Torsten Lange

Beiträge zum Thema Torsten Lange

Panorama
Ein neues Feuerwehrgerätehaus ist laut Ehestorfs Ortsbürgermeister Axel Krones dringend notwendig Foto: as
2 Bilder

"Da kommt was auf uns zu"

Ortsbürgermeister Axel Krones fordert ein neues Feuerwehrhaus für die Ortswehr Ehestorf-Alvesen as. Ehestorf. Das Feuerwehrgerätehaus der Ortswehr Ehestorf-Alvesen stößt an seine Grenzen, ein Neubau ist unumgänglich. Davon ist Ehestorfs Ortsbürgermeister Axel Krones überzeugt. Im Ausschuss für Feuerschutz der Gemeinde Rosengarten beantragte der aktive Feuerwehrmann jetzt die Planung für ein neues Gebäude. "Das Feuerwehrhaus ist zu klein für die neuen Fahrzeuge und unsere Feuerwehrleute",...

  • Rosengarten
  • 12.02.19
Politik
Das "Wintermärchen" in der Buxtehuder Altstadt kam sehr gut an

Buxtehuder "Wintermärchen" wird verlängert

Planungen für Weihnachtsmarkt laufen jetzt ab. Buxtehude.Eine Veranstaltung, die angesichts der hochsommerlichen Temperaturen kaum vorstellbar ist, beschäftigte jüngst die Buxtehuder Politik im Wirtschaftsausschuss. Denn die Planungen für den zweiten Weihnachtsmarkt "Wintermärchen" in der Innenstadt sind in vollem Gange, Bewerbungsfristen für Beschicker bereits im März abgelaufen. Was in diesem Jahr anders werden soll: Das "Wintermärchen" wird verlängert. Einen Rückblick auf 2017 und eine...

  • Buxtehude
  • 06.06.18
Panorama
Jesteburgs Königspaar Gunnar Jäckel und Ulrike Biermann (Mitte) wird unterstützt von den 
Adjutanten-Paaren (v. li.): Bernd und Manuela Versemann, Joachim und Birgitt Lucks, 
Detlef und Andrea Meyer sowie Bernd Meyn und Patricia Meyer Fotos: mum
35 Bilder

"Ein besonderer Verein"

Gunnar Jäckel ist neuer König des Jesteburger Schützenvereins / 15 neue Mitglieder seit Jahresbeginn. mum. Jesteburg. "Mit dem Gedanken, König zu werden, habe ich schon lange gespielt. Aber der endgültige Entschluss, auf den Rumpf anzulegen, fiel erst im Laufe des Schützenfestes", sagte Gunnar Jäckel. Seit Montagabend ist der 52-Jährige neuer König des Jesteburger Schützenvereines. "Ich freue mich sehr über die Aufgabe, denn dieser Verein ist etwas Besonderes", so Jäckel, der von seiner...

  • Jesteburg
  • 05.06.18
Politik
Altstadtfest und Weinfest werden auch im Jahr 2019 stattfinden

Grünes Licht für Buxtehuder Feste

Altstadtfest und Weinfest in 2019 sind gesichert / Jahre danach noch ungewiss ab. Buxtehude. Auch im kommenden Jahr kann in Buxtehude das Altstadt- und das Weinfest gefeiert werden: Für eine Förderung des Altstadtvereins in 2019 hat der Wirtschaftsausschuss jetzt grünes Licht gegeben. Wie es in den Jahren danach aussieht, ist noch ungewiss. Außerdem hat sich die Politik darauf festgelegt, den Verein projektbezogen zu fördern - und nicht, wie es den Anschein hatte, mit Finanzspritzen zu...

  • Buxtehude
  • 30.05.18
Panorama
König Detlef Meyer (Mitte) wählte zu seinen Adjutanten (v. li.): Frank Dohnke, Dirk Schmanns, Olaf Langer und Peter Claußen. Gemeinsam erlebten sie ein abwechslungsreiches Jahr Fotos: mum
14 Bilder

Das ganze Dorf feiert

Jesteburger Schützen laden zum Schützenfest ein / Vier Tage Programm für alle Bürger. mum. Jesteburg. In den kommenden Tagen steht Jesteburg ganz im Zeichen des Schützenfests. Beeindruckende Umzüge mit musikalischer Begleitung, ein Festprogramm für die ganze Familie und natürlich die sportlichen Wettkämpfe um die Würden prägen das Bild in dem idyllischen Ort an der Seeve. Bereits der Auftakt mit einem "Großen Zapfenstreich" am Ehrenmal mitten im Dorf macht deutlich, dass die Schützen ein...

