Halloween

Beiträge zum Thema Halloween

Blaulicht

Sachschäden: Polizei warnt vor Streichen
Den Spaß an Halloween nicht zu weit treiben

(sv). Einige Familie feiern am Sonntag den Reformationstag, andere haben bereits Kürbisse geschnitzt und freuen sich auf Halloween. Damit am Wochenende jeder seinen Spaß hat, appelliert die Polizei Lüneburg an Kinder und Jugendliche, die Halloween-Streiche nicht zu weit zu treiben. Denn zu bedenken gilt, dass nicht jeder mitmacht bei Halloween. Viele Menschen freuen sich über die fantasievoll verkleideten Besucher, aber zur Herausgabe von Süßigkeiten ist niemand verpflichtet. Zudem haben viele...

  • Buchholz
  • 29.10.21
  • 135× gelesen
Panorama
Gruseln, bis der Kopf raucht: Diesen qualmenden Kürbis hat Sascha Greve aus Buchholz abgelichtet
12 Bilder

Fotoaktion: Wie feiern die WOCHENBLATT-Leser Halloween?
So schaurig-schön ist das Gruselfest!

(sv). Happy Halloween! Der Hexenhut sitzt schief, draußen grinsen fiese Kürbisse und die Standuhr schlägt zur Geisterstunde: Halloween ist endlich da! Passend zum gruseligsten Tag im Jahr haben zahlreiche WOCHENBLATT-Leserinnen und -Leser Fotos ihrer Dekorationen und Kostüme eingesandt. Das WOCHENBLATT wünscht seinen Leserinnen und Lesern ein schaurig-schönes Halloweenwochenende!  Den Spaß an Halloween nicht zu weit treiben Das Horrorhaus Ritsch öffnet zu Halloween seine Türen

  • Buchholz
  • 29.10.21
  • 83× gelesen
Service

Suchen, finden und gruseln
Halloween in Asendorf

as. Asendorf. Die Kitafreunde Asendorf laden ein zur Halloween-Schnitzeljagd. Am Sonntag, 31. Oktober, ist von 17 bis 19 Uhr in den Straßen rund um den Dorfplatz (Ecke Schulstraße/Hanstedter Straße) Gruselspaß garantiert. • www.kitafreunde-asendorf.de

  • Jesteburg
  • 26.10.21
  • 53× gelesen
Service

Halloween
Mit Hexe Xenia durch den Nebelwald in der Lüneburger Heide

tw. Bispingen. An Halloween, Sonntag, 31. Oktober, ist die Hexe Xenia zu Besuch in der Lüneburger Heide. Sie lädt um 10, 12 und 14 Uhr ein zu einer Tour durch den "Nebelwald" in der "Borstler Schweiz" in Bispingen ein. Treffpunkt: Borstel in der Kuhle, Parkplatz bei der Lönsklause in Bispingen (GPS-Daten 53°06'16.2"N 10°00'15.4"E). Auf der Wanderung treffen große und kleine Teilnehmer ein paar Freunde von Hexe Xenia, die in der Lüneburger Heide die geheimnisvolle Welt der Sagen- und...

  • Buchholz
  • 22.10.21
  • 67× gelesen
Service
Zum Abschluss der Halloweenfeier geht es im Laternenumzug durch den Elbe-Küstenpark

Kürbisgeister und Gruselgeschichten
Das Natureum in Balje feiert Halloween

nw/jab. Balje. Gespenster und Hexen treiben am Sonntag, 31. Oktober, ab 13 Uhr im Natureum Niederelbe, Neuenhof 8, in Balje bei der Halloweenfeier ihr Unwesen. Und ein ganz besonders durchtriebenes Exemplar hat die Süßigkeiten geklaut. Wer es war, müssen die kleinen Besucher in einem Ratespiel herausfinden. Außerdem können sie sich im Geister-Dosenwerfen messen oder sich einen Kürbisgeist schnitzen. Auch die Zwergotter feiern Halloween und bekommen ihr Futter in einem Kürbisgeist serviert. Für...

