WOCHENBLATT

Beiträge zum Thema WOCHENBLATT

Das könnte Sie auch interessieren:

Sport
Der Doppel-Torschütze für Buchholz 08: Dominik Fornfeist

Buchholz 08 gewinnt 2:1 gegen Oberliga-Ersten TuS Osdorf

(cc). Das Spitzenspiel am Freitagabend in der Fußball-Oberliga Hamburg, Staffel 2, hat der TSV Buchholz 08 verdient mit 2:1 (0:1) beim Tabellenführer TuS Osdorf gewonnen. Die Tore: 1:0 (32. Minute) Kay-Fabian Adam, 1:1 und 1:2 (61./Elfmeter und 78.) Dominik Fornfeist. Fast zeitgleich verlor der Buchholzer FC in der Bezirksliga Lüneburg II, Staffel 2 mit 0:1 gegen TV Jahn Schneverdingen, und TuS Fleestedt überraschte mit einem 2:1-Heimsieg gegen TSV Winsen. Ausführlicher Bericht folgt in der...

Politik
Nach dem Willen der rot-schwarzen Koalition in Hannover soll bei den Ausschuss-Sitzen künftig ein anderes Zählverfahren gelten

Grüne scheiterten mit Resolution
Neues Berechnungsverfahren: Kleinere Parteien kommen in den Ausschüssen künftig zu kurz

jd. Stade. Der neugewählte Stader Rat konstituiert sich am 8. November. Dann geht es auch um politische Arithmetik: Die Ausschüsse müssen neu besetzt werden. Die Zahl der Sitze im wichtigen Verwaltungsausschuss und in den Fachausschüssen richtet sich nach den Mandaten, die die Parteien im Rat erzielt haben. Das heißt: Von der Größe einer Fraktion ist abhängig, wie viele Mitglieder diese in einen Ausschuss entsenden darf. Nun will die Landesregierung das dafür zugrundeliegende...

Wirtschaft
Auch am Geldautomaten ist Vorsicht geboten: Niemals zulassen, dass jemand beim Eintippen der PIN zuschaut

Karteninhaber aufpassen: Geheimnummer muss auch geheim bleiben
Wegen Corona: Mehr Fälle von EC-Karten-Missbrauch

(jd). "Bitte möglichst nur Kartenzahlung": Solche Hinweisschilder finden sich seit Ausbruch der Pandemie an vielen Kassen. Das Bezahlen mit "Plastikgeld" in den Geschäften hat nach Auskunft der hiesigen Banken und Sparkassen in Corona-Zeiten deutlich zugenommen. Angestiegen ist aber auch die Zahl der Betrugsfälle, die im Zusammenhang mit der missbräuchlichen Nutzung der Girocard - oftmals als EC-Karte bezeichnet - stehen. Das WOCHENBLATT fragte bei Geldinstituten in der Region nach, wie groß...

Blaulicht
Äußerst realistisches Übungsszenario: Mit einem Knall steht plötzlich das Nachbargebäude in Flammen
18 Bilder

Übung der Freiwilligen Feuerwehren der Samtgemeinde Jesteburg
Brandstifter in Jesteburg

as. Jesteburg. Samstagabend, 17.45 Uhr: Polizei und Feuerwehr werden zur ehemaligen Kampfsportsschule Nordheide an der Schützenstraße/Ecke Schierhorner Weg in Jesteburg gerufen. Der Anrufer soll gedroht haben, die Kampfsportschule in Brand zu setzen. Dichter Rauch dringt aus dem Gebäude. Eine Mülltonne explodiert.  Dieses Szenario ist Teil eines spektakulären Übungseinsatzes, den die Freiwillige Feuerwehr der Samtgemeinde Jesteburg jetzt durchgeführt hat. Mit pyrotechnischen Effekten haben "die...

Service

Wildunfälle, was tun?
Unfallgefahr durch die Zeitumstellung – Wildtiere kennen keine Winterzeit.