  • Jesteburg
  • 29.05.18
Panorama
Norbert Viedt (li.) und Torsten Lange sind stolz: Die Vorstandsmitglieder stehen vor der neuen Schießsportstätte des Jesteburger Schützenvereins
6 Bilder

Auf in das modernste Schießsportzentrum

Jesteburger Schützen laden zum "Tag der offenen Tür" am Samstag, 21. April, zwischen 15 und 18 Uhr ein. mum. Jesteburg. Noch nie hat sich in Jesteburg das Warten so sehr gelohnt wie in diesem Fall. Nach 29 Monaten Bauzeit feierten die Jesteburger Schützen Ende Januar die offizielle Einweihung ihres Schießsportzentrums (das WOCHENBLATT berichtete). 250 geladene Gästen, darunter Jesteburgs Bürgermeister Udo Heitmann, Verwaltungschef Hans-Heinrich Höper, Vertreter des Schützenverbandes Hamburg...

  • Jesteburg
  • 17.04.18
Panorama
Antje Peveling (v.li.), Andrea Fritz und Torsten Lange präsentieren das neue Kulturprogramm

Neues Theaterprogramm: Buxtehuder Kultur ist bunt und vielfältig

Das Programm für die neue Spielzeit ist fertig / Angebote von Musical bis klassischem Drama tk. Buxtehude. "Frisch und modern, bunt und vielfältig", sagt Buxtehudes Kulturchef Torsten Lange über das neue  Programm der Theatersaison 2018/2019. "Wir wollen Qualität und müssen dem Rechnung tragen, dass sich die Wünsche der Zuschauer verändern", so Lange weiter. Das Ergebnis sei ein bunter Mix, der für sehr unterschiedliche Kunst- und Kulturgeschmäcker etwas biete. Es sind Konzerte mit Helen...

  • Buxtehude
  • 10.04.18
Panorama
Sie freuen sich auf viele Bewerbungen interessanter Künstlerinnen und Künstler (v.li.): Torsten Lange, Sven Brauer, Swen Olaf Iversen, Susanne Wiegel, Ingrid Jansen Dikhof und Antje Peveling

Für das Buxtehuder Kulturfest jetzt anmelden

Künstler und Kunsthandwerker sind gefragt: Buxtehudes Innenstadt wird zur Kreativmeile tk. Buxtehude. Künstler aus der Region sind jetzt aufgerufen, sich für das "Buxtehuder Kunstfest" im August zu bewerben. "Das wird noch schöner und besser als die Premiere im vergangenen Jahr", sind Torsten Lange vom Buxtehuder Stadtmarketing und der Künstler Sven Brauer überzeugt. Im vergangenen Jahr hatte sich die Buxtehuder Innenstadt in eine lebendige Kunstmeile verwandelt. "Die teilnehmenden...

  • Buxtehude
  • 16.02.18
Politik
Christoph Frenzel und Robert Kamprad (hinten v. li.) wollten im Wirtschaftausschuss für den Zuschuss an den Altstadtverein werben

Altstadtverein und Politik (noch) nicht auf einer Linie

Erneut Debatte über Zuschussantrag und die Bilanz des vergangenen Jahres tk. Buxtehude. Es gab kürzlich viel Lob im Buxtehuder Wirtschaftsausschuss für den Altstadtverein: "Tolle Arbeit, super Veranstaltungen." Doch die Anerkennung war ein zweischneidiges Schwert: Teile der Politik kritisierten den Altstadtverein gleichzeitig dafür, dass er städtische Gelder benötigt, seine Buchführung aber bislang nicht bis auf den letzten Cent offengelegt habe. Das sei "intransparent", meinte Astrid Bade...

