++ A K T U E L L ++

Stadt Winsen will Vakuum-Entgasungsanlage auf dem Klärwerk installieren

WOCHENBLATT

Beiträge zum Thema WOCHENBLATT

Panorama
Der blühende Kaktus vom Kornweg   Foto: Eckhard Meyer
2 Bilder

Kolumne: "Rundgang durch Winsen"
Freie Fahrt für Raser und Autoposer?

Rasende Busse und Autos in der Lüneburger Straße habe ich vor zwei Wochen in meinem "Rundgang durch Winsen" kritisiert und angeregt, dass sich der Landkreis oder die Polizei der Sache mal annehmen. Passiert ist aber bisher nichts. Während in anderen Städten rigoros gegen Raser und Autoposer vorgegangen wird, ruht in Winsen offensichtlich still der See. Oder liegt es daran, dass weder Polizei noch Landkreis meine Kolumne lesen? Gelesen hat den Bericht aber Uwe Flemme. Er schreibt mir: "Die Raser...

  • Winsen
  • 24.06.21
  • 8× gelesen
Panorama

Kolumne: "Rundgang durch Winsen"
Unkraut wuchert den Gehweg zu

Mein wöchentlicher "Rundgang durch Winsen" führte mich heute zuerst an dem ehemaligen Härtel-Geschäft an der Lüneburger Straße vorbei. Dort, wo früher Fernseher, Kühlschränke etc. zu finden waren, stehen heute Schaufensterpuppen vom Kaufhaus Fundus in der Ausstellung. Ob da ein Umzug bevorsteht? In der Danziger Straße muss die Stadt wohl mal aktiv werden. Dort wuchert vor einem offenbar unbewohnten Grundstück jede Menge Unkraut auf dem Gehweg. Das sieht wirklich nicht mehr schön aus. In der...

  • Winsen
  • 15.06.21
  • 39× gelesen
Panorama
Der jüdische Friedhof an der Eckermannstraße   Foto: Rüdiger Störtebecker

WOCHENBLATT-Leser und Heimatvereins-Chef befürworten Öffnung des jüdischen Friedhofes

thl. Winsen. "Jüdischen Friedhof in Winsen begehbar machen" titelte das WOCHENBLATT kürzlich und berichtete über eine Idee mehrerer Bürger, die der Meinung sind, dass das eigentlich abgeschlossene Areal aufgrund der Zeitgeschichte für jedermann zugänglich sein sollte. Dieser Meinung ist auch eine Vielzahl an Lesern, die ihre Meinung an die Redaktion geschrieben haben. "Ich bin 31 Jahre alt und schon 1.000 Mal dran vorbei gefahren (alleine schon als Schülerin mit dem Fahrrad damals). Ich wusste...

  • Winsen
  • 15.06.21
  • 131× gelesen
  • 1
  • 1
Panorama

Kolumne: "Rundgang durch Winsen"
Raser, Autorennen und ein Oktoberfest

Auf meinem "Rundgang durch Winsen" ist mir aufgefallen, dass die Lüneburger Straße immer mehr zur Raserstrecke mutiert. Vor allem abends und am Wochenende soll es zwischen dem Kreisel zur Osttangente und dem Friedhof besonders schlimm sein, berichten mir mehrere Anwohner unabhängig voneinander. Knatternde Motorräder und Autos, mit denen absichtlich Fehlzündungen produziert werden, liefern sich dort Rennen und nerven so die Bürger. "Es kommt einem manchmal vor, als wenn sich hier eine...

  • Winsen
  • 08.06.21
  • 49× gelesen
Panorama

Kolumne: "Rundgang durch Winsen"
Zebrastreifen erhitzt die Gemüter

Der merkwürdige Zebrastreifen an der Ecke Brahmsalle/Mozartstraße, über den ich vergangene Woche in meinem "Rundgang durch Winsen" berichtet habe, erhitzt die Gemüter. Ich schrieb "Zebrastreifen braucht einen Eimer Farbe". Leser Jürgen Selke antwortete darauf: "Das dachte ich auch schon länger. Aber ich vermute, der soll ganz weg. Denn dort ist Rechts-vor-links-Regelung, da wäre ein Zebrastreifen fehl am Platz." Das sehen auch Fahrrad-Aktivistin Olga Bock und Anwohner Wolfgang Falke so. Falke...