Wissenschaftler werten über 30.000 Datensätze des Tierfund-Katasters aus. Besonders risikoreich ist die Zeit von 6 bis 8 Uhr morgens. Ende Oktober wird die Uhr wieder auf Winterzeit umgestellt. Somit erhöht sich die Gefahr für Wildunfälle drastisch!„Die Wildtiere sich an ihren Tagesablauf gewohnt und ziehen zu bestimmten Zeiten in andere Reviere und überqueren hierbei die Straßen.“ So Bernard Wegner von der Jägerschaft LK Harburg. Zudem hat sich die Siedlungs- und Verkehrsflächen in den letzten...

Sport
Annika Lott ist zurück auf dem Parkett
2 Bilder

34:22 gegen die HSG Bensheim/Auerbach
Kantersieg für den BSV mit Comeback der Verletzten

nw/tk. Buxtehude. Angekündigt wurde es von BSV-Trainer Dirk Leun als „Spiel auf Augenhöhe“ – am Ende gab es einen Kantersieg für die Bundesliga-Handballerinnen vom Buxtehuder SV. Der BSV gewinnt auch sein drittes Heimspiel deutlich mit 34:22 (14:11) gegen die HSG Bensheim/Auerbach. Gleich drei BSV-Spielerinnen erlebten ein furioses Comeback in der Halle Nord. Die Anfangsphase des Spiels war geprägt von Unkonzentriertheiten und technischen Fehlern auf beiden Seiten. Doch in der Folge nahm die...

Service
Outdoorbekleidung und -zubehör gibt es auch aus nachhaltiger Produktion

Worauf Verbraucher beim Kauf ihrer Ausrüstung achten können
Tipps für nachhaltiges Outdoor-Zubehör

wd. Buxtehude. Wer im Herbst und Winter wandern oder Rad fahren will, braucht dafür die richtige Ausrüstung. Unter anderem sollte Outdoor-Bekleidung robust, wärmend, atmungsaktiv und gleichzeitig wasserabweisend sein. "Dabei sollte man auch berücksichtigen, dass die Umwelt durch die Herstellung dieser Produkte belastet wird", sagt Olaf Ruser von der Umwelt-Initiative "Buxtehude im Wandel". In der Nachhaltigkeitsserie im WOCHENBLATT geben Experten der Initiative in lockerer Reihenfolge Tipps für...

  • Buxtehude
  • 15.10.21
  • 8× gelesen
Service
Katerstimmung: Wer zu viel trinkt, läuft Gefahr, eine Alkoholsucht zu entwickeln

Telefonaktion der BZgA am 18. Oktober 2021 exklusiv für WOCHENBLATT-Leser
Alkohol-Trost in der Pandemie?

(wd/BZgA). Kaum Kontakt zu Freunden und Verwandten, Kurzarbeit und finanzielle Einbußen, Homeoffice und gleichzeitig die Kinder unterrichten - die Pandemie lastete vielen Menschen schwer auf der Seele. Um dem Stress zu entfliehen, griff so mancher zum Alkohol. Jüngste Umfragen kamen zu dem Ergebnis, dass der Alkoholkonsum in den eigenen vier Wänden mit Beginn der Pandemie bei einem Drittel der Bevölkerung angestiegen ist. Das ist problematisch. Denn wer regelmäßig viel trinkt, verstärkt auf...

  • Buxtehude
  • 15.10.21
  • 4× gelesen
Service
Umweltfreundlich und natürlich: Blumen aus dem eigenen Garten

Nachhaltigkeitsserie im WOCHENBLATT
Blumen fair gehandelt - Tipps für mehr Nachhaltigkeit im Floristik-Bereich

wd. Buxtehude. Die Deutschen kaufen gern und viel Blumen. Doch bleibt oft unbeachtet, dass bei der Produktion der Blumen häufig viele Pestizide zum Einsatz kommen. Darauf weist Ann Kristin Schulz von der Initiative "Buxtehude im Wandel" hin. Im Rahmen der Nachhaltigkeitsserie im WOCHENBLATT geben Mitglieder der Initiative in lockerer Reihenfolge Tipps, wie sich nachhaltiges Handeln im Alltag umsetzen lässt. Beim Blumenkauf zum Beispiel sollte beachtet werden, dass ein Großteil der Blumen im...

