alt-text

++ A K T U E L L ++

Zwei weitere Personen im Landkreis Stade im Zusammenhang mit Corona gestorben

Willy Isermann

Beiträge zum Thema Willy Isermann

Das könnte Sie auch interessieren:

Blaulicht

Durchsuchungen im Kreis Stade
Drogen im Wert von 120.000 Euro beschlagnahmt

tk Stade. Erneut ist der Polizei ein Schlag gegen den Drogenhandel im Landkreis Stade gelungen: Vier Wohnungen im Kreis Stade wurden durchsucht. Dabei fanden die Ermittler mehrere Kilogramm Betäubungsmittel sowie eine Indoorplantage. Den Verkaufswert der Drogen schätzt die Polizei auf rund 120.000 Euro. Die drei mutmaßlichen Dealer waren nach Angaben der Polizei bislang nicht in Erscheinung getreten. Sie sind aber dem Zoll Hamburg bei einer Kontrolle aufgefallen, der sich daraufhin mit einem...

Blaulicht

Warnung vor Gewinnspiel-Inkasso

(bim). Der Trick ist nicht neu, aber Betrüger versuchen es immer wieder: Aktuell sind vermeintliche Mahnungen eines Inkassounternehmens in Umlauf, in denen Rechtsanwalt Dr. Mathias Müller eine hohe Geldsumme für eine telefonische Anmeldung zum Dienstleistungsvertrag "Deutsche Gewinner Zentrale Lotto 6-49" einfordert und mit Konto-Sperrung droht. Als Absender wird die "Inkasso Hauptzentrale Köln" angegeben. Die Forderung von 546,44 Euro soll an "PANNON SL" überwiesen werden. Ein Dr. Mathias...

Blaulicht
Die beiden Insassen des Peugeot wurden bei dem Unfall schwer verletzt
2 Bilder

Schwerer Unfall auf der L124 bei Stade
Zwei Schwerverletzte: Transporter kracht in den Gegenverkehr

nw/tk. Stade. Zwei Menschen wurden am Donnertagnachmittag bei einem Verkehrsunfall schwer und einer leicht verletzt. Gegen 16:13 Uhr kam es auf der Landesstraße 124 zwischen Riensförde und Hagen-Steinbeck zu dem Unglück. Ein 18-jähriger Ahlerstedter befuhr mit einem Mercedes Transporter die L124 in Richtung Hagen-Steinbeck, verlor auf regennasser Fahrbahn aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet in den Gegenverkehr. Dabei  kam es zu einem Frontalzusammenstoß...

Wirtschaft
Der Glasfaserausbau von "Glasfaser Nordwest" schreitet gut voran

Vodafone verklagt das Bundeskartellamt
"Glasfaser Nordwest" soll ausgebremst werden

(bim). Das Bundeskartellamt hatte Anfang 2020 grünes Licht gegeben für das Jointventure "Glasfaser Nordwest", mit dem die Deutsche Telekom und der Regionalanbieter EWE den gemeinsamen Glasfaserausbau in 13 Pilotregionen beschleunigen wollen, u.a. in Stade und Tostedt. Diese Freigabe zur Firmengründung hat das Oberlandesgericht (OLG) in Düsseldorf nun aufgehoben und damit einer Beschwerde des Wettbewerbers Vodafone stattgegeben. Vodafone hatte offiziell geklagt aus Sorge, dass die Glasfaser...

Wirtschaft
Gastronom Frank Wiechern (re.) und Veranstaltungsmanager Matthias Graf vor dem Eingang des Restaurants "Leuchtturm"
3 Bilder

Management des Veranstaltungszentrums in der Kritik
Burg Seevetal: Top-Caterer hört auf

ts. Hittfeld. Die ursprüngliche Ambition der Gemeinde Seevetal, das für 6,9 Millionen Euro sanierte Veranstaltungszentrum Burg Seevetal zu einer kulinarischen Premium-Adresse im Landkreis Harburg zu entwickeln, hat einen schweren Dämpfer erlitten. Caterer Frank Wiechern wird seinen Vertrag mit der Gemeinde Seevetal, der am 31. Oktober endet, nicht verlängern. Sein Restaurant "Leuchtturm" gilt als eine der besten Gastro-Adressen im Hamburger Süden. Davon sollte die Burg Seevetal profitieren -...