  • Winsen
  • 01.06.21
  • 21× gelesen
Panorama
Der ausgeblichene Zebrastreifen an der Brahmsallee/Ecke Mozartstraße. Oder soll er keine Gültigkeit mehr haben? Dann ist er aber schlecht entfernt  Foto: thl

Kolumne: "Rundgang durch Winsen"
Zebrastreifen braucht einen Eimer Farbe

Vergangene Woche habe ich in meinem "Rundgang durch Winsen" angekündigt, mir mal die Zebrastreifen genauer anzugucken. Leser Bernd Köhler hatte mir einen entsprechenden Hinweis gegeben. In der Tat sind viele Zebrastreifen sehr abgenutzt. Besonders aber der Übergang an der Ecke Mozartstraße/Brahmsallee. Hier müsste die Stadt mal dringend einen Eimer Farbe aufbringen. "Im vergangenen Jahr ist stadtweit eine aufwändige Straßenbestandserfassung vorgenommen worden, auf deren Grundlage jetzt eine...

  • Winsen
  • 25.05.21
  • 42× gelesen
Panorama
Eine frisch geschnittene Hecke in der Innenstadt   Foto: thl

Kolumne: "Rundgang durch Winsen"
Stadt muss nachbessern

Meinen heutigen "Rundgang durch Winsen" möchte ich mit einem Rückblick beginnen. Kürzlich berichtete ich über Folien und Altreifen, die im Bereich Hohes Holz "lagern". Dazu schrieb mir Mathias Ahrens: "Hier von Müllproblemen zu sprechen, passt wohl nicht so ganz. Reifen wie Folie waren vermutlich Teile einer Silageabdeckung, wobei die Reifen wohl seit längerem nicht verwendet wurden. In beiden Fällen ist hier der Landwirt gefragt." Dazu fällt mir ein, dass immer mal wieder haufenweise Altreifen...

  • Winsen
  • 18.05.21
  • 37× gelesen
Panorama
Der Gehweg in der Straße Zum Torfmoor   Foto: Oeding

Kolumne: "Rundgang durch Winsen"
Stolperfallen, leinenlose Hunde und ein stinkiges Örtchen

Auf meinem "Rundgang durch Winsen" habe ich mich heute mal in Richtung Innenstadt begeben. Zunächst musste ich feststellen, dass viele Fußwege die reinste Katastrophe sind. Egal ob z.B. in der Lüneburger Straße oder in der Straße Zum Torfmoor. Überall lauern böse Stolperfallen. Zudem staut sich bei Regen das Wasser, sodass dort regelmäßig ein nicht nutzbares Naturbad entsteht. Zumindest für die Straße Torfmoor hat Leser Dietmar Oeding eine Lösung parat. "Der Schwerlastverkehr nutzt hier einfach...

  • Winsen
  • 11.05.21
  • 65× gelesen
Service
3 Bilder

Wichtige Mail-Adressen des WOCHENBLATT

Hier finden Sie die wichtigen Email-Adressen und Web-Adressen unseres Verlages. Wichtig: Wenn Sie an die Redaktion schreiben oder Hinweise zur Zustellung haben, benötigen wir unbedingt Ihre Adresse / Anschrift! Bei Hinweisen oder Beschwerden zur Zustellung unserer Ausgaben klicken Sie bitte https://services.kreiszeitung-wochenblatt.de/zustellung.htmlFür Hinweise oder Leserbriefe an unsere Redaktion finden Sie den direkten Zugang unter...

  • Buchholz
  • 11.05.21
  • 2.659× gelesen
  • 3
Panorama
Jede Menge Folienreste 
liegen in der Natur Fotos: Koch
2 Bilder

Kolumne: "Rundgang durch Winsen"
Müll, so weit das Auge reicht

Immer wieder werde ich auf meinem "Rundgang durch Winsen" von den Lesern auf Müll angesprochen, der von gedankenlosen Zeitgenossen einfach in der Umwelt entsorgt wird. Deswegen widme ich meine Kolumne in dieser Woche erneut diesem immer mehr um sich greifenden Umweltproblem und zeige zwei Stellen, an denen es besonders schlimm aussieht. Offensichtlich schon länger liegen alte Autoreifen nahe dem Naturschutzgebiet Hohes Holz zwischen Bahlburg und Luhdorf. Denn durch einen Reifen wächst bereits...

