Alles zum Thema Festnahme

Beiträge zum Thema Festnahme

Blaulicht

Festnahme nach Verfolgungsfahrt

thl. Seevetal. Am Freitag gegen 22.30 Uhr sollte in der Glüsinger Straße in Meckelfeld ein Pkw Fiat kontrolliert werden. Der Fahrer hielt aber nicht an, sondern gab Gas und entzog sich der Kontrolle mit teilweise deutlich überhöhter Geschwindigkeit. In Maschen endete die Flucht in der Eichenallee. Das Fahrzeug prallte gegen einen geparkten Range Rover. Durch die Wucht des Aufpralls beschädigte dieser dann einen dahinter abgestellten Land Rover. Die beiden Insassen, ein Mann und eine Frau,...

  • Winsen
  • 03.02.19
Blaulicht

Lebenspartnerin im Streit Messer in die Brust gerammt

thl. Buchholz. Die Polizei ermittelt gegen einen 61-jährigen Buchholzer wegen eines versuchten Tötungsdeliktes. Wie Polizeisprecher Torsten Adam auf Nachfrage bestätigt, war es am frühen Neujahrsmorgen zwischen dem Mann und seiner 47-jährigen Lebensgefährtin zum Streit gekommen, in dessen Verlauf sie ihm offenbarte, ihn verlassen zu wollen. Daraufhin soll der Mann der Frau ein Messer in die Brust gerammt haben. Das Opfer kam mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus. Der Täter wurde...

  • Winsen
  • 02.01.19
Blaulicht

Dieb wuchsen keine Flügel

Energydrinks geklaut - Ab ins Gefängnis thl. Neu Wulmstorf. Hätte die Werbung doch bloß gehalten, was sie verspricht - dann wäre einem 59-Jährigen aus Hamburg der Einzug in die Untersuchungshaftanstalt erspart geblieben. Der Mann wollte am Mittwochvormittag in einem Supermarkt 29 Dosen eines Energydrinks entwenden. Dazu versteckte er die Ware unter seinem Pullover. Der Kassiererin fiel der plumpe Versuch jedoch sofort auf, da die Kleidung stark ausgebeult war, und hielt ihn fest. Die von...

  • Winsen
  • 16.11.18
Blaulicht

MEK-Einsatz vor Schule

Polizei nimmt 34-jährigen Buchholzer fest / Kinder beobachten Maßnahme. mum. Buchholz. An den Abendbrottischen vieler Familien, deren Kinder das Schulzentrum am Buenser Weg in Buchholz (unter anderem Integrierte Gesamtschule und Albert-Einstein-Gymnasium) besuchen, dürfte es am vergangenen Donnerstag, 18. Oktober, vermutlich nur ein Gesprächsthema gegeben haben: Vermummte Polizisten sollen zwei Männer auf offener Straße überwältigt haben. Tatsächlich kam es gegen 15.10 Uhr - also zu der...

  • Jesteburg
  • 26.10.18
Blaulicht

Raub aufgeklärt - Videoaufnahmen überführen Tatverdächtigen

thl. Winsen. Bereits am 21. August hat ein 35-jähriger Algerier um kurz nach 17 Uhr im Parkhaus am Winsener Bahnhof eine Frau (46) überfallen und ausgeraubt. Der Täter hatte sich von hinten an sein Opfer herangeschlichen und es mit einem Elektroschocker attackiert. Anschließend raubte er die Handtasche samt Bargeld und Handy und flüchtete. Aufgrund der guten Personenbeschreibung und nach Auswertung von Videomaterial machten die Beamten den amtsbekannten Flüchtling als mutmaßlichen Täter aus....

  • Winsen
  • 31.08.18
Blaulicht
Ein kleiner Teil sichergestellter Münzen

"Wer erkennt möglicherweise sein Eigentum wieder?"

thl. Lüneburg. Die Eigentümer von diversen Schmuckstücken sucht die Polizei nach dem Feststellen eines amtsbekannten 42 Jahre alten Einschleichdiebs im östlichen Landkreis Lüneburg. Bereits Anfang dieses Jahres hatten Beamte in einem leerstehenden Wohnhaus in Dahlenburg/Dumstorf den Lüneburger auf frischer Tat erwischt und vorläufig festgenommen. Im Rahmen der Durchsuchung seiner Person und weiterer Ermittlungen wurden diverse Münzen, Uhren, Schmuck etc. aufgefunden, die bis dato keinen...

