Waldschule

Beiträge zum Thema Waldschule

Politik
Stein des Anstoßes: das neue Gemälde an der Wand des Schützenhauses in Buchholz. Über die Bewertung sind sich Schulleiterin Kirsten Fuhrmann (kl. Foto, li.) und Schützenpräsident Andreas Wirth uneins

"Harmonisches Gespräch" ohne Ergebnis
Streit um Schützengemälde in Buchholz: Schulleitung und Vorstand des Schützenvereins sind uneins über die Einordnung

os. Buchholz. Überaus groß war die Resonanz der WOCHENBLATT-Leserinnen und -Leser auf den Artikel "Ich finde den Anblick verstörend", in dem es um die Diskussion über ein Gemälde mit zielenden Schützen am Schützenhaus des SV Buchholz 01 ging. Kirsten Fuhrmann, Leiterin der benachbarten Grund- und Oberschule Waldschule, hatte kritisiert, dass ein Bild mit diesen Motiven nicht in die unmittelbare Nachbarschaft einer Schule gehöre. Der Vorstand des SV Buchholz 01 hatte argumentiert, dass es sich...

  • Buchholz
  • 30.08.19
Panorama
Stein des Anstoßes: das Gemälde am Schützenhaus in 
unmittelbarer Nachbarschaft zur Waldschule (hinten)

"Ich finde den Anblick verstörend"
Heftige Diskussion in Buchholz: Darf ein Gemälde mit zielenden Schützen direkt neben einer Schule aufgehängt werden?

os. Buchholz. Ist es eine normale Darstellung der vielfältigen Aktivitäten im Schützenwesen oder ein waffenverherrlichender Affront? Um das neue Gemälde an einer Seitenwand des Schützenhauses einer der größten Schützenvereine im Landkreis Harburg, dem SV Buchholz 01, ist eine heftige Diskussion entbrannt. Denn: In unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich die Grund- und Oberschule Waldschule, täglich laufen jetzt hunderte Kinder und Jugendliche an dem Gemälde vorbei. Auf dem Gemälde, das von...

  • Buchholz
  • 27.08.19
Panorama
Zum Abschluss ließ Zirkusdirektor Christian Thiel Konfetti 
auf die Teilnehmer regnen
2 Bilder

Mitmachzirkus El Dorado gastierte eine Woche lang in der Waldschule in Buchholz
Manege frei für die Grundschüler

os. Buchholz. Trapezartistik, Jonglieren und Clownereien statt Deutsch und Mathe - die Grundschüler der Buchholzer Waldschule machten jetzt eine Woche lang im wahrsten Wortsinn Zirkus: Der Mitmachzirkus El Dorado der Familie Thiel war zu Gast an der Parkstraße. Die Waldschule führe das Projekt alle vier Jahre durch, damit jedes Grundschulkind mindestens einmal daran teilnehmen kann, berichtet Organisatorin Jessica Brüggemann. Nach einer Vorstellung der verschiedenen Darbietungen wurden die...

  • Buchholz
  • 22.06.19
Politik
In dem Anbau der Waldschule an der Parkstraße entstehen u.a. 18 allgemeine Klassenräume
4 Bilder

Buchholz: Richtfest am 8,4-Millionen-Euro-Anbau an der Grund- und Oberschule Waldschule
"Ein gewaltiger Bau und ein gewaltiger Fortschritt"

os. Buchholz. "Das ist ein toller Bau. Ich freue mich für die Kinder und die Kollegen, dass wir diese tollen Räumlichkeiten bekommen. Ich halte eine angenehme Atmosphäre beim Lernen für sehr wichtig!" Das sagte Kirsten Fuhrmann, Leiterin der Grund- und Oberschule Waldschule, am vergangenen Donnerstag beim Richtfest für den Anbau. In diesen investiert die Stadt Buchholz rund 8,4 Millionen Euro, im Mai 2020 soll er in Betrieb gehen. Mit dem Anbau reagiert die Stadt Buchholz auf die anhaltende...