  • Winsen
  • 04.05.21
  • 68× gelesen
Blaulicht

Cyberattacken: Internet bleibt gefährlich

(thl). Das Ziel ist klar: Die betroffenen Unternehmen zu schädigen und zu erpressen. Im Dezember vergangenen Jahres traf es die Funke-Medien-Gruppe in Essen. Mit einem ins System eingeschleusten Virus legten Hacker nahezu den gesamten Verlag über Wochen lahm. Tausende Rechner im Verlag waren davon betroffen. Kurz nach dem Cyber-angriff soll bei der Gruppe eine Lösegeldforderung in Form der Digitalwährung Bitcoin eingegangen sein. Nach den Funke-Medien traf es noch weitere Verlagshäuser im...

  • Winsen
  • 04.05.21
  • 37× gelesen
Panorama
Der für Wolfgang Fütterer kurios platzierte Mülleimer   Foto: Fütterer

Kolumne: "Rundgang durch Winsen"
Kurioser Mülleimer-Standort

Nach einem Hinweis von Leser Wolfgang Fütterer habe ich bei meinem "Rundgang durch Winsen" noch einmal das Gewerbegebiet Luhdorf aufgesucht. "In der Benzstraße, zwischen Borgwardstraße und hinterer Benzstraße, auf der rechten Straßenseite, vor einem sehr großen Gewerbeobjekt, liegen auf einem Grünstreifen, vor dem Zaun, dem Fußweg und dem Pkw-Parkstreifen, jede Menge Restmüll und hunderte Zigarettenkippen", schrieb mit Fütterer und bemängelte, dass es auf dem etwa 250 Meter langen Fußweg...

  • Winsen
  • 27.04.21
  • 62× gelesen
Panorama

Kolumne: "Rundgang durch Winsen"
Handlungsbedarf bekannt

Vergangene Woche berichtete ich in meinem "Rundgang durch Winsen" über den schlechten Zustand der Straßen Eppens Allee und Stöckter Hafen. Prompt gab es seitens der Stadtverwaltung eine Antwort darauf. "Beide Straßen sind nach der Straßenzustandsbewertung im vergangenen Jahr in der höchsten Priorität eingestuft. Der Handlungsbedarf ist also bekannt und eine kurzfristige Instandsetzung wird empfohlen", sagt Sprecher Theodor Peters. Die Prioritätenliste sei vor einiger Zeit in die Politik...

  • Winsen
  • 20.04.21
  • 10× gelesen
Panorama
Der achtlos entsorgte Müll an den Altglascontainern
am Borsteler Grund   Fotos: Störtebecker/thl
2 Bilder

Kolumne: "Rundgang durch Winsen"
Schlaglöcher werden zu Stolperfallen

Nach zwei Wochen unvorhergesehener Pause beginne ich meinen heutigen "Rundgang durch Winsen" mit einer Mitteilung der Stadt zum Thema "zerfledderte Plakate an Liftfaßsäulen". "Unmittelbar nach dem außergewöhnlich starken Sturm hat ein Mitarbeiter der Stadt den Vertragspartner aus Bremen telefonisch kontaktiert und ihn aufgefordert, seine Litfaßsäulen und auch die Großflächenplakate wieder in Ordnung zu bringen. Wegen einer besonderen Gefährdungslage hat der Bauhof an einer Stelle ausgeholfen...