  • Winsen
  • 08.06.18
Blaulicht

Winsen: 47-Jähriger ersticht Ex-Frau

thl. Winsen. Ein 47-Jähriger hat am Sonntagabend in der Straße Münze in Winsen nach einem Streit seine Ex-Frau (40) erstochen. Die Frau kam zunächst in ein Krankenhaus, wo sie wenig später ihren Verletzungen erlag. Der Täter stellte sich selbst der Polizei. Er soll noch heute (Montag) einem Haftrichter vorgeführt werden. Mehr zu der Tat lesen Sie am Mittwoch in der WOCHENBLATT-Printausgabe.

  • Winsen
  • 28.05.18
Blaulicht

Trunkenbold rastete aus

thl. Winsen. Völlig außer Kontrolle war ein 37-jähriger Trunkenbold in der Nacht zu Donnerstag. Zunächst randalierte er in der Notaufnahme des Krankenhauses an der Friedrich-Lichtenauer-Allee. Auch als alarmierte Beamte eintrafen, gab der Mann keine Ruhe. Bei der Ankündigung, ihn in Gewahrsam zu nehmen, ging der 37-jährige Winsener auf die Polizisten los. Hierbei versuchte er, einem 24-jährigen Beamten einen Faustschlag gegen den Kopf zu verpassen. Außerdem trat er nach ihm. Der Beamte konnte...

  • Winsen
  • 05.04.18
Blaulicht

Zigarettendieb geschnappt

thl. Seevetal. Vier Männer sind am Mittwoch dabei beobachtet worden, wie sie in einem Lebensmittelmarkt an der Straße Am Göhlenbach Zigaretten stehlen wollten. Die Täter standen bereits in der Kassenschlange. Während einer der Männer die Schachteln auf das Band gelegt hatte, nahm der nächste sie an sich und steckte sie ein. Dabei versperrten die anderen beiden Mittäter den Kassierern die Sicht. Rund 80 Schachteln wanderten so in die Bekleidung eines Täters. Letztlich fiel der Versuch aber auf....

  • Winsen
  • 15.03.18
Blaulicht

Gesuchter Räuber sitzt in Haft

thl. Tostedt. Jetzt haben sie ihn doch! Nach umfangreichen Fahndungsmaßnahmen klickten am Samstagmittag für einen 24-jährige Tostedter im Bereich des Hamburger Hauptbahnhofes die Handschellen. Bei der Festnahme leistete der Mann erheblichen Wiederstand. Er kam in eine Hamburger Haftanstalt, wo er jetzt auf seine Gerichtsverhandlung wartet. Wie das WOCHENBLATT berichtete, steht der 24-Jährige im Verdacht ein Fahrzeug in seinen Besitz gebracht und im Anschluss versucht zu haben, einen...

  • Winsen
  • 05.03.18
Blaulicht

Täter nach schwerer räuberischer Erpressung in Untersuchungshaft

thl. Wenzendorf. Am Sonntagabend kam es zu einer schweren räuberischen Erpressung in einem sogenannten Lovemobil an der B3 im Bereich Elstorf-Bachheide. Ein bis dahin unbekannter Mann hatte gegen 18.30 Uhr zunächst als vermeintlicher Kunde das Lovemobil betreten. Unvermittelt zwang er die Prostituierte unter Vorhalt eines Messers zur Herausgabe ihres Geldes. Nachdem ihm das 35-jährige Opfer einen geringen Bargeldbetrag herausgegeben hatte, flüchtete der Täter mit seinem Pkw. Sofort verständigte...

  • Winsen
  • 27.02.18
Blaulicht

Wertvolle Autos gestohlen

thl. Drage/Seevetal. In der Nacht zu Freitag haben Diebe einen weißen BMW X6 von einem Grundstück an der Stover Straße gestohlen. Der Wagen war erst vor wenigen Tagen zugelassen worden. Sein Wert beläuft sich auf rund 90.000 Euro. Das Kennzeichen des Fahrzeugs lautet WL - TR 440. Bereits in der Nacht zu Donnerstag entwendeten Diebe einen schwarzen Mercedes CLS 350 D aus einem Carport an der Straße An der Koppel. Die Tat ereignete sich in der Zeit zwischen 21.45 Uhr und 7.30 Uhr. Einige...

