Syrer verhaftet

Beiträge zum Thema Syrer verhaftet

Blaulicht
In diesem Haus in Bullenhausen wohnte der Terrorverdächtige Sultan K. bis zu seiner Festnahme mit seiner Familie

Anklage gegen mutmaßliche Terror-Syrer

thl. Karlsruhe/Seevetal. Die Bundesanwaltschaft hat jetzt vor dem Staatsschutzsenat des Oberlandesgerichts Celle Anklage gegen die syrischen Brüder Ahmed (51), Sultan (44) und Mustafa (42) K. erhoben. das Trio sowie ein weiterer Bruder, der sich mittlerweile in der Untersuchungshaft das Leben genommen hat, wurden im Juni vergangenen Jahres in u.a. in Buchholz und Seevetal-Bullenhausen festgenommen (das WOCHENBLATT berichtete). "Die Angeschuldigten sind hinreichend verdächtig, sich jeweils in...

  • Winsen
  • 01.02.18
Blaulicht

Suizid in der U-Haft - Mutmaßlicher Terror-Syrer lag tot in seiner Zelle

(thl). Der 40-jährige Abdullah K. (40) hat sich in der Nacht zu Mittwoch in seiner Zelle in der Hamburger Untersuchungshaftanstalt das Leben genommen. Das teilte die Justizbehörde mit. Dem Syrer wurde die Mitgliedschaft in der Terror-Miliz Jabhat al-Nusra sowie die Beteiligung an Gefechten mit kurdischen Volksverteidigungseinheiten in einer nordsyrischen Stadt vorgeworfen. Abdullah K. war Anfang Juni bei einer großanlegten Razzia der Bundesanwaltschaft in Hamburg festgenommen worden. Auch für...

  • Winsen
  • 31.08.17
Blaulicht

Mutmaßliche Terror-Syrer sitzen in U-Haft

thl. Seevetal. Der am Montag in seinem Haus in Bullenhausen festgenommene Syrer Sultan K. (44) und seine ebenso in Hamburg und Lübeck verhafteten Brüder sitzen in Untersuchungshaft. Das bestätigt die Pressestelle der Generalbundesanwaltschaft in Karlsruhe dem WOCHENBLATT auf Nachfrage. Ihnen seien am Dienstag die Haftbefehl verkündet worden, heißt es von dort. Sultan K. und seinen Brüder wird die Mitgliedschaft in der ausländischen terroristischen Vereinigung "Jabhad al-Nusra", die Begehung...

  • Winsen
  • 14.06.17
Blaulicht
In diesem Haus wohnte der Terrorverdächtige Sultan K. mit seiner Familie

Terror-Verdächtiger in Haft - Syrer aus Bullenhausen soll Mitglied der Miliz der Jabhat al-Nusra sein

thl. Seevetal. Die Spezialeinsatzkräfte kamen im Morgengrauen, als noch alle schliefen. Und noch ehe sich Sultan K. (44) sich versah, lag er in Handschellen gefesselt auf dem Fußboden. Terror-Einsatz der Polizei im Seevetaler Ortsteil Bullenhausen. In dem gelbgeklinkerten Zweifamilienhaus im Fasanenweg lebte der Syrer K. seit knapp zwei Jahren mit seiner Familie. Was keiner der Nachbarn wusste: Die Bundesanwaltschaft zählt Sultan K. zu den Mitgliedern der Terror-Miliz Jabhat al-Nusra. Er und...

  • Winsen
  • 12.06.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.