Thrombose

Beiträge zum Thema Thrombose

Panorama

Neuer Name für Impfstoff von AstraZeneca
AstraZeneca-Hickhack: Landkreis Stade impft Jüngere jetzt mit anderem Präparat

jd. Stade. Was für ein Hin und Her um AstraZeneca: Der Impfstoff, der anfangs für Menschen über 60 Jahre nicht zugelassen war, soll jetzt nur noch genau an diesen Personenkreis verimpft werden. Diese 180-Grad-Wende wurde am Dienstagabend von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) verkündet. Vorausgegangen war eine Beratung der Gesundheitsminister von Bund und Ländern, wie weiter mit dem umstrittenen Impfstoff des schwedisch-britischen Hersteller verfahren werden soll. Wer jünger als 60 ist, soll...

  • Stade
  • 31.03.21
  • 107× gelesen
Service

Reise: Was sollte in der Reiseapotheke nicht fehlen

Unbeschwert den Urlaub genießen (djd/pt). Ob es nun Richtung Mittelmeer geht oder ob man in den Langstreckenflieger steigt und exotische Ziele ansteuert: Den Urlaub sehen viele Deutsche als die schönste Zeit des Jahres an und umso ärgerlicher ist es, wenn eine Erkrankung oder Verletzung diesen Traum zerplatzen lässt. Klar ist natürlich: Bei hohem Fieber oder einer ernsthaften Blessur sollte unverzüglich ein Arzt aufgesucht werden. Doch bei vielen kleineren Zipperlein hilft eine gut sortierte...

  • 31.03.14
  • 89× gelesen
Service

Vorbeugende Impfungen schützen den Körper

(rgz). Wenn die Ferne lockt, sind viele Menschen nicht zu halten. Um die Fernreise aus vollem Herzen zu genießen, ist es oberstes Ziel, dabei gesund zu bleiben. Reisende im Flieger sollten daher möglichst viel trinken und in Bewegung bleiben, um einer Thrombose vorzubeugen. Gegen geschwollene Beine können Kompressionsstrümpfe helfen. Im Feriendomizil sollte man nur Wasser aus verschlossenen Flaschen zum Trinken und Zähneputzen verwenden, Obst und Gemüse nur nach dem Schälen genießen und Fleisch...

  • 07.03.14
  • 192× gelesen
Service
An Demenz-Erkrankte benötigen viel Aufmerksamkeit

Kostenlose Angebote der AOK-Pflegekasse

(ah/nw). Pflegebedürftig kann jeder werden – im hohen Alter, aber auch bereits in jungen Jahren, beispielsweise durch einen Unfall. Die AOK-Pflegeversicherung unterstützt Pflegebedürftige und deren Angehörige. Ab 18. Februar 2014, jeweils dienstags von 15 bis bis 18 Uhr informiert die AOK-Pflegefachkraft Heike Wolter an sechs Nachmittagen im AOK-Servicezentrum Buchholz, Steinbecker Str. 30, alle Interessierten im Rahmen des AOK-Pflegekurses. In diesem Kurs werden theoretische Informationen mit...

  • Buchholz
  • 28.01.14
  • 324× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.