Thomas Lipinski

Beiträge zum Thema Thomas Lipinski

Panorama
Kein Aushängeschild: die öffentliche Toilette am ZOB   Foto: thl

Kolumne: "Rundgang durch Winsen"
Toiletten-Test fiel negativ aus

Ich glaube, jeder kennt das: Man spaziert durch die Stadt und hat plötzlich ein dringendes Bedürfnis. Deshalb habe ich nach dem Hinweis einer Leserin auf meinem "Rundgang durch Winsen" mal die öffentlichen Toiletten am ZOB und im Schlosspark inspiziert. Ich muss sagen, wer dort freiwillig hineingeht, muss schon gar nicht anhalten können. Ansonsten würde man sich einen Besuch dort bestimmt nicht freiwillig antun. Dreck und Gestank rauben einem fast den Atem. Undefinierbare Flüssigkeiten auf dem...

  • Winsen
  • 25.01.22
  • 58× gelesen
  • 1
Panorama
Der entsorgte Sperrmüll vor dem Container auf dem Parkplatz an der Grundschule   Fotos: thl
2 Bilder

Kolumne: "Rundgang durch Winsen"
Sperrmüll an der Schule

In der vergangenen Woche berichtete ich in meinem "Rundgang durch Winsen" über Eltern, die kurz vor Schulbeginn den Hof und die Zuwegungen der Grundschule am Borsteler Grund von Müll und Scherben befreit haben, damit die Kinder sicher zur Schule kommen. Kurz nach der Reinigungsaktion haben andere "Müllschweine" jede Menge Sperrmüll neben den Container auf dem Eltern-Parkplatz entsorgt. Jede Menge Bauholz war dabei. Eine bodenlose Frechheit. Zu dem Eltern-Parkplatz hat mich allerdings auch eine...

  • Winsen
  • 19.01.22
  • 33× gelesen
Panorama
Mehrere Säcke Müll sammelten die Eltern vom Schulgelände und dessen Zuwegungen   Fotos: Bruhst
2 Bilder

Kolumne: "Rundgang durch Winsen"
Dauerbaustelle und Müllschweine

Mein "Rundgang durch Winsen" führte mich diesmal nach Roydorf. Auf der Luhebrücke steht schon recht lange (mehr als sechs Monate) eine Bake zum Schutz des Gullys. Der Gullydeckel fehlt und ist (vielleicht) mal in die Luhe geworfen worden, berichten mir Anwohner. Die Stadt sagt, dass der Deckel eine Sonderanfertigung sei und eine längere Lieferzeit habe, heißt es weiter. Aber mehr als ein halbes Jahr? Das ist kaum vorstellbar. Vielleicht mag mir die Stadt mal kurz eine Rückmeldung zu dem Thema...

  • Winsen
  • 11.01.22
  • 26× gelesen
Panorama
Einer von vielen Parksündern in der Fußgängerzone 
Foto: Akram El Jarad

Kolumne: "Rundgang durch Winsen"
Gute Vorsätze fassen

"Rundgang durch Winsen": Rücksicht ist gefragt An dieser Stelle wünsche ich den Lesern meiner Kolumne "Rundgang durch Winsen" zunächst einmal ein frohes neues Jahr. Ich hoffe, Sie sind alle gut hineingekommen. Traditionell fassen ja viele Menschen zum Beginn eines Jahres verschiedene gute Vorsätze. Ein guter wäre, Rücksicht zu nehmen. Ich hoffe, dass auch so mancher Radfahrer dabei ist. Denn Leser Jens-Detlef Hansen beschwert sich über so manchen "Rüpel auf zwei Rädern". "Was mich aber als...

  • Winsen
  • 04.01.22
  • 99× gelesen
Panorama

Kolumne: "Rundgang durch Winsen"
Gemeinsam viel bewegt

Liebe Leser, seit 5. Mai vergangenen Jahres präsentiere ich Ihnen beinahe jede Woche (außer wenn ich Urlaub habe) meine Kolumne "Rundgang durch Winsen". In dieser Zeit habe ich über verlorene Schnuller, Weihnachtsmänner auf dem Motorrad, gefällte Bäume, achtlos entsorgten Müll und vieles mehr berichtet. Viele Anstöße für die Berichte bekam ich von Ihnen. Dafür meinen herzlichsten Dank. Denn so konnten wir gemeinsam viel bewegen und Missstände abstellen. Ich hoffe, das geht auch im kommenden...

