WOCHENBLATT

Beiträge zum Thema WOCHENBLATT

Panorama

Kolumne: "Rundgang durch Winsen"
Blühstreifen in Winsen platt gemacht

Dass die Stadt in der Straße "Hinter den Höfen" Bäume umpflanzen wollte, weil dort ein neues Trafohäuschen gebaut werden soll, ist ja bekannt. "Dass aber mitten in der Blühphase ein ganzer Blühstreifen platt gemacht wird, ist nicht zu verstehen", erzählt mir WOCHENBLATT-Leser Rolf Petersen auf meinem "Rundgang durch Winsen". Vor noch nicht allzu langer Zeit seien für viel Geld extra Insektenhäuser dort aufgestellt worden. "Wofür?", fragt sich Rolf Petersen. Und ich leite diese Frage gerne...

  • Winsen
  • 21.07.20
Panorama
Der illegal entsorgte Müll unterhalb der "Schulbrücke"   Foto: Scollie

Kolumne: "Rundgang durch Winsen"
Illegaler Müll, wucherndes Unkraut und Ärger mit Beamten

"Ich finde es empörend, was dort alles hingeworfen wird", sagt WOCHENBLATT-Leser Denis Scollie, als ich ihn auf meinem "Rundgang durch Winsen" an der Fußgängerbrücke treffe, die die Osttangente mit der Schule am Borsteler Grund verbindet. Babywindeln, leere Gläser von Babynahrung und jede Menge weiterer Unrat sind zwischen den Stufen und der benachbarten Steinmauer zu finden. Zwar war zwischendurch der Bauhof dort vor Ort und hat den Müll entsorgt, dennoch scheint dieser Bereich ein beliebter...

  • Winsen
  • 14.07.20
Panorama
Das Fahrrad an der Brücke   Foto: thl

Ein Rundgang durch Winsen

Neue Kolumne über die kleinen Dinge In Winsen gibt es täglich Veränderungen, die für die Bürger interessant sind. Das WOCHENBLATT wird in dieser "Rundgang durch Winsen"-Kolumne künftig über Veränderungen berichten, vor allem über kleinere Dinge, die einem bei einem Spaziergang durch die Stadt auffallen. Dinge, für die sich ein größerer Bericht nicht lohnt, die aber durchaus erwähnenswert sind. Wie z.B. das alte Fahrrad (Foto), das an der Brücke hinter dem Luhe-Spielplatz ein tristes Dasein...

  • Winsen
  • 05.05.20
Service
Haben den (App-)Ball ins Spiel gebracht: Stephan Schrader (li.)
und Hans-Georg Preuß

WOCHENBLATT in der Winsen-App

"Winsen4You" zeigt jetzt auch Top-News und lokale Nachrichten thl. Winsen. Nie wieder die Müllabfuhr verpassen. Welche Filme laufen heute im Kino? Wo ist heute Abend Party angesagt? Dies und mehr - sozusagen alle wichtigen Informationen zum Leben in der Luhestadt - gibt es direkt auf dem Smartphone – mit der kostenfreien App "Winsen4You". Die von der Stadt und den Stadtwerken präsentierte Anwendung bietet viele Vorteile – von ÖPNV-Verbindungen und einem Eventkalender bis hin zu lokalen...

  • Winsen
  • 17.03.20
Politik
Für André Wiese beginnt Freitag die zweite Amtszeit   Foto: Stadt Winsen

WOCHENBLATT-Interview
"Unterm Strich ist Amazon ein Gewinn für Winsen"

Bürgermeister André Wiese im WOCHENBLATT-Interview anlässlich des Beginns seiner zweiten Amtszeit thl. Winsen. Am kommenden Freitag, 1. November, gut fünf Monate nach seiner Wahl, tritt Winsens Bürgermeister André Wiese (44, CDU) seine zweite Amtszeit an. WOCHENBLATT-Redakteur Thomas Lipinski sprach mit dem Stadtoberhaupt über seine wichtigsten Aufgaben und mehr. WOCHENBLATT: Die Wahl ist mittlerweile fast ein halbes Jahr her. War es richtig, noch einmal anzutreten? André Wiese: Die Frage...

