Beiträge zum Thema Wiebke Diercks

Service
Büchereileiterin Wiebke Diercks freut sich, dass die Bücherei 
im Küsterhaus nun wieder öffnen darf

Gute Nachricht für "Leseratten"
Die Hollenstedter Bücherei öffnet wieder

bim. Hollenstedt. Gute Nachrichten für alle "Leseratten": Die Hollenstedter Bücherei im Küsterhaus ist unter Hygiene- und Abstandsregeln nun wieder wie gewohnt geöffnet. Zusätzlich wird die Bücherei am Samstag, 13. März, und am Samstag, 20. März, in der Zeit von 11 Uhr bis 15 geöffnet sein. Die Büchereileiterinnen Wiebke Diercks und Jutta Andresen freuen sich auf zahlreiche Nutzer. Die Leserinnen und Leser erwartet ein aktueller Bestand mit 511 neuen Medien. In ihrem Jahresbericht für das...

  • Hollenstedt
  • 09.03.21
Panorama
Die "Powerleser" (von hinten nach vorn, jeweils v. li.): Christina Heins und Sihne Leenders, Daniela Gade und Charlotte Stage sowie Fine Gade und Max Köhn

Hollenstedts "Buchstützen" zeichnen fleißigste Leser aus

bim. Hollenstedt. Sechs sogenannte "Powerleser", die fleißigsten Leser, zeichneten jetzt die "Buchstützen", die Förderer der Hollenstedter Samtgemeindebücherei, aus. Am Küsterhaus überreichte Vorsitzende und Büchereileiterin Wiebke Diercks den "Leseratten" Gutscheine über je 20 Euro für die Bücherstube Hollenstedt. Die Preisträger: Fine Gade (bei den ein- bis fünfjährigen Bilderbuch-Fans); Max Köhn (Altersgruppe sechs bis zehn Jahre), Signe Leenders (elf bis 13 Jahren),Charlotte Stage (14 bis...

  • Hollenstedt
  • 23.02.21
Panorama
Die "Buchstützen" unter dem 1857 eingeweihten Bronzestandbild der Dichter Johann Wolfgang von Goethe und Friedrich von Schiller vor dem Deutschen Nationaltheater 
auf dem Theaterplatz in Weimar - fürs Foto kurzzeitig ohne Masken

Erlebnisreise nach Weimar
Die Hollenstedter "Buchstützen" besuchten Goethe und Schiller

bim. Hollenstedt. Die "Buchstützen", wie sich der Förderverein der Bücherei der Samtgemeinde Hollenstedt so treffend nennt, unternahmen kürzlich eine Erlebnisreise nach Weimar und zur Wartburg. Nach der Ankunft in Weimar erhielten die 16 Teilnehmer zunächst eine dreistündige Stadtführung. Nach einer kurzen Verschnaufpause stand der Besuch der Herzogin-Anna-Amalia-Bibliothek an. Den Abend genoss die Gruppe bei einem gemeinsamen Essen und netten Plaudereien im Innenhof des Hotels. Am nächsten Tag...

  • Hollenstedt
  • 25.08.20
Service
Büchereileiterin Wiebke Diercks freut sich, dass die Bücherei wieder öffnet
2 Bilder

Bücherei Hollenstedt
Auch Bücher müssen in Quarantäne

bim. Hollenstedt. Ab Montag, 4. Mai, ist die Bücherei der Samtgemeinde Hollenstedt im Küsterhaus, Am Markt 5a, wieder geöffnet. Die Besucherinnen und Besucher müssen sich zur Verringerung des Risikos von Coronavirus-Infektionen natürlich wie überall an verschiedene Regeln halten. Folgendes ist zu beachten: Die Bücherei alleine betretren 1,50 Meter Abstand halten.Mundschutz oder eine Mund-Nase-Behelfsmaske trageneinen roten Korb nehmen (dient der Besucherzählung)Steht ein roter Korb an der...

  • Hollenstedt
  • 30.04.20
Politik
Büchereileiterin Wiebke Diercks am Standort in Moisburg
Fotos: bim / Steffens
2 Bilder

Wird die Bücherei in Moisburg geschlossen?