  • Winsen
  • 24.12.21
  • 38× gelesen
Panorama
Ein trauriger Anblick: Meterhoch sind die Reste der gefällten Eichen aufgetürmt   Foto: thl

Kolumne: "Rundgang durch Winsen"
Riesige Eichen wurden gefällt

Mein heutiger "Rundgang durch Winsen" führte mich zunächst in das Neubaugebiet Norderbülte. Viele Familien haben ihr neues Heim dort bereits bezogen, andere sind noch am Bauen. Wobei einige sicherlich hoffen, bis Weihnachten fertig zu sein. Wer das geplant hat, dem drücke ich die Daumen, dass es auch klappt. Ein Stückchen weiter, im Wohngebiet Hinterm Bruch, gibt es allerdings einen Aufruhr. Grund: Auf dem Eckgrundstück Theodor-Storm-Weg/Matthias-Claudius-Weg wurden jetzt riesige alte Eichen...

  • Winsen
  • 14.12.21
  • 858× gelesen
  • 1
  • 1
Panorama
Ein Blick vom Turm der St.-Marien-Kirche auf die funkelnde Beleuchtung am Weißen Ross
Foto: Thomas Stana

Kolumne: "Rundgang durch Winsen"
Lichterglanz in der City

Fast täglich erreichen mich Berichte von Lesern meiner Kolumne "Rundgang durch Winsen", die die Stimmung und Deko am Weißen Ross in der Markstraße loben. "Dort wurde eine 'glanzvolle Alternative' zum ausgefallenen Weihnachtsmarkt auf die Beine gestellt - nicht zum ersten Mal. Dafür unser Dank", schreibt zum Beispiel Jasmin Pahl aus Stöckte. "Es ist einfach für jeden ein schöner Blickfang und eine Bereicherung unserer Winsener Innenstadt." Nicht so schön dagegen war der Anblick, der sich vielen...

  • Winsen
  • 08.12.21
  • 63× gelesen
Panorama

Kolumne: "Rundgang durch Winsen"
Stadt sieht keinen Handlungsbedarf

Mehrmals habe ich in meinem "Rundgang durch Winsen" von den Parkproblemen im Holunderweg berichtet. Jetzt hat die Stadt endlich reagiert. "Nachdem öffentlich Beschwerde geführt worden ist, ist die Situation in den vergangenen Tagen von Bediensteten der Stadt mehrfach kontrolliert worden. Sie haben überprüft, wie geparkt wird, welche Fahrzeuge dort abgestellt sind und ob es einen Regelungsbedarf gibt", schreibt Stadtsprecher Theodor Peters in einer Pressemitteilung. Und weiter: "An den Tagen, an...

  • Winsen
  • 02.12.21
  • 39× gelesen
Panorama
Dieses Parkschild im Röntgenweg ärgert die Anwohner   Foto: thl

Kolumne: "Rundgang durch Winsen"
Parkplätze einfach weggenommen

Rundgang durch Winsen: Die Sache mit dem Aufklebern In der vergangenen Woche hatte ich in meiner Kolumne "Rundgang durch Winsen" von den Parkproblemen im Holunderweg berichtet. Die Anfrage, die die Anwohner dazu bei Bürgermeister André Wiese (CDU) eingereicht haben, ist nach wie vor unbeantwortet. Jetzt habe ich gehört, dass auch die Anwohner des Röntgenweges Parkprobleme haben. Grund sind von der Stadt aufgestellte Schilder, die plötzlich nur noch ein zeitlich begrenztes Parken zulassen. Ein...