  • Buxtehude
  • 06.02.18
Panorama
Unter anderem für Kanuten soll das Angebot verbessert werden

Buxtehude ganz maritim: Der Hafen und Infrastruktur an der Este sind wichtige Themen im neuen Wassertourismuskonzept

Am Fluss entlang wandern oder radeln oder mit der Barkasse, dem Kanu und Motorboot fahren - mit der Este und der nahen Elbe bietet die Hansestadt Buxtehude Ausflüglern und Wassersportlern äußerst attraktive Möglichkeiten. Diese sollen nun durch das aktuelle Wassertourismuskonzept ausgebaut oder geschaffen und schließlich auch überregional bekannt gemacht werden. Erstellt und vorgestellt wurde das Konzept von der Fachgruppe Kultur, Touristik und Marketing der Hansestadt Buxtehude in...

  • Buxtehude
  • 05.02.18
Politik
Beim Tag der Vereine hat das Stadtmarketing den Bürgerverein Altkloster unterstützt

Stadtmarketing Buxtehude bekommt Förderrichtlinien: Alle Vereine gleich behandeln

tk. Buxtehude. Das Buxtehuder Stadtmarketing soll künftig Förderrichtlinien zur Unterstützung von Vereinen und deren Veranstaltungen bekommen. Das hat der Wirtschaftsausschuss am Mittwochabend mit breiter Mehrheit beschlossen. Die Stadtverwaltung wird dafür Vorschläge erarbeiten und bei der nächsten Sitzung, voraussichtlich im April, präsentieren. "Wir wollen alle Vereine gleich behandeln", sagte Torsten Lange, der neben den Bereichen Kultur und Tourismus auch das Stadtmarketing...

  • Buxtehude
  • 02.02.18
Panorama
Torsten Lange, Präsident der Jesteburger Schützen (re.), eröffnet mit Samtgemeinde-Bürgermeister Hans-Heinrich Höper (li.) und Jesteburgs Bürgermeister Udo Heitmann die neue Schützenhalle
16 Bilder

Feierliche Einweihung der neuen Schützenhalle in Jesteburg

mi. Jesteburg. "Von der ersten Idee bis zur Realisierung unseres neuen Schützenhauses hat es über 15 Jahre gedauert." Die einleitenden Worte, die der Vorsitzende des Jesteburger Schützenvereins, Torsten Lange, bei der Einweihungsfeier des neuen Domizils der Jesteburger Schützen sprach, zeigten, dass dieser Tag für den Jesteburger Traditionsverein etwas ganz Besonderes war. Das große Ereignis beging der Verein mit ca. 250 geladene Gästen, darunter Jesteburgs Bürgermeister Udo Heitmann,...

  • Buchholz
  • 29.01.18
Politik
Samtgemeinde-Bürgermeister Hans-Heinrich Höper
3 Bilder

Das war das Jahr der Mega-Projekte

Samtgemeinde-Bürgermeister Hans-Heinrich Höper weist auf die Herausforderungen im neuen Jahr hin. mum. Jesteburg. Ein ereignisreiches Jahr ist zu Ende gegangen. Samtgemeinde-Bürgermeister Hans-Heinrich Höper schaut zurück und wagt einen Ausblick auf 2018. „Es gab sehr viel laute Töne auf den politischen Bühnen dieser Welt, auch bei uns. Ich sehe die gesellschaftliche Entwicklung in diesem Punkt sehr kritisch“, so Höper. „Es gibt sie aber, die Menschen, die an vielen Stellen in unserer...

  • Jesteburg
  • 04.01.18
Panorama
Das "Buxtehuder Wintermärchen" hat bei  seiner Premiere viel Beifall bekommen
2 Bilder

Das "Wintermärchen" ist ein echter Volltreffer

"Wir bekommen viel Zuspruch": Stadtmarketingchef Torsten Lange zieht eine Zwischenbilanz tk. Buxtehude. "Die Resonanz auf das Buxtehuder Wintermärchen ist sehr positiv", sagt Torsten Lange, Chef des Buxtehuder Stadtmarketings. Das Team, das diese Veranstaltung zum ersten Mal organisiert hat, kann zufrieden sein: "Die Besucherströme zeigen, dass wir richtig liegen." Das Wintermärchen ist der Buxtehuder Weihnachtsmarkt, der die ganze Adventszeit andauert, und nicht nur - wie in den Jahren...