  • Buxtehude
  • 08.10.21
  • 17× gelesen
Service
Verpackungsmüll trennen: Plastikschalen und Alufolie gehören in den Gelben Sack, Papier in die Altpapiertonne

Nachhaltigkeitsserie im WOCHENBLATT
Welcher Müll kommt in welche Tonne?

wd. Buxtehude. Mehrere Millionen Tonnen Hausmüll werden jährlich in Deutschland produziert. "Das ist eine enorm große Menge", sagt Dr. Barbara Ruser von der Initiative "Buxtehude im Wandel", deren Mitglieder im Rahmen der Nachhaltigkeitsserie im WOCHENBLATT in lockerer Reihenfolge Tipps für nachhaltiges Handeln im Alltag geben. Laut Statistischem Bundesamt wurden für das Jahr 2019 rund 457 Kilogramm Haushaltsabfälle pro Kopf errechnet - mit deutlich steigender Tendenz. "Dabei wäre es besser,...

  • Buxtehude
  • 03.09.21
  • 61× gelesen
Panorama
Kontaktlos: Über ein Seil zog Thomas Lipinski einen Korb mit Verpflegung zu sich hoch   Foto: Lipinski

WOCHENBLATT-Redakteur Thomas Lipinski berichtet
So war meine Zeit mit Corona

thl. Winsen. Einfach nur mal ein paar Tage raus aus dem Alltag, nach mehr als einem Jahr Corona mal wieder etwas anderes sehen. Das war der Gedanke, den ich, WOCHENBLATT-Redakteur Thomas Lipinski, zusammen mit meiner Frau angesichts niedriger Inzidenzen und des bevorstehenden Urlaubs fasste. Dass dieser Gedanke allerdings schwerwiegende Folgen haben würde, ahnten wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Denn: In Italien habe ich mir das Coronavirus eingefangen! Nach Rücksprache mit unseren Kindern...

  • Winsen
  • 20.08.21
  • 335× gelesen
  • 1
Panorama
3 Bilder

WOCHENBLATT-Leser machen mit

WOCHENBLATT-Leser machen mit: Auf der Internetseite ihrer Heimatzeitung (www.kreiszeitung-wochenblatt.de) können Leser / User  zukünftig in einem seriösen Umfeld Artikel liken und kommentieren und als Leserreporter eigene Beiträge schreiben und Schnappschüsse einstellen - kurz: Das WOCHENBLATT bietet registrierten Lesern ab sofort zusätzlich zu redaktionell geprüften Infos und spannenden Lesegeschichten auch eine Plattform für WOCHENBLATT-FREUNDE für Kommunikation und Diskussionen auf...

  • Buxtehude
  • 09.08.21
  • 965× gelesen
  • 7
Service
Empfindliches Obst wie Beerenfrüchte, Nektarinen und Pfirsiche werden schnell matschig

WOCHENBLATT-Serie zum Thema Nachhaltigkeit
Weniger Obst und Gemüse wegschmeißen

wd. Buxtehude. Rund zwölf Millionen Tonnen Lebensmittel - so das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft - landen pro Jahr in Deutschland entlang der Lebensmittelversorgungskette im Müll. "In deutschen Privathaushalten wird vor allem Obst und Gemüse weggeworfen", weiß Dr. Barbara Ruser, eines der Gründungsmitglieder der Initiative "Buxtehude im Wandel", die in der Nachhaltigkeitsserie des WOCHENBLATT in lockerer Reihenfolge Tipps für verantwortungsvolles Handeln im Alltag gibt....