  • Winsen
  • 24.11.21
  • 119× gelesen
Panorama
Zugeparkt: Laut Anwohner ist es an den meisten Tagen noch viel voller  Foto: Bohn

Kolumne: "Rundgang durch Winsen"
Rücksichtsloses Parken: Sackgasse wird zum Nadelöhr

Nach meinem Urlaub habe ich mich jetzt mal wieder auf einen "Rundgang durch Winsen" begeben. Mein Ziel war der Holunderweg. Von dort hatte mich nämlich ein Hilferuf der Anwohner ereilt. Grund: Die beschauliche Sackgasse, in der 21 Einzelhäuser stehen, wird immer mehr von Fremdparkern zugestellt. Woher die Pkw plötzlich kommen, dazu haben die Anwohner ihre eigene Idee. Grundsätzlich haben die Bürger natürlich nichts gegen die Leute, die ihren Pkw dort abstellen - wenn es denn vernünftig...

  • Winsen
  • 17.11.21
  • 129× gelesen
  • 3
Panorama
Eine Wollhandkrabbe im Gras   Foto: Störtebecker

Kolumne: "Rundgang durch Winsen"
Invasion der Krabben

Ich freue mich immer, wenn ich in meiner Kolumne "Rundgang durch Winsen" auf Missstände hinweise und diese dann auch (umgehend) beseitigt werden. Kürzlich berichtete ich z.B. über wucherndes Unkraut auf dem Bürgersteig im Ilmer Weg. Dieses wurde vom Grundbesitzer mittlerweile entfernt. Dafür mein verbindlichster Dank. Erledigt ist auch das Problem am Klaus-Groth-Weg. Das Tor zum Neubau des Gymnasiums bleibt künftig geschlossen. Zuvor haben die Schüler in der Zufahrt und der Wohnstraße noch Müll...

  • Winsen
  • 19.10.21
  • 244× gelesen
  • 1
Panorama

Kolumne: "Rundgang durch Winsen"
Suche nach der "Reinigungsfee"

Meinen heutigen "Rundgang durch Winsen" möchte ich mit einem Aufruf beginnen. Mir ist zu Ohren gekommen, dass eine Unbekannte öfters den Fußgänger- und Fahrradtunnel am Borsteler Weg von Spinnweben und weiterem Dreck befreit. Das verdient ein großes Lob, deswegen möchte ich die Dame gerne einmal in meiner Kolumne vorstellen. Hinweise bitte an meine Mailadresse und per Telefon. Vielen Dank. Eine dicke Scheibe von dem Engagement der Dame abschneiden sollte sich mal die Landesbehörde für...

  • Winsen
  • 12.10.21
  • 54× gelesen
  • 1
Panorama
Das offenstehende Tor ärgert die Anwohner  Foto: thl

Kolumne: "Rundgang durch Winsen"
Schüler vermüllen kleine Wohnstraße

Mein heutiger "Rundgang durch Winsen" führte mich zunächst in den Klaus-Groth-Weg. Dort sind nämlich die Anwohner auf Zinne. Grund ist der Anbau des Gymnasiums an der Bürgerweide, der direkt an die kleine Sackgasse grenzt. Beim Bau wurde nämlich ein großes Tor in den dortigen Zaun gebaut, das als Notfalltor dienen und eigentlich ansonsten verschlossen sein soll. Ist es aber nicht. Findige Schüler, die schon mit dem Auto zur Schule fahren dürfen sowie "Mami-Taxis" haben das Tor nun für sich...

  • Winsen
  • 05.10.21
  • 97× gelesen
Panorama
Die geschlossene Schranke am
Amtsgerichtsparkplatz   Foto: Hinck

Kolumne: "Rundgang durch Winsen"
Verkehrsschilder auf Tauchgang

Mein "Rundgang durch Winsen" führte mich diesmal zunächst in Richtung Luhe. Dabei fiel mir auf, dass der vor Wochen groß angekündigte Bau der Wohnmobilstellplätze in der Eppens Allee ins Stocken geraten ist. "Hier passiert seit einiger Zeit nichts mehr", erzählt mir Anwohner Michael Elsner. Er fragt sich: "Hat man mittlerweile die Unsinnigkeit des Vorhabens eingesehen?" An der kleinen Fußgängerbrücke über die Luhe in der Nähe vom Krankenhaus standen bislang auf beiden Seiten Verkehrsschilder,...