  • Buxtehude
  • 19.12.17
Politik
Inspiration in der Artothek: Der Kulturausschuss besichtigte die runderneuerte Einrichtung, bevor über die Neuausrichtung des Kunstpreises diskutiert wurde

Buxtehuder Kunstpreis: Scheitern ist manchmal eine Chance

Nach Eklat bei Verleihung: Jetzt denkt Buxtehude richtig groß Buxtehude. "Zunehmend setzt sich die Erkenntnis durch, dass im Alltag und im Berufsleben, in den Auf ein Wort Wissenschaften, in der Natur und in der Kunst Fehltritte und Irrtümer nicht nur nicht vermeidbar sind, sondern geradezu als evolutionäre Bedingung für die Entstehung von immer wieder anderen, weiterführenden Verfahren und Ergebnissen gelten können." Diese schönen Worte haben eine Ausstellung zum Thema Scheitern in...

  • Buxtehude
  • 28.11.17
Politik
Hier tut sich nichts. Der Bahn will den Bahnhof nicht verlaufen
3 Bilder

Wenn gute Ideen nicht umgesetzt werden

Verfall statt Sanierung: Bahnhof und Zollamt tk. Buxtehude. Als in der vergangenen Woche das Konzept zur Förderung des Wassertourismus in der Estestadt vorgestellt wurde, spielte darin die Gründahl-Mühle eine wichtige Rolle. Dort könnten ein Café mit Außenterrasse und Läden mit maritimen Charakter entstehen. Die Ladenfläche im Erdgeschoss, um die es dabei geht, ist aber in Privatbesitz und die Stadt hat keinen Zugriff. Das WOCHENBLATT hat daher bei Tourismuschef Torsten Lange nachgefragt,...

  • Buxtehude
  • 21.11.17
Politik
Der Seitenflügel der Malerschule (re,) ist das zuhause des Kulturforums. Der Verein möchte das gesmate Gebäude übernehmen
2 Bilder

Neue Nutzung der Buxtehuder Malerschule: Kulturforum bleibt am Ball

tk. Buxtehude. Als vor gut zwei Jahren das Gerücht zum Ende der Malerschule zur Tatsache wurde, hatten sich viele WOCHENBLATT-Leser mit Ideen zur zukünftigen Nutzung gemeldet. Die Vielfalt der Vorschläge reichte von einem neuen Brauhaus bis hin zum Verkauf der denkmalgeschützten städtischen Immobilie. Was ist der Stand der Dinge? Die Malerschule spielt nämlich immer wieder als Randthema in die politische Diskussion hinein. Etwa dann, wenn der Kulturausschuss ein Mitspracherecht bei der Nutzung...

  • Buxtehude
  • 08.11.17
Politik
Keine Mehrheit für ein Steampunk-Festival in der Buxtehuder Politik

Politik will kein Steampunk-Festival in Buxtehude

tk. Buxtehude. Ein Steampunk-Festival für Buxtehude war dem Ausschuss für Wirtschaft und Tourismus des Guten zu viel. Vielleicht war es das Wort "Punk", das den Tritt auf die Bremse auslöste. Das Stadtmarketing wollte diese Veranstaltung parallel zu einem verkaufsoffenen Sonntag im kommenden Jahr planen. Der Ausschuss sagte kategorisch nein. Dafür gebe es kein Geld. Stadtmarketing-Chef Torsten Lange und der Stadtmarketing-Beirat hatten das Festival für gut befunden. Der Zuschussbedarf hätte...

  • Buxtehude
  • 30.10.17
Politik

Mehr Geld für die Buxtehuder Kulturstiftung

tk. Buxtehude. Das heimliche Topthema der jüngsten Kulturausschusssitzung war die Kulturstiftung. AfD-Politikerin Anke Lindzus wollte die angesichts niedriger Zinsen in eine sogenannte Verbrauchsstiftung umwandeln. Das heißt, dass für Stiftungszwecke - also Kulturförderung - auch das Kapital angeknabbert werden darf. Das stieß bei der politischen Mehrheit auf keine Zustimmung. Das Thema hatte Gewicht, weil zudem der Antrag zur Abstimmung stand, dem Stiftungskapital ab 2018 wieder jährlich...

  • Buxtehude
  • 27.09.17
Panorama
Feierten gemeinsam den Siegertitel (v. li.): Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt, die Leiterin der Stadtbibliothek, Ulrike Mensching, und Mitglieder der Jury
2 Bilder

Und der "Bulle 2016" geht an ...

