WOCHENBLATT

Beiträge zum Thema WOCHENBLATT

Panorama
Bei der Auktion "ebbes-ersteigern.de" gibt es mit etwas Glück Mega-Reiseangebote zur Hälfte des Preises

Mega-Auktion rund um Urlaub, Reisen und Freizeit läuft nicht mehr lange
Reiseschnäppchen mit "ebbes-ersteigern.de" entdecken und noch bis zum 30.11. mietbieten

Mit der neuen Auktion ebbes-ersteigern.de gibt es auch in dieser Zeit tolle Möglichkeiten, "mal rauszukommen", sich zu erholen und sich etwas zu gönnen. Denn "ebbes-ersteigern.de" bietet vom 14. bis 30. November 2020 jede Menge attraktive Reiseschnäppchen. "Ebbes" ist schwäbisch und heißt im Hochdeutsch "etwas". Also warum nicht mal "etwas" ersteigern! "Diese Plattform könnte zu keinem besseren Zeitpunkt kommen", sagt Stephan Schrader, Geschäftsführer des WOCHENBLATT, das die Auktion mit ins...

  • Buxtehude
  • 26.11.20
Service
Truck Stop überzeugte bei dem ersten Stream-Konzert mit bester Stimmung (v.li.): Uwe Lost, Tim Reese, Teddy Ibing und Andreas Cisek
15 Bilder

Super Stimmung bei Stream-Konzert
Truck Stop begeisterte Fans zu Hause mit ihrem ersten Online-Auftritt

Super Stimmung beim Konzert von Truck Stop in der Veranstaltungshalle von Groh PA Veranstaltungstechnik in Buchholz. Die norddeutsche Kult-Band gab am vergangenen Samstag ihr erstes Stream-Konzert und zeigte vom ersten Song bis zur Zugabe allerbeste Spielfreude. In Buchholz fand an diesem Abend eine einmalige Streamin'-Country-Party statt. Schauspieler und Sänger Fabian Harloff moderierte den Abend und stellte seinen neuen Song vor.  Big-Brother-Star "Big Harry" sang mit Truck Stop den...

  • Buchholz
  • 22.10.20
Wirtschaft
Christoph Kunst (Mitte) mit WOCHENBLATT-Verleger Martin Schrader (li.) und Geschäftsführer Stephan Schrader
19 Bilder

Der Kapitän geht von Bord
Das WOCHENBLATT verabschiedet seinen Geschäftsführer Christoph Kunst

Nach zwölf Jahren als Verlagsleiter und Geschäftsführer der Neuen Buxtehuder Verlagsgesellschaft verlässt Christoph Kunst das WOCHENBLATT, um sich im Raum Düsseldorf mit einem eigenen Unternehmen selbstständig zu machen. "Ich bin der einzige in meiner Familie, der nicht selbstständig ist", hat er im Mitarbeiterkreis häufiger fallen lassen. Jetzt war für ihn offensichtlich der Zeitpunkt gekommen, diesen Zustand zu ändern. Nicht nur beim WOCHENBLATT hinterlässt die energiegeladende Führungskraft...

  • Buxtehude
  • 29.07.20
Wir kaufen lokal
Die Geschäftsführer (v. li.) Holger Grundt (Der Beschrifter), Philipp Brombach (Der Beschrifter) und Stephan Schrader (WOCHENBLATT) mit den Bannern

Mehr als 750 Banner in den Schaufenstern der Region
Ein Riesenerfolg mit "Wir sind für Sie da": WOCHENBLATT-Kampagne im Landkreis Stade und Harburg kommt super an

 "Wir sind für Sie da" und "Wir haben geöffnet": Die Kampagne, die das WOCHENBLATT und die Buchholzer Firma "Der Beschrifter" vor zwei Wochen gemeinsam ins Leben gerufen haben, kommt bei Einzelhändlern und Dienstleistern super gut an. Mehr als 300 Unternehmen in den Landkreisen Harburg und Stade beleben aktuell mit rund 750 Bannern ihre Schaufenster. Mittlerweile sind die Banner, die das WOCHENBLATT und "Der Beschrifter" kostenfrei verteilen, fast vergriffen. "Eine tolle Aktion, vielen Dank",...