  • Winsen
  • 07.09.21
  • 114× gelesen
Panorama
Der zugewucherte Springbrunnen...   Fotos: thl
2 Bilder

Kolumne: "Rundgang durch Winsen"
Die Bäume waren nicht mehr sicher

In der vergangenen Woche berichtete ich in meinem "Rundgang durch Winsen" von gefällten Bäumen und bat Bürgermeister André Wiese (CDU) um eine Erklärung. Diese kam auch prompt. "Generell würde ich anmerken wollen, dass tote Bäume zwar bisweilen schön aussehen, in erster Linie sind sie aber eine echte Gefahr, sodass Eigentümer zu recht verpflichtet sind, diese zügig zu fällen", so Wiese. Deswegen habe man auch die Kastanie an der Alten Stadtschule fällen müssen. "Zum Schutz der Kinder",...

  • Winsen
  • 01.09.21
  • 90× gelesen
Panorama
Fassungslos steht Gerhard Meier vor dem Stumpf der alten Scharmbecker Buche   Foto: Meier
3 Bilder

Kolumne: "Rundgang durch Winsen"
Baumfrevel geht weiter

Der von vielen Bürgern verurteilte Baumfrevel der Stadt geht offenbar unvermindert weiter. Das musste ich jetzt bei meinem "Rundgang durch Winsen" feststellen. In Scharmbeck wurde eine alte Buche gefällt, die auch Reiter- oder Liebesbuche genannt wurde. "Sie war für uns ein beliebter Anlaufpunkt auf unseren Wanderungen im Scharmbecker Wald. Sie strahlte die majestätische Würde einer zentralen Gestalt aus. Wir sind wirklich entsetzt", sagen Annette Meier-Eberhardt und Gerhard Meier. "Bei...

  • Winsen
  • 24.08.21
  • 173× gelesen
  • 1
  • 1
Panorama
Kontaktlos: Über ein Seil zog Thomas Lipinski einen Korb mit Verpflegung zu sich hoch   Foto: Lipinski

WOCHENBLATT-Redakteur Thomas Lipinski berichtet
So war meine Zeit mit Corona

thl. Winsen. Einfach nur mal ein paar Tage raus aus dem Alltag, nach mehr als einem Jahr Corona mal wieder etwas anderes sehen. Das war der Gedanke, den ich, WOCHENBLATT-Redakteur Thomas Lipinski, zusammen mit meiner Frau angesichts niedriger Inzidenzen und des bevorstehenden Urlaubs fasste. Dass dieser Gedanke allerdings schwerwiegende Folgen haben würde, ahnten wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Denn: In Italien habe ich mir das Coronavirus eingefangen! Nach Rücksprache mit unseren Kindern...

  • Winsen
  • 20.08.21
  • 356× gelesen
  • 1
Panorama
Der beschmierte
Blitzeranhänger   Foto: thl

Kolumne: "Rundgang durch Winsen"
Blitzer wurde gleich beschmiert

Schon mehrmals hatte ich in meinem "Rundgang durch Winsen" über die Zustände mit Rasern und Autoposern in der Lüneburger Straße berichtet und Polizei sowie Landkreis um Abhilfe gebeten. Dieses wurde auch zugesagt. Jetzt war es so weit. Der Landkreis postierte drei Tage lang seinen Blitzeranhänger. Auch wenn viele Anwohner meinen, der Kasten war zu gut von Weitem zu sehen, hat es offensichtlich doch mehrere Raser erwischt. Und: "Es war deutlich ruhiger, weil die Autofahrer, die von dem Blitzer...

  • Winsen
  • 20.07.21
  • 129× gelesen
  • 1
Panorama
Das fast komplett
zugewachsene Schild   Fotos: thl
2 Bilder

Kolumne: "Rundgang durch Winsen"
Verdeckte Schilder und tiefe Löcher

Auf meinem "Rundgang durch Winsen" stoße ich immer mal wieder auf "Kuriositäten", die eigentlich so nicht sein müssten, wenn man rechtzeitig etwas tun würde. Ein Beispiel befindet sich im Borsteler Weg. Dort wuchert eine Hecke, die das Schild der angrenzenden Straße Im Winkel fast völlig verdeckt. Aber vielleicht kommt die Stadt ja auch so zu neuen Straßennamen. Wenn das nicht gewollt ist, müsste hier mal ganz schnell die Heckenschere angesetzt werden. Nächste Woche endet die Brut- und...