  • Buchholz
  • 01.05.19
Panorama
In der Zukunftswerkstatt stand die Einführung 
in den 3D-Druck auf dem Programm

Bewerbung stand im Mittelpunkt

Schüler aus Buchholz und Järvenpää (Finnland) arbeiteten gemeinsam im Bildungsprogramm Erasmus os. Buchholz. Seit fast zwei Jahren arbeiten die Oberschüler der Waldschule in Buchholz und die Schüler der Kartanon Koulu in Buchholz' finnischer Partnerstadt Järvenpää im Bildungsprogramm Erasmus gemeinsam am Berufsorientierungsprogramm "BEE" (Best European Entrepeneurs). Dabei erhalten die Schülerinnen und Schüler bei Betriebsbesichtigungen Einblicke in unternehmerisches Handeln und in die...

  • Buchholz
  • 16.03.19
Panorama
Schüler der Waldschule haben gemeinsam mit Daniel Stein (v. re.) und Stefan Thies (beide Gottschalk Holzbau) Holzbänke gebaut. Jan Behrens (Schulverein, 2. v. li.), das Team der Waldschule, Claudia Eisenschmidt
(v. li.), Julia Warrelmann und Dagny Mielke, sowie die Grundschüler finden das Projekt klasse
4 Bilder

Handwerk, das begeistert

Projekt zur Nachwuchsförderung: Zimmerer bauen gemeinsam mit Schülern Möbel aus Holz (as/os). Wie kann man mehr Jugendliche für den Holzbau begeistern? Diese Frage beschäftigt die Zimmerer im Landkreis Harburg. Vor etwa sechs Monaten haben sie deshalb mit Ober- und Berufsschulen aus dem Landkreis Harburg ein gemeinsames Projekt ins Leben gerufen. Die Idee: Die Schüler besuchen eine Werkstatt und stellen dort gemeinsam mit den Handwerkern ein Holzmöbel her. So lernen sie den Beruf des...

  • Buchholz
  • 18.09.18
Panorama
Neben den Hochbeeten gibt es auch eine Schultafel: Achtklässler der Waldschüler mit 
Klassenlehrerin Anne Mischke (re.) sowie (v. li.) Manuela Trautschold (Schulverein), 
Oliver Pöpplau (Sparda-Bank) und Schulleiterin Kirsten Fuhrmann
2 Bilder

Praxis-Unterricht im Freien

Buchholz: Waldschule richtet dank Spende der Sparda-Bank ein Außenklassenzimmer mit Hochbeeten ein os. Buchholz. Wie und wo wachsen Kohlrabi, Erdbeeren, Salat, Zucchini, Rote Beete oder Porree? Dieser Frage können die Schüler der Grund- und Oberschule Waldschule ab der kommenden Woche nach den Sommerferien ganz praxisnah auf den Grund gehen - dank zweier Hochbeete, die im Hof zwischen dem Schulgebäude und der angrenzenden Mensa mit Hilfe der Gartenbaufirma Eisenschmidt aufgestellt wurden....

  • Buchholz
  • 31.07.18
Politik
An der Waldschule finden derzeit umfangreiche Erdarbeiten statt
2 Bilder

Große Erdbewegungen für den Neubau

Buchholz: Bauarbeiten für den 8,4-Millionen-Anbau an der Waldschule sind  in vollem Gang / Anbau soll Ende 2019 fertig sein os. Buchholz. Diese Baugrube ist imposant: Die Sommerferien werden genutzt, um die Bauarbeiten für den Anbau an der Grund- und Oberschule Waldschule an der Parkstraße in Buchholz voranzutreiben. Nachdem mehr als 70 Bäume für das Neubauvorhaben gefällt werden mussten (das WOCHENBLATT berichtete), finden derzeit die Erdarbeiten statt. Zudem werden die ersten Leitungen in...

  • Buchholz
  • 27.07.18
Panorama
Die Abschlussklassen der Waldschule im Treppenhaus der Oberschule

"Die Waldschule ist ein Ort des Wohlfühlens"

Buchholz: 56 Oberschüler wurden verabschiedet / Viele haben einen Ausbildungsvertrag os. Buchholz. Premiere in der Waldschule Buchholz: Zum ersten Mal wurden Jugendliche entlassen, die 2012 an der Oberschule eingeschult worden waren. Von 47 Jugendlichen des Jahrgangs verließen 20 die Waldschule mit einem Realschulabschluss, 14 weitere mit einem Erweiterten Realschulabschluss. Viele Abgänger haben einen Ausbildungsvertrag zum 1. August in der Tasche. Verabschiedet wurden zudem neun...