  • Nordkehdingen
  • 22.10.21
  • 24× gelesen
Panorama
Im Horrorhaus von Viktor und Manuel Wandt (v.li.) gibt es eine Grusel-Disko mit besonderen Gästen
Video 5 Bilder

Gruseln, bis der Atem stockt
Das Horrorhaus Ritsch öffnet zu Halloween seine Türen

jab. Drochtersen-Ritsch. Ein Haus steht in grünes Licht getaucht, Nebelschwaden wabern umher. Skelette hängen an den Regenrinnen, eine Horrorpuppe baumelt am Fahnenmast. Wer das Horrorhaus von Familie Wandt in Drochtersen-Ritsch von der Straße aus sieht, der kann nur erahnen, was noch alles hinter dem mit Planen ausgestatteten Bauzaun wartet. Zu Halloween öffnet das Gruselkabinett das fünfte Jahr in Folge seine Türen und wartet mit neuen schaurigen Attraktionen. Alles begann ganz harmlosDie...

  • Drochtersen
  • 22.10.21
  • 2.011× gelesen
Panorama
Sie beleuchten unsere Fenster an Halloween: Fies grinsende Kürbisse. Was darf bei Ihnen in der Gruselnacht nicht fehlen?

Das WOCHENBLATT fragt seine Leser
Fotoaufruf: Wie feiern Sie Halloween?

(sv). Kürbisse schnitzen, schaurige Kostüme basteln und den Dekoladen mit einem Skelett unter dem Arm verlassen - für alle Halloween-Fans laufen die Vorbereitungen auf den 31. Oktober bereits auf Hochtouren. Die gruselbegeisterte WOCHENBLATT-Redaktionsvolontärin, Svenja Adamski, hat für ihren anstehenden Hexenzirkel zum Beispiel schon im September selbstgebackene Kürbisbrötchen getestet und mumifizierte Würstchen im Schlafrock ausprobiert. Auch wenn die Halloween-Feiern in diesem Jahr...

  • Buchholz
  • 22.10.21
  • 67× gelesen
ServiceAnzeige
Kürbisschnitzen ist zu Halloween ein großer Spaß

Halloween: Schauriger Familientag mit Kürbisschnitzen im Wildpark Lüneburger Heide in Hanstedt

ah. Hanstedt. Der Herbst mit Halloween steht bevor. Im Wildpark Lüneburger Heide (Wildpark 1, 21271 Hanstedt, Tel. 04184-89390) freut sich das Event-Team, Erlebnisse für die Familien durchzuführen. Und die dürfen sich auf das Kürbisschnitzen an allen Sonntagen im Oktober von 13 bis 16.30 Uhr freuen. Hier kann jeder einen Halloween-Kürbis zum Leben erwecken. Die Kürbisse können vor Ort erworben werden – das Schnitzen ist kostenlos. Am Sonntag, 31. Oktober, steigt ab 13 Uhr der Höhepunkt im...

  • Hanstedt
  • 16.10.21
  • 58× gelesen
Panorama

Lichtblicke der WOCHENBLATT-Leser in einem turbulenten Jahr
Die schönsten Erlebnisse aus 2020 - trotz Corona

(sv). Seit dem Frühling schon zieht sich das Unwort Coronadurch das Jahr 2020 und damit auch Ausgabe für Ausgabe durch das WOCHENBLATT. Tausende Corona-Updates und Veranstaltungsabsagen später dürstete es die Redaktion nach schönen Geschichten. Zum Glück folgten unzählige WOCHENBLATT-Leser unserem Aufruf und erfreuten uns mit ihren tollen Erlebnissen: Jede Menge Hochzeiten, Geburten und ganz eigene Geschichten trudelten in das Postfach der Redaktion. Das zeigt doch, dass das Jahr neben all den...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 30.12.20
  • 395× gelesen
Panorama
17 Bilder

Gruselspaß für zuhause
Halloween in Corona-Zeiten

(as). Damit das Gruseln an Halloween auch ohne Süßigkeiten-Sammeltour nicht ausfallen muss, haben wir für große und kleine Horror-Fans gar schaurige Fotos vom Horror-Haus in Neu-Eckel (das WOCHENBLATT berichtete) zum Gruseln zusammengestellt. Viel Spaß beim Schaudern! WOCHENBLATT-Leser Henning Kaiser hat uns ein Halloween-Gedicht geschickt:  Wieder mal ein Jahr vorbei, doch sind wir darum weiser? Am Ende ist es einerlei, ob König oder Kaiser, alt wird man von ganz allein, da kannste nix bei...

