Beiträge zum Thema BVDA

Panorama
Staatsministerin für Kultur und Medien, Prof. Monika Grütters und BVDA-Hauptgeschäftsführer Dr. Jörg Eggers bei der Preisverleihung des Medienpreises "Durchblick 2021"
Video

BVDA-Medienpreis
Wer hat den Durchblick 2021?

Wegen der Corona-Pandemie wurde der BVDA-Medienpreis "Durchblick" am 22. April 2021 erneut digital verliehen. Unter den Laudatoren für die Preisträger in fünf Kategorien waren neben dem Verbandspräsidenten Alexanders Lenders, die Staatsministerin für Kultur und Medien, Prof. Monika Grütters, und HDE-Pressesprecher Stefan Hertel. "Ihnen traut man in Zeiten von Fake News nicht nur zu, das sachlich Richtige herauszufiltern, sondern auch das persönlich Relevante", betonte die Staatsministerin für...

  • Buxtehude
  • 27.04.21
Wirtschaft
Entwickelten im vergangenen Jahr werbewirksame Banner und Plakate für die regionale Wirtschaft: Holger Grundt (v. li.) und
 Philipp Brombach von "Der Beschrifter" sowie Stephan Schrader vom WOCHENBLATT

BVDA berichtet bundesweit über die Kampagne "Wir sind für Sie da"
WOCHENBLATT-Aktion für lokalen Handel gewürdigt

Das WOCHENBLATT - ein bundesweites Beispiel für die effektive Unterstützung der lokalen Wirtschaft in Zeiten von Corona: Der Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) würdigt die WOCHENBLATT-Aktion "Wir sind für Sie da" mit einem eigenen Artikel in der Rubrik "Aus unseren Verlagen". Hintergrund: Im Rahmen der Kampagne "Wir sind für Sie da" hatte das WOCHENBLATT regionale Händler und Dienstleister beim ersten Lockdown im Frühjahr 2020 mit einem kostenlosen Marketingpaket unterstützt....

  • Buxtehude
  • 16.02.21
Politik
Die COVID-19-Impfungen haben begonnen, doch es gibt noch einige Probleme
Video 3 Bilder

Livestream zum Thema Impfen gegen Corona
Fragen Sie Minister Spahn und Impf-Experten

(tk). "Zusammen gegen Corona", ist einer der wichtigsten Leitsätze in Zeiten der Pandemie. Gemeinsam bedeutet auch: Miteinander zu reden, Fragen zu stellen und zu diskutieren. WOCHENBLATT-Leserinnen und -Leser können ihre Fragen direkt denen stellen, die zu den derzeit wichtigsten Akteure gehören, wenn es um das Thema Impfen gegen COVID-19 geht: Das sind Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU), Prof. Klaus Cichutek (Präsident des Paul-Ehrlich-Instituts), Prof. Lothar H. Wieler (Präsident des...

  • Buxtehude
  • 12.02.21
Panorama
2 Bilder

Nur eine Minute Ihrer Zeit für die Wissenschaft: Machen Sie mit bei "GrippeWeb"

 Ist es normal, dass mein Kind schon zum fünften Mal in diesem Jahr erkältet ist? Laut GrippeWeb ja: Kinder bis vier Jahre haben durchschnittlich sechs Atemwegserkrankungen pro Jahr, ältere Kinder und Erwachsene bis 34 Jahre zwei und Personen ab 60 Jahre sind im Durchschnitt nur noch einmal pro Jahr erkältet. Das geht aus den Daten von GrippeWeb, dem Internetportal des Robert-Koch-Institus zur Erfassung von akuten Atemwegserkrankungen hervor. Das Portal wird wöchentlich aktualisiert und ist...

  • Buxtehude
  • 29.09.17
Panorama
Sie freuen sich über den "Durchblick"-Preis (v.li.). Die beiden Redaktionsleiter Björn Carstens (Stade), Tom Kreib (Buxtehude) und Geschäftsführer Christoph Kunst
6 Bilder

Das WOCHENBLATT gewinnt den "Durchblick-Preis" 2016

Landkreis. Großer Erfolg für das WOCHENBLATT: In der Kategorie „Leser- und Verbrauchernähe hat die Redaktion den diesjährigen Durchblick-Preis gewonnen. Der Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) vergab zum Auftakt seiner Frühjahrstagung am 28. April in Berlin diesen begehrten Verbands-Preis. Die beiden Redaktionsleiter im Landkreis Stade, Tom Kreib (Buxtehude) und Björn Carstens (Stade), hatten sich mit ihrer im Frühjahr 2015 entwickelten Kampagne „Das WOCHENBLATT mischt sich ein“ für...

  • Buxtehude
  • 06.05.16
Politik

Ist Heimat heute noch wichtig?

Themenkampagne Heimat: Vielfalt statt Ausgrenzung tk. Landkreis. Was ist Heimat? Der Ort an dem wir geboren sind oder doch der, an dem wir jetzt leben? Vielleicht ist Heimat auch nur ein Gefühl? ist der Begriff Heimat vielleicht überholt und niemand braucht ihn im Zeitalter der Globalisierung? Wer fragt, was Heimat ist, bekommt viele Antworten. Heimat ist ein spannendes Thema. Der BVDA (Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter) hat für seine bundesweite Initiative "Das geht uns alle an!" das...