  • Winsen
  • 13.04.21
  • 458× gelesen
Service

Corona-Beschlüsse haben auch Folgen für das WOCHENBLATT
Ausgaben am Mittwoch werden zweimal nicht erscheinen

Liebe Leserinnen, liebe Leser, die neuerliche Verlängerung des Corona-Lockdowns bis zum 18. April, den Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten der 16 Bundesländer beschlossen haben, hat nun auch für das WOCHENBLATT Folgen: Da die Beschlüsse sehr starke Auswirkungen auf die werbetreibende Wirtschaft haben, entfallen die beiden kommenden Mittwochausgaben am 31. März und 7. April! Sie brauchen auf Neuigkeiten, Informationen und selbst recherchierte Geschichten über interessante...

  • Buchholz
  • 29.03.21
  • 3.016× gelesen
Panorama
Eine Litfaßsäule mit
zerfledderten Plakaten
3 Bilder

Kolumne: "Rundgang durch Winsen"
Fahrradbügel und zerfledderte Plakate

Auf meinem "Rundgang durch Winsen" hat mich Andreas Kiehne auf einen Schildbürgerstreich im Luhdorfer Waldweg aufmerksam gemacht. Am dortigen Schützenhaus hat die Stadt ca. 20 feuerverzinkte Stahlbügel zum Abstellen von Fahrrädern angebracht - direkt am Zaun eines Anliegers. "Hinzu kommt, dass beim Schützenfest dann die Buden davorstehen, so dass niemand die Bügel benutzen kann", so Kiehne. "Aber ein Fahrrad habe ich da noch nie gesehen." Der Sturm, der kürzlich auch durch Winsen tobte, hat...

  • Winsen
  • 23.03.21
  • 33× gelesen
Panorama
Der Fußweg im Heidlandsweg zwischen Ortsausgang und
Sportplatz ist in einem desolaten Zustand   Foto: thl

Kolumne: "Rundgang durch Winsen"
Fiese Stolperfallen auf dem Fußweg

Auf dem Rückweg vom Gewerbegebiet Luhdorf, wo ich über den Pollerwahn gestaunt habe, führte mich mein "Rundgang durch Winsen" durch den Heidlandsweg in Borstel. Ich muss sagen, Fußgänger möchte ich dort nicht sein. Der Fußweg ist nahezu auf gesamter Länge eine einzige Stolperfalle. Gerade ältere Menschen, die nicht mehr so gut zu Fuß sind, und auch kleinere Kinder sind hier besonders gefährdet. Hier muss die Stadt dringend etwas unternehmen. Deswegen rufe ich in Richtung Rathaus: "Herr...

  • Winsen
  • 16.03.21
  • 17× gelesen
Panorama

Kolumne: "Rundgang durch Winsen"
"Landesbehörde ist dafür zuständig"

In der vergangenen Woche hatte ich versprochen, bei meinem "Rundgang durch Winsen" die Gewerbegebiete zu besuchen. Aber wie heißt es doch in einem Sprichwort so schön? "Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt." Aber an dieser Stelle möchte ich versprechen, dass ich den Besuch der Gewerbegebiete auch weiterhin im Blick habe. Und nun zu meinem Grund der Planänderung. Stadtsprecher Theodor Peters hat zu einigen Rundgang-Themen der jüngsten Zeit Stellung genommen, die Ihnen, liebe Leser,...

  • Winsen
  • 02.03.21
  • 55× gelesen
Panorama
Die beschmierte Lärmschutzwand an der Osttangente
Foto: Störtebecker

Kolumne: "Rundgang durch Winsen"
Ist das Kunst, oder kann das weg?

Die Lärmschutzwand an der Osttangente hatten wir ja schon mal als Thema bei meinem "Rundgang durch Winsen". Damals ging es um den Sinn der Glaswand und die Bedenken, dass sich daran Sprayer austoben könnten. Der Sinn dieser Lärmschutzwand ist nach wie vor unklar. Allerdings haben jetzt tatsächlich Schmierfinken die Flächen für sich und ihren Vandalismus entdeckt. "Für mich ein Schandfleck, der für die Neubausiedlung immer da sein wird", ist Leser Rüdiger Störtebecker fassungslos. An der Großen...