Sport
Mit Gold dekoriert: Nikias Arndt, hier im Trikot seines ehemaligen Teams Giant Alpecin

Gebürtiger Buchholzer mit Mixed-Staffel erfolgreich
Rad-Star Nikias Arndt rast zu WM-Gold

os. Buchholz. Toller Triumph für Radrennfahrer Nikias Arndt (29): Bei der Straßen-WM in Belgien holte der gebürtige Buchholzer Gold mit der Mixed-Staffel. Das deutsche Sextett, dem neben dem Profi des Teams DSM der vierfache Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin (36) bei dessen letztem Profirennen, Max Walscheid (28), Lisa Brennauer (33), Lisa Klein (25) und Mieke Kröger (28) angehörten, brauchte für die 44,5-Kilometer-Strecke von Knokke nach Heist 50:49 Minuten. Auf Rang zwei landete die...

Sport
Die 1. Voltigiermannschaft des RV Fredenbeck wird 2018 Deutscher Meister
3 Bilder

Fredenbecker Reiter, Fahrer und Voltigierer sind im Spitzensport vertreten
Erfolg für Zwei- und Vierbeiner

sc. Fredenbeck. "2021 war unser erfolgreichstes Jahr", sagt der Vorsitzende des Reitvereins Fredenbeck Klaus Hauschild. Neben den großen Errungenschaften der Voltigiermannschaft um Gesa Bührig konnten auch die Reiter und Kutschfahrer des Vereins auf Turnieren viele Erfolge einheimsen. Eine beispiellose Karriere legte das Voltigieren in Fredenbeck hin: Seid 2009 führte Gesa Bührig die Erste Mannschaft des Vereins bis hin zur schwersten Klasse und von Erfolg zu Erfolg. Mittlerweile kann das...

Panorama
3 Bilder

Corona-Zahlen im Landkreis Harburg vom 24. September
Erneut ein Corona-Toter in Hanstedt

(os). Traurige Nachrichten aus dem Landkreis Harburg: Erneut ist ein Mann im Zusammenhang mit einer Corona-Erkrankung verstorben. Nach WOCHENBLATT-Informationen stammte der Mitt-Achtziger aus Hanstedt. Damit stieg die Anzahl der Menschen, die im Landkreis Harburg an oder mit dem Coronavirus verstorben sind, auf 117.  Positiv entwickelte sich dagegen der Inzidenzwert: Dieser lag am heutigen Freitag, 24. September, mit 47,26 das erste Mal seit mehr als einem Monat wieder unter der 50er-Marke. Es...

Politik
Spitzenkandidat der Salzhäuser Samtgemeinde-CDU: Horst Günter Jagau aus Garlstorf

Salzhäuser Samtgemeinde-CDU nominiert Kommunalwahl-Kandidaten
Horst Günter Jagau führt Salzhäuser CDU-Wahlliste an

ce. Salzhausen. Horst Günter Jagau aus Garlstorf ist Spitzenkandidat der CDU der Samtgemeinde Salzhausen für die Kommunalwahl am 12. September. Auf der Jahreshauptversammlung der Christdemokraten wurde Jagau einstimmig gewählt und ist damit auch Kandidat für den Ratsvorsitz, gefolgt vom derzeitigen Fraktionsvorsitzenden Michael Klaproth (Oelstorf) und der erst 22-jährigen Theresa Bostelmann aus Toppenstedt. Auf den weiteren Plätzen folgen: Marianne Krause-Rick (Wulfsen), Lars Jaap (Vierhöfen),...

  • Salzhausen
  • 21.07.21
  • 198× gelesen
  • 1
Wirtschaft
"Die unbeständigen internationalen Märkte machen uns schwer zu schaffen":  der scheidende Kreislandwirt Willy Isermann in einem Ölrettich-Feld
2 Bilder

"Mechanisierung ging rasend schnell voran"
"Interview der Woche" mit dem scheidenden Kreislandwirt Willy Isermann zu Veränderungen in der Branche

ce. Toppenstedt. "Wir sitzen am Schreibtisch und füllen Formulare aus, während wir eigentlich die Kühe melken müssten." Die zunehmende Bürokratie hat in den vergangenen 18 Jahren oft die Arbeit von Kreislandwirt Willy Isermann (70) aus Toppenstedt (Landkreis Harburg) bestimmt. Anlässlich der Amtsübergabe an seinen Nachfolger (siehe Artikel auf dieser Seite) sprach Isermann im "Interview der Woche" mit WOCHENBLATT-Redakteur Christoph Ehlermann darüber, was er als "Sprachrohr" der Bauern in der...