  • Winsen
  • 29.10.19
Service
Laden zum Opernball ein: (v. li.) Onne Hennecke (Geschäftsführer Empore), Christoph Diedering (Vorsitzender Buchholzer Wirtschaftsrunde), Stephan Schrader (Geschäftsführer WOCHENBLATT-Verlag), Andreas Sommer (Vorstandsvorsitzender Sparkasse Harburg-Buxtehude), Ann-Caroline Koschare und Arndt Weigel (beide Autohaus Meyer)

Vorverkauf für Opernball
Stilvoll tanzen und flanieren in der Empore

os. Buchholz. "Der Buchholzer Opernball hat sich in den vergangenen Jahren als einer der schönsten Bälle der Nordheide etabliert. Bereits seit dem Frühjahr fragen viele Gäste, wann sie Plätze reservieren können." Das sagt Onne Hennecke, Geschäftsführer des Buchholzer Veranstaltungszentrums Empore. Die angesprochenen Gäste, und natürlich auch alle anderen Interessenten, können jetzt tätig werden: Der Vorverkauf für den Opernball in der Empore am Samstag, 14. März 2020, beginnt in der kommenden...

  • Buchholz
  • 28.09.19
Politik
Im Gespräch (v. li.): Stephan Schrader, Susanne Menge und André Wiese   Foto: thl

WOCHENBLATT-Interview mit Winsens Bürgermeisterkandidaten
"Die Stadt gestalten"

thl. Winsen. Mit Susanne Menge (59) und André Wiese (43) haben zwei Kandidaten ihren Hut für das Bürgermeisteramt der Stadt Winsen in den Ring geworfen, wie sie unterschiedlicher kaum sein könnten. Auf der einen Seite Amtsinhaber und Christdemokrat Wiese, der ein "echter Winsener Jung" und in seiner "Heimat tief verwurzelt" ist. Auf der anderen Seite die Herausforderin Menge aus Oldenburg, die von den Grünen, der SPD und der Partei Die Linke unterstützt wird. In einem Interview fühlten...

  • Winsen
  • 26.04.19
Panorama
Die Preisträger mit WOCHENBLATT-Geschäftsführer Stephan Schrader (li.), Jürgen A. Schulz (6. v. li.) 
sowie Landrat Rainer Rempe (re.) und Moderator Maik Scheele (2. v. re.)   Foto: thl

Sieger des Projektes "Scheunenkino" wurden prämiert
"Viele tolle Filme gesehen"

Auswahl fiel der Jury schwer thl. Winsen. Erinnerungen an besondere Momente, große Feste und spektakuläre Ereignisse - das bieten die Siegerfilme des Wettbewerbs "Scheunenkino", der von Jürgen A. Schulz und WOCHENBLATT-Geschäftsführer Stephan Schrader initiiert worden ist. Rund 50 Besucher wohnten jetzt der Preisverleihung im Marstall in Winsen bei. "Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte. Und eine Reihe bewegter Bilder erzählen ganze Geschichten", sagte Landrat Rainer Rempe in seinem Grußwort,...

  • Winsen
  • 05.04.19
Service
Beate Otten freute sich über die WOCHENBLATT-Einkaufsgutscheine, die ihr Anzeigenleiter Martin R. Roesnick übergab
  2 Bilder

Glückliche Gewinner des WOCHENBLATT-Preisausschreibens

ah. Landkreis. Das WOCHENBLATT-Weihnachtspreisausschreiben ist für die Leser stets ein Höhepunkt des Jahres. Erneut beteiligten sich sehr viele Leser, um einen der attraktiven Preise zu gewinnen. Diese wurden von den WOCHENBLATT-Inserenten gestiftet. Dafür bedankt sich der WOCHENBLATT-Verlag bei allen seinen Kunden. Die Gewinner werden alle informiert, bekommen die Preise zugeschickt oder können diese direkt in einem Geschäft abholen. Tina Rodriguez da Fonseca aus Hollenstedt gewann den...