  • Rosengarten
  • 30.10.20
  • 255× gelesen
Panorama
Wie diese Hexe jagen insgesamt sechs über Beamer projizierte Animationen den Besuchern Schauer über den Rücken Foto: Kestner

Gruselgarten von Familie Malzahn öffnet am 31. Oktober von 17 bis 21 Uhr seine Pforte
Schaurig-schön: das Halloween-Horror-Haus von Neu-Eckel

as. Neu Eckel. Singende Kürbisse, tanzende Skelette und eine Hexe, die Geister beschwört: Der Garten von Familie Malzahn (Buchenweg 5) in Neu-Eckel verwandelt sich am Samstag, 31. Oktober, von 17 bis 21 Uhr in einen Grusel-Gelände. Die Gartenpforte ist für Kinder, Jugendliche und ihre Eltern geöffnet. "Wir freuen uns, wenn wir den Kindern in dieser Zeit mit unserem Gruselgarten eine Freude machen können", sagt Familienvater Bodo Malzahn. Besonders Sohn Max (13) freut sich sehr auf Halloween....

  • Rosengarten
  • 27.10.20
  • 351× gelesen
Panorama
2 Bilder

Landrat Rainer Rempe rät, in diesem Jahr zuhause zu gruseln
Halloween - was ist erlaubt?

as. Landkreis Harburg. Geschnitzte Kürbisköpfe, gruselige Kostüme und haufenweise Süßigkeiten: Kein Wunder, dass das Halloweenfest am 31. Oktober bei Kindern und Familien beliebt ist. Üblicherweise ziehen die Kinder in kleinen Gruppen durch die Nachbarschaft, klingeln bei den Nachbarn, rufen "Süßes, sonst gibt's Saures" und erbeuten Gummibärchen, Schokoriegel etc. Angesichts der Corona-Pandemie und steigender Infektionszahlen fragen sich viele Eltern, ob der Gruselspaß auch in diesem Jahr...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 27.10.20
  • 2.432× gelesen
Service
Taschentuch-Gespenst
7 Bilder

Basteltipps: Taschentuch-Gespenst, Kastanien-Spinne und Kürbismuster mit der Bohrmaschine
Halloween: DIY-Ideen für eine gruselige Last-Minute-Deko

(tw). Keine schaurig-schöne Party mit vielen Gästen und keine riesigen Gruppen verkleideter Monster, die gemeinsam von Tür zu Tür ziehen: 2020 wird Halloween am 31. Oktober anders als in den Jahren zuvor. Dies sollte kleine Hexen und Zombies aber nicht davon abhalten, das eigene Heim monströs zu schmücken. Spaziergänger und vereinzelte kleine Geister erfreuen sich sicherlich an der individuellen Dekoration. Und wer noch nichts vorbereitet hat, findet hier drei Halloween-Bastelideen für einen...

  • Buchholz
  • 23.10.20
  • 229× gelesen
Wir kaufen lokal
Ein Sarg mit Süßigkeiten und Dekorationsartikeln befindet sich im Buchholzer "famila" in der Innenstadt. Warenhausleiter Carsten Hentrich weist auf die Aktion hin

Gruseliges bei "famila" in Buchholz
Vom Sarg bis zur Deko: Schauriges für Halloween

Schaurig-schön ist es im "famila"-Warenhaus in Buchholz (Lindenstraße 15). Wer in die Süßwarenabteilung des Buchholzer Warenhauses geht, entdeckt dort einen Sarg, der mit Süßigkeiten gefüllt und mit Halloween-Dekorationsartikeln umrahmt ist. "Wir wollten eine andere Dekoration ausprobieren", sagt "famila"-Warenhausleiter Carsten Hentrich. Die Kunden haben das Team bereits viel für die Kreativität gelobt. "Es ist etwas Besonderes. Wir freuen uns, dass die Dekoration so gut von den Kunden...