  • Buxtehude
  • 08.05.20
Wir kaufen lokal
Gemeinsam Flagge zeigen: Holger Grundt (v. li.) und Philipp Brombach von Der Beschrifter sowie Stephan Schrader vom WOCHENBLATT stellen Unternehmen kostenlos Werbebanner zur Verfügung
2 Bilder

Jetzt Flagge zeigen
Geschäfte dürfen wieder öffnen: Das WOCHENBLATT und Firma Der Beschrifter unterstützen Kunden mit kostenlosem Marketingpaket

Viele Unternehmer können jetzt erleichtert aufatmen: Seit Montag dürfen Geschäfte mit einer Verkaufsfläche von bis zu 800 Quadratmetern wieder öffnen. Auflage ist, dass die Abstandsregelungen und Hygienevorschriften eingehalten werden. "Wir freuen uns sehr über die Entscheidung der Bundesregierung", sagt WOCHENBLATT-Geschäftsführer Stephan Schrader. Um die Wirtschaft jetzt schnell und erfolgreich wieder zu beleben, hilft das WOCHENBLATT den Unternehmen mit einem kostenlosen Marketing-Paket:...

  • Buxtehude
  • 22.04.20
Panorama
Vor der Klinik Dr. Hancken in Stade: Bange blickt Iris Brehm der Operation entgegen   Fotos: tp/Brehm privat
2 Bilder

Vor Weihnachten eine OP

"Ich habe Angst": Krebspatientin Iris Brehm (52) aus Nordkehdingen ist nicht zum Feiern zumute tp. Freiburg. "Ich bin einfach nur froh, wenn das alles vorbei ist", sagt Brustkrebspatientin Iris Brehm (52) aus Nordkehdingen nach Komplikationen bei der Tumor-Bekämpfung. Während der jüngsten Chemotherapie-Behandlung ereignete sich eine medizinische Panne mit schmerzhaften Folgen, wie Iris Brehm im Rahmen der WOCHENBLATT-hautnah-Serie über ihren Kranken-Alltag berichtet. Versehentlich sei die...

  • Stade
  • 14.12.18
Politik
Ministerpräsident Stephan Weil nimmt die Fragen der WOCHENBLATT-Leser von WOCHENBLATT-Verleger Martin Schrader entgegen
9 Bilder

Ministerpräsident Stephan Weil besuchte das WOCHENBLATT

mum. Buchholz. Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) ist ein gefragter Mann - zumindest haben die WOCHEN-BLATT-Leser viele Fragen an ihn. Fast 100 E-Mails gingen nach einem Aufruf bei der Redaktion ein (das WOCHENBLATT berichtete). „Alle Fragen kann ich hier nicht beantworten“, so Weil beim WOCHENBLATT-Besuch. Gut eine Stunde nahm er sich Zeit. Außer beim WOCHENBLATT, wo der Ministerpräsident von Verleger Martin Schrader, Christoph Kunst (Geschäftsführer der Neue Buxtehuder...

  • Hollenstedt
  • 30.11.18
Wirtschaft
Die Teilnehmer führten intensive Gespräche an den insgesamt 120 Ständen
10 Bilder

Eine gelungene Netzwerk-Premiere

Das WOCHENBLATT trifft bei "Wir in Stade" Wirtschaftsmacher von nebenan sb/cku. Stade. Neue Wirtschaftspartner kennenlernen, bestehende Kontakte vertiefen und spannende Geschäftsangebote machen - das hatten sich rund 120 Unternehmen aus der Region Stade für das erste Netzwerktreffen "Wir in Stade" vorgenommen. Zu der Veranstaltung am vergangenen Dienstag im Stadeum hatten das Tageblatt und die Volksbank Stade-Cuxhaven eingeladen. Statt an aufwendig gestalteten Messeständen fanden die...