... Tamara Ireland Stone und ihr Buch "Mit anderen Worten: ich" ab. Buxtehude. Launig, humorig, mit einer guten Prise Spannung: Unterhaltsam verlief die Entscheidung über den Jugendliteraturpreises „Buxtehuder Bulle“ im Stieglietzhaus in Buxtehude. Nach einem spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen siegte der Titel der US-amerikanischen Autorin Tamara Ireland Stone „Mit anderen Worten: ich“. Trotz des ernsten Inhaltes der Bücher auf der „Shortlist“ - die fünf Top-Titel, die in die engste Auswahl...

  • Buxtehude
  • 05.09.17
Panorama
Künstler Sven Brauer (kl. Foto) hat das erste Buxtehuder Kunstfest mitorganisiert. Eine seiner Zeichnungen zeigt den Bullen aus der "Lange Straße" in Buxtehude

Kunst für alle in Buxtehude

Erstes Buxtehuder Kunstfest zum Staunen, Entdecken und Mitmachen Kunst, Musik und die pittoreske Buxtehuder Altstadt als Kulisse: Aus diesen "Zutaten" richten die Organisatoren des ersten Buxtehuder Kunstfestes am Samstag, 26. August, 10 bis 19 Uhr, und Sonntag, 27. August, 11 bis 18 Uhr, ein Event für jedermann aus. "Wir möchten mit dem Kunstfest vor allem jene Menschen erreichen, die nicht unbedingt ins Museum gehen", sagt Torsten Lange vom Buxtehuder Kulturbüro. Schon länger sei eine...

  • Buxtehude
  • 22.08.17
Panorama
Wer in der Buxtehuder Innenstadt ein öffentliches WC sucht, sollte es nicht sehr eilig haben. Das WC am ZOB ist die einzige offizielle öffentliche Toilette weit und breit

"Nette Toilette" in Buxtehude leise beerdigt

tk. Buxtehude.  Dieses Problem haben Bürger der Stadt und Touristen in Buxtehude gleichermaßen: Wer in der Innenstadt unterwegs ist und ein dringendes Bedürfnis verspürt, stellt sich die bange Frage: Wo ist die nächste öffentliche Toilette? Die sind in der Hansestadt Mangelware. Wer nicht in einem Geschäft oder Gastrobetrieb das WC benutzen darf, kann ganz schön unter Druck geraten. Abhilfe sollte das Projekt „Nette Toilette“ schaffen. Still und leise ist das Vorhaben aber beerdigt worden, hat...

  • Buxtehude
  • 15.08.17
Politik
Lange Schlange vor dem Rathaus: Viele "Rock meets Classic"-Fans sind leer ausgegangen

"Rock meets Classic" war sofort ausverkauft

Nachdenken darüber, ob es ein drittes Konzert geben sollte tk. Buxtehude. Das war fast so, als würde die Boygroup "One Direction" ein Reunion-Konzert geben und die Tickets wären binnen kürzester Zeit ausverkauft. In Buxtehude war das am Donnerstag mit "Rock meets Classic" der Fall: Für die beiden Konzerte auf der Halepaghenbühne am Samstag und Sonntag, 30. September und 1. Oktober, waren die rund 700 Eintrittskarten binnen 66 Minuten weg - die Konzerte sind restlos ausverkauft. Vor dem...

  • Buxtehude
  • 08.08.17
Panorama
Haben das erste Buxtehuder Kunstfest organisiert (v. li.): Kulturbüro-Mitarbeiter Torsten Lange und Susanne Weigel und Künstler Sven Brauer mit Hund "Emil"

Kleine "Altonale" für Buxtehude

Erstes Kunstfest der Hansestadt am 26. und 27. August mit vielen verschiedenen Künstlern ab. Buxtehude. Die Buxtehuder Kulturlandschaft soll um ein Highlight bereichert werden: Am Samstag und Sonntag, 26. und 27. August, jeweils ab 11 Uhr wird in und um die Breite Straße herum das erste Kunstfest veranstaltet. Mehr als 20 regionale Künstler - von Malern über Musiker bis hin zu Performance-Künstlern - unterhalten, begeistern und geben Einblicke in ihr Können. Jetzt kamen die Organisatoren...

  • Buxtehude
  • 26.07.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.