  • Buchholz
  • 17.07.18
Service

Buchholz: Anmeldetermine für die Schulanfänger

Sie gelten für das Schuljahr 2019/20 os. Buchholz. Die Stadt Buchholz hat jetzt die Termine für die Anmeldung der Schulanfänger für das Schuljahr 2019/20 und das sogenannte Sprachfeststellungsverfahren vorgelegt. Alle Kinder, die bis zum 1. Oktober 2018 das sechste Lebensjahr vollenden, werden schulpflichtig und müssen an der für den Wohnort zuständigen Grundschule angemeldet werden. Für Kinder, die das sechste Lebensjahr zwischen dem 1. Juli und dem 30. September vollenden, können die...

  • Buchholz
  • 21.03.18
Politik
Deutlich lichter: der Stadtwald im Bereich der Waldschule

Waldschul-Anbau: Baumfällungen abgeschlossen

os. Buchholz. Rechtzeitig vor dem Beginn der Brut- und Setzzeit sind die umfangreichen Baumfällungen an der Waldschule in Buchholz abgeschlossen worden. Wie berichtet, mussten an der Parkstraße für den rund 8,4 Millionen Euro teuren Erweiterungsbau für die Grund- und Oberschule Waldschule mehr als 70 Bäume gefällt werden. Die Bauarbeiten für den dreistöckigen Neubau mit 18 Klassenräumen, jeweils sechs Funktions- und Gruppenräumen sowie drei Besprechungszimmern sollen in diesem Jahr beginnen....

  • Buchholz
  • 07.03.18
Panorama
Fast haushoch der Info Truck der Metall und Elektroindustrie auf dem Schulhof der Waldschule in Buchholz
6 Bilder

Nachwuchssuche im Hightech-Lkw / Info Truck der Metall- und Elektroindustrie besuchte die Waldschule

mi. Buchholz. Der Truckanhänger ist 80 Quadratmeter groß und auf zwei Etagen vollgestopft mit modernstem Multimedia-Equipment, Riesenbildschirmen und ebensolchen Touchscreen-Tischen. Außerdem beherbergt er verschiedenste Technik, darunter eine CNC-Fräse. Eine imposante Zugmaschine garantiert die Mobilität des Hightech-Hängers. Rund 1,2 Millionen Euro hat der Arbeitgeberverband der Metall- und Elektroindustrie in jedem seiner zehn Info Trucks investiert. Das Ziel: Mit den Fahrzeugen an Schulen...

  • Hollenstedt
  • 23.02.18
Politik
Baudezernent Stefan Niemöller (li.) erläuterte den Anwohnern die anstehenden Baumfällarbeiten
5 Bilder

Waldschule Buchholz: Baumfällungen für Erweiterungbau

os. Buchholz. Mit umfangreichen Baumfällungen beginnen am kommenden Montag, 19. Februar, in Buchholz die Vorarbeiten für eines der derzeit größten Schulbauprojekte im Landkreis Harburg: den rund 8,4 Millionen Euro teuren Erweiterungsbau für die Grund- und Oberschule Waldschule an der Parkstraße. Am vergangenen Mittwoch informierten Mitarbeiter der Buchholzer Stadtverwaltung um den neuen Baudezernenten Stefan Niemöller sowie Torben Homm (Forstbetriebsgemeinschaft Forstverband Jesteburg) bei...

  • Buchholz
  • 16.02.18
Panorama
Werben für den Zukunftstag: Schulleiterin Kirsten Fuhrmann und Jan Bauer vom Verein Stadtmarketing

Werben für den Zukunftstag

Initiative von Waldschule und Verein Stadtmarketing zur Stärkung der Berufsorientierung os. Buchholz. „Berufsorientierung ist für unsere Schule besonders wichtig“, sagt Kirsten Fuhrmann, Leiterin der Buchholzer Grund- und Oberschule Waldschule. Den Zukunftstag, bei dem Schüler während eines Kurzpraktikums ihre ersten Schritte im Berufsleben machen, sieht Kirsten Fuhrmann als wichtigen Baustein für die Berufsorientierung. Am Donnerstag, 26. April, sollen Sechstklässler wieder den Alltag in...

