Wangersen

Beiträge zum Thema Wangersen

Panorama
Irmtraud Brunkhorst und Irmgard Steffens (3. u. 4. v.re.)  mit dem Team des Senioren-Treffs   Foto: Steffens

Im Kalender dick eingekringelt - Wangerser Senioren-Treff beging Jubiläum

jd. Wangersen. Der vierte Montag im Monat ist auf vielen Kalendern im Dörfchen Wangersen (Gemeinde Ahlerstedt) dick eingekringelt. Etliche ältere Menschen im Ort fiebern diesem Termin immer wieder mit Vorfreude entgegen: Dann findet der Senioren-Nachmittag statt - und das bereits seit 25 Jahren. Auf dem letzten Treffen richtete das sechsköpfige Organisationsteam um Irmtraut Brunkhorst und Irmgard Steffens eine kleine Jubiläumsfeier aus. Ein paar Ehrengäste kamen, sprachen Grußworte, der...

  • Harsefeld
  • 10.10.17
Panorama
Bauamtsmitarbeiter Holger Bohling, Bauleiter Günther Riggers, Rathauschef Rainer Schlichtmann, Ingenieur Jens Hinck und Vorarbeiter Jan Osterndorf trafen sich zur Baustellenbesprechung  Foto: jd

Vorerst letzte Wegesanierung: Wegebau: Verbindung von Ottendorf nach Wangersen wird hergerichtet

jd. Harsefeld/Ottendorf. "Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul", heißt eine alte Weisheit. Doch dieser Spruch bewahrheitet sich nicht immer: 2011 erhielt die Samtgemeinde ein "Geschenk", über das sich Rathauschef Rainer Schlichtmann wenig freute. Gemäß einem höchstrichterlichen Urteil bekam die Samtgemeinde von den vier Mitgliedskommunen die sogenannten Gemeindeverbindungswege übertragen - zwar zum Nulltarif, doch handelte es sich bei diesem "geschenkten Gaul" - um im Bild zu...

  • Harsefeld
  • 19.09.17
Wirtschaft
Bewährte Ansprechpartner im Trauerfall: Heike, Norbert und Oliver Dreist (v.re.)
  2 Bilder

Kompetente Hilfe in schweren Stunden

(jd). Bestattungen Steffens Wangersen ist nun in den bewährten Händen der Familie Dreist. Stirbt ein naher Angehöriger, fühlen sich die Hinterbliebenen oft überfordert: Sie trauern um einen lieben Menschen und müssen trotz des großen Schmerzes über den Verlust einen Berg von Aufgaben bewältigen. Es gibt vor und auch nach einer Beerdigung etliches zu erledigen. Da ist es ratsam, alle Angelegenheiten von einem zuverlässigen Bestatter regeln zu lassen: Eine bewährte Adresse in Trauerfällen ist das...

  • Harsefeld
  • 08.07.14
Blaulicht
Zum Abschied von Helmut Heins (re.) ist eine Ehrenformation angetreten
  2 Bilder

Verabschiedung im Fackelschein

jd. Ahrensmoor. Großer Bahnhof in Ahrensmoor: Rund 100 mit Fackeln "bewaffnete" Feuerwehrleute standen kürzlich am Wohnort des stellvertretenden Harsefelder Gemeindebrandmeisters Helmut Heins Spalier. Die feierliche Zeremonie war Bestandteil der offiziellen Verabscheidung von Heins, der in zwei Wochen seinen Posten abgibt. Heins war sichtlich gerührt, als er zu den Klängen des Spielmannszuges durch das Fackelspalier in die Ahrensmoorer Festhalle geleitet wurde, wo Abordnungen sämtlicher 16...

  • Harsefeld
  • 25.02.14
Politik
Peter Brinkmann

NPD-Politiker aus Wangersen ist tot

jd. Wangersen. Am vergangenen Sonntag verstarb der NPD-Kommunalpolitiker Peter Brinkmann im Alter von 75 Jahren. Bereits vor vier Wochen hatte Brinkmann seine Mandate im Ahlerstedter Gemeinderat sowie im Samtgemeinderat Harsefeld aus gesundheitlichen Gründen niedergelegt. Zwischen 1996 und 2001 saß er für das "Bündnis Rechte" im Kreistag. Sein Heimatort Wangersen gilt als NPD-Hochburg: Dort erzielte die Partei stets Wahlergebnisse um die zehn Prozent. Brinkmann bekleidete mehrere Ehrenämter....

  • Harsefeld
  • 21.06.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.