  • Winsen
  • 24.02.18
Blaulicht
Der 19-Jährige will nicht erkannt werden und hat seine Kapuze tief ins Gesicht gezogen

Hier wird gerade ein G20-Chaot vorgeführt

19-Jähriger soll Steine geworfen haben thl. Winsen. Ein 19-Jähriger ist am Mittwochnachmittag von der Polizei am Amtsgericht Winsen vorgeführt worden, weil gegen ihn ein Haftbefehl wegen schweren Landfriedensbruch bestand. Dem jungen Mann wird vorgeworfen, im Rahmen der G20-Proteste im vergangenen Jahr Steine auf Polizeibeamte geworfen zu haben. Nach den Krawallen hatte die Polizei mit Lichtbildern öffentlich nach verschiedenen Gewalttätern gefahndet. Daraufhin hatte sich der 19-Jährige...

  • Winsen
  • 23.02.18
Blaulicht

Haftbefehl wurde zum Verhängnis

thl. Hollenstedt. Am frühen Donnerstagmorgen gegen 4.45 Uhr ging Beamten der Autobahnpolizei ein Niederländer ins Netz, der durch das Amtsgericht in Düsseldorf zur Festnahme ausgeschrieben war. Der 31-Jährige war mit seinem Pkw Polo auf der A1 in Richtung Hamburg unterwegs. Grundlage für den Haftbefehl ist ein Eigentumsdelikt aus dem Jahre 2015, das der Mann in Nordrhein-Westfalen gemeinschaftlich mit anderen Tätern begangen haben soll.

  • Winsen
  • 22.02.18
Blaulicht

Ladendieb ohne Führerschein

thl. Tostedt. Am Dienstagnachmittag kam es in zwei Einzelhandelsgeschäften zu Diebstählen von Bargeld. Zwei Männer hatte die Geschäfte an den Straßen Unter den Linden und Bahnhofstraße betreten und die Kassiererinnen jeweils in ein Gespräch verwickelt. Während ein Mann die Angestellten ablenkte, griff der zweite in die Kasse und erbeutete jeweils ein paar Geldscheine. Im Rahmen der Fahndung konnten Beamte gegen 16.20 Uhr einen 46-jährigen Hamburger als mutmaßlichen Dieb stellen. Der Mann war...

  • Winsen
  • 22.02.18
Blaulicht
Wer festgenommen wird, geht nicht unweigerlich auch in Haft (Symbolfoto)

Für Haftbefehle sind hohe Hürden gesetzt

Darum kommt ein Täter, der einen anderen lebensgefährlich verletzt, nicht gleich ins Gefängnis (thl). Vergangenen Freitagabend in Buchholz: Zwei stark alkoholisierte Männer (22 und 23 Jahre alt) geraten in einen zunächst verbalen Streit. Doch plötzlich greift der Ältere zum Küchenmesser, sticht es seinem Kontrahenten in die Brust und verletzt ihn lebensgefährlich. Der 22-Jährige wird durch eine Notoperation gerettet. Der mutmaßliche Täter wird festgenommen und nach seiner Vernehmung mangels...

  • Winsen
  • 16.02.18
Blaulicht

Randalierer kommt in Haft

thl. Buchholz. Ein 27-jähriger Buchholzer randalierte am Dienstagabend in einem Metronom Zug. Der alkoholisierte Mann rauchte in der Bahn und weigerte sich zunächst sein Ticket vorzuzeigen. Als dann Mitarbeiter des Sicherheitspersonals dazukamen, flüchtete der Täter in eine Zugtoilette und verschanzte sich dort. Die hinzugerufene Polizei konnte den Mann überwältigen. Eine Überprüfung ergab, dass er noch einen offenen Haftbefehl hatte. Dieser wurde dann auch vollstreckt und der Buchholzer in...

  • Winsen
  • 14.02.18
Blaulicht

Mit Messer zugestochen

thl. Buchholz. Am Freitagabend gerieten aus bislang nicht geklärter Ursache ein 22-Jähriger und ein 23-Jähriger in einer Wohnung in Buchholz in Streit. Dieser eskalierte dann derart, dass der Ältere mit einem Küchenmesser auf seinen Kontrahenten einstach. Durch den Stich in den Brustkorb wurde der Mann lebensgefährlich verletzt und musste im Krankenhaus operiert werden. Derzeit besteht keine Lebensgefahr mehr. Beide Personen waren erheblich alkoholisiert. Der Täter wurde zunächst festgenommen,...