Der Standort im Amtshaus hat nur noch 18 Leser / Konzentration auf Hollenstedt mi. Moisburg. Es ist zwar noch nicht offiziell durch den Samtgemeinderat bestätigt, aber vieles spricht dafür, dass die Zweigstelle der Gemeindebücherei im Amtshaus in Moisburg schließen muss. Der Standort im Amtshaus verlor trotz verschiedener Werbeaktionen und Zielgruppenanpassungen immer mehr Leser. Noch vergangenes Jahr versuchte die Bücherei zum Beispiel, durch einen Schwerpunkt auf E-Books und Hörbücher neue...

  • Hollenstedt
  • 05.02.19
Service
Verantwortlich für die Büchereien in der Samtgemeinde Hollenstedt: Wiebke Diercks  Fotos: mi/Samtgemeinde Hollenstedt
2 Bilder

Der E-Book-Berater kommt ins Haus

Die Büchereien im Landkreis Harburg: Zu Gast in den Büchereien der Samtgemeinde Hollenstedt. mum. Hollenstedt. Viele Bürger - alt und jung - möchten auf sie nicht verzichten: die öffentlichen Büchereien im Landkreis Harburg. Doch einigen Menschen ist gar nicht bewusst, welche Schätze sich dort in den Regalen befinden. Zudem organisieren die Mitarbeiter viele Veranstaltungen, die das kulturelle Angebot der Gemeinden bereichern. Das WOCHENBLATT nimmt dies zum Anlass, in loser Reihenfolge die...

  • Hollenstedt
  • 08.01.19
Politik
Die Hörbuchabteilung ist noch klein: Bücherei-Leiterin Wiebke Diercks will sie zum Zugpferde der Bücherei in Moisburg machen

Zuhören statt selbst lesen - Bücherei Moisbug setzt auf neues Konzept

mi. Moisburg. Die Zweigstelle der öffentlichen Bücherei Hollenstedt in Moisburg kämpft seit Jahren mit sinkenden Nutzerzahlen. In der Politik wird mehr oder weniger hinter vorgehaltenen Hand über eine Schließung getuschelt, ohne das es dazu etwas Offizielles gibt. Jetzt will Bücherei-Leiterin Wiebke Diercks die Zweigstelle mit einem neuen Konzept aus der Krise steuern: hören statt lesen. Viele Neuerungen erwarten Nutzer der öffentlichen Bücherei in Hollenstedt und Moisburg. Die Ausleihe wurde...

  • Hollenstedt
  • 23.05.17
Panorama
Bibliothekarin Wiebke Diercks und Hollenstedts Samtgemeinde-Bürgermeister Heiner Albers könnten sich in Moisburg eine "Scheiben-Bücherei" vorstellen

Moisburger Bücherei könnte "Scheiben-Bücherei" werden

bim. Moisburg.Hollenstedts Büchereileiterin Wiebke Diercks ist enttäuscht und zuversichtlich zugleich: Von den 650 Fragebögen, die Ehrenamtliche in Moisburg und Emmen verteilt hatten, um die Wünsche potentieller Nutzer für ein Fortbestehen der Moisburger Bücherei verteilt hatten, kamen nur acht zurück. Gleichzeitig fand sie aber das magische Wort, das die Zukunft der Bücherei dennoch sichern könnte: "Auspendler". Ihre Idee: Die Moisburger Bücherei könnte eine "Scheiben-Bücherei" mit Hörbüchern...

  • Hollenstedt
  • 06.09.16
Panorama
Wiebke Diercks wünscht sich mehr Zuspruch für die Moisburger Bücherei

Zukunft der Bücherei Moisburg ist ungewiss / Bürger sollen Wünsche auf Fragebogen äußern

bim. Moisburg. Identische Öffnungszeiten der Büchereien in Hollenstedt und in Moisburg, dazu ein fast identischer Bücher- und Medienbestand. Das sind laut Wiebke Diercks, Leiterin der Büchereien der Samtgemeinde Hollenstedt, Gründe, weshalb die Besucher- und Ausleihzahlen in der Moisburger Bücherei im Amtshaus rückläufig sind. „Es geht jetzt darum, in welcher Form wir die Bücherei in Moisburg erhalten“, sagt die Diplom-Bibliothekarin. Sie hat deshalb jetzt einen Fragebogen initiiert und an rund...

  • Hollenstedt
  • 24.05.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.