  • Buchholz
  • 07.02.18
Politik
Größte Investition im kommenden Jahr: Die ersten Maßnahmen für den Mühlentunnel-Neubau kosten 3,64 Millionen Euro

Haushalt 2018 in Buchholz: Ausgeglichen ja, aber...

Schuldenentwicklung bereitet Finanzdezernent Dirk Hirsch Sorgen os. Buchholz. Einen ausgeglichenen Haushaltsentwurf für das kommende Jahr hat Dirk Hirsch am vergangenen Dienstagabend im Buchholzer Stadtrat vorgelegt. Grund zur Freude empfindet der Finanzdezernent allerdings nicht: „Die Schuldenentwicklung bereitet mir Sorgen.“ Die Schulden werden nach Hirschs Berechnungen von rd. 46,6 Millionen Euro am Ende dieses Jahres auf ca. 69,1 Millionen Euro Ende 2021 ansteigen. Grund sind große...

  • Buchholz
  • 29.09.17
Panorama
Freuen sich auf den Austausch mit der finnischen Partnerschule: Schulleiterin Kirsten Fuhrmann (v. li.), Erster Stadtrat Dirk Hirsch sowie die teilnehmenden Schüler und Lehrer

Waldschule Buchholz startet deutsch-finnisches Austauschprogramm

as. Buchholz. Die Waldschule Buchholz startet ihr erstes Austausch-Programm: Die Partnerschaft der Grund- und Oberschule mit der „Kartanon koulo“ in der finnischen Partnerstadt Järvenpää wurde jetzt in das EU-Programm „Erasmus +“ aufgenommen, die Waldschule erhält für das Projekt 26.800 Euro aus EU-Mitteln. „Das ist eine große Chance“, sagt Schulleiterin Kirsten Fuhrmann. Mit viel Engagement haben die Lehrer Jan Behrens, Jessica Brüggemann, Christin Oestmann und Konrektorin Dagny Mielke...

  • Buchholz
  • 05.09.17
Sport
Auch die Schüler der ersten und zweiten Klasse der Buchholzer Waldschule waren begeistert

Hockey-Euphorie in der Schul-AG

(cc). Mit 50 Schülerinnen und Schülern war die erstmals durchgeführte Schulhockey-AG an der Waldschule Buchholz gut besucht. Vor allem waren die Trainer Sonja Hesse und Peter Barber von der Hockeyabteilung des TSV Buchholz 08 von der regen Teilnahme und der schnell entwickelten Freude an dem Spiel mit dem Krummholz und dem harten Ball überrascht. Zu Beginn der Trainingseinheiten wurden die Erst- und Zweitklässler sowie Dritt- und Viertklässler in zwei Gruppen aufgeteilt. „Sie wollten alle etwas...

  • Buchholz
  • 08.07.17
Panorama
Diese Schüler haben jetzt ihren Abschluss an der Waldschule geschafft

Buchholz: Eine Ära geht zu Ende

Nach 64 Jahren verlassen letztmals Hauptschüler die Waldschule os. Buchholz. Die Abschlussfeier für die ausscheidenden Schüler an der Waldschule in Buchholz war eine ganz besondere: Nach 64 Jahren verließen letztmalig Hauptschüler die Einrichtung an der Parkstraße. Künftig wird die Waldschule als Grund- und Oberschule weitergeführt. Zwölf Abgänger der neunten Klasse verlassen die Waldschule „mit guten Zukunftschancen und Ausbildungsverträgen“, erklärt Schulleiterin Kirsten Fuhrmann. Neun von...

  • Buchholz
  • 20.06.17
Panorama
Oliver Pöpplau, Sparda-Bank (hinten v. re.), und Waldschulleiterin Kirsten Fuhrmann sowie 
engagierte Mütter und die kleinen Leseratten freuen sich über die Spende

Spende für Leseratten: Sparda-Bank unterstützt Bibliothek der Waldschule mit 2.000 Euro

as. Buchholz. Das ist eine gute Nachricht für die Leseratten an der Waldschule: Die Schulbibliothek wird von der Sparda-Bank mit einer Spende von 2.000 Euro unterstützt. Mit einem Teil Spende wurde unter anderem ein professionelles Büchereisystem und ein Scanner angeschafft. „Das ist eine große Erleichterung für uns“, sagt Hille Meiners, die gemeinsam mit Linda Grimmeke, Judith Guemkou, Melanie Blanke und fünf weiteren Müttern die Bibliothek ehrenamtlich führt. Mit dem Rest der Spende soll der...