  • Salzhausen
  • 30.04.21
  • 196× gelesen
Panorama
"Wir tun längst etwas für den Klimaschutz": Willy Isermann, Kreislandwirt im Kreis Harburg, auf seinem Feld mit Ölrettich, der der Humusmehrung und Nitratbindung im Boden dient
2 Bilder

Landwirte reagieren auf Ministerinnen-Vorschlag
Forderung nach "Systemwechsel" in Landwirtschaft sorgt für Unverständnis

ce. Landkreis. "Was unser Berufsstand für Landwirtschaft, Verbraucher und Umwelt leistet, funktioniert seit Hunderten von Jahren und wird auch weiterhin funktionieren. Da muss das Rad nicht neu erfunden werden!" Das sagt Willy Isermann (70), Kreislandwirt des Landkreises Harburg, zu den jüngsten Forderungen von Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD). Diese hatte in Medien als "Systemwechsel" in der Landwirtschaft verlangt, die finanzielle Förderung der Bauern nicht mehr an der Größe der...

  • Salzhausen
  • 29.01.21
  • 123× gelesen
Panorama
"Insgesamt ist die Stimmung in der Landwirtschaft vor dem Hintergrund einer schwachen Ernteerwartung so gedrückt wie selten zuvor", das sagten jetzt  Kreislandwirt Willy Isermann (v. li.), Ulrich Peper, Leiter der Buchholzer Außenstelle der Landwirtschaftskammer und Landvolk-Vorsitzenden Rudolf Meyer währen
4 Bilder

Ernte-Bilanz: Zu heiß und zu trocken

Landwirte rechnen mit deutlich schlechterer Ernte / Futterknappheit in der Tierhaltung erwartet. (mum). Während sich die meisten Menschen im Landkreis Harburg über das seit Wochen gute Wetter freuen, stellen die hohen Temperaturen und vor allem das Ausbleiben von Regen die Landwirte vor große Probleme. "Das Jahr 2018 brachte einen sehr schwierigen und überaus unbefriedigenden Vegetationsverlauf mit sich", fasste Ulrich Peper, Leiter der Buchholzer Außenstelle der Landwirtschaftskammer,...

  • Jesteburg
  • 06.07.18
  • 272× gelesen
Politik
Nur ein dünner Strahl kommt aus dem Hahn  Foto: tk

Das Wasser wird knapp

Trinkwasserverband verhängt Bewässerungsverbot / jd/os. Landkreis. Rasensprengern und Co. wird der Hahn abgedreht: Der Trinkwasserverband Stader Land verhängt mit sofortiger Wirkung ein Bewässerungsverbot. Auch Planschbecken dürfen nicht mehr befüllt werden. Autowaschen ist ebenfalls nicht erlaubt. "Unsere Versorgungssysteme sind in den vergangenen Tagen zusammengebrochen", erklärt Verbands-Geschäftsführer Fred Carl. Grund ist der stark angestiegene Wasserbedarf aufgrund des trockenen Wetters....

  • Buchholz
  • 29.05.18
  • 718× gelesen
Politik
Setzen sich für Insekten ein: (v. li.) Hartmut Peters (Beratungsring Hohe Geest), Rudolf Meyer (Landvolk), Sybille Kahnenbley (Landfrauen), Ulrich Peper (Landwirtschaftskammer), Ralf-Peter Dieck (Maschinenring Harburg) und Kreislandwirt Willy Isermann
2 Bilder

Einsatz gegen das Insektensterben

Initiative des Vereins "Kuratorium für Wirtschaftsförderung": Landwirte wollen mehr Blühstreifen und Bienenweiden anlegen os. Buchholz. Nachdem Ende 2017 die Ergebnisse einer über 27 Jahre hobbymäßig betriebenen Langzeitstudie veröffentlicht worden waren, ist das Thema "Insektensterben" in aller Munde. Demnach ist die Insekten-Population seit 1990 um 76 Prozent geschrumpft. "Auch wenn die Datenbasis im Einzelnen sicher kritisiert werden kann, stellen die Ergebnisse einen Trend dar, der uns...

