Feiertag

2 Bilder

Halloween-Party am Reformationstag in Stade: "Feiern ist doch keine Sünde"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 01.11.2018

Heidenbrauch vermischt sich mit Christentradition / Grusel-Wirt Peter Treder freut sich über neuen Feiertag: "Meine Gäste können auspennen" (tp). "Ich hab' gebetet und gebibbert, dass es ein Feiertag wird", sagt Hobby-Wirt Peter Treder (52) von der Kneipe "Barcarole" in Stade. Während es den Reformationstag im Martin-Luther-Jahr 2017 zum 500-jährigen Reformationsjubiläum in vielen Bundesländern noch als Geschenk gab,...

1 Bild

Historisches Treckertreffen in Holm-Seppensen

Axel-Holger Haase
Axel-Holger Haase | am 01.10.2018

ah. Holm-Seppensen. Historische Traktoren liegen im Trend. Sie werden von ihren Eigentümern liebevoll restauriert und gepflegt. Gezeigt werden sie am Mittwoch, 3. Oktober, ab 11 Uhr auf dem traditionellen Treckertreffen in Holm-Seppensen. Auf dem Parkplatz des Rewe-Marktes Ralf Lorenz (Buchholzer Landstraße 66) wird erneut eine Vielzahl an Traktoren erwartet. Im vergangenen Jahr wurde sogar ein Schlüter-Traktor von Clemens...

8 Bilder

Ein weiterer freier Tag für Niedersachsen? Stimmen aus den Landkreisen Stade und Harburg

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 26.01.2018

(jd/bc/kb). Niedersachsen wird einen zusätzlichen Feiertag erhalten. Das verkündete vor den Landtagswahlen im vergangenen Jahr Ministerpräsident Stephan Weil (SPD). Nun sieht es ganz danach aus, dass Weil sein Wahlversprechen noch in diesem Jahr einlösen wird. Schließlich ist die Einführung eines zehnten Feiertags auch im Koalitionsvertrag mit dem neuen Regierungspartner CDU vereinbart. Doch welcher Tag soll es nun werden?...

1 Bild

Freier Tag dank Luther: Wird der Reformationstag ein Feiertag?

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 03.11.2017

(jd). In den evangelischen Kirchengemeinden wurde am Dienstag das Reformationsjubiläum begangen. Viele Menschen feierten mit, doch die meisten genossen einfach nur den zusätzlichen arbeitsfreien Tag. Nun wird in Niedersachsen darüber diskutiert, es nicht bei dieser einmaligen Ausnahme zu belassen. So plädiert Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) dafür, den 31. Oktober dauerhaft als gesetzlichen Feiertag einzuführen. Auch sein...

1 Bild

Ein Feiertag mehr für den Norden? DGB tritt dafür ein, dass am Reformationstag arbeitsfrei ist

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 07.03.2016

(jd). In drei Wochen ist Ostern: Karfreitag und Ostermontag zählen zu den neun gesetzlichen Feiertagen, die bundesweit gelten. Einige Bundesländer im Süden wie Bayern haben sogar drei bzw. vier weitere katholische Feiertage, an denen arbeitsfrei ist. Der Norden soll jetzt aufschließen, fordert der DGB in Schleswig-Holstein: Dort wollen die Gewerkschafter den Reformationstag (31. Oktober) als neuen gesetzlichen Feiertag...

1 Bild

Innehalten und nachdenken: Am kommenden Mittwoch feiern die Protestanten Buß- und Bettag

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 13.11.2015

(jd). Es ist ein fast vergessener Feiertag: 1995 wurde in Deutschland der Buß- und Bettag als gesetzlicher Feiertag abgeschafft, um die Kosten für die damals neu eingerichtete Pflegeversicherung zu kompensieren. Großen Protest gab es nicht: Die meisten konnten mit dem arbeitsfreien Tag mitten im tristen November ohnehin wenig anfangen. Schließlich wurde er spöttisch als "Bett-Tag" bezeichnet. Doch in der evangelischen Kirche...

In den Feiertag tanzen: Rock bis zum Abwinken

Axel-Holger Haase
Axel-Holger Haase | am 27.09.2013

Buchholz in der Nordheide: Vessen's Hofscheune | ah. Trelde. Die Gruppe "Fritzz" will erneut die Tanzfläche zum Kochen bringen. Die Band tritt in Vessen’s Hofscheune in Trelde (Trelder Dorfstr. 2, hinter dem Gasthaus) am Mittwoch, 2. Oktober, ab 20.15 Uhr auf. Ein zeitliches Ende der Veranstaltung ist nicht abzusehen, da in den folgenden Feiertag hineingespielt wird. Die sechs Musiker haben ein vielfältiges Repertoire. Von "A" wie "All summer long" von Kid Rock über...