  • Winsen
  • 09.07.21
  • 51× gelesen
  • 1
Panorama

Kolumne: "Rundgang durch Winsen"
Ein dickes Dankeschön an meine Leser

Mal geht es um Müll, mal um Hinterlassenschaften von Hunden oder verwachsene Wege. In meinem "Rundgang durch Winsen" berichte ich regelmäßig über manchmal banal wirkende Dinge, die mir und meinen Lesern auffallen. Deswegen möchte ich an dieser Stelle mal ein dickes Dankeschön an alle loswerden, die mich mit "Stoff" für meine Kolumne "füttern". Und ein Dank an die Behörden, die oftmals auf aufgezeigte Missstände umgehend reagieren. So wie z.B. die Stadt Winsen, als ich im Februar über den Dreck...

  • Winsen
  • 30.06.21
  • 38× gelesen
Panorama
Der blühende Kaktus vom Kornweg   Foto: Eckhard Meyer
2 Bilder

Kolumne: "Rundgang durch Winsen"
Freie Fahrt für Raser und Autoposer?

Rasende Busse und Autos in der Lüneburger Straße habe ich vor zwei Wochen in meinem "Rundgang durch Winsen" kritisiert und angeregt, dass sich der Landkreis oder die Polizei der Sache mal annehmen. Passiert ist aber bisher nichts. Während in anderen Städten rigoros gegen Raser und Autoposer vorgegangen wird, ruht in Winsen offensichtlich still der See. Oder liegt es daran, dass weder Polizei noch Landkreis meine Kolumne lesen? Gelesen hat den Bericht aber Uwe Flemme. Er schreibt mir: "Die Raser...

  • Winsen
  • 24.06.21
  • 107× gelesen
  • 2
Panorama

Kolumne: "Rundgang durch Winsen"
Unkraut wuchert den Gehweg zu

Mein wöchentlicher "Rundgang durch Winsen" führte mich heute zuerst an dem ehemaligen Härtel-Geschäft an der Lüneburger Straße vorbei. Dort, wo früher Fernseher, Kühlschränke etc. zu finden waren, stehen heute Schaufensterpuppen vom Kaufhaus Fundus in der Ausstellung. Ob da ein Umzug bevorsteht? In der Danziger Straße muss die Stadt wohl mal aktiv werden. Dort wuchert vor einem offenbar unbewohnten Grundstück jede Menge Unkraut auf dem Gehweg. Das sieht wirklich nicht mehr schön aus. In der...

  • Winsen
  • 15.06.21
  • 53× gelesen
Panorama

Kolumne: "Rundgang durch Winsen"
Raser, Autorennen und ein Oktoberfest

Auf meinem "Rundgang durch Winsen" ist mir aufgefallen, dass die Lüneburger Straße immer mehr zur Raserstrecke mutiert. Vor allem abends und am Wochenende soll es zwischen dem Kreisel zur Osttangente und dem Friedhof besonders schlimm sein, berichten mir mehrere Anwohner unabhängig voneinander. Knatternde Motorräder und Autos, mit denen absichtlich Fehlzündungen produziert werden, liefern sich dort Rennen und nerven so die Bürger. "Es kommt einem manchmal vor, als wenn sich hier eine...

  • Winsen
  • 08.06.21
  • 63× gelesen
Panorama

Kolumne: "Rundgang durch Winsen"
Zebrastreifen erhitzt die Gemüter

Der merkwürdige Zebrastreifen an der Ecke Brahmsalle/Mozartstraße, über den ich vergangene Woche in meinem "Rundgang durch Winsen" berichtet habe, erhitzt die Gemüter. Ich schrieb "Zebrastreifen braucht einen Eimer Farbe". Leser Jürgen Selke antwortete darauf: "Das dachte ich auch schon länger. Aber ich vermute, der soll ganz weg. Denn dort ist Rechts-vor-links-Regelung, da wäre ein Zebrastreifen fehl am Platz." Das sehen auch Fahrrad-Aktivistin Olga Bock und Anwohner Wolfgang Falke so. Falke...

  • Winsen
  • 01.06.21
  • 31× gelesen
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.