  • Buchholz
  • 02.01.19
Panorama
Vor der Klinik Dr. Hancken in Stade: Bange blickt Iris Brehm der Operation entgegen   Fotos: tp/Brehm privat
  2 Bilder

Vor Weihnachten eine OP

"Ich habe Angst": Krebspatientin Iris Brehm (52) aus Nordkehdingen ist nicht zum Feiern zumute tp. Freiburg. "Ich bin einfach nur froh, wenn das alles vorbei ist", sagt Brustkrebspatientin Iris Brehm (52) aus Nordkehdingen nach Komplikationen bei der Tumor-Bekämpfung. Während der jüngsten Chemotherapie-Behandlung ereignete sich eine medizinische Panne mit schmerzhaften Folgen, wie Iris Brehm im Rahmen der WOCHENBLATT-hautnah-Serie über ihren Kranken-Alltag berichtet. Versehentlich sei die...

  • Stade
  • 14.12.18
Politik
Ministerpräsident Stephan Weil nimmt die Fragen der WOCHENBLATT-Leser von WOCHENBLATT-Verleger Martin Schrader entgegen
  9 Bilder

Ministerpräsident Stephan Weil besuchte das WOCHENBLATT

mum. Buchholz. Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) ist ein gefragter Mann - zumindest haben die WOCHEN-BLATT-Leser viele Fragen an ihn. Fast 100 E-Mails gingen nach einem Aufruf bei der Redaktion ein (das WOCHENBLATT berichtete). „Alle Fragen kann ich hier nicht beantworten“, so Weil beim WOCHENBLATT-Besuch. Gut eine Stunde nahm er sich Zeit. Außer beim WOCHENBLATT, wo der Ministerpräsident von Verleger Martin Schrader, Christoph Kunst (Geschäftsführer der Neue Buxtehuder...

  • Hollenstedt
  • 30.11.18
Service
Die Hofläden - wie Eickhoffs Hofladen in Sprötze - stehen für frische Produkte aus der Region
  2 Bilder

Wir kaufen lokal: Die Region unterstützen

Sie bummeln gerne in den Geschäften Ihres Heimatortes? Sie schätzen das Angebot  Ihrer Fachfirmen vor Ort, nutzen die Beratung gerne und kaufen dort ein? Dann sind Sie ein Kunde, der die Unternehmen in Ihrer Region unterstützen. Das WOCHENBLATT setzt sich für die Fachgeschäfte in der Region ein. Daher haben wir unsere Kampagne "Wir kaufen lokal" (WKL) ins Leben gerufen. Wir empfehlen unseren Lesern, in den Geschäften der Region einzukaufen, sodass die Geschäfte weiterhin  ihren umfangreichen...

  • Buchholz
  • 22.05.18
Politik
Auf dem Schlossplatz ist meist nur wenig Betrieb. Trotzdem wollen ihn die Winsener nicht missen

"Ein Stück Kleinstadtflair"

Kein Einkaufszentrum: Winsener sprechen sich ganz klar für den Erhalt des Schlossplatzes aus thl. Winsen. "Eine Einkaufspassage auf dem Schlossplatz?" titelte das WOCHENBLATT kürzlich und berichtete über eine Idee, die in einem Gespräch mit der Winsener CDU-Spitze Dr. Cornell Babendererde und André Bock ins Spiel gebracht wurde. WOCHENBLATT-Redakteur Thomas Lipinski stellte das Thema auch in den Winsener Facebook-Gruppen zur Diskussion. Das Ergebnis ist eindeutig: Die Winsener wollen ihren...

  • Winsen
  • 02.01.18
Panorama
Bürgermeister André Wiese

Beleidigter Bürgermeister? - André Wiese verweigert Gespräch mit Bürgern

thl. Winsen. Ist Winsens Bürgermeister André Wiese (CDU) schnell eingeschnappt? Diesen Eindruck haben zumindest mehrere Anwohner der Luhestraße. Sie suchten das Gespräch mit dem Stadtoberhaupt und bekamen eine Abfuhr. "Weil über unser Anliegen bereits ein Artikel im WOCHENBLATT stand, habe sich der Ton verschärft und deswegen würde ein Gespräch keinen Sinn machen, ließ Herr Wiese uns schriftlich wissen", erzählt Hella Boltz. Auslöser für Wieses offensichtlichen Unmut ist der Bericht "Die Stadt...