  • Buxtehude
  • 02.09.15
Panorama
Polizeidirektor Torsten Oestmann nimmt auch ein subjektives Gefühl von Unsicherheit bei den Bürgern ernst

Hundertprozentige Sicherheit: Hinter jedem Mensch ein Polizist?

(tk). Torsten Oestmann (50) ist Chef der Polizeiinspektion Stade. Die Sicherheit der Menschen, auch das subjektive Sicherheitsgefühl der Bürger, sind ihm sehr wichtig. Für die deutschlandweite Themenkampage des Bundesverbands Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) "Das geht uns alle an" über "Leben in Sicherheit - wie schütze ich mich vor Betrug, Abzocke und Datenklau" hat er den Wunsch nach hundertprozentiger Sicherheit auf die Spitze getrieben. "Dazu bräuchten wir Null Kriminalität" sagt...

  • Buxtehude
  • 03.06.15
Wir kaufen lokal
Stephan Schrader (4. v. re.) nahm die Urkunde für den Sonderpreis Durchblick in Berlin entgegen
2 Bilder

Das WOCHENBLATT hat den Durchblick: Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter würdigt Kampagne "Wir kaufen lokal"

Die WOCHENBLATT-Mitarbeiter lassen die Sektkorken knallen: Für ihre Kampagne "Wir kaufen lokal" wurde ihre Zeitung vom Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) mit dem Sonderpreis "Durchblick" geehrt. Die Urkunde nahm Geschäftsführer Stephan Schrader vergangene Woche in Berlin entgegen. Dem BVDA gehören 216 Verlage mit insgesamt 864 Titeln und einer Wochenauflage von 65,2 Millionen Exemplaren an. Ausgezeichnet wurden neben dem WOCHENBLATT noch sechs weitere Mitglieds-Verlage, die sich im...

  • Buxtehude
  • 01.05.15
Wir kaufen lokal

"Wir kaufen lokal": Einsatz für den lokalen Handel

Das WOCHENBLATT-Verlag Schrader GmbH & Co. KG ist mit seinen Publikationen ein starker Partner des lokalen Handels. Daher haben alle Mitarbeiter immer ein "offenes Ohr" für ihre Kunden. Bereits vor zwei Jahren schrieb PR-Redaktionsleiter Axel-Holger Haase einen "Zwischenruf", der große Resonanz bei unseren Lesern - ganz besonders bei unseren Anzeigenpartnern - fand. Wir wiesen darin auf einen fairen Umgang mit dem Einzelhandel hin. Nicht immer sollte "Geiz ist geil!" oberste Priorität haben....

  • Buchholz
  • 20.03.15
Wir kaufen lokal
Michael Simon, Vize-Präsident des BVDA, hat in München eine Aktion zum Thema "lokal einkaufen" initiiert

Der Handel muss zum Igel mutieren: Michael Simon, Vizechef des BVDA, gibt dem stationalen Handel Tipps für den Wettbewerb im Internet-Zeitalter

Gleichzeitig mit der WOCHENBLATT-Kampagne "Wir kaufen lokal" in den Landkreisen Harburg und Stade hat auch der Münchner Verlag Wochenanzeiger Medien eine Aktion zum Thema «regional einkaufen» gestartet. Das WOCHENBLATT hat den Verlagsgeschäftsführer Michael Simon, der gleichzeitig Vize-Präsident des Bundesverbands Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) und Mitinitiator der Aktion ist, nach seinen Erfahrungen gefragt. WOCHENBLATT: Der Arbeitskreis Redaktion im BVDA hat die verlagsübergreifende Aktion...

  • Buxtehude
  • 27.05.14
Politik
Leere Klassenzimmer? Wie häufig kommt das in den Landkreisen Harburg und Stade vor?

Wie häufig fällt die Schule aus? WOCHENBLATT-Leser sagen, wie es wirklich ist!

(mum). Es ist eine schockierende Zahl: Nach Schätzungen des Deutschen Philologen-­Verbandes fallen in Deutschland jede Woche eine Million Schulstunden aus. In Sachsen-Anhalt hat ein Gymnasium Anfang des Jahres sogar komplette Schultage gestrichen. Das dortige Kultusministerium versucht das als "Sonderfall" zu rechtfertigen. Unterrichtsausfall ist ein Thema, das vielen Menschen unter den Nägeln brennt. Deshalb greift der Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter (BVDA), dem auch die...

  • Jesteburg
  • 12.05.14
Wir kaufen lokal
Das offizielle Logo der Initiative WIR KAUFEN LOKAL von Kreiszeitung Wochenblatt
5 Bilder

"Wir kaufen lokal" - tun Sie es auch?

Mit der Initiative „Wir kaufen lokal“ möchte Ihr WOCHENBLATT den Einzelhandel in unserer Heimatregion unterstützen und deutlich machen: Für den lokalen Einkauf gibt es jede Menge gute Gründe! Vor Ort kaufen stärkt die Region Geld, das in den Geschäften vor Ort bleibt, erhält Arbeitsplätze und lässt Steuern fließen, die allen, die hier leben, zugute kommen: für Sport und Freizeit, Kindergärten und Schulen, für Jugendliche und Senioren. Vor Ort gibt's den besseren Service Das Fachgeschäft im Ort,...

  • Buchholz
  • 11.03.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.