  • Buxtehude
  • 30.07.21
  • 17× gelesen
Service

Wichtige Mail-Adressen des WOCHENBLATT

Hier finden Sie die wichtigen Email-Adressen und Web-Adressen unseres Verlages. Wichtig: Wenn Sie an die Redaktion schreiben oder Hinweise zur Zustellung haben, benötigen wir unbedingt Ihre Adresse / Anschrift! Bei Hinweisen oder Beschwerden zur Zustellung unserer Ausgaben klicken Sie bitte https://services.kreiszeitung-wochenblatt.de/zustellung.htmlFür Hinweise oder Leserbriefe an unsere Redaktion finden Sie den direkten Zugang unter...

  • Buchholz
  • 06.07.21
  • 3.970× gelesen
  • 3
Panorama
In einem naturnahen Garten finden Insekten Lebensraum

Die Initiative "Buxtehude im Wandel" gibt in der WOCHENBLATT-Serie Nachhaltigkeit-Tipps
Naturnah gärtnern im Sommer leicht gemacht

wd. Buxtehude. Nach einem recht kühlen, feuchten Mai wächst und wuchert es nun im Garten. Daher haben Gartenbesitzer vom Pflanzen übers Abschneiden und Hochbinden bis zum Düngen und Wässern jede Menge zu tun. Worauf man achten kann, um möglichst naturnah zu gärtnern, erklären die Experten der Initiative "Buxtehude im Wandel", die im Rahmen der Nachhaltigkeitsserie im WOCHENBLATT in lockerer Reihenfolge Tipps für den Alltag geben. Ein pflegeleichter Garten: Viele Menschen wollen den Garten...

  • Buxtehude
  • 02.07.21
  • 30× gelesen
Panorama
Dr. Barbara Ruser sammelt auf ihren Radtouren Wildmüll ein

Nachhaltigkeitsserie in WOCHENBLATT
Was Müll in der Natur anrichtet

wd. Buxtehude. Müll, der achtlos in die Landschaft geworfen wird, ist Dr. Barbara Ruser ein Dorn im Auge. Auf ihren Spaziergängen und Radtouren sammelt die Buxtehuderin regelmäßig den Unrat ihrer Mitmenschen ein. Im Rahmen der Nachhaltigkeitsserie im WOCHENBLATT, die die Heimatzeitung gemeinsam mit der Initiative "Buxtehude im Wandel" veröffentlicht, gibt sie als Mitglied der Initiative Tipps, zur Reduzierung von Wildmüll. "Verpackungen, Zigarettenkippen, Flaschen und Co. stellen für die Natur...

  • Buxtehude
  • 25.06.21
  • 104× gelesen
Service
Lecker: Spargel lässt sich hervorragend grillen

Nachhaltigkeit im Alltag:
Mit Spaß und gutem Gewissen grillen - Tipps von der Initiative "Buxtehude im Wandel"

wd. Buxtehude. Der Sommer ist da und die Grillsaison ist somit eröffnet. Der Frage, wie nachhaltig das beliebte Freizeitvergnügen ist, ist Dr. Barbara Ruser von der Initiative "Buxtehude im Wandel" nachgegangen. Die Experten geben in der WOCHENBLATT-Serie zum Thema Nachhaltigkeit in lockerer Reihenfolge Tipps, wie sich der Alltag umweltfreundlich gestalten lässt. Eine Studie des TÜV Rheinland ergab, dass beim Grillen für acht Personen durchschnittlich 17 bis 18 Kilogramm Emissionen freigesetzt...

