharmbeck und Pattensen sowie der Zug "Spüren & Messen" der Kreisfeuerwehr, die Führung des Gefahrgutzuges Maschen und der...

  • Winsen
  • 25.01.19
Service
Dr. Jost Hübner berät eine adipöse Patientin
3 Bilder

"Aktionstag Übergewicht" im Krankenhaus Winsen: Leicht und gesund durchs Leben gehen

Zu einem Aktionstag Übergewicht lädt das Adipositaszentrum im Krankenhaus Winsen am Samstag, 22. September, von 10 bis 15 Uhr in das Foyer der Klinik ein. Anlass ist das zehnjährige Bestehen der Adipositas-Chirurgie im Krankenhaus Winsen. Die Veranstaltung richtet sich an alle, die Probleme mit ihrem Gewicht haben. Vor Ort können Interessenten eine Vielzahl von Möglichkeiten kennenlernen, dauerhaft abzunehmen, um leicht und gesund durchs Leben zu gehen. Unter anderem präsentieren sich die...

  • Winsen
  • 14.09.18
Panorama
Die Ehrengäste der Veranstaltung: (v. re.): Landrat Rainer Rempe, Schulleiterin Eva Husung, Ärztlicher Direktor Dr. Christian Pott, Ex-Schulleiter Michael Dethloff, Ärztlicher Direktor Dr. Heiner Austrup, Geschäftsführer Norbert Böttcher, Birgit zum Felde, Volker Wiesch und Angelika Hutsch (alle Pflegedienstleitung) sowie Thomas Leonforte (stv. Pflegedienstleitung)

„Unsere Schüler sind eine Investition in die Zukunft“

Mit einer Feierstunde wurde die Gesundheitsfachschule in Buchholz eröffnet kb. Buchholz. Mit einer Feierstunde für geladene Gäste, an der auch Landrat Rainer Rempe teilnahm, wurden jetzt die Gesundheitsfachschule und das Bildungszentrum der Krankenhäuser Buchholz und Winsen am neuen Standort in der Müllerstraße inmitten des Buchholzer Gewerbegebiets Vaenser Heide II eröffnet. Während der Feier wurde der langjährige Schulleiter Michael Dethloff (63) in den Ruhestand verabschiedet und seine...

  • Seevetal
  • 06.07.18
Politik
Könnte sein Aussehen mittelfristig stark verändern: das Buchholzer Krankenhaus an der Steinbecker Straße
2 Bilder

"Wir müssen Schritt halten mit unseren Nachbarn"

Digitales Krankenhaus und Millionen-Investitionen: Krankenhaus Buchholz soll modernisiert werden os. Buchholz. Im Mai steht für Norbert Böttcher, Geschäftsführer der Krankenhäuser Buchholz und Winsen, ein wichtiges Gespräch in Hannover an: Im Dialog mit Landes-Sozialministerin Carola Reimann (SPD) und Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann (CDU) will er ein Projekt erörtern, mit dem das Krankenhaus Buchholz in eine sichere Zukunft geführt werden soll. Der Masterplan 2025 umfasst zwei...

  • Buchholz
  • 27.04.18
Blaulicht

Pkw in Winsen beschädigt - Polizei sucht Zeugen

os. Winsen. Die Polizei sucht Zeugen für mehrere Sachbeschädigungen an  Pkw  in Winsen, die in der Zeit von Freitagabend, 21 Uhr, bis Samstagmorgen, 8.45 Uhr, stattfanden. Auf einem Parkplatz an der Straßburger Straße wurde an einem Pkw die Frontscheibe eingeschlagen und ein Seitenspiegel beschädigt. An einem zweiten Pkw wurde ebenfalls ein Seitenspiegel beschädigt und die Scheibenwischer zerstört. Im gleichen Tatzeitraum wurde an einem weiteren Pkw auf dem Parkplatz des Winsener ...

  • Winsen
  • 15.04.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.