  • Winsen
  • 12.02.18
Blaulicht
Beamte der Verhandlungsgruppe sind vor dem Haus in Stellung gegangen
2 Bilder

Axt-Angriff auf Autofahrer - Amok-Alarm in Radbruch

thl. Radbruch/Winsen. Großeinsatz der Polizei in Radbruch bei Winsen, direkt an der Grenze zum Landkreis Harburg: Ein 57-jähriger Frührentner ist am Montag offensichtlich durchgedreht, hat vor seinem Haus an der Bardowicker Straße einen Autofahrer angehalten und dann mit einer Axt auf dessen Fahrzeug eingeschlagen. Der Autofahrer wurde dabei leicht verletzt. Der Täter verschanzte sich anschließend in seinem Haus. Aus dem gesamten Umkreis, auch aus Winsen, wurden Streifenwagen zusammengezogen....

  • Winsen
  • 12.02.18
Blaulicht
Ein Beschuldigter wurde festgenommen und wanderte in U-Haft

Weiterer Schlag gegen Drogenring

(thl). Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens gegen drei Beschuldigte Männer im Alter von 23, 25 und 45 Jahren Jahren wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Handelns mit Betäubungsmitteln durchsuchten Polizeibeamte am Mittwoch insgesamt fünf Wohnungen in den Landkreisen Harburg, Stade und dem Kreis Segeberg. Die Durchsuchungen stehen im Zusammenhang mit den Ermittlungen, die bereits am 25. Januar zu einer größeren Durchsuchungsaktion geführt hatten (siehe auch hier: Polizei sprengt...

  • Winsen
  • 08.02.18
Blaulicht

Einbrecher auf der Flucht festgenommen - Haftbefehl

thl. Buchholz. Am Dienstagabend, gegen 18.15 Uhr, versuchte ein 24-jähriger Mann in ein Reihenhaus an der Brandenburger Straße einzubrechen. Er setzte sein Werkzeug an der Terrassentür an und brachte die Fensterscheibe zum Zerspringen. Allerdings war ein Bewohner anwesend und schrie den Einbrecher aus einem Obergeschossfenster an. Daraufhin ergriff der Mann die Flucht. Der Geschädigte alarmierte die Polizei. Im Rahmen der Fahndung konnte der 24-Jährige noch in der Nähe des Tatortes...

  • Winsen
  • 07.02.18
Blaulicht

Randalierer (28) landet in Zelle

thl. Buchholz. Trotz Hausverbotes begab sich ein 28-jähriger Trunkenbold am Montagabend mehrmals zu einer Wohnanlage an der Hannoverschen Straße und randalierte, verschwand aber wieder, bevor die Polizei da war. Am Dienstag gegen 1 Uhr erschien er wieder in der Wohnanlage. Diesmal waren die Beamten schneller - Festnahme.

  • Winsen
  • 06.02.18
Blaulicht

Überfall auf Penny-Markt

thl. Stelle. Am späten Samstagabend ereignete sich an der Lüneburger Straße ein Überfall auf den Penny-Markt. Eine aufmerksame Zeugin beobachtete vom Parkplatz aus gegen kurz nach 22 Uhr, wie drei Personen auf die noch im Laden befindliche Kassiererin zugingen und sie in den Lagerbereich drängten. Die Zeugin schloss auf einen Überfall und alarmierte die Polizei. Sofort wurden mehrere Streifenwagen zum Markt entsandt. Als die ersten Beamten eintrafen, liefen drei Männer aus dem Gebäude und...

  • Winsen
  • 29.01.18
Blaulicht

Erneuter Raub auf Stader Tankstelle

Mutmaßlicher Täter (24) festgenommen tp. Stade. Zum wiederholten Mal wurde am Samstag gegen 21.30 Uhr eine Tankstelle an der Harburger Straße in Stade überfallen. Der maskierte Täter (24) forderte von der 22-jährigen Angestellten Bargeld. Mit einer geringen Geldsumme flüchtete er mit seinem in der Nähe bereitgestellten Auto. Die Kassiererin, die bis auf einen Schock unverletzt, blieb, löste Alarm aus. Bei der Polizei-Fahndung wurde das Fluchtfahrzeug an der Halter-Anschrift in Stade...

  • Stade
  • 07.01.18