  • Winsen
  • 01.09.17
Panorama
Drehort Fleestedt: Am Ortsschild gibt Kamerafrau Sandra Schneiders Anweisungen an Christiane Oertzen (li.) und Britta Witte
  2 Bilder

Neuer Name für den Landkreis? Jetzt ist Ihr Votum gefragt!

Online-Abstimmung startet / RTL berichtet über CDU-Vorstoß thl/kb. Landkreis. Kaum ein WOCHENBLATT-Artikel sorgte in den vergangenen Monaten für so viel Leser-Resonanz: Im Mai hatten sich Britta Witte, Vorsitzende der Landkreis-CDU, und CDU-Vorstandsmitglied Christiane Oertzen mit einem Vorstoß an die Öffentlichkeit gewandt. Sie wollten herausfinden, ob der Landkreis Harburg reif für einen neuen Namen ist. "Es ist befremdlich, dass wir unserem Namen einem Stadtteil verdanken, der nicht...

  • Winsen
  • 21.07.17
Panorama

WOCHENBLATT-Leser in den April geschickt

thl. Winsen/Buchholz. "Wolkenkratzer für Winsen und Buchholz" titelte das WOCHENBLATT gestern sowohl online als auch in der Printausgabe und berichtete, dass der Winsener Makler und Investor Jörg Schröder die Baugenehmigung für zwei Hochhäuser in der Luhestadt und in Buchholz erhalten hat. Auch wenn es in Winsen tatsächlich Diskussionen um die Zukunft des Postgebäudes geht, war die Geschichte mit dem Sky-Tower frei erfunden. Gleiches gilt für den Bau in Buchholz. Das WOCHENBLATT hat seine...

  • Winsen
  • 02.04.17
Panorama
Die neue Laufgruppe hatte trotz aller Anstrengungen ihren Spaß
  2 Bilder

"Wir fangen schrittweise an"

thl. Winsen. „In zehn Wochen fit für den Deichlauf“ heißt ein neuer Kursus beim TSV Winsen und verspricht den Teilnehmern vom Anfänger bis zum Wiedereinsteiger, dass sie beim traditionellen Event am 1. Mai in der Lage sind, die Fünf-Kilometer-Strecke zu laufen. Aber funktioniert das auch wirklich? Dies will ich, WOCHENBLATT-Redakteur Thomas Lipinski, testen. Ich gehe zwar mehrmals pro Woche ins Fitnessstudio, doch mit dem Laufen hatte ich es bisher eigentlich noch nie so. Zumindest nicht mehr,...

  • Winsen
  • 11.02.17
Panorama
Am Achterdeich in Stelle wurde dieses Haus durch die Flut zerstört

Der "nasse Tod" kam in der Nacht

Vor 55 Jahren erschütterte eine schwere Sturmflut die Region / Zeitzeugen gesucht (thl). Insgesamt 340 Tote und rund 40.000 Obdachlose, dazu Schäden in Millionenhöhe - das ist die Bilanz der schweren Sturmflut, die in der Nacht von 16. auf den 17. Februar 1962 über Hamburg hereinbrach und auch Teile der Landkreise Harburg und Stade unter Wasser setzte. Auslöser war ein Orkan aus Nordwest, der mit Windstärke 13 das Wasser der Nordsee die Elbe hinauf trieb. Die zuständigen Behörden in Hamburg...