  • Buxtehude
  • 15.06.17
Wirtschaft
Beim Wirtschaftstreff präsentieren sich alle teilnehmenden Firmen in kompletter Form

Großer Wirtschaftstreff: "Wir in Stade" findet erstmals am 13. Juni im Stadeum statt

Persönliche Gespräche im digitalen Zeitalter: Weil Netzwerk-Veranstaltungen für den Mittelstand immer wichtiger werden, kommen Unternehmer am Dienstag, 13. Juni, 12 bis 15.30 Uhr, im Stadeum erstmals zum geschlossenen Wirtschaftstreff "Wir in Stade" zusammen. Bisher liegen dem Veranstalter, der Tageblatt Event GmbH, bereits 110 Anmeldungen aus der Region vor, darunter Autohäuser, Rechtsanwälte, Steuerberater, Design-Studios, Kreditinstitute, Fitness-Studios, Druckereien, Einrichtungsstudios,...

  • Stade
  • 26.05.17
Panorama
Das ist Leben in der Stadt: Im nordrheinwestfälischen Nephten (in der Nähe von Siegen)  finden im Sommer Open-Air-Konzerte mitten in der Innenstadt statt.

Leserideen: Die Buxtehuder Innenstadt als Open-Air-Bühne

tk. Buxtehude. Die WOCHENBLATT-Leserumfrage, wie die Innenstadt mit Aktionen belebt werden kann, ist auf ein breites Echo gestoßen. Die ersten Ideen von XXL-Sandkiste über Cocktailbar bis hin zu Flohmarkt und Open-Air-Kino hat die Redaktion am vergangenen Mittwoch vorgestellt. Einige Ideen haben Leserinnen und Leser noch konkretisiert. Elisa Neumann war in Bremen begeistert von den XXL-Sandkästen, die mitten in der Innenstadt auf dem Ansgarikirchhof für Spaß und Verweildauer sorgen. "Ich...

  • Buxtehude
  • 31.01.17
Panorama
Am Achterdeich in Stelle wurde dieses Haus durch die Flut zerstört

Der "nasse Tod" kam in der Nacht

Vor 55 Jahren erschütterte eine schwere Sturmflut die Region / Zeitzeugen gesucht (thl). Insgesamt 340 Tote und rund 40.000 Obdachlose, dazu Schäden in Millionenhöhe - das ist die Bilanz der schweren Sturmflut, die in der Nacht von 16. auf den 17. Februar 1962 über Hamburg hereinbrach und auch Teile der Landkreise Harburg und Stade unter Wasser setzte. Auslöser war ein Orkan aus Nordwest, der mit Windstärke 13 das Wasser der Nordsee die Elbe hinauf trieb. Die zuständigen Behörden in Hamburg...

  • Winsen
  • 20.01.17
Politik
Der Spielplatz in Rahmstorf wurde wegen Giftstoffen im 
Boden vergangenes Jahr gesperrt

Nickel im Boden: Bolzplatz in Hollenstedt bleibt gesperrt - Untersuchungen noch nicht abgeschlossen

mi. Regesbostel. Welche Ausmaße hat die ehemalige Müllkippe unter dem heutigen Kinderspielplatz in Rahmstorf? Gehen von dort Gefahren für das Grundwasser aus? Das prüft derzeit der Landkreis Harburg. Die Untersuchungen dauern laut Kreissprecher Bernhard Frosdorfer noch an. Rückblick: Recherchen des WOCHENBLATT hatten im vergangenen Oktober eine jahrzehntelang vertuschte Altlast unter einem Kinderspielplatz in Rahmstorf, einem Ortsteil der Gemeinde Regebostel, aufgedeckt. Bodenproben, die der...

  • Hollenstedt
  • 17.01.17
Wirtschaft
Größere Reichweite, mehr Bewerber mit dem Online-Portal sicherdirdenjob.de

WOCHENBLATT startet mit Online-Stellenportal / Jetzt noch besser neue Mitarbeiter finden

www.sicherdirdenjob.de: Neues Online-Stellenportal durch Kooperation mit reichweitenstärksten Zeitungen der Elbe-Weser-Region cbh. Landkreis Harburg/ Stade. Die WOCHENBLATT-Gruppe aus den Landkreisen Harburg und Stade hat in Zusammenarbeit mit den Verlagspartnern Mediengruppe-Kreiszeitung, Aller Weser Verlag, Rotenburger Rundschau, Weser Report und stellenanzeigen.de, das größte Stellenmarktportal der Elbe-Weser-Region ins Leben gerufen. Seit dem 1. November werden die Stellenanzeigen nicht...