  • Winsen
  • 23.02.21
  • 300× gelesen
Panorama
Schön anzusehen: die aufgetürmten Eisschollen auf den Buhnenköpfen der Elbe   Fotos: thl/Eva Pek
2 Bilder

Kolumne: "Rundgang durch Winsen"
Winsener Winterzauber

Aber: Immer mehr Bürger beschweren sich über Vermüllung Mein "Rundgang durch Winsen" hat mich bei dem schönen Wetter am Wochenende ans Wasser geführt. Am Samstag war ich an der Luhe unterwegs. In der Flutmulde hinter dem Kreishaus haben sich Kinder diverse Schlittschuhbahnen geschaffen, auf denen sie völlig gefahrlos ihre Runden drehen konnten. Denn das Eis dort hielt. Eigentlich schade, dass der Winterzauber schon wieder vorbei ist. Am Sonntag habe ich mich an der Elbe zwischen Laßrönne und...

  • Winsen
  • 16.02.21
  • 62× gelesen
Panorama

Kolumne: "Rundgang durch Winsen"
Winsener Stadtverwaltung nimmt Stellung

Meinen heutigen "Rundgang durch Winsen" möchte ich einigen "Erledigungsvermerken" widmen. Die Stadtverwaltung hat mir ein langes Schreiben zu verschiedenen Themen geschickt. Darin heißt es u.a.: "Das Schild 'Radfahrer absteigen' vor der Brücke am Krankenhaus ist nicht und wäre (als Zusatzzeichen ohne ein Hauptverkehrszeichen) auch nicht von der Stadt aufgestellt worden. Unabhängig davon sind Verkehrszeichen nur dort anzuordnen, wo dies aufgrund der besonderen Umstände zwingend erforderlich ist....

  • Winsen
  • 09.02.21
  • 29× gelesen
Panorama
Aufgebrochen, innen demoliert und vermüllt. Außen verschmiert - die Aufbewahrungsschränke am Bahnhof   Foto: Bock

Kolumne: "Rundgang durch Winsen"
Slalom um Müll und Mist

Der erste Halt auf meinem "Rundgang durch Winsen" führt mich heute zum Bahnhof. Dort wurden vor langer Zeit mal für viel Geld sehr gute Unterbringungsmöglichkeiten für Radutensilien (Helm, Regenhose, Regenjacke etc.) errichtet. Da man wohl eine Kameraüberwachung nicht für erforderlich hält - oder sie demoliert wurde, im Gespräch war sie ja mal - ist der katastrophale Istzustand "natürlich" zu erwarten. Der besteht allerdings schon länger und muss offensichtlich auch nicht repariert werden....

  • Winsen
  • 03.02.21
  • 57× gelesen
Panorama
Bei den Utensilien fragt sich doch, ob das Telefonhäuschen bewohnt ist
2 Bilder

Kolumne: "Rundgang durch Winsen"
Gefahren für ältere Menschen in Winsen

Rundgang durch Winsen: Luhebrücken, OHE-Gleise und Altkleidercontainer im Visier Bevor ich mich mit meinem "Rundgang durch Winsen" in einen Kurzurlaub nach "Bad Meingarten" in "Terrassien" verabschiede, habe ich mir einmal die Brücken über die Luhe angesehen. "Für Fußgänger, besonders ältere, ist das hier schon fast schon lebensgefährlich", erzählt mir Leserin Karin Harden-Leudolph. "Beim Krankenhaus ist ein Schild, Radfahrer mögen doch bitte absteigen. Was leider fast keiner macht. An den...

  • Winsen
  • 27.01.21
  • 119× gelesen
Panorama

Kolumne: "Rundgang durch Winsen"
Hundehaufen und anderer Müll

"Rundgang durch Winsen" zeigt alltägliche Probleme auf Gleich zu Beginn meiner heutigen Kolumne "Rundgang durch Winsen" möchte ich noch einmal auf die gefällten Bäume im Bürgerpark des Wohngebietes Winsener Wiesen-Süd/Hanseviertel eingehen. Ich hatte die Stadt gefragt, warum die Gehölze dort alle der Kettensäge zum Opfer gefallen sind. Dazu antwortete Bürgermeister André Wiese: "Die angesprochenen Bäume standen auf Privateigentum. Daher können wir leider nichts Erhellendes zu dem Thema...

  • Winsen
  • 19.01.21
  • 75× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.