Scheunenzauber auf dem Cassenshof
Inzmühlen: Muskatmühlen aus Obstbaumholz

Johann Sperl drechselte 
vor Ort Schalen
3Bilder
  • Johann Sperl drechselte
    vor Ort Schalen
  • hochgeladen von Oliver Sander

os. Inzmühlen. Kaum hatte das Herbstfest auf dem Cassenshof in Inzmühlen am Sonntag geöffnet, füllte sich der Parkplatz und die Besucher strömten auf den Hof. Die Gäste fanden bei dem traditionellen Scheunenzauber ein breites Angebot an Handwerkskunst und schönen Accessoires für ein gemütliches Zuhause.
Ein Aussteller war Johann Sperl aus Embsen (Landkreis Lüneburg). Er bot selbstgemachte Schalen, Stifte und Muskatmühlen an, die er teilweise vor Ort drechselte. Erst mit Eintritt in den Ruhestand machte der ehemalige Disponent im Hamburger Hafen die Drechselei zu seinem Hobby und brachte sich die Handgriffe selbst bei. "Ich mache das vor allem im Winter. Im Sommer ist mir mein Garten wichtiger", sagte Sperl schmunzelnd. Vor allem Obstbaumholz eigne sich gut zum Drechseln.
Sven Freund aus Buchholz war mit seiner Familie zum ersten Mal zum Herbstfest auf dem Cassenshof. Seine Tochter Zoé (3) hatte sichtlich Spaß am Schaufeln mit dem Spielzeugbagger im Sandhaufen. "Gerade für Kinder ist das Erleben auf dem Bauernhof toll", sagte Freund.
Während die Erwachsenen an den verschiedenen Ständen u. a. mit Tonkugeln, Taschen, Kerzen und Weihnachtsdekorationen stöberten, freuten sich die Kinder beim Kekse backen oder warfen einen Blick auf die freilaufenden Hühner auf dem Cassenshof.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.