  • Buchholz
  • 22.10.20
  • 221× gelesen
Panorama

70 Kinder bei der Halloween-Party im youZ Nenndorf
Wo Geister und Hexen feiern

as. Nenndorf. Geister, Hexen, Zauberer und sonstige Monster hatten sichtlich Spaß bei der Halloween-Party im Jugendzentrum "youZ" in Nenndorf (Foto). Rund 70 Kinder und Jugendliche waren der Einladung der Offenen Jugend Rosengarten gefolgt. Die besten Kostüme wurden prämiert, unter anderem gab es ein "youZ-Gedeck", Pizza mit Getränk beim Offenen Treff, einen Media-Markt-Gutschein sowie einen Kinogutschein zu gewinnen. Überreicht wurden die Preise von Rosengartens Bürgermeister Dirk Seidler....

  • Rosengarten
  • 05.11.19
  • 211× gelesen
Panorama
Hier steht Daniela J. in ihrem selbstgestalteten Friedhof im Garten
5 Bilder

Das Haus des Grauens
Horror live erleben

sah. Buchholz. "Nightmare on Elm Street" ist ihr Lieblingsfilm und Halloween ist für sie der Höhepunkt des Jahres. Daniela J. (28) war schon als Kind von Halloween sehr fasziniert und sammelt auch heute Grusel-Figuren wie Annabelle. Seit Jahren dekoriert sie mit viel Leidenschaft ihr Haus, weil es ihr Freude macht, die vorbeikommenden Kinder glücklich zu sehen. Jedes Jahr werden die Dekorationen größer und gruseliger, denn für Daniela bedeutet Halloween alles. Neben der Arbeit bastelt sie das...

  • Buchholz
  • 29.10.19
  • 1.603× gelesen
Service

Show des TuS Harsefeld
Sportliches "Halloween" mit Hexen, Geistern und Vampiren

bo. Harsefeld. In ein Spukschloss verwandelt sich die Sporthalle Jahnstraße am letzten Sonntag im Oktober, denn "Halloween" ist das Thema der großen Sportshow des TuS Harsefeld. Vampire, Hexen, Geister und Mumien geben sich ein Stelldichein: Verkleidete Sportler aus den Sparten Judo, Kinder- und Jugendtanz, Leistungsturnen, Orientalischer Tanz, Rollkunstlauf, Standardtanz, Stepaerobic, Trampolin und Zumba präsentieren ein "gruselig" schönes Programm. So., 27.10., 15-17 Uhr in der Sporthalle an...

  • Harsefeld
  • 15.10.19
  • 75× gelesen
Panorama
Wirt Peter Treder macht den Halloween-Spaß mit
2 Bilder

Halloween-Party am Reformationstag in Stade: "Feiern ist doch keine Sünde"

Heidenbrauch vermischt sich mit Christentradition / Grusel-Wirt Peter Treder freut sich über neuen Feiertag: "Meine Gäste können auspennen" (tp). "Ich hab' gebetet und gebibbert, dass es ein Feiertag wird", sagt Hobby-Wirt Peter Treder (52) von der Kneipe "Barcarole" in Stade. Während es den Reformationstag im Martin-Luther-Jahr 2017 zum 500-jährigen Reformationsjubiläum in vielen Bundesländern noch als Geschenk gab, führte die Politik den 31. Oktober nun flächendeckend als Feiertag ein. "Und...

  • Stade
  • 01.11.18
  • 314× gelesen
Panorama
Wird am Reformationstag in sein neues Amt eingeführt: 
Pastor Arne Hildebrand

"Es muss erlaubt sein, Dinge in Frage zu stellen"

WOCHENBLATT-Interview mit Pastor Arne Hildebrand (37) zur Bedeutung des Reformationstags (os). Der Mittwoch, 31. Oktober, ist ein besonderer Tag: Der Reformationstag ist wieder gesetzlicher Feiertag, parallel gibt es landauf, landab viele Halloween-Feiern. Für Arne Hildebrand (37) ist der Tag aus einem dritten Grund besonders: Er wird als neuer Pastor der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde St. Paulus in Buchholz eingeführt. Im Interview mit WOCHENBLATT-Redaktionsleiter Oliver Sander...