  • Buxtehude
  • 18.06.21
  • 202× gelesen
  • 1
Service
Auf geht's mit dem Fahrrad in den Urlaub

Nachhaltigkeitsserie: Umweltfreundliches Reisen fängt bei der Planung an
Statt fliegen lieber Rad fahren und wandern

Auch bei der Reise bewusst an die Umwelt denken - dazu fordern die Mitglieder der Initiative "Buxtehude im Wandel" im Rahmen der WOCHENBLATT-Serie zum Thema Nachhaltigkeit auf. In lockerer Reihenfolge veröffentlicht das WOCHENBLATT Tipps der Experten, wie sich der ökologische Fußabdruck im Leben eines jeden durch kleine Maßnahmen reduzieren lässt. Mit weltweit ungefähr zehn Prozent überstieg die Weltwirtschaftsleistung durch Tourismus sogar die der Automobilindustrie und war für acht Prozent...

  • Buxtehude
  • 11.06.21
  • 41× gelesen
  • 1
Panorama
Aus einem ausgedienten Herrenhemd hat Gabriele Wirsig-Kalwar ein niedliches Kinderkleid genäht

Nachhaltigkeitsserie im WOCHENBLATT mit der Initiative "Buxtehude im Wandel"
Kleidung reparieren oder umarbeiten und neu nutzen

Shoppen ist zu einer beliebten Freizeitbeschäftigung geworden. "Doch ist dabei leider zu beobachten, dass viele Verbraucher in erster Linie darauf achten, dass die Kleidung möglichst billig ist", sagt Gabriele Wirsig-Kalwar aus Buxtehude, die schon seit Jahren selber näht und nun das Upcycling von Möbeln und Mode für sich entdeckt hat. Mit der Initiative "Buxtehude im Wandel" ist sie eng verbunden. Experten von "Buxtehude im Wandel" geben im Rahmen der Nachhaltigkeitsserie im Wochenblatt in...

  • Buxtehude
  • 04.06.21
  • 17× gelesen
  • 1
Panorama
Eine kleine Photovoltaikanlage lässt sich auch am Balkon anbringen

Nachhaltigkeitsserie im WOCHENBLATT
Strom kann sogar auf dem Balkon erzeugt werden

Der eigene Strom, Sonne oder Wind in der Steckdose, dabei unabhängig vom Stromlieferanten und auch noch zum Klimaschutz beitragen, das ist durchaus möglich. Solaranlagen zur Stromerzeugung gibt es in vielen unterschiedlichen Größen, sagt Florian Zager-Rode, Betreiber einer eigenen Anlage mit Speicher, der mit Marcel Schwarzwälder von den   Solaranlagen sind inzwischen auch für den kleinen Geldbeutel erschwinglich und haben eine relativ kurze Amortisationszeit. Seinen eigenen Strom zu erzeugen...

  • Buxtehude
  • 21.05.21
  • 166× gelesen
Blaulicht

Cyberattacken: Internet bleibt gefährlich

(thl). Das Ziel ist klar: Die betroffenen Unternehmen zu schädigen und zu erpressen. Im Dezember vergangenen Jahres traf es die Funke-Medien-Gruppe in Essen. Mit einem ins System eingeschleusten Virus legten Hacker nahezu den gesamten Verlag über Wochen lahm. Tausende Rechner im Verlag waren davon betroffen. Kurz nach dem Cyber-angriff soll bei der Gruppe eine Lösegeldforderung in Form der Digitalwährung Bitcoin eingegangen sein. Nach den Funke-Medien traf es noch weitere Verlagshäuser im...

  • Winsen
  • 04.05.21
  • 41× gelesen
Service
Winni Dultz-Klüver ist gern mit dem Fahrrad unterwegs
4 Bilder

Nicola Dultz-Klüver ist seit 20 Jahren fest angestellt beim WOCHENBLATT
Echte Bilderbuch-Karriere

sb. Buxtehude. Wegen Corona ganz leise - bei der Neuen Buxtehuder knallen in diesen Tagen die Korken für eine ganz besondere Mitarbeiterin: Nicola Dultz-Klüver (56) feiert 20 Jahre Festanstellung beim WOCHENBLATT. "Nicola?", wird sich der eine oder andere Leser jetzt fragen. "Wir nennen sie doch alle Winni!" "Das stimmt", sagt die PR-Redaktionsleiterin. "Mein richtiger Vorname ist Nicola, ich werde jedoch von Kindesbeinen an Winni genannt."  In Frankfurt am Main geboren, zog Winni Dultz-Klüver...

