Friedhof Königsmoor
Blumen vom Grab geklaut

Elke Kührmann (li.) und Annegret Riech, hier an dem 
inzwischen von der Friedhofsverwaltung abgeräumten 
Grab von Rudolf Kossack, pflegen mehrere Gräber 
auf dem Friedhof in Königsmoor
3Bilder
  • Elke Kührmann (li.) und Annegret Riech, hier an dem
    inzwischen von der Friedhofsverwaltung abgeräumten
    Grab von Rudolf Kossack, pflegen mehrere Gräber
    auf dem Friedhof in Königsmoor
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim. Königsmoor. Annegret Riech und Elke Kührmann sind fassungslos: Etwa zehn Tage nach der Beerdigung von Königsmoors verstorbenem Alt-Bürgermeister und Ehrenbürger Rudolf Kossack auf dem Friedhof in Königsmoor haben Unbekannte die mit Blumen bepflanzte Schale gestohlen, die sie ihrem lieben Nachbarn zu Ehren auf das Grab gestellt hatten. "Man fragt sich: Müssen sich Menschen in der heutigen Zeit schon mit Grabschmuck bereichern und die Totenruhe stören?", meint Annegret Riech empört.
"Wir hatten die Bepflanzung der geflochtenen Schale mit 45 Zentimetern Durchmesser mit verschiedenfarbiger Heide und einer gelben Rose so hübsch ausgesucht", erklären Annegret Riech und Elke Kührmann. "Dass in Königsmoor Grabschmuck geklaut wird, damit rechnet doch niemand."
Die beiden Frauen pflegen auf dem Friedhof fünf Gräber ihrer eigenen Verwandten und von Verstorbenen, die keine Angehörigen im Dorf haben. Beim Rundgang am Mittwochabend fällt ihnen ein weiteres Grab auf, von dem eine Blumenschale verschwunden ist. Ein kleiner Engel, der zuvor in der Schale saß, wurde zurückgelassen. Ob auch dort dreiste Diebe am Werk waren?
Annegret Riech und Elke Kührmann jedenfalls wollen künftig für Beerdingungen keine Blumenschalen mehr bepflanzen lassen, sondern ihre Anteilnahme auf andere Weise zum Ausdruck bringen.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.