  • Buchholz
  • 28.10.16
Panorama
Der Buxtehuder Bahnhof steht zum größten Teil leer und gammelt langsam aber sicher vor sich hin
3 Bilder

Der Buxtehuder Bahnhof vergammelt: Was sind Ihre Ideen für eine neue Nutzung?

Der Buxtehuder Bahnhof ist eine Bruchbude und steht überwiegend leer tk. Buxtehude. Die Glasscheibe einer Tür wurde eingeschlagen. Die Fenster sind zum größten Teil verhangen oder verklebt, an den Rahmen haben sich Graffiti-Künstler versucht. Ein Riss im Mauerwerk ist nicht zu übersehen: der Buxtehuder Bahnhof ist eine Bruchbude. Der so bahnhofstypische Rotklinkerbau hat wahrlich schon bessere Tage gesehen. Den frischesten Eindruck hinterlässt noch das Schild "Fahrräder abstellen...

  • Buxtehude
  • 10.08.16
Wirtschaft
59 Bilder

"Unser Gehirn lernt immer" - Jahresempfang der Sparkasse Harburg-Buxtehude

(ah). Die Sparkasse Harburg-Buxtehude lud am Donnerstagabend zu ihrem renommierten Jahresempfang in das Privathotel Lindtner nach Hamburg ein. Circa 550 Gäste aus Wirtschaft, Politik, Vereinen und Institutionen versammelten sich, um dem Vortrag von Professor Dr. Manfred Spitzer, ärztlicher Direktor des psychiatrischen Universitätsklinikum Ulm und führender Hirnforscher im deutschsprachigen Raum, zu hören. Sein Thema lautete: "Digitale Demenz im Zeitalter neuer Medien". Der Autor der...

  • Buchholz
  • 15.01.16
Politik

Hassparolen haben im WOCHENBLATT keinen Platz

Warum das WOCHENBLATT einen Facebook-Beitrag gelöscht hat Wir machen konsequent das, was der Internet-Gigant Facebook nur in Einzelfällen macht: rechte Hassparolen zu löschen. Menschenverachtende Kommentare über Flüchtlinge haben auf unserer Facebook-Seite nichts verloren. Auslöser war am Mittwoch der Artikel über die neue Mega-Unterkunft in Hamburg für 4.000 Menschen. Kaum hatten wir diesen Artikel geteilt, meldeten sich die Hassprediger vom rechten Rand. Ein "Max Müller" bezeichnet...

  • Buxtehude
  • 25.09.15
Wir kaufen lokal
Stephan Schrader (4. v. re.) nahm die Urkunde für den Sonderpreis Durchblick in Berlin entgegen
2 Bilder

Das WOCHENBLATT hat den Durchblick: Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter würdigt Kampagne "Wir kaufen lokal"

Die WOCHENBLATT-Mitarbeiter lassen die Sektkorken knallen: Für ihre Kampagne "Wir kaufen lokal" wurde ihre Zeitung vom Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) mit dem Sonderpreis "Durchblick" geehrt. Die Urkunde nahm Geschäftsführer Stephan Schrader vergangene Woche in Berlin entgegen. Dem BVDA gehören 216 Verlage mit insgesamt 864 Titeln und einer Wochenauflage von 65,2 Millionen Exemplaren an. Ausgezeichnet wurden neben dem WOCHENBLATT noch sechs weitere Mitglieds-Verlage, die sich...

  • Buxtehude
  • 01.05.15
Wir kaufen lokal

"Wir kaufen lokal": Einsatz für den lokalen Handel

Das WOCHENBLATT-Verlag Schrader GmbH & Co. KG ist mit seinen Publikationen ein starker Partner des lokalen Handels. Daher haben alle Mitarbeiter immer ein "offenes Ohr" für ihre Kunden. Bereits vor zwei Jahren schrieb PR-Redaktionsleiter Axel-Holger Haase einen "Zwischenruf", der große Resonanz bei unseren Lesern - ganz besonders bei unseren Anzeigenpartnern - fand. Wir wiesen darin auf einen fairen Umgang mit dem Einzelhandel hin. Nicht immer sollte "Geiz ist geil!" oberste Priorität haben....