  • Buxtehude
  • 30.04.21
  • 339× gelesen
Panorama
Es gibt nachhaltige Lösungen für Geldanlagen

WOCHENBLATT-Serie zum Thema Nachhaltigkeit
Grüne Geldanlagen: ökologisch und sozial finanzieren

Nachhaltige Geldanlagen liegen voll im Trend. Eine Umfrage des Bundesverbandes Deutscher Banken ergab, dass es zwei Dritteln der Anleger wichtig bis sehr wichtig sei, in nachhaltige Projekte zu investieren. Denn mit nachhaltigen Geldanlagen kann man Projekte oder Dienstleistungen finanzieren, die sich für den Schutz der Umwelt oder der Lebensbedingungen von Menschen einsetzen. Ethisch fragwürdige Finanzierungen wie Waffengeschäfte, Atomindustrie oder klimaschädliche Projekte werden dabei nicht...

  • Buxtehude
  • 30.04.21
  • 26× gelesen
Panorama
Inken Gerlach-Dippel (kl. Foto) erklärt, worauf es beim Bau eines  Bienenhotels ankommt
2 Bilder

Nachhaltigkeitsserie im WOCHENBLATT
Mit einem Insektenhotel Wildbienen fördern

Schon seit einigen Jahren ist die Arterhaltung von Wildbienen im Fokus der breiten Öffentlichkeit. Doch sind Kenntnisse über ihren Lebenszyklus eher gering, sagen die Mitglieder der Initiative Buxtehude im Wandel. Im Rahmen der Nachhaltigkeitsserie im WOCHENBLATT geben von der Initiative ausgewählte Experten Tipps für nachhaltiges Verhalten im Alltag. Weil aufgrund mangelnder Kenntnisse viele Insektenhotels für Wildbienen fast nutzlos seien, erklärt in dieser Folge Inken Gerlach-Dippel,...

  • Buxtehude
  • 16.04.21
  • 104× gelesen
Panorama
Kristina Künzel tourt als Dudelsackspielerin durch Europa
Video

Wochenblattserie Traumberuf
Liebe auf den ersten Quietscher - Grafikdesignerin Kristina Künzel wird zur Dudelsackspielerin

Es gibt keine rationale Erklärung für ihre Faszination vom Dudelsack, sagt Grafikdesignerin und Musikerin Kristina Künzel (40) aus Otter (Landkreis Harburg). Dennoch wusste sie, dass sie das richtige Instrument gefunden hatte, als sie erstmals einen Dudelsack unterm Arm hatte und mehr oder weniger erfolgreich versuchte, einen Ton hervorzubringen. Heute spielt sie das Instrument professionell in mehreren Bands (u.a. Silja), gibt europaweit Solokonzerte, Workshops sowie Unterricht und hat einen...

  • Buxtehude
  • 16.04.21
  • 100× gelesen
Panorama
Was ist Ihre Meinung? Ab sofort gibt es unterhalb der Online-Artikel eine Kommentarfunktion für WOCHENBLATT-Leser. Auch Firmen und Institutionen können Beiträge kommentieren

WOCHENBLATT-Leser reden jetzt mit!
Neu: Online-Artikel können direkt auf der Seite kommentiert werden

Neuer Service für WOCHENBLATT-Leser und -Leserinnen: Online-Artikel können jetzt - ähnlich wie in den sozialen Medien - direkt auf der Seite kommentiert werden. Da die WOCHENBLATT-Redaktion festgestellt hat, dass es hierfür in der Leserschaft eine große Nachfrage gibt, wurde diese Funktion auf unserer Webseite freigeschaltet und ermöglicht unseren Lesern, auf sämtliche Online-Beiträge direkt mit einem Kommentar oder Hinweis zu reagieren und sich mit dem jeweiligen Redakteur oder der Redakteurin...

