Zentraler Kriminaldienst in Buchholz

Beiträge zum Thema Zentraler Kriminaldienst in Buchholz

Blaulicht

Mehrere Pkw in Jesteburg aufgebrochen
Autoaufbrecher waren unterwegs

thl. Jesteburg. In der Nacht zu Donnerstag haben Autoaufbrecher mehrere Straßenzüge in Jesteburg heimgesucht: In der Straße zum Hundsberg wurden drei Pkw der Marke Mercedes sowie ein BMW aufgebrochen. In der Straße zum Kuhlberg traf es einen Mercedes und einen BMW. In der Straße Im Lohmoor wurde ein BMW aufgebrochen. Im Itzenbütteler Heuweg ein weiterer Mercedes. Bei den Pkw der Marke Mercedes konzentrierten sich die Diebe auf die Fahrerairbags oder das komplette Lenkrad. Bei den BMW wurden...

  • Jesteburg
  • 10.05.19
Blaulicht
Das soll der Räuber sein

Die Polizei fragt: Wer kennt diesen Mann?

thl. Buchholz. Bereits am 11. Juli war es auf dem Parkplatz der Volksbank in der Buchholzer Innenstadt zu einem Raubüberfall gekommen. Der Täter konnte seinerzeit zu Fuß flüchten und ist bislang nicht ermittelt worden. Der 49-Jährige, der von dem Unbekannten bei dem Überfall durch Reizgas verletzt worden war, erkannte den Täter einige Zeit später auf der Straße wieder und machte ein Foto von dem Mann. Die Sofortfahndung blieb auch hier erfolglos. Jetzt, nur vier Monate später, hat das...

  • Winsen
  • 16.11.16
Blaulicht

Überfall auf Taxifahrerin und Schlachterei

thl. Buchholz/Winsen. Gleich zwei Raubdelikte, die sich am Mittwoch ereigneten, beschäftigen derzeit den Zentralen Kriminaldienst in Buchholz. Dort nehmen die Fahnder unter Tel. 04181 - 2850 auch Hinweise entgegen. Die erste Tat ereignete sich in einer Schlachterei an der Breiten Straße in Buchholz. Gegen 14.20 Uhr schlich sich ein Unbekannter in den hinteren Teil des Geschäftes und stahl aus einer Jacke die Geldbörse einer Mitarbeiterin. Inhalt: rund 500 Euro Bargeld. Der Täter flüchtete zu...

  • Winsen
  • 12.11.15
Blaulicht
So soll Täter 1 ausgesehen haben
2 Bilder

Wer kennt die mutmaßlichen Betrüger?

thl. Buchholz. Im April haben zwei Männer in mindestens zwei Fällen Inserenten von Kleinanzeigen um ihre Ware gebracht, indem sie mit Falschgeld bezahlt hatten. In beiden Fällen ging es um Elektrogeräte im Wert von jeweils rund 800 Euro. Die Täter meldeten sich auf das Online-Inserat und zahlten bei Übergabe der Ware mit Bargeld. Als die Geschädigten das Geld bei ihren Banken einzahlen wollten, fielen die Blüten auf und wurden eingezogen. Parallel dazu sind in den letzten Wochen zwei Männer in...

  • Winsen
  • 09.06.15
Blaulicht

Spielhalle ausgeraubt - Polizei sucht Zeugen

thl. Jesteburg. Heute (Freitag), gegen kurz nach Mitternacht, haben zwei Unbekannte in der Schützenstraße eine 46-jährige Spielhallenangestellte überfallen. Die Frau hatte gerade das Geschäft geschlossen und wollte es durch den Hinterausgang verlassen, als sie dort von zwei Männern abgepasst und in die Spielhalle gedrängt wurde. Die Frau musste den beiden Tätern mehrere hundert Euro aushändigen. Der Versuch, einen Tresor gewaltsam zu öffnen, scheiterte. Die beiden Räuber schlossen die Frau in...

  • Jesteburg
  • 04.04.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.