  • Buchholz
  • 23.03.18
  • 658× gelesen
Politik
Detlef Gumz verteidigte die vorgeschlagene Ausweisung
3 Bilder

Uneinigkeit bei Naturschutzgebietsausweisung "Mittleres Estetal"

bim. Holvede. Muss es unbedingt ein Naturschutzgebiet sein, oder reicht es aus - wie in mehreren Nachbar-Landkreisen geschehen - einige Bereiche als Landschaftsschutzgebiet, gegebenenfalls mit Vertragsnaturschutz, auszuweisen? Eine langwierige Diskussion um die Ausweisung des Naturschutzgebietes (NSG) „Mittleres Estetal“ gab es jetzt im Kreisumweltausschuss im Gasthaus Heins in Holvede. 220 Seiten mit 165 Einwendungen von Bürgern und Behörden waren eingegangen, die meisten von Privatleuten. Bis...

  • Tostedt
  • 08.09.17
  • 490× gelesen
Panorama
In einem Winterweizen-Feld (v. li.): Matthias Kruse, Ulrich Peper, Willy Isermann und Rudolf Meyer
2 Bilder

Landwirtschafts-Experten hoffen auf gute Ernte

Mähdrescher-Mitfahrtour wird verlostce. Wulfsen. "Wir rechnen mit dem Heranwachsen einer gut durchschnittlichen Ernte, die von Trockenheit weitgehend verschont geblieben ist." Das erklärte jetzt Kreislandwirt Willy Isermann auf einer Pressekonferenz, die der Kreisverband Lüneburger Heide des Niedersächsischen Landvolks und die Landwirtschaftskammer anlässlich der jetzt anstehenden Getreide und Rapsernte in Wulfsen gaben. Mit dabei waren auch Landvolk-Kreisvorsitzender Rudolf Meyer, Ulrich...

  • Winsen
  • 14.07.17
  • 348× gelesen
Politik
Holger Mayer machte seiner Wut Luft
3 Bilder

Weniger Heidewasser für Hamburg?

Kreisausschuss im Landkreis Harburg empfiehlt mit knapper Mehrheit neue Fördervereinbarung / Naturschutzverbände sind verärgert (bim). Holger Mayer, Sprecher der Naturschutzverbände im Landkreis Harburg, platzte der Kragen: "Ist die Mitarbeit der Naturschutzverbände überhaupt noch gewünscht?" fragte er wütend, nachdem die CDU-/WG-Mehrheit im Kreisumweltausschuss mit sieben zu sechs Stimmen den Weg frei gemacht hat für die künftige Heidewasserförderung durch die Hamburger Wasserwerke (HWW),...

  • Tostedt
  • 16.09.16
  • 273× gelesen
Politik
„Der Landkreis schlägt eine gehobene Erlaubnis vor“, so Kreisrätin Monika Scherf
2 Bilder

Landkreis Harburg favorisiert "gehobene Erlaubnis" bei Grundwasserförderung durch die Hamburger Wasserwerke

bim. Winsen. Die Diskussion um die Heidewasserförderung geht in die nächste Runde. Die jetzige Beratung der Einwendungen im Kreis-Umweltausschuss nannte Kreisrätin Monika Scherf - nach dem Erörterungstermin im April - einen zweiten Meilenstein im Rahmen des wasserrechtlichen Zulassungverfahrens bei der Grundwasserentnahme aus der Nordheide durch die Hamburger Wasserwerke (HWW). Denn jetzt gehe es in die vertiefte Diskussion. Wie mehrfach berichtet, haben die HWW eine Bewilligung für eine...