  • Buxtehude
  • 09.04.21
  • 366× gelesen
  • 1
Panorama
Umweltfreundlich und günstig:
 Leitungswasser trinken

Nachhaltigkeitstipps im WOCHENBLATT
Leitungs- statt Mineralwasser trinken

Laut Deutscher Umwelthilfe verbraucht jeder Deutsche im Durchschnitt 192 Einwegplastikflaschen, wobei gut die Hälfte als Getränkeflaschen genutzt wird. So hat Mineralwasser aus der Flasche auch einen durchschnittlich ca. 600-fach höheren CO₂-Fußabdruck als Leitungswasser, erklärt Dr. Barbara Ruser von der Initiative "Buxtehude im Wandel". Im Rahmen der Nachhaltigkeitsserie im WOCHENBLATT geben Experten der Initiative in lockerer Reihenfolge Tipps für den Alltag, wie Interessierte mit kleinen...

  • Buxtehude
  • 31.03.21
  • 30× gelesen
Panorama
Nico Thobaben fotografiert, solange er sich zurück erinnern kann
6 Bilder

Jugendliche Vorbilder
Buxtehuder Hobbyfotograf Nico Thobaben ist von Frachtschiffen fasziniert

Engagiert und begeisterungsfähig - in der neuen WOCHENBLATT-Serie "Jugendliche Vorbilder" werden Kinder und Jugendliche vorgestellt, von denen sich manch ein Erwachsener eine Scheibe abschneiden könnte. Einer davon ist Nico Thobaben aus Buxtehude. Nicht nur für seine Ausbildung zum Speditionskaufmann springt der 17-Jährige schon morgens um 4 Uhr motiviert aus den Federn - für sein Hobby steht er an so manchem Wochenende sogar noch früher auf: Nico fotografiert leidenschaftlich gerne und sein...

  • Buxtehude
  • 31.03.21
  • 173× gelesen
Service

Corona-Beschlüsse haben auch Folgen für das WOCHENBLATT
Ausgaben am Mittwoch werden zweimal nicht erscheinen

Liebe Leserinnen, liebe Leser, die neuerliche Verlängerung des Corona-Lockdowns bis zum 18. April, den Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten der 16 Bundesländer beschlossen haben, hat nun auch für das WOCHENBLATT Folgen: Da die Beschlüsse sehr starke Auswirkungen auf die werbetreibende Wirtschaft haben, entfallen die beiden kommenden Mittwochausgaben am 31. März und 7. April! Sie brauchen auf Neuigkeiten, Informationen und selbst recherchierte Geschichten über interessante...

  • Buchholz
  • 29.03.21
  • 3.039× gelesen
Panorama
Ein natürlicher Garten bietet Insekten Lebensraum und 
Nahrung

Nachhaltigkeitsserie im WOCHENBLATT
Im Einklang mit der Natur gärtnern

Es wird Frühling und das Wetter lockt viele in den Garten. Wie man dort etwas für Umwelt und Klima tun kann, erklärt Dr. Barbara Ruser von der Initiative "Buxtehude im Wandel" (https://buxtehude-im-wandel.de). Im Rahmen der Nachhaltigkeitsserie im WOCHENBLATT geben Mitglieder der Initiative in lockerer Reihenfolge Tipps, wie man im Alltag mit kleinen Verhaltensänderungen und Maßnahmen für mehr Nachhaltigkeit sorgen kann. "Ein umweltfreundlicher Garten sieht natürlich aus", so Barbara Ruser....

  • Buxtehude
  • 29.03.21
  • 165× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.