  • Rosengarten
  • 16.06.17
Panorama
Schulleiterin Kirsten Fuhrmann präsentierte den Siegerentwurf der Architekten Jan Hübener (li.) und Enrico Kleinke
5 Bilder

Kompakt mit kurzen Wegen

Waldschul-Anbau: Leiterin Kirsten Fuhrmann stellte den Siegerentwurf von H2K vor os. Buchholz. „Was mir an dem Siegerentwurf besonders gut gefallen hat, ist, dass er auf die pädagogischen Belange Rücksicht nimmt. Wir erhalten eine kompakte Schule mit kurzen Wegen.“ Das sagte Kirsten Fuhrmann, Leiterin der Buchholzer Grund- und Oberschule Waldschule, am Montag bei der offiziellen Vorstellung der Neubau-Pläne für die Einrichtung an der Parkstraße. Wie berichtet, hatte sich das Hamburger...

  • Buchholz
  • 25.04.17
Politik
So soll der Anbau der Waldschule aussehen - rechts sieht man das alte Schulgebäude

Anbau der Waldschule: Einstimmig für „H2K“

Buchholz: Hamburger Architekturbüro setzt den 8,4-Millionen-Anbau bis 2019 um os. Buchholz. Das ist ungewöhnlich: Einstimmig hat die Jury den Sieger des Architektenwettbewerbs für die Erweiterung der Waldschule in Buchholz gekürt. Das Hamburger Büro H2K wird den rund 8,4 Millionen Euro teuren Neubau umsetzen. Das teilte Buchholz‘ Baudezernentin Doris Grondke kürzlich bei der Sitzung des Buchholzer Stadtrates mit. Der Anbau an der Parkstraße ist notwendig, weil die Räumlichkeiten für die rund...

  • Buchholz
  • 19.04.17
Service

Buchholz: Termine für die Schulanmeldung

os./nw. Buchholz. Der Termine für die Anmeldung von Kindern für das Schuljahr 2018/19 und das Sprachfeststellungsverfahren in Buchholz stehen fest. Alle Kinder, die bis zum 1. Oktober 2018 das sechste Lebensjahr vollenden, sind schulpflichtig und müssen an der für den Wohnort zuständigen Grundschule angemeldet werden. Überdies können auch noch nicht schulpflichtige Kinder - ab 2. Oktober 2012 geborene Kinder - eingeschult werden, sofern sie die körperliche und geistige Schulfähigkeit besitzen....

  • Buchholz
  • 29.03.17
Politik
In die Erweiterung der Waldschule fließen in den kommenden Jahren rund 8,4 Millionen Euro

"Keine erfreulichen Aussichten"

Haushalt in Buchholz lässt keinen Spielraum für zusätzliche Investitionen os. Buchholz. „Die Haushaltsberatungen dürften sportlich werden. Wir haben keine Spielräume für zusätzliche Aufwendungen und Investitionen!“ Das sagte Dirk Hirsch, Erster Stadtrat und Finanzdezernent der Stadt Buchholz, in der jüngsten Sitzung des Buchholzer Stadtrates. Trotz Rekord-Steuereinnahmen ist sein Haushaltsentwurf für das kommende Jahr gerade so ausgeglichen. „Wir haben ein strukturelles Problem, das sich nicht...

  • Buchholz
  • 13.12.16
Politik
Hier ist es richtig, die Bushaltestelle 
bekommt ein Hochbord
3 Bilder

„Abreißen und neu bauen“ - Parkstraße in Buchholz teuer saniert und trotzdem nicht barrierefrei

mi. Buchholz. Die Sanierung der Parkstraße in Buchholz ist noch nicht zu Ende und schon gibt es Kritik. Vor allem die Neugestaltung vor der Waldschule sei planerisch verfehlt. Sie entspreche nicht den geltenden Standards und sei dazu noch eine Gefahr für Schüler. Schwere Vorwürfe an die Mannschaft von Baudezernentin Doris Grondke und den Leiter der Verkehrsbehörde, Matthias Krohn. Geäußert werden sie vom Inklusionsbeirat der Stadt Buchholz. Zu recht, sagt Verkehrsplaner Matthias...

  • Rosengarten
  • 20.09.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.