  • Buchholz
  • 20.03.15
Wirtschaft
36 Bilder

"Erfolg ist so einfach!" - Jahresempfang der Sparkasse Harburg-Buxtehude

Traditionell lud die Sparkasse Harburg-Buxtehude zu ihrem Jahresempfang in das Privathotel Lindtner nach Hamburg ein. Rund 550 Gäste aus Wirtschaft, Politik, Vereinen und Institutionen trafen sich, um dem Vortrag von Martin Kind, Hörgeräte-Unternehmer und Fußball-Präsident des Bundesliga-Vereins Hannover 96, zuzuhören. Sein Thema lautete: "Wirtschaft und Leistungssport - Wie nachhaltiges Denken und Win-win-Situationen zum Erfolg führen". Martin Kind gab Einblicke in das Denken und Handeln...

  • Buchholz
  • 21.01.15
Wirtschaft
Freuen sich über den Erfolg des Buxtehuder Bierbontsche: die Mitglieder des Arbeitskreis Medien im Wirtschaftsförderungsverein Buxtehude Anke Ott, Sönke Giese, Katarina Bodmann, Karsten Meyn, Silvia Hotopp-Prigge, Björn Crüger, Andreas Erber, Johann Meyer und Nicola Dultz-Klüver

Gehen weg wie warme Semmeln: Erste Charge der Buxtehuder Bierbontsche ist bereits verkauft

Eine bierisch leckere Buxtehuder Spezialität: Vier Wochen nach Markteinführung des Buxtehuder Bierbontsches sind die ersten 90 Kilogramm bereits verkauft. "Mit dieser Resonanz haben wir wahrlich nicht gerechnet", freut sich Silvia Hotopp-Prigge, Sprecherin des Arbeitskreises Medien im Wirtschaftsförderungsverein Buxtehude (WFV). Der Arbeitskreis hat das Buxtehuder Bierbontsche erfunden und bis zur Marktreife gebracht, um einerseits die Hansestadt Buxtehude ins Gespräch zu bringen und...

  • Buxtehude
  • 02.01.15
Wirtschaft
Petra (l.) und Laura machen aus der Bahnhofstraße einen Laufsteg für aktuelle Bademoden
2 Bilder

Das WOCHENBLATT mittendrin: Aktionstag auf der Buxtehuder Bahnhofstraße

tk. Buxtehude. Diese Aktion war ein Volltreffer und das WOCHENBLATT war mittendrin: Die "Initiative Bahnhofstraße" hatte am vergangenen Samstag zu einem Aktionstag mit buntem Programm eingeladen. Die Fläche vor der Sparkasse Harburg-Buxtehude wurde zum bunten Marktplatz. 15 Geschäfte und Dienstleister präsentierten sich mit der Fülle ihrer Angebote und ihres Könnens. Vielfalt war Trumpf und reichte von schönen Dessous und Bademoden über Sport und Fitness, Nachhilfe, edlen Teesorten,...

  • Buxtehude
  • 24.06.14
Wirtschaft
Heinz Lüers, Vorstand der Sparkasse Harburg-Buxtehude, gab einen positiven Ausblick auf die Zukunft des Geldinstituts, das in allen Belangen gut aufgestellt sei
15 Bilder

Die Macht der Megatrends - Jahresempfang der Sparkasse Harburg-Buxtehude

ah. Landkreis. Traditionell lud die Sparkasse Harburg-Buxtehude wieder zu ihrem großen Jahresempfang in das Hotel Lindtner nach Harburg ein. Rund 550 Gäste aus Politik und Verwaltung, Wirtschaft, Kunst, Kultur und Medien folgten der Einladung des Geldinstituts. Als Gastredner hatte die Sparkasse Harburg-Buxtehude den renommierten Trend- und Zukunftsforscher Matthias Horx eingeladen. Er hat sich wie kein Zweiter im deutschsprachigen Raum mit Zukunftsforschung nach wissenschaftlichen Methoden...

  • Buchholz
  • 23.01.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.