Studium

Beiträge zum Thema Studium

Panorama
Schafe aus Stein in einer Wüstenlandschaft - bei "Lost Time" (Verlorene Zeit) hat Michalina Kaszubowska Folgen des Klimawandels eingearbeitet
4 Bilder

18-jährige Michalina Kaszubowska ist ein Mega-Talent / Fürs Studium zurück zu den polnischen Wurzeln
Erst Eiskunstlauf-Star, jetzt erfolgreiche Acryl-Malerin

sla. Grünendeich. Ihre Koffer sind bereits gepackt. Das WOCHENBLATT nutzte die vorerst letzte Gelegenheit, um die junge Künstlerin Michalina Kaszubowska aus Grünendeich in Steinkirchen direkt vor ihrer Abreise nach Polen bei ihrer Ausstellung im Dorfgemeinschaftshaus Steinkirchen zu treffen. Soeben hat die 18-Jährige erstmals der Öffentlichkeit ihr außergewöhnliches Talent präsentiert, da verlässt sie ihre bisherige Heimat Grünendeich und kehrt zurück zu ihren familiären Wurzeln nach Polen....

  • Jork
  • 19.10.21
  • 27× gelesen
Panorama
Mit dem Shirt der Uni-Sportabteilung "Cougars" und Medaillen für erste und zweite Plätze: Schwimmerin Chantal Kasch
6 Bilder

Stader "Goldfisch" bringt Top-Leistungen im Hörsaal und im Sportbecken

Chantal Kasch (20) schwimmt erfolgreich für Uni-Team im US-Staat South Dakota / Nach dem Studium zum FBI tp. Stade. Zur größten Reise ihres Lebens "über den großen Teich" nahm der Stader "Goldfisch" Chantal Kasch (20) dann doch den Flieger. In den USA angekommen, ging's aber gleich ins Schwimmbecken, wo sich die junge Ausnahme-Sportlerin in ihrem Element fühlt. Ein Jahr nachdem die in der Disziplin Brustschwimmen deutschlandweit erfolgreiche Jung-Sportlerin ein Stipendium an der Universität von...

  • Stade
  • 03.08.18
  • 555× gelesen
Panorama
Lebensretter Jan Hendrik-Brandt, Rettungsschwimmer und Bootsführer der DLRG, studiert Gefahrenabwehr
4 Bilder

Nach spektakulärer Menschenrettung: DLRG-Schwimmer Jan-Hendrik Brandt (25) aus Stade wird Profi für Gefahrenabwehr

Heldentat beflügelte tp. Drochtersen. Wer einmal einen Menschen gerettet hat, bringt dem Leben noch mehr Wertschätzung entgegen: Nachdem Jan-Hendrik Brandt (25) aus Stade ein Kind vor dem Ertrinken bewahrte, sieht er sich in seiner besonderen Berufswahl, Ingenieur für Gefahrenabwehr, bestätigt. Im Sommer 2013 hielt der gebürtige Kehdinger an der Station der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft DLRG auf Krautsand Wache und hatte den bevölkerten Strand und die Elbe gewissenhaft im Blick. Zum...

  • Stade
  • 04.08.17
  • 756× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.