  • Winsen
  • 20.01.17
Politik
Auf dem Gelände der alten Chemiefabrik am Ilmer Moorweg will sich angeblich die Einzelhandelskette Kaufland ansiedeln

Kaufland ohne Chance!? - Auch die Winsener Politiker sprechen sich gegen eine Ansiedlung am Ilmer Moorweg aus

thl. Winsen. Kommt die Einzelhandelskette Kaufland nach Winsen? Diese Frage wird seit Tagen in der Stadt und in den örtlichen Facebook-Gruppen heiß diskutiert. Wie das WOCHENBLATT berichtete, will sich die zur Schwarz-Gruppe (Lidl) gehörende Handelskette wohl auf dem Gelände der alten Chemiefabrik am Ilmer Moorweg ansiedeln. Nach WOCHENBLATT-Informationen soll dort ein Markt mit rund 5.000 Quadratmeter Verkaufsfläche entstehen und nicht wie zunächst irrtümlich berichtet mit 2.000...

  • Winsen
  • 17.01.17
Panorama
Bitte BU-Kasten entfernen

Wir suchen den "Mensch des Jahres"

WOCHENBLATT-Leser sind aufgefordert, Vorschläge einzureichen (thl). Kennen Sie, liebe Leserinnen und Leser, jemanden in Ihrem Umfeld, der sich ehrenamtlich engagiert, seine Freizeit für die gute Sache opfert oder vielleicht im richtigen Moment am richtigen Ort war, um einem Mitmenschen aus einer Notlage zu helfen? Und das alles, ohne viel Aufhebens zu machen? Dann schlagen Sie uns diese Person doch vor. Das WOCHENBLATT sucht nämlich den "Mensch des Jahres 2016". Teilen Sie uns kurz mit,...

  • Winsen
  • 20.12.16
Wirtschaft
Größere Reichweite, mehr Bewerber mit dem Online-Portal sicherdirdenjob.de

WOCHENBLATT startet mit Online-Stellenportal / Jetzt noch besser neue Mitarbeiter finden

www.sicherdirdenjob.de: Neues Online-Stellenportal durch Kooperation mit reichweitenstärksten Zeitungen der Elbe-Weser-Region cbh. Landkreis Harburg/ Stade. Die WOCHENBLATT-Gruppe aus den Landkreisen Harburg und Stade hat in Zusammenarbeit mit den Verlagspartnern Mediengruppe-Kreiszeitung, Aller Weser Verlag, Rotenburger Rundschau, Weser Report und stellenanzeigen.de, das größte Stellenmarktportal der Elbe-Weser-Region ins Leben gerufen. Seit dem 1. November werden die Stellenanzeigen nicht...

  • Buchholz
  • 28.10.16
Panorama
Horst Kraßmann verteilte Flyer an Autofahrer
  4 Bilder

Jacken, Taschen und mehr - So sorglos sind Autofahrer

thl. Winsen. "Das Auto ist kein Tresor" - Mit diesem Slogan versucht die Polizei immer wieder, Kfz-Halter zu sensibilisieren, keine Wertgegenstände im Fahrzeug zurückzulassen. Doch leider verhallen entsprechende Warnungen oft genug ungehört. Und das machen sich Straftäter zu Nutze. Denn: Gelegenheit macht Diebe. In Winsen gibt es derzeit eine ganze Serie an Autoaufbrüchen. "Die Tatorte liegen über das gesamte Stadtgebiet verteilt, mehrere Taten haben sich in jüngster Vergangenheit aber im...

  • Winsen
  • 26.08.16
Panorama
Der Eckermannpark ist für viele Winsener Bürger ein beliebter Aufenthaltsort, der auch weiterhin erhalten bleiben soll

"Den Eckermannpark erhalten" - WOCHENBLATT-Leser haben entschieden

thl. Winsen. "Sollen die Luhegärten weg?" fragte das WOCHENBLATT in seiner Ausgabe vom 29. Juni und machte die Zukunft des Winsener Stadtparkes, vor allem des Eckermannparks, zum Wahlkampfthema für die Bürger. Hintergrund: Die Stadt steckt jährlich einen sechsstelligen Eurobetrag in die Pflege des Geländes. Geld, das sie eigentlich besser und sinnvoller einsetzen könnte. Die WOCHENBLATT-Leser haben ihre Meinung kund getan. Ergebnis: Der Park soll erhalten bleiben. "Wir würden es sehr...

  • Winsen
  • 13.07.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.