Alles zum Thema Walter Tibke

Beiträge zum Thema Walter Tibke

Panorama
Der Vorstand (hi. v.l.n.r.): Birgit Radtke-Kraus, Ulf Brümmer, Dietmar Thoden, Walter Tibke; (vorne, v.l.n.r.): Ute Burghard, Nina Freudenthal und Leba Lechelt

Helfende Hände sind willkommen: 270 Mitglieder im Bürgerverein Altkloster engagieren sich für ihren Stadtteil

Sie stellen tolle Feste auf die Beine, um ihren Stadtteil zu beleben, setzen sich für eine ansprechende Gestaltung der Straßen ein und sind Ansprechpartner für Sorgen und Nöte ihrer Mitbürger: Im Bürgerverein Altkloster engagieren sich 270 Mitglieder für ihren Stadtteil. "Wir können jede helfende Hand gebrauchen", sagt Dr. Nina Freudenthal, Erste Vorsitzende des Vereins. "Es gibt jede Menge zu tun." Im Vorstand sind es sechs Altklosteraner und eine Pressesprecherin, auf deren Schultern die...

  • Buxtehude
  • 05.02.18
Panorama
Sie planen eine neue Veranstaltung in Altkloster (v.li.): Walter Tibke und Dr. Nina Freudenthal (beide vom Bürgerverein Altkloster) bereiten den Tag der Vereine mit Doreen Eichhorn und Torsten Lange von der Stadtverwaltung vor

Eine Bühne für die Vereine aus Altkloster

Der Frühjahrs- und Herbstmarkt Altkloster wird durch eine neue Veranstaltung abgelöst tk. Altkloster. Anstelle von Frühjahrs- und Herbstmarkt Altkloster gibt es etwas Neues: den Tag der Vereine, der erstmals am Samstag, 16. September, auf dem Schafmarktplatz stattfinden wird. Der Bürgerverein Altkloster und das Stadtmarketing Buxtehude legen sich gemeinsam für diese neue Veranstaltung ins Zeug. "Das wird eine tolle Sache", ist Dr. Nina Freudenthal, Erste Vorsitzende des Bürgervereins...

  • Buxtehude
  • 31.01.17
Blaulicht
Der Bus des TSV Buxtehude-Altkloster und der Imbisswagen gingen in Flammen auf

Wut nach einem "hirnlosen Anschlag"

tk. Altkloster. Wut und Fassungslosigkeit: Das sind die Reaktionen nach dem Brandanschlag auf einen Imbisswagen am vergangenen Samstag in Altkloster. Dabei fackelte auch ein Bus des TSV Buxtehude Altkloster ab. "Das war ein gehirnloser Brandstifter", schreibt ein Vater anonym in einem Wutbrief an die Redaktion. Sein Sohn ist Mitglied im TSV. Der zerstörte Bus wurde vor allem als Transporter für die Nachwuchssportler eingesetzt. Walter Tibke, Zweiter Vorsitzender des TSV Buxtehude-Altkloster:...

  • Buxtehude
  • 15.05.15