  • Tostedt
  • 10.06.16
  • 202× gelesen
Panorama
Elisabeth Bischoff (Grüne) "Landkreis zögert Biotonne heraus"
2 Bilder

Kreistag beschließt die Biotonne

mi. Landkreis. Der Kreistag des Landkreises Harburg beschloss jetzt die Einführung der Biotonne zum Jahr 2019. Bis dato soll durch Sammelstellen auf den Kreisdeponien der gesetzlichen Pflicht, Rest- und Biomüll zu trennen, nachgekommen werden. Vorausgegangen war allerdings eine heftige Debatte. Ausgerechnet die Grünen stimmten gegen die Biotonne. Sie fordern eine Einführung so schnell wie möglich und nicht erst 2019. Das will allerdings die Verwaltung mit Rückendeckung aus dem...

  • Rosengarten
  • 09.10.15
  • 262× gelesen
Panorama
Mit einem der zu verlosenden Präsentkörbe: Ann-Kristin Isermann, Schwiegertochter von Kreislandwirt Willy Isermann
2 Bilder

"Landwirtschaft braucht ein Gesicht": Neue Image-Kampagne mit Verlosung

ce. Tangendorf. "Grundsätzlich hat die Landwirtschaft in der Bevölkerung eine gute Lobby. Bei vielen Menschen herrscht aber Unkenntnis über unsere Arbeit auf den Feldern und in den Ställen. Also brauchen die Bauern ein 'Gesicht' in den modernen Medien, um sich dem Verbraucher zu präsentieren und wieder mehr Berühungspunkte zu bekommen." Das erklärte Ulrich Peper, Leiter der Kreis-Außenstelle der Landwirtschaftskammer Niedersachsen, jetzt in Tangendorf. Dort stellte er gemeinsam mit dem...

  • Salzhausen
  • 19.06.15
  • 676× gelesen
Wirtschaft

Sonnengelbe Pracht: Der Raps blüht

(kb). Welch' Farbpracht: Der Raps steht fast in voller Blüte, wie hier auf einem Feld in der Gemeinde Seevetal (Foto). In diesem Jahr hält sich das sonnengelbe Blütenmeer, das im vergangenen Jahr ziemlich früh dran war, an den Kalender. "Die Blütezeit jetzt ist völlig normal", sagt Kreislandwirt Willy Isermann. In den Landkreisen Harburg und Stade wird Raps jeweils auf rund 3.000 Hektar angebaut. Geerntet wird der Raps voraussichtlich Mitte Juli und bis dahin kann er, zumindest in den kommenden...

  • Seevetal
  • 09.05.15
  • 227× gelesen
Wirtschaft
Erörterten die Planungen: Willy Isermann (li.) und Ulrich Peper vom "Beregnungsverband Harburg"

"Landkreis hat genug Reserven": "Beregnungsverband Harburg" will mehr Grundwasser zur Feldbewirtschaftung fördern

ce. Salzhausen. Der "Beregnungsverband Harburg", eine seit 2011 bestehende Initiative von Landwirten aus dem Landkreis, will - befristet auf 20 Jahre - statt bisher neun Millionen Kubikmeter Grundwasser künftig 10,5 Millionen Kubikmeter Wasser zur Feldberegnung in der Region fördern. Im Rahmen der frühen Öffentlichkeitsbeteiligung informierten jetzt Verbandsvorsitzender Willy Isermann und Geschäftsführer Ulrich Peper auf einer Pressekonferenz in Salzhausen über den Antrag. Dem Beregnungsverband...

  • Salzhausen
  • 24.04.15
  • 509× gelesen
Panorama
Erste Planung: So könnte der Bürgerwindpark am Oheweg am Ortsrand von Toppenstedt aussehen

"Wertschöpfung im Dorf lassen"

ce. Toppenstedt. "Ohewind" heißt ein neues Bürgerwindpark-Projekt, das Grundeigentümer aus dem Ort am Rande des Dorfes verwirklichen wollen. Bei einer Ortsbesichtigung und einem anschließenden öffentlichen Infoabend wurde das Vorhaben jetzt vorgestellt. Zu dem Projekt haben sich Willy und Hilke Isermann, Otto Bartels, Martin Meyer, Jürgen Bostelmann, Cornelius Reemtsma und Jörg Klockmann zusammengeschlossen. Gemeinsam wollen sie rund 25 Millionen Euro investieren, um auf einem rund 100 Hektar...

  • Salzhausen
  • 27.08.13
  • 1.200× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.