  • Buchholz
  • 30.10.18
  • 376× gelesen
Service
Die meisten Fledermausarten ernähren sich von Insekten, die sie im Flug erbeuten
4 Bilder

Mythos Fledermaus: Vampir und Kuscheltier

25 Fledermausarten in Deutschland / Vom Aussterben bedroht / Nahrung und Lebensräume schwinden (as). Sie hängen kopfüber an der Decke, flattern lautlos durch die Lüfte und machen sich nachts auf die Suche nach Beute: Fledermäuse. Manch einen schaudert es bei der Vorstellung, die geflügelten Säugetiere könnten auf sein Blut aus sein. Doch mit Dracula und Co. haben die Tiere nichts gemein, weiß Chrissie Kokartis. Seit etwa einem Jahr engagiert sich die Vahrendorferin (Gemeinde Rosengarten) als...

  • Rosengarten
  • 26.10.18
  • 763× gelesen
Panorama
Beeindruckend: Lilli Lopatte (11 Jahre)
22 Bilder

Grausige Zombies und niedliche Hexen

Schaurig-schöne Halloween-Fotos erreichten die WOCHENBLATT-Redaktion (tw). „Huch - schaut euch die mal an!“ Höllischen Spaß hatte die WOCHENBLATT-Redaktion mit den wirklich schaurig-schönen Leser-Fotos zu Halloween. Nach dem Aufruf in der vergangenen Wochenendausgabe haben sich kleine und große Verkleidungs-Künstler mit viel Mühe und Liebe zum Detail in Schale geworfen und die Bilder von fiesen Zombies und niedlichen Hexen per Mail gesendet. Als Dankeschön wird eine kleine Auswahl in der...

  • Buchholz
  • 03.11.17
  • 743× gelesen
Panorama
Vor allem für Kinder ist Halloween ein höllischer Spaß

Halloween-Fotos gesucht - Redaktion veröffentlicht die besten Aufnahmen

(mi). Auch wenn es im 500. Jahr der Reformation beinahe ketzerisch wirkt, soll hier doch daran erinnert werden, dass der 31. Oktober für viele Zeitgenossen nicht der Reformationstag ist, sondern vielmehr für das aus den USA rück-importierte „Halloween“ steht. In grauer Vorzeit war zu Halloween die Nacht, in der die Grenze zwischen der Welt der Lebenden und der Toten aufgehoben war. Heute ist dieser auf irisch-keltische Ursprünge zurückgehende heidnische Kult ein kommerzialisiertes...

  • Hollenstedt
  • 27.10.17
  • 139× gelesen
Service
Wer zum Halloween-Familienfest verkleidet kommt, erhält eine kleine Überraschung
4 Bilder

Gruseliges Halloween-Finale im Wildpark

Familienfest mit Kapitän Schwarzbart, Gruselwanderung und spektakulärer Feuershow. mum. Hanstedt-Nindorf. Im Wildpark Lüneburger Heide in Hanstedt-Nindorf fiebern alle dem großen Finale des „Happy Halloween“-Oktobers entgegen. Am Sonntag, 29. Oktober steigt ab 13 Uhr das Halloween-Familienfest mit vielen gruselig-schönen Aktionen für Klein und Groß. Kapitän Schwarzbart und seine Meute - ansonsten mit ihrer Piratenschatzsuche schon eine feste Größe im Wildpark - steigen jetzt als schaurige...

  • Hanstedt
  • 24.10.17
  • 135× gelesen
Service

Halloween im "SeinerZeit"

thl. Winsen. Viele Specials, wie z.B. Monsterblut-Shots zur Begrüßung, eine Mega-Deko und noch vieles mehr erwartet die Besucher der Halloween-Party, die am Samstag, 28. Oktober, ab 22 Uhr in der Disco "SeinerZeit 2.0" im Gewerbegebiet Luhdorf stattfindet. Jeder Gast, der kostümiert erscheint, erhält ein Freigetränk. Die schrägste Verkleidung wird gekürt. Der Gewinner erhält ein "All In VIP"-Abend seiner Wahl in der Disco.

  • Winsen
